Canon Speedlite 470EX-AI Test

(Aufsteckblitz)
  • Sehr gut (1,5)
  • 6 Tests
  • 09/2018
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Aufsteckblitz
  • Leitzahl: 47
  • Blitzsteuerung: Auto (TTL)
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Canon Speedlite 470EX-AI

  • Ausgabe: 10/2018
    Erschienen: 08/2018
    Seiten: 2
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Zubehör-Tipp“

    „Plus: Leistungsstarker Systemblitz mit komfortablen Automatiken und auch manuellen Einstellmöglichkeiten. Die ‚AI Bounce‘-Funktion ist einzigartig.
    Minus: Die Schwenkfunktion ist nicht ganz billig. Mit einer UVP von 499 Euro ist der Blitz etwa ein Drittel teurer als Markenkonkurrenz mit höherer Lichtleistung.“

  • Ausgabe: 9/2018
    Erschienen: 08/2018
    Seiten: 1
    Mehr Details

    „sehr gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    „... Wenig Tasten und ein Einstellrad komplettieren die einfache Bedienung. ... beim Wechsel zwischen Hoch- und Querformat merkt sich der Blitz den Winkel und stellt ihn automatisch wieder her. Das hat in unserem Kurztest hervorragend funktioniert. Ebenso konnte uns die indirekte Vollautomatik überzeugen. ...“

  • Ausgabe: 8/2018
    Erschienen: 07/2018
    Seiten: 1
    Mehr Details

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Für weniger geübte Blitzfotografen ist die Bounce-Automatik sicher eine gute Hilfe; die Bildergebnisse haben uns auf jeden Fall überzeugt. Erfahrene Strobisten dürften dagegen angesichts der Bevormundung durch die Vollautomatik eher den eigenen Kopf schütteln und kommen vermutlich manuell schneller zum Ziel.“

  • Ausgabe: 6/2018
    Erschienen: 09/2018
    Seiten: 2
    Mehr Details

    4,5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    „Plus: Mit Automatiken ausgestattet, die begeistern.
    Minus: Preislich nur für Fortgeschrittene interessant.“

  • Ausgabe: 4/2018
    Erschienen: 03/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Der Vollautomatik-Modus richtet den Blitzkopf bei jeder Aufnahme neu aus. Dies eliminiert den Zeitaufwand für die Auswertung der Aufnahmesituation und die ...“

  • Einzeltest
    Erschienen: 05/2018
    Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Pro: Automatischer Bounce; Anständige maximale Leistung; Schnelles und leises Recycling.
    Contra: teuer; Keine RF-Master/Slave-Modi; Kein optischer drahtloser Master-Modus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Canon Speedlite 470EX-AI

  • Canon Speedlite 470EX-AI

    Technische Daten

  • Canon Speedlite 470EX-AI

    Technische Daten

  • Canon Speedlite 470EX-AI

    Technische Daten

  • Canon »Speedlite 470EX-AI« Blitzgerät, schwarz

    Ausstattung & Funktionen Funktionen , Einstelllicht, |Details Display , LCD - Display, |Neigungswinkel maximal , ,...

  • CANON Speedlite 470EX-AI

    Produktübersicht: Hersteller: Canon Serie: Canon Speedlite EAN: 4549292084658 Weitere Eigenschaften: Produkttyp: ,...

  • Canon Speedlite 470Ex-Ai

    Leitzahl: 47 ISO 100 Brennweite: 24 - 105mm Weitwinkelbrennweite: 14mm AF - Hilfslicht: ja Stromversorgung: AA - ,...

  • Canon Speedlite 470EX-AI

    Technische Daten

Kundenmeinungen (4) zu Canon Speedlite 470EX-AI

4 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Speedlite 470EX-AI

Innovatives Mittelklasse-Modell für indirektes Blitzen

Stärken

  1. erleichtert indirektes Blitzen

Schwächen

  1. relativ hoher Preis

Was unterscheidet diesen „intelligenten Blitz“ von anderen Aufsteck-System-Blitzen?

Neben der automatischen Blitzsteuerung TTL (E-TTL, E-TTL II), die viele Systemblitze bieten, kann der Speedlite 470EX-AI auch automatisiert den Winkel für indirektes Blitzen auswählen. Er ist dazu mit einem elektronischen Schwenkreflektor ausgestattet, der sich so ausrichtet, dass eine indirekte Beleuchtung über die Decke erzielt wird. Damit der Blitz weiß, wie er sich ausrichten muss, macht er zwei Probeblitze, um die Entfernung zum Motiv und zur Decke zu messen. Das soll laut Hersteller bei Entfernungen von bis zu sieben Metern funktionieren. Gerade wenn es schnell gehen muss und nicht viel Zeit für Probeschüsse ist – beispielsweise bei Feiern und Veranstaltungen – kann diese Funktion Zeit sparen. Auch wenn der Blitzwinkel selbst gewählt wird, kann die intelligente Steuerung helfen: Der manuell eingestellte Winkel kann gespeichert werden und wird vom Blitz automatisch eingenommen, wenn beispielsweise aus dem Querformat ins Hochformat gewechselt wird.

Und wie gut ist die restliche Ausstattung?

Die Ausstattungsliste des 470EX-AI entspricht der Systemblitz-Mittelklasse. Neben der automatischen TTL-Steuerung verfügt er über eine High-Speed-Synchronisation, Auslösen auf dem 2. Vorhang und eine optische Slave-Funktion. Auch die Blitzleistung ist mit einer Leitzahl von 47 (bei ISO 100) der Mittelklasse zuzurechnen. Was ihm fehlt, ist eine Funktransceiver-Einheit, das bedeutet, dass er nicht per Funk bedient werden kann.

Gibt es einen Haken?

Der größte Haken bei diesem Produkt ist wohl der Preis, der zum Verkaufsstart bei rund 500 Euro liegt. Gerade Blitz-Neulinge, die eine erklärte Zielgruppe der intelligenten Steuerungsfunktion sind, dürften bei dieser Summe zurückschrecken.

Datenblatt zu Canon Speedlite 470EX-AI

Abmessungen / B x T x H 74,6 x 105,1 x 130,4 mm
Blitzsteuerung Auto (TTL)
Energieversorgung 4 x Mignonzellen
Features Auslösung auf 2. Vorhang, Zoom-Reflektor, Master-Steuerungsfunktion
Gewicht 385 g
Leitzahl 47
Schwenkreflektor vorhanden
Typ Aufsteckblitz
Verfügbar für Canon

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen