Das Produkt S8 MaxV Ultra von Roborock führt derzeit unser Ranking mit der Note 1,4 an. Die Liste basiert auf einer unabhängigen Auswertung von Tests und Meinungen und berücksichtigt nur aktuelle Produkte. So sehen Sie sehr schnell, wie gut oder schlecht ein Produkt ist.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 40 weitere Magazine

Saugroboter mit Absaugstation Bestenliste

Beliebte Filter: Typ

127 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Saugroboter im Test: S8 MaxV Ultra von Roborock, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Roborock S8 MaxV Ultra

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 10,3 cm
    • Laser: Ja
    Leis­tungs­star­ker Haus­halts­ro­bo­ter mit Basis­sta­tion
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Saugroboter im Test: L6 Pro von Laresar, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Laresar L6 Pro

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 9,8 cm
    • Laser: Ja
    Hoch­wer­ti­ger Rei­ni­gungs­hel­fer fürs ganze Haus
  • 3
    Saugroboter im Test: Q8 Max Plus von Roborock, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Roborock Q8 Max Plus

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 9,65 cm
    • Laser: Ja
    Hoch­wer­ti­ger Haus­halts­hel­fer mit prak­ti­scher Absaug­sta­tion
  • 4
    Saugroboter im Test: L10s Ultra von Dreame, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Dreame L10s Ultra

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 9,7 cm
    • Laser: Ja
    Hoch­wer­ti­ger Haus­halts­ro­bo­ter mit intel­li­gen­ter Sta­tion
  • 5
    Saugroboter im Test: Q7 Max+ von Roborock, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Roborock Q7 Max+

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 9,65 cm
    • Laser: Ja
    Hoch­wer­ti­ger Haus­halts­ro­bo­ter mit Absaug­sta­tion
  • 6
    Saugroboter im Test: L10s Pro Ultra Heat von Dreame, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Dreame L10s Pro Ultra Heat

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 9,7 cm
    • Laser: Ja
    Leis­tungs­star­ker Saug­wisch­ro­bo­ter mit aus­ge­reif­ter Tech­nik
  • 7
    Saugroboter im Test: S7 MaxV Ultra von Roborock, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Roborock S7 MaxV Ultra

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 9,6 cm
    • Laser: Ja
    Wisch-​ und Saug-​Bolide mit über­zeu­gen­den Eigen­schaf­ten
  • 8
    Saugroboter im Test: S8 Pro Ultra von Roborock, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Roborock S8 Pro Ultra

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 9,6 cm
    • Laser: Ja
    Leis­tungs­star­ker Haus­halts­ro­bo­ter mit inno­va­ti­ven Funk­tio­nen
  • 9
    Saugroboter im Test: Cube von Yeedi, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Yeedi Cube

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Laser: Ja
    • Kamera: Ja
    Inno­va­ti­ver Haus­halts­ro­bo­ter mit fort­schritt­li­cher Wisch­funk­tion
  • 10
    Saugroboter im Test: Deebot X1 Omni von Ecovacs, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Ecovacs Deebot X1 Omni

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 10,3 cm
    • Laser: Ja
    Intel­li­gen­ter Sau­ber­ma­cher für Anspruchs­volle
  • 11
    Saugroboter im Test: Deebot X2 Omni von Ecovacs, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Ecovacs Deebot X2 Omni

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 9,5 cm
    • Laser: Ja
    Ecki­ger Haus­halts­ro­bo­ter mit Absaug­sta­tion
  • 12
    Saugroboter im Test: M9 von Proscenic, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Proscenic M9

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 10 cm
    • Laser: Ja
    Intel­li­gen­ter Sau­gro­bo­ter mit schma­ler Absaug­sta­tion
  • 13
    Saugroboter im Test: AI ULTRA 2-in-1 Self-Empty Saugroboter RV2600WSEU von Shark, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Shark AI ULTRA 2-in-1 Self-Empty Saugroboter RV2600WSEU

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 14,5 cm
    • Laser: Ja
    Staub­sau­ger­ro­bo­ter mit Absaug­sta­tion und eini­gen Makeln
  • 14
    Saugroboter im Test: Deebot T9+ von Ecovacs, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Ecovacs Deebot T9+

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 9,3 cm
    • Laser: Ja
    Saug-​ und Wisch­ro­bo­ter für hohe Ansprü­che
  • 15
    Saugroboter im Test: D10 Plus von Dreame, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Dreame D10 Plus

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 9,6 cm
    • Laser: Ja
    Leis­tungs­star­ker Haus­halts­ro­bo­ter mit Absaug­sta­tion
  • 16
    Saugroboter im Test: Roomba Combo j7+ von iRobot, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    iRobot Roomba Combo j7+

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 8,7 cm
    • Laser: Ja
    Intel­li­gen­ter Rei­ni­gungs­ro­bo­ter für den Haus­halt
  • 17
    Saugroboter im Test: Deebot X1 Omni E von Ecovacs, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Ecovacs Deebot X1 Omni E

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 10,3 cm
    • Laser: Ja
    High End Haus­halts­ro­bo­ter mit großer Sta­tion
  • 18
    Saugroboter im Test: Roomba i3+ (i3552) von iRobot, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Gut

    2,2

    iRobot Roomba i3+ (i3552)

    • Typ: Sau­gro­bo­ter
    • Bau­höhe: 9,25 cm
    • Maxi­male Akku­lauf­zeit: 60 min
    Hoch­wer­ti­ger Sau­gro­bo­ter mit Absaug­sta­tion
  • 19
    Saugroboter im Test: Roomba j7+ von iRobot, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Gut

    2,2

    iRobot Roomba j7+

    • Typ: Sau­gro­bo­ter
    • Bau­höhe: 8,7 cm
    • Kamera: Ja
    Leert sich selbst
  • 20
    Saugroboter im Test: E10S von Eureka, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Gut

    2,2

    Eureka E10S

    • Typ: Saug­wisch­ro­bo­ter
    • Bau­höhe: 9,7 cm
    • Laser: Ja
    Prak­ti­scher Haus­halts­hel­fer mit klei­nen Män­geln
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Saugroboter mit Absaugstation nach Beliebtheit sortiert. 

Neuester Test:
  • Seite 1 von 5
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Sau­gro­bo­ter rüs­ten ihre Lade­sta­tio­nen auf – mehr Kom­fort durch Absaug­funk­tion

Stärken

Schwächen

Kleine Staubbehälter machen unnötig viel Mühe

Statistik Volumen von Staubbehältern bei Saugrobotern (Quelle: Testberichte.de)

Eine Crux für viele Kundinnen und Kunden ist die Größe des Staubbehälters. Wie unsere Grafik zu den Modellen aus den Jahren 2020 bis 2022 (Stand: 08/22) vor Augen führt, ist es damit nämlich oft nicht weit her. Weil die Geräte, damit sie unter Möbel kommen, möglichst flach sein sollten, fällt der Staubbehälter baubedingt entsprechend dürftig aus.
 

Konsequenz: Das bei intensiver Nutzung häufige Entleeren des Behälters von Hand kann lästig werden. Und: Sie dürfen diese Aufgabe auf keinem Fall vernachlässigen. Noch ein Punkt fällt ins Auge: Für Hausstauballergiker:innen sind die Mini-Behälter eine Plage, da Staubwölkchen beim Ausschütten nicht zu vermeiden sind.

Erweiterung der Staubbox auf rund zwei Liter Fassungsvermögen

Saugroboter mit Absaugstation Verlängert die Reichweite eines Saugroboters um das Vier- bis Fünffache: eine Absaugstation. (Bildquelle: Proscenic.com)

Abhilfe schaffen hier Saugroboter mit einer Absaugstation. Die pfiffige Idee, eine Ladestation – unverzichtbares Requisit für nahezu alle Modelle – mit einem üppig dimensionierten Staubbehälter auszustatten, erleichtert den Umgang mit einem Saugroboter ungemein. Sobald das Gerät sich an die Station andockt, saugt die Station die Staubbox automatisch leer, und der Roboter ist bestens gerüstet für seine nächste Ausfahrt. Im Schnitt liegt das Fassungsvermögen der Absaugstationen bei rund zwei Litern und bietet damit genügend Reservoir für gleich mehrere Reinigungsrunden.
Absaugstationen setzen wahlweise auf klassische Staubbeutel, was unter hygienischen Gesichtspunkten die bessere Wahl darstellt, oder auf eine beutellose Alternative, d. h. eine Staubbox. Speziell Stauballergiker:innen dürften es sehr schätzen, nicht mit Staub in Berührung zu kommen, und daher auch bereit sein, die Zusatzausgaben für die Beutel in Kauf zu nehmen.

Die Absaugfunktion der Stationen klappt, das belegen erste Tests von Fachmagazinen und Experten und Expertinnen, tadellos. Lediglich die Lautstärke beim Absaugen stößt ab und an auf Kritik. Mehr ins Gewicht fällt, insbesondere bei der Kundschaft, die Kritik am Preis. Eine Absaugstation verteuert einen Saugroboter mitunter um mehrere hundert Euro; die Preise befinden sich allerdings, das ist die gute Nachricht, seit einiger Zeit im Sinkflug.

Die Hersteller bieten Saugroboter und Stationen häufig zusammen in Bundles an, aber auch separat. Besitzen Sie bereits einen Saugroboter, besteht so die Möglichkeit, nachträglich aufzurüsten – immer vorausgesetzt natürlich, die Absaugstation verträgt sich mit Ihrem Roboter.


Folgende prominente Hersteller von Saug- bzw. Saugwischrobotern bieten kombinierte Lade-/Absaugstationen an:


Absaugstation mit mehreren Funktionen Monumental, aber eben auch multifunkional: Absaugstation zum Befüllen des Wassertanks. (Bildquelle: Roborock.com)

Spezialbehandlung für Saugroboter mit Wischfunktion

Die Absaugstationen kommen bei der Kundschaft an, Interesse und Kauflust scheinen sehr hoch zu sein. So verwundert es nicht, dass die Hersteller das so simple wie effiziente Konzept mit zusätzlichen Funktionen weiter ausgebaut haben.
Denn was spricht dagegen, den Saugroboter während seiner Wartezeit in der Station auch gleich einer Reinigung zu unterziehen, wobei hier speziell, falls es sich um einen Saugroboter mit Wischfunktion handelt, der Wischmopp im Mittelpunkt steht? Parallel dazu befüllt die Station den Wassertank neu, was einen enormen Vorteil mit sich bringt. Die notorisch winzigen Wassertanks (meist noch winziger als der Staubbehälter) schränken nämlich die Reichweite von Staubwischrobotern spürbar ein; mehr als 30 qm² sind in der Regel nicht drin, weil der Nachschub an Frischwasser stockt.

Diese multifunktionalen Absaugstationen benötigen selbstverständlich deutlich mehr Platz als eine simple Ladestation. Die monumentalsten unter ihnen genehmigen sich fast einen halben Meter in Breite, Tiefe und Höhe. Genügend Platz sollte demnach vorhanden sein.

 

von Wolfgang Rapp

„Smarte Technik ersetzt Muskelkraft: Saugroboter mausern sich mit starken Leistungen zur ernsthaften Konkurrenz für Staubsauger und erobern immer mehr Wohnungen.“

Zur Saugroboter mit Absaugstation Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Saugroboter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Saugroboter mit Absaugstation Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Saugroboter mit Absaugstation sind die besten?

Die besten Saugroboter mit Absaugstation laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf