Roccat Mäuse

24
  • 1

    Maus im Test: Kain 120 AIMO von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Roccat Kain 120 AIMO

    • Sehr gut 1,4
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 16000 dpi
  • 2

    Maus im Test: Kova AIMO von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Roccat Kova AIMO

    • Sehr gut 1,5
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 7000 dpi
  • 3

    Maus im Test: Kone AIMO von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Roccat Kone AIMO

    • Gut 1,6
    • 8 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 12000 dpi
  • Unter unseren Top 3 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Roccat Mäuse nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Maus im Test: Leadr von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Roccat Leadr

    • Gut 1,6
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Kabellos (Funk): Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 12000 dpi
  • Maus im Test: Kone EMP von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Roccat Kone EMP

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 12000 dpi
  • Maus im Test: Kone Pure Owl-Eye von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Roccat Kone Pure Owl-Eye

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 12000 dpi
  • Maus im Test: Tyon von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Roccat Tyon

    • Sehr gut 1,3
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 8200 dpi
  • Maus im Test: Kova (2015) von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Roccat Kova (2015)

    • Sehr gut 1,3
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 7000 dpi
  • Maus im Test: Kain 100 AIMO von Roccat, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Roccat Kain 100 AIMO

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 8500 dpi
  • Maus im Test: Kiro von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Roccat Kiro

    • Sehr gut 1,3
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 4000 dpi
  • Maus im Test: Nyth von Roccat, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Roccat Nyth

    • Gut 2,0
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 12000 dpi
  • Maus im Test: Kone [+] von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Roccat Kone [+]

    • Sehr gut 1,3
    • 26 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 6000 dpi
  • Maus im Test: Kone Pure von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Roccat Kone Pure

    • Gut 1,6
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 8200 dpi
  • Maus im Test: Lua von Roccat, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Roccat Lua

    • Gut 2,1
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 2500 dpi
  • Maus im Test: Kone XTD von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    Roccat Kone XTD

    • Sehr gut 1,1
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 8200 dpi
  • Maus im Test: Savu von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Roccat Savu

    • Sehr gut 1,3
    • 11 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 4000 dpi
  • Maus im Test: Kone Pure Optical von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Roccat Kone Pure Optical

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 4000 dpi
  • Maus im Test: Kova [+] von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Roccat Kova [+]

    • Sehr gut 1,5
    • 15 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 3200 dpi
  • Maus im Test: Kova von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Roccat Kova

    • Gut 1,6
    • 17 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 3200 dpi
  • Maus im Test: Kone Pure Military von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Roccat Kone Pure Military

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 5000 dpi
Neuester Test: 28.08.2019
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Roccat Mäuse Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Roccat Computer-Mouses.

Ratgeber zu Roccat Computer-Mäuse

Mit Design-Mäusen das mittlere Preissgement angegriffen

Stärken

  1. hochwertige Verarbeitung
  2. sehr genaue Input-Erkennung
  3. oft ideale Größe für zierlichere Hände

Schwächen

  1. bei preiswerten Mäuse wenig Features, bei teuren fast zu viele
  2. Scrollräder zeigen schneller Abnutzungsfolgen
  3. für große Hände manchmal zu klein
  4. Makro-Software gilt als eingeschränkt flexibel

Können Roccat-Mäuse im Test überzeugen?

Roccat Leadr Roccat Leadr: eine der wenigen Highend-Mäuse im Sortiment (Bildquelle: de.roccat.org/)

Die Mäuse des deutschen Herstellers Roccat positionieren sich preislich überwiegend im Mittelfeld und legen nach Auskunft des Herstellers selbst einen starken Fokus aufs Design. Hat man anfangs tatsächlich begonnen, vor allem mit attraktiv gestalteten Mäusen und RGB-Beleuchtung den Massenmarkt anzugreifen, sind mittlerweile auch hochpreisige Produkte mit echten Highend-Datenwerten gefolgt, so etwa eine Roccat Leadr mit 12.000-dpi-Sensor, DPI-Umschalter und OnBoard-Speicher für Profile, die satte 130 bis 150 Euro kostet. Auch die Bewertungen rangieren von hervorragenden bis hin zu eher mittelmäßigen Noten, wobei immerhin festgehalten werden kann, dass es keine wirklich negativen Ausreißer gibt. Das Produktniveau von Roccat darf durchweg als hoch gelten, Sie kaufen hier also definitiv Markenware.

Kritisiert werden in Vergleichen aber häufig das Fehlen vermeintlicher "Muss-Eigenschaften" wie etwa eine fehlende Gewichtsanpassung oder flexible Makroeinstellungen. Dies ist natürlich der typischen Preisklasse von 25 bis 60 Euro geschuldet, wobei sich Roccat zuletzt vermehrt um eine ausgewogenere Balance zwischen Funktionalität und reinen Designfeatures bemüht. Es kann aber auch genau umgekehrt laufen: Bei seinen wenigen Hochpreisprodukten wird Roccat gerne auch vorgehalten, über das Ziel hinauszuschießen. So sehr das Unternehmen im einfacheren Segment auf Standard-Gaming-Features verzichte, so überfrachte es die teuren Mäuse um viel zu viele, teils nutzlose Merkmale. Daraus resultiere ein Wust an verschiedenen Tasten und Modifizierungsmöglichkeiten, der selbst gestandene Gamer überfordere.

Was sagen die Nutzer zu den Gaming-Mäusen von Roccat?

Roccat Nyth Roccat Nyth: Starke Hardware, doch die Software wird als Graus beschrieben. (Bildquelle: de.roccat.org/)

Die Kritik der Testmagazine spiegelt sich in den Nutzermeinungen tatsächlich in großen Teilen wider. Einige Punkte werden aber trotzdem positiv gegenüber der Konkurrenz hervorgehoben: Gerade die preiswertesten Mäuse gelten trotz ihrer starken Funktionsreduktion als echte Preis-Leistungs-Tipps mit einem tollen, sanften Tasten- und Scrollrad-Feedback. Sie gelten zudem als sehr solide verarbeitet, hier klappert nichts, es gibt klare Tastendruckpunkte und selbst austauschbare Tasten wirken nicht lose angesteckt, sondern wie fest integriert.

Je teurer die Produkte werden, desto deutlicher tritt die Kritik zu Tage: So wird zunehmend eine erschreckend magere Funktionalität der Makro-Tasten kritisiert, die "Swarm-Software" sei viel zu inflexibel. Und auch am Mausrad stören sich viele Anwender. Denn so hervorragend alles zu Beginn funktioniert, Roccat-Mäusen wird eine höhere Abnutzung durch die alltägliche Verwendung unterstellt. Sie werden in mancher Rezension von gebrochenen Mausrädern und schabenden Scrollgeräuschen lesen, die angeblich schon nach weniger als einem Jahr Nutzung auftreten. Dies ist freilich auch nur bei einem Teil der ausgelieferten Produkte der Fall, die Vorwürfe in dieser Richtung tauchen aber doch spürbar öfter auf als bei den Produkten anderer Hersteller. Eine andere Kritik betrifft die Größe: Roccat-Mäuse sehen auf Abbildung meist viel größer aus als sie es dann in Realität sind. So mancher Gamer empfindet sie als zu zierlich, aber das ist natürlich höchstgradig vom persönlichen Empfinden abhängig. Es kann gut sein, dass Sie bei weniger "prankigen" Händen mit den Roccat-Mäusen genau die richtige Wahl treffen.

Die Roccat-Mäuse mit dem leistungsfähigsten Sensor

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Roccat Kain 120 AIMO Sehr gut(1,4)
2 Roccat Kone AIMO Gut(1,6)
3 Roccat Kain 100 AIMO

Bietet Roccat auch ergonomische Gaming-Mäuse an?

Roccat Kova Pure Performance Ergonomie ist nicht so sehr das Steckenpferd von Roccat, hier bekommen Sie eher abgefahrenes Design geboten. (Bildquelle: amazon.de)

Roccat bietet zwar durchaus Mäuse an, welche eine eher ungewöhnliche Linienführung besitzen, damit Sie sie besonders gut "im Griff haben", echte Ergonomie-Mäuse gehören aber noch nicht zum Portfolio. Alle Nager des Herstellers folgen der klassischen Bauform mit aufgelegter Hand und einer linken wie auch rechten Maustaste, die in der Regel mit Zeige- und Mittelfinger bedient werden. Wenn Sie Bedarf an echten Ergonomie-Mäusen aus dem Bereich Gaming haben, wird die Suche aber generell schwierig. Nur wenige Gaming-Hersteller versuchen, ergonomischen Ansprüche gerecht zu werden – hier zählen statt Entspannung der Hand und Gelenke vielmehr gute Erreichbarkeit der einzelnen Tasten und eine möglichst schnelle, präzise Reaktionsfähigkeit. Wenn Sie dagegen einfach generell ergonomische Mäuse für den Alltag abseits des Gaming suchen, ist die Auswahl deutlich größer.

Was genau ist Roccat Swarm?

Wenn Sie im Internet ein wenig nach Roccat-Geräten suchen, werden Sie immer wieder auf den Begriff "Roccat Swarm" stoßen – und zwar in Kombination mit den verschiedensten Peripherie-Geräten des Herstellers. Das ist auch kein Zufall, denn dabei handelt es sich um eine Verwaltungssoftware für die Geräte des Herstellers. Sie bietet einen modularen Aufbau und kann um immer neue Produkte erweitert werden. Eine Cloud-Funktion stellt hierbei sicher, dass Sie auch an anderen Arbeitsplätzen Zugriff auf die Einstellungen und Profile haben, mit denen Sie die Funktionsweise der Mäuse und Tastaturen genau auf Ihre Wünsche abstimmen können.

Zur Roccat Maus Bestenliste springen