zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

8 kabellose Gaming-Peripherie: Endlich Schluss mit Kabelsalat!

SFT-Magazin
Im Vergleichstest:
Mehr...

2 Tastaturen im Vergleichstest

  • Logitech G915 Lightspeed

    • Anschluss: Kabellos;
    • Schnittstellen: Bluetooth, USB;
    • Typ: Gaming-Tastatur;
    • Tastentechnik: Mechanische Tasten

    „sehr gut“ (1,3)

    „Plus: Ausstattung (Multimedia- und G-Tasten); Schalter; Makrofunktion.
    Minus: Fehlende Handballenauflage.“

    G915 Lightspeed

    1

  • Corsair K57 RGB Wireless

    • Anschluss: Kabellos;
    • Schnittstellen: Bluetooth, USB;
    • Typ: Gaming-Tastatur;
    • Tastentechnik: Membrantasten

    „gut“ (1,7)

    „... die Rubber-Dome-Schalter können ein guter Kompromiss sein. So ist das Tippgefühl etwas weniger direkt, aber die Geräuschkulisse bleibt geringer. ... Insgesamt ist die Verarbeitung auf einem hohem Niveau, nur die Materialauswahl könnte für den Preis etwas besser ausfallen. ... Die überdurchschnittlich helle LED-Beleuchtung und der kabellose Betrieb funktionieren bei dem Hackbrett problemlos ...“

    K57 RGB Wireless

    2

3 Mäuse im Vergleichstest

  • Asus ROG Chakram

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Kabellos (Bluetooth): Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 16000 dpi

    „sehr gut“ (1,3)

    „Plus: Sehr gute Haupttasten; QI-Laden und Transporttasche; Ausstattung sowie Ergonomie.
    Minus: Material der Fingermulde.“

    ROG Chakram

    1

  • Roccat Kain 200 AIMO

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 16000 dpi

    „sehr gut“ (1,3)

    „... Das spürbar fein einrastende Mausrad ... bietet einen optimalen Druckpunkt. Dazu kommen ... Haupttasten (Split-Button-Design), die mit ihrem knackigen Druckpunkt und direkten Feedback sehr positiv auffallen. ... Obwohl die komplett gummierte Maus nicht über Griffmulden verfügt und in der Mitte recht schmal ist, fällt die Ergonomie sehr gut aus. Der Owl-Eye-Sensor beeindruckt mit seiner hohen Präzision ... und Latenzfreiheit.“

    Kain 200 AIMO

    1

  • Razer Mamba Wireless

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 16000 dpi

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Extrem präzise; Gelungene Ergonomie; Akkulaufzeit.
    Minus: Keine Speichermöglichkeit für Makros.“

    Mamba Wireless

    3

3 Headsets im Vergleichstest

  • Dell Alienware AW988

    • Kabellos: Ja;
    • Funk: Ja;
    • Klinkenstecker: Ja;
    • PC: Ja;
    • Nintendo Switch: Ja;
    • PlayStation 4: Ja

    „sehr gut“ (1,4)

    „Alienware hat bei dem kabellosen Headset AW988 nicht gepatzt und sich die sehr gute Note wirklich verdient. Denn einerseits sind der Tragekomfort und die Verarbeitung auf hohem Niveau und andererseits ist der Klang erfreulich gut. Jedoch zählt das Headset nicht zu den leichtesten Vertretern seiner Gattung, was die dicken und bequemen Polster wiederum sehr gut ausgleichen. ...“

    Alienware AW988

    1

  • Kingston HyperX Cloud Flight S

    • Kabellos: Ja;
    • Funk: Ja;
    • USB: Ja;
    • PC: Ja;
    • PlayStation 4: Ja

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Spielend einfache Einrichtung; Hoher Tragekomfort; Gute Soundqualität.
    Minus: Mikrofonqualität wie bei den meisten kabellosen Headsets nicht höchstes Niveau.“

    HyperX Cloud Flight S

    2

  • Turtle Beach Elite Atlas Aero

    • Kabellos: Ja;
    • Funk: Ja;
    • Klinkenstecker: Ja;
    • USB: Ja;
    • Mac: Ja;
    • PC: Ja

    „gut“ (1,8)

    „Das kabellose Gaming-Headset von Turtle Beach ist anständig verarbeitet und bietet einen sehr robusten sowie leichten Bügel. Außerdem hat der Hersteller darauf geachtet, dass der Tragekomfort für eine längere Spiele-Session angenehm ausfällt ... Die Klangqualität ist für ein Gaming-Headset relativ ausgewogen, was sich in nahezu natürlich wiedergegebener Musik zeigt. Leider konnte das Mikrofon nicht überzeugen.“

    Elite Atlas Aero

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mäuse