• Gut 2,0
  • 15 Tests
  • 341 Meinungen
Sehr gut (1,5)
15 Tests
Gut (2,5)
341 Meinungen
Gaming-Maus: Ja
Kabelgebunden: Ja
Max. Sensor-Auflösung: 3200 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Roccat Kova [+] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Top-Produkt“

    „... Gute Handhabung, präzise und verzögerungsfreie Bewegungen, abgerundet mit einem guten Treiberpaket zeichnen die Roccat Kova[+] aus.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Präzise Abtastung; Griffige Oberfläche.
    Minus: Rutschige Seitenteile.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (80 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: für Links- und Rechtshänder; umfangreiche Treiberoptionen.
    Minus: Mausrad schwergängig.“

  • Note:1,77

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Top-Produkt“

    Platz 1 von 4

    „Plus: Für Rechts- und Linkshänder; Sehr umfangreiche Software.
    Minus: Form und Rasterung Scrollrad.“

  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test

    „Die Kova liegt bequem in rechten wie linken Händen und bietet eine reiche Ausstattung, Glasunterlagen bereiten dem Sensor Probleme.“

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    „exzellent“ (9,0 von 10 Punkten)

    „Der Vorgänger der Roccat Kova[+] war bereits eine fantastische Gaming-Maus, aber im Gegensatz zu Kova verfügt die Kova[+] nun auch über Roccats erstklassige Software. Wir können die Maus bedenkenlos jedem Anwender - auch Nicht-Gamern - empfehlen.“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (8,3 von 10 Punkten)

    „Mit ihrem Vorgänger hat die Plus nur noch das geringe Gewicht, eine hervorragende Ergonomie und die beidhändige Nutzungsmöglichkeit gemein. Von dem ursprünglichen Thema Purismus und Einfachheit ist im gesamten Konzept der neuen Maus nicht mehr viel zu spüren. Die Kova [+] wirkt mit der ganzen Einstellungsvielfalt bisweilen überladen und schwimmt im Mainstream Funktions-Overkill munter mit. Gerade das Sound-Feedback hätte man unserer Meinung nach gerne weglassen können. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Wer einen kleinen, leichten und flinken Schreibtischflitzer sucht, könnte ... mit der Roccat Kova [+] glücklich werden. ... Endlich können die Funktionen der Maus zeitgemäß und bequem per Softwareinterface konfiguriert werden. Leichte Abstriche müssen hinsichtlich der sicher digitalisierbaren Maximalgeschwindigkeit und zum Teil auch hinsichtlich der Verarbeitungsqualität gemacht werden. Unterm Strich stellt die Kova [+] bei einem Straßenpreis von etwa 35 Euro jedoch eine sehr faire Offerte dar.“

  • ohne Endnote

    „Kauftipp“

    2 Produkte im Test

    „Haltbar und dienstbeflissen. So kann man beide Testobjekte abschließend beurteilen. Die Maus ist ein kleiner Schmutzfänger, aber mit richtiger Behandlung durchaus therapierbar. Bei der reinen Funktionalität gibt es hingegen keinerlei Mängel, die Testobjekte haben sich im Alltag auch außerhalb der Zielgruppe bestens bewährt und somit auch bewiesen, dass Gamer-Ware kein Spielzeug ist, sondern ernst zunehmende Technik mit guten Haltbarkeits-Genen. ...“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    86%

    „Das futuristische Design, die vielen Anpassungsmöglichkeiten und gummierte Oberfläche machen aus der Kova[+] eine echte Kaufempfehlung für alle die mehr wollen, als nur eben ihre Mails zu checken. Sie liegt bequem in der Hand und führt jede noch so kleinste Bewegung präzise aus. Punktabzug gibt es für den Verzicht auf einen vergoldeten USB-Stecker und fehlende Zusatzgewichte – beides heutzutage fast schon ein Standard bei Zocker-Mäusen.“

  • „gut“ (1,65)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 7

    „Weiß durch extreme Präzision ohne jeden Aussetzer zu gefallen, aber die Verarbeitung könnte besser sein.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Silber Award“

    „Die Roccat Kova+ ist eine gute Allrounder-Maus. In Spielen kommt man sehr gut mit ihr klar, aber auch in der Alltagssituation meistert sie ihre Aufgaben mit bravour. Die Maus Liegt gut in der Hand und setzt Befehle blitzschnell um. Der Treiber lässt keine Wünsche offen und bietet ausgiebige Einstellmöglichkeiten von der Sensitivität bis zur Farbgestaltung der Beleuchtung. Der Preis mit 49 Euro ist nicht zu hoch angesetzt. Die Qualität der Roccat Kova+ ist ausgezeichnet. ...“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (5 von 6 Sternen)

    „Im Vergleich zum ein Jahr alten Vorgänger hat sich nicht viel getan. Trotzdem immer noch eine gute Maus zum günstigen Preis.“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    95 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: 19 von 20 Punkten, „Gold-Pokal“

    „Pro: Design; Reaktionszeit; Preis; Sowohl für Rechts- als auch Linkshänder; Umfangreicher Editor/Treiber; Easyshift [+].
    Contra: Keine LED-Anzeige für aktuelle DPI-Einstellung; Kein 4-Wege-Mausrad.“

zu Roccat Kova Plus

  • DEFEKT Roccat Kova[+] Max Performance Gaming Mouse PC PA-5200 USB Maus

    DEFEKT Roccat Kova[ + ] Max Performance Gaming Mouse PC PA - 5200 USB Maus

Kundenmeinungen (341) zu Roccat Kova [+]

3,5 Sterne

341 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
116 (34%)
4 Sterne
51 (15%)
3 Sterne
51 (15%)
2 Sterne
48 (14%)
1 Stern
76 (22%)

3,5 Sterne

340 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • enttäuschung ...

    von crycfos
    • Vorteile: geringer Platzbedarf
    • Nachteile: mangelnde Ausstattung, hoher Preis, keine Features
    • Ich bin: Qualitätsbewusste

    habe die Roccat Kova [+] Maus vor einigen Tagen gekauft, da meine Razer Krait leider in Rente ging. Auf der suche nach der Perfekten Maus ging ich in Elektro Geschäften hab mir viele Mäuse in die Hand genommen, da ich viel Wert auf die Ergonomie lege, war es sehr schwierig die richtige Maus zu finden. Razer hat leider nichts mehr von der Diamond, Krait, Copper Serie, warum? Diese waren die besten Mäuse überhaupt. In einem Elektro-Geschäft hatten sie eine Razer Lachesis ca. 70€
    Hatte vorher im Youtube mir ne erklärung über Kova [+] gesehn und letzendlich hab ich mir die Maus dann gekauft, weil auch etwas preisgünstig war und Lichtspielerei (eigntl. unnötig). Dann zuhause ausgepackt in die hand genommen fiel mir die Form dann langsam mit der Zeit störend auf. Egal alles eingestellt (neuster Treiber leider nur Chinesisch und in Englisch). Alle Tasten, die Geschwindigkeit usw... eingestellt. Fällt mir auf das der Cursor etwas ruckelt und sehr ungenau fährt. Habe alle Einstellungen etwas runtergedreht nein hat auch nicht geholfen! Dann ging ich bisschen im I-Net Surfen paar Blog lesen und wollte runter Scrollen ging nicht immer auf anhieb das war auch dann zuviel, alles eingepackt und ZURÜCK ...! Warum soll ich eine Maus kaufen das unendlich viele Mankos hat?
    Ich werde mir jetz 20 € rauflegen und die Razer Lachesis kaufen!

    positiv
    x nichts!

    negativ
    - Mausrad ist locker und man kann nicht immer scrollen
    - Cursor ruckelt wie Sau
    - Cursor bewegt sich sehr ungenau
    - man erreicht das Ziel sehr schwierig

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Roccat Kova Plus

Roc­cat Kova [+]: Update der Gamer­maus mit Soft­wa­re­trei­ber

Skeptiker, die bislang der Kova-Gaming-Maus von Roccat tendenziell eher ablehnend gegenüberstanden, da die Maus allein über ihre Tasten konfiguriert wurde, werden darüber erfreut sein, dass der Hersteller ab Januar 2011 nun auch eine „Plus“-Version der Maus inklusive Treibersoftware anbietet. Damit lassen sich nun die Tasten nach Belieben am PC konfigurieren und Profile abspeichern.

Nichts geändert hat sich an der Kova [+] genannten Maus in puncto Design. Nach wie vor gehört die Maus zu den wenigen Eingabegeräten für Gamer, die aufgrund ihrer Bauform sich sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder eignet. Ebenfalls gleich geblieben ist der optische Sensor mit 3.200 dpi, der bereits in dem Vorgängermodell eine überzeugende Leistung abgeliefert hat. Verbessert wurde hingegen laut Roccat die Beschleunigung der Maus, die nun bei 30 G liegt, sowie die Maximalgeschwindigkeit, die sich auf 130 inches pro Sekunde erhöht hat.

Der tatsächliche und für viele Gamer viel wichtigere Mehrwert der Maus liegt jedoch im Update um eine Treibersoftware. Zwar hatte die Vorgängerin der Maus den Vorteil, ohne Softwareinstallation überall sofort arbeitsbereit zu sein. Vielen Usern scheint aber auf Dauer die alleinige Konfiguration der Maus über die Tasten zu umständlich oder zu wenig flexibel gewesen zu sein.

Die neue Maus kann nun, wie man es von Gamermausen eigentlich auch gewohnt ist, über einen Treiber individuell konfiguriert werden, darunter die Tastenbelegung sowie die dpi-Zahl. Außerdem ermöglicht die Software das Anlegen von Profilen für Spiele und Anwendungen, mit einem Makromanager lassen sich zudem Makros aufzeichnen. Ab Werk bietet die Maus zudem Makros für einige populäre Spiele an.

Die sieben Tasten der Maus wiederum können dank einer Easy-Shift-Taste (einer Art „Hochtaste“) doppelt belegt werden, zusammen mit dem Scrollrad ist damit eine Bandbreite von 16 Funktionen möglich. Sieben an der Zahl sind auch die Beleuchtungsmöglichkeiten der Maus, und während die Sprachansage bei einem Profilwechsel noch als nettes Gimmick durchgehen kann, ist die Verhinderung des sogenannten Pick-Up-Flights, also der Bewegung des Mauszeigers beim Hochheben der Maus, ein weiterer Mehrwert, den die neue Kova Gamern bietet.

Da sich an der Hardware kaum etwas geändert hat, dürfte die neue Maus wie ihre Vorgängerin bei den kommenden Tests ähnlich gut abschneiden (Link zu den Testergebnisse der Roccat Kova). Roccat hatte mit ihr eine relativ preisgünstige und trotzdem hochwertige Gamermaus abgeliefert, und diese Charakterisierung trifft auch auf die Nachfolgerin mit Sicherheit zu. Über Amazon kann die Maus mit dem Plus für knapp unter 50 Euro erstanden werden.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Roccat Kova [+]

Schnittstelle USB
Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Mehr als sechs Tasten
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 3200 dpi
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: INT-ROC-KOVA-PLUS, ROC-11-520

Weiterführende Informationen zum Thema Roccat Kova Plus können Sie direkt beim Hersteller unter roccat.org finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Special: Counter-Strike

4Players.de 8/2011 - Mit der Roccat Kova [+] präsentieren die Hamburger den direkten Nachfolger zu der puristischen Gaming Maus ohne Extra-SchnickSchnack. Im bekannten CS.de Hardwaretest nehmen wir die ‚Plus‘ für euch unter die Lupe. …weiterlesen

Roccat Kova [+]

WinForAll.de 2/2011 - Auch der kleine Bruder der Roccat Kone bekommt nun ein [+] Anhängsel. Die ROCCAT KOVA [+] , kommt leicht abgespeckter als die KONE [+] daher, muss sich aber dennoch nicht verstecken. …weiterlesen