Asus Mäuse

30
  • 1

    Maus im Test: ROG Gladius II Wireless von Asus, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Asus ROG Gladius II Wireless

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabellos (Bluetooth): Ja
    • Kabellos (Funk): Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 16000 dpi
  • 2

    Maus im Test: ROG Gladius II Origin von Asus, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Asus ROG Gladius II Origin

    • Sehr gut 1,4
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 12000 dpi
  • 3

    Maus im Test: TUF Gaming M5 von Asus, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Asus TUF Gaming M5

    • Gut 1,6
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 6200 dpi
  • Unter unseren Top 3 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Asus Mäuse nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Maus im Test: ROG Spatha von Asus, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Asus ROG Spatha

    • Sehr gut 1,3
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Kabellos (Funk): Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 8200 dpi
  • Maus im Test: ROG Strix Evolve von Asus, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Asus ROG Strix Evolve

    • Gut 1,7
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 7200 dpi
  • Maus im Test: ROG Pugio von Asus, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Asus ROG Pugio

    • Gut 2,1
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 7200 dpi
  • Maus im Test: ROG Gladius von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Asus ROG Gladius

    • Sehr gut 1,5
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 6400 dpi
  • Maus im Test: WT465 von Asus, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    Asus WT465

    • Befriedigend 2,9
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Standard-Maus: Ja
    • Kabellos (Funk): Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 1600 dpi
  • Maus im Test: UX300 von Asus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Asus UX300

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Standard-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 1600 dpi
  • Maus im Test: ROG Gladius II von Asus, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Asus ROG Gladius II

    • Sehr gut 1,4
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 12000 dpi
  • Maus im Test: WT425 von Asus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Asus WT425

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Standard-Maus: Ja
    • Kabellos (Funk): Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 1600 dpi
  • Maus im Test: Cerberus Mouse von Asus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Asus Cerberus Mouse

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 2500 dpi
  • Maus im Test: ROG Strix Impact von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Asus ROG Strix Impact

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 5000 dpi
  • Maus im Test: ROG GX950 von Asus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Asus ROG GX950

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 8200 dpi
  • Maus im Test: ROG GX860 Buzzard von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Asus ROG GX860 Buzzard

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 8200 dpi
  • Maus im Test: ROG Sica von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Asus ROG Sica

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 5000 dpi
  • Maus im Test: ROG GX850 von Asus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Asus ROG GX850

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 5000 dpi
  • Maus im Test: ROG GX1000 Eagle Eye Mouse von Asus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Asus ROG GX1000 Eagle Eye Mouse

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 8200 dpi
  • Maus im Test: UT200 von Asus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Asus UT200

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Standard-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 1000 dpi
  • Maus im Test: Strix Claw von Asus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Asus Strix Claw

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Gaming-Maus: Ja
    • Kabelgebunden: Ja
    • Max. Sensor-Auflösung: 5000 dpi
Neuester Test: 03.07.2019
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Asus Mäuse Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Asus Computer-Mouses.

Ratgeber zu Asus Computer-Mäuse

Vielfalt bei Form, Preis und Beleuchtung

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. viele beidhändig nutzbare Modelle
  2. fast alle Modelle mit aufwendigem Beleuchtungssystem
  3. alle Preisklassen abgedeckt

Asus ROG Pugio Asus-Mäuse können sich vor allem mit ihrer aufwendigen Beleuchtung von Konkurrenten abheben (Bildquelle: asus.com)

Wie schneiden Asus-Mäuse in Tests ab? 

Während Asus bei interner PC-Hardware wie Grafikkarten und Mainboards sowie bei Monitoren schon lange eine fest etablierte Größe ist, erfreuen sich die Eingabegeräte bislang keiner großen Bekanntheit. Asus spricht mit seinen Mäusen fast ausschließlich Gamer an und tritt somit in direkte Konkurrenz zu Traditionsherstellern wie Razer oder Logitech. Asus-Mäuse werden größtenteils von Online-Testmagazinen einzeln unter die Lupe genommen. In klassischen Printmedien finden sich die Gaming-Mäuse eher im Rahmen von Vergleichstests wieder. Tester loben durchweg die gute Präzision der verbauten Sensoren. Bei den Modellen ab dem Mittelpreissegment um 40 Euro verdienen sich Asus' Nager zudem Lob für Ihre großzügige Ausstattung. Die Beleuchtung ist oftmals das technische Highlight der Maus. Die konfigurierbare und mit anderen Asus-Geräten synchronisierbare Beleuchtung wird deshalb oft von Testern besonders hervorgehoben.

Was zeichnet Mäuse von Asus aus? 

Asus bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Mäuse an, die aber allesamt für PC-Spieler konzipiert sind. Alle Preisklassen von der Einsteigerklasse bis 30 Euro bis hin zu Highend-Modellen um 100 Euro werden bedient. Die meisten Modelle richten sich aufgrund ihrer bauchigen Bauweise eher an Menschen mit großen Händen. Für zierlichere Hände werden nur vereinzelte Modelle geboten. Löblich: Fast alle Mäuse setzen auf eine symmetrische Bauweise und sind somit auch für Linkshänder interessant. Wie viele andere Gaming-Peripherie-Hersteller setzt Asus bei den Maustasten auf den Hersteller Omron, dessen Schalter für ihre Robustheit bekannt sind.

Individualisierung und Extras

Im Preisbereich ab 50 Euro bietet Asus zudem in der Regel reichlich Extras wie eine Tragetasche oder zusätzliche Gewichte zur Individualisierung des Gehäusegewichts an. Wenn Sie Ihren Geräten gerne einen individuellen Touch verpassen, ist Asus ohnehin der passende Hersteller. Denn die meisten Modelle haben inzwischen mehr oder weniger auffällige LED-Leuchtelemente, die in beliebiger Farbe und mit unterschiedlichen Effekten belegt werden können. Asus' hauseigene Gaming-Software ermöglicht mit der Software-Schnittstelle Aura Sync zudem eine Synchronisierung der Beleuchtung zwischen allen LED-bestückten Geräten des Herstellers, wie zum Beispiel Headsets, Monitore oder gar dem Mainboard in Ihrem Gaming-PC.

 

Zur Asus Maus Bestenliste springen