Neben wenigen Büromäusen konzentriert sich Asus auf Gaming-Peripherie. Die TUF-Reihe ist etwas günstiger, während ROG-Mäuse das Highend darstellen.
Zwei Säulen sind für die folgende Bestenliste elementar: die Tests der Fachmagazine und die Meinungen von Kundinnen und Kunden. So sehen Sie sehr schnell und objektiv, welche Produkte gut und welche weniger gut sind.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 17 weitere Magazine

Asus Mäuse Bestenliste

Beliebte Filter: Konnektivität

45 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Maus im Test: ROG Gladius III Wireless Aimpoint von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Asus ROG Gladius III Wireless Aimpoint

    Starke Gaming-​Maus mit aus­tausch­ba­ren Tas­ten
    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Kabel­los (Funk): Ja
  • 2
    Maus im Test: ROG Spatha X von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Asus ROG Spatha X

    Äußerst cle­vere Kabel­lose mit tol­ler Aus­stat­tung und vie­len Tas­ten
    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Funk): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 19000 dpi
  • 3
    Maus im Test: ROG Pugio II von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Asus ROG Pugio II

    Die­ser Nager ver­eint fast alles, was man als E-​Sport­ler benö­tigt
    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Kabel­los (Funk): Ja
  • 4
    Maus im Test: ROG Keris Wireless von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Asus ROG Keris Wireless

    Leicht und leis­tungs­stark hält sich diese Gaming-​Maus nur RGB-​tech­nisch etwas zurück
    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Kabel­los (Funk): Ja
  • 5
    Maus im Test: ROG Strix Impact von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Asus ROG Strix Impact

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 5000 dpi
  • 6
    Maus im Test: ROG Harpe Ace Aim Lab Edition von Asus, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Asus ROG Harpe Ace Aim Lab Edition

    Leis­tungs­fä­hige Gaming-​Maus mit umfang­rei­cher Kon­nek­ti­vi­tät
    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Kabel­los (Funk): Ja
  • 7
    Maus im Test: ROG Gladius II Origin von Asus, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Asus ROG Gladius II Origin

    Stark beleuch­te­ter Gaming-​Spe­zia­list, der Wert auf Lang­le­big­keit legt
    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 12000 dpi
  • 8
    Maus im Test: ROG Strix Carry von Asus, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Asus ROG Strix Carry

    Gaming-​Tech­nik in einer Kom­pak­ten
    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kom­pakte Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
  • 9
    Maus im Test: ROG Strix Impact II Electro Punk von Asus, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Asus ROG Strix Impact II Electro Punk

    Gute und erschwing­li­che Gaming-​Maus für Neon-​Pink-​Freunde
    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 6200 dpi
  • 10
    Maus im Test: TUF Gaming M4 Air von Asus, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Asus TUF Gaming M4 Air

    Güns­ti­ges Leicht­ge­wicht für Shoo­ter-​Fans
    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 16000 dpi
  • 11
    Maus im Test: TUF Gaming M3 von Asus, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Asus TUF Gaming M3

    Prä­zise Gaming-​Maus für wenig Geld
    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 7000 dpi
  • 12
    Maus im Test: ROG Gladius II von Asus, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Asus ROG Gladius II

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 12000 dpi
  • 13
    Maus im Test: ROG Chakram von Asus, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Asus ROG Chakram

    Wahr­schein­lich eine der bes­ten Asus-​Mäuse die­ser Zeit
    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
  • 14
    Maus im Test: ROG Gladius III von Asus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Asus ROG Gladius III

    Leichte Gaming-​Maus mit star­kem Sen­sor und HotS­wap-​Funk­tion
    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 19000 dpi
  • 15
    Maus im Test: ROG Keris Wireless AimPoint von Asus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Asus ROG Keris Wireless AimPoint

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Kabel­los (Funk): Ja
  • 16
    Maus im Test: ROG Keris von Asus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Asus ROG Keris

    Eher klei­nere, aber sehr leichte Gaming-​Maus mit unauf­fäl­li­ge­rer Optik
    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 16000 dpi
  • 17
    Maus im Test: ROG Gladius von Asus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Asus ROG Gladius

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 6400 dpi
  • 18
    Maus im Test: WT465 von Asus, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Gut

    2,3

    Asus WT465

    • Stan­dard-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Funk): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 1600 dpi
  • 19
    Maus im Test: MW201C von Asus, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Gut

    2,4

    Asus MW201C

    Fle­xi­bel ein­setz­bare Kabel­lose mit Aus­dau­er­pro­blem
    • Stan­dard-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Kabel­los (Funk): Ja
  • Unter unseren Top 19 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Asus Mäuse nach Beliebtheit sortiert. 

  • Maus im Test: ROG Strix Impact III von Asus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Asus ROG Strix Impact III

    Erschwing­li­che, und doch gut aus­ge­stat­tete Maus aus Asus‘ Pre­mium-​Reihe ROG
    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­ge­bun­den: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 12000 dpi
Neuester Test:
  • Seite 1 von 3
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Asus Computer-Mouses

Viel­falt bei Form, Preis und Beleuch­tung

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • viele beidhändig nutzbare Modelle
  • fast alle Modelle mit aufwendigem Beleuchtungssystem
  • alle Preisklassen abgedeckt

Asus ROG Pugio Asus-Mäuse können sich vor allem mit ihrer aufwendigen Beleuchtung von Konkurrenten abheben (Bildquelle: asus.com)

Wie schneiden Asus-Mäuse in Tests ab? 

Während Asus bei interner PC-Hardware wie Grafikkarten und Mainboards sowie bei Monitoren schon lange eine fest etablierte Größe ist, erfreuen sich die Eingabegeräte bislang keiner großen Bekanntheit. Asus spricht mit seinen Mäusen fast ausschließlich Gamer an und tritt somit in direkte Konkurrenz zu Traditionsherstellern wie Razer oder Logitech. Asus-Mäuse werden größtenteils von Online-Testmagazinen einzeln unter die Lupe genommen. In klassischen Printmedien finden sich die Gaming-Mäuse eher im Rahmen von Vergleichstests wieder. Tester loben durchweg die gute Präzision der verbauten Sensoren. Bei den Modellen ab dem Mittelpreissegment um 40 Euro verdienen sich Asus' Nager zudem Lob für Ihre großzügige Ausstattung. Die Beleuchtung ist oftmals das technische Highlight der Maus. Die konfigurierbare und mit anderen Asus-Geräten synchronisierbare Beleuchtung wird deshalb oft von Testern besonders hervorgehoben.

Was zeichnet Mäuse von Asus aus? 

Asus bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Mäuse an, die aber allesamt für PC-Spieler konzipiert sind. Alle Preisklassen von der Einsteigerklasse bis 30 Euro bis hin zu Highend-Modellen um 100 Euro werden bedient. Die meisten Modelle richten sich aufgrund ihrer bauchigen Bauweise eher an Menschen mit großen Händen. Für zierlichere Hände werden nur vereinzelte Modelle geboten. Löblich: Fast alle Mäuse setzen auf eine symmetrische Bauweise und sind somit auch für Linkshänder interessant. Wie viele andere Gaming-Peripherie-Hersteller setzt Asus bei den Maustasten auf den Hersteller Omron, dessen Schalter für ihre Robustheit bekannt sind.

Individualisierung und Extras

Im Preisbereich ab 50 Euro bietet Asus zudem in der Regel reichlich Extras wie eine Tragetasche oder zusätzliche Gewichte zur Individualisierung des Gehäusegewichts an. Wenn Sie Ihren Geräten gerne einen individuellen Touch verpassen, ist Asus ohnehin der passende Hersteller. Denn die meisten Modelle haben inzwischen mehr oder weniger auffällige LED-Leuchtelemente, die in beliebiger Farbe und mit unterschiedlichen Effekten belegt werden können. Asus' hauseigene Gaming-Software ermöglicht mit der Software-Schnittstelle Aura Sync zudem eine Synchronisierung der Beleuchtung zwischen allen LED-bestückten Geräten des Herstellers, wie zum Beispiel Headsets, Monitore oder gar dem Mainboard in Ihrem Gaming-PC.

von Gregor Leichnitz

„Die meisten Mäuse sind präzise genug, deshalb kommt es mir bei der Wahl des Zeige- und Zielgeräts vor allem auf Komfort, Verarbeitung und das Design an.“

Zur Asus Maus Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Mäuse

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Asus Mäuse Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Asus Mäuse sind die besten?

Die besten Asus Mäuse laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf