Gut (1,6)
2 Tests
ohne Note
170 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Gaming-​Maus: Ja
Kabel­ge­bun­den: Ja
Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 6200 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Asus ROG Strix Impact II Electro Punk im Test der Fachmagazine

  • Note:1,67

    Preis/Leistung: „befriedigend plus“

    Platz 11 von 12

    „... für Links- und Rechtshänder ... Der Speicher ist auf drei Profile und Makros begrenzt, der Pixart PMW 3327 tastet zwar präzise und verzögerungsfrei ab, muss ohne MCU-Unterstützung auskommen und verfügt nur über 6.200 dpi. Das erklärt die mit 3 mm zu hohe Lift-Off-Distanz.“

    • Erschienen: August 2020
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Kaufempfehlung“

    Pro: leichte und hochwertige Bauweise; präzise Sensorik; angenehme Handhabung; gute Gleiteigenschaften; überzeugende Software; sinnvolle Gaming-Features (Onboard-Speicher, Makros/Profile); individuell einstellbare Beleuchtung; langes Kabel; günstig.
    Contra: weniger für Linkshänder und große Hände geeignet; kein textilummanteltes Kabel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Asus ROG Strix Impact II Electro Punk

  • ASUS ROG Strix Impact II Electro Punk kabelgebundene Gaming Maus (beidhändig,
  • ASUS ROG Sheath Electro Punk
  • Asus ROG Strix Impact II Elektro Punk Funk Gaming-Maus Optisch Beleuchtet,
  • ASUS ROG Strix Impact II Electro Punk, USB (90MP01U0-BMUA00)
  • ASUS ROG Strix Impact II Electro Punk Optische kabelgebunden Maus schwarz
  • ASUS ROG Strix Impact II Electro Punk - Maus - rechts- und linkshändig -
  • ASUS Maus Asus ROG Strix Impact II ElectroPunk Gaming Mouse Optisch (90MP01U0-
  • ASUS Maus ROG Strix Impact II ElectroPunk Gaming Mouse (Kabel), Maus, Schwarz,
  • ASUS ROG Strix Impact II Electro Punk Kabelgebundene Gaming Maus schwarz/pink
  • Asus ROG Strix Impact II Elektro Punk Funk Gaming-Maus Optisch Beleuchtet,
  • ASUS ROG Strix Impact II Electro Punk kabelgebundene Gaming Maus (beidhändig,

Kundenmeinungen (170) zu Asus ROG Strix Impact II Electro Punk

4,6 Sterne

170 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
128 (75%)
4 Sterne
26 (15%)
3 Sterne
9 (5%)
2 Sterne
7 (4%)
1 Stern
2 (1%)

4,6 Sterne

170 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

ROG Strix Impact II Electro Punk

Gute und erschwing­li­che Gaming-​Maus für Neon-​Pink-​Freunde

Stärken
  1. robuste Tasten mit leichtem Druckpunkt
  2. sehr leicht
  3. beidhändig nutzbar
  4. Logo, Mausrad und Front mit RGB-Beleuchtung
Schwächen
  1. ungewöhnliches Design

Die ROG Strix Impact II kommt in der Electro Punk Edition mit neon-pinken Seitentasten, einem halbtransparenten Gehäuse und einem volltransparenten Mausrad. Dies sorgt für einen futuristisch-exzentrischen Style, der sicherlich Geschmackksache sein dürfte. Die technische Ausstattung wiederum ist nicht Geschmackssache: Die beidhändig nutzbare Maus bietet robuste Omrom-Schalter, die relativ leise, aber deutlich spürbar auslösen. Das Gerät wiegt nur 79 Gramm und stört so beim Zielen kaum. Die Präzision ist auf dem gewohnt hohen Niveau so gut wie aller Gaming-Mäuse in diesem Preisbereich. Für eine ROG-Maus ist die Impact II sogar recht günstig. Kompromisse gibt es dabei kaum. Sogar die beliebte AuraSync-RGB-Beleuchtung ist mit von der Partie – und zwar im Logo, im Mauspad und an der Vorderseite.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Mäuse

Datenblatt zu Asus ROG Strix Impact II Electro Punk

Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus vorhanden
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl 6
Beleuchtetes Gehäuse vorhanden
DPI-Umschalter vorhanden
Makro-Funktion vorhanden
Modifizierbares Gehäuse fehlt
Ummanteltes Kabel fehlt
Konnektivität
Kabelgebunden vorhanden
Kabellos (Bluetooth) fehlt
Kabellos (Funk) fehlt
Sensor
Typ Optischer Sensor
Max. Sensor-Auflösung 6200 dpi
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen (mm) 120 x 62.5 x 39.5 mm
Gewicht 79 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90MP01U0-BMUA00

Weitere Tests und Produktwissen

Viel Geld, viele Extras?

PC Games Hardware - Von den möglichen ergonomischen Anpassungen durch die alternativen Seitenteile und den geänderten Heckwinkel profitieren vor allem Spieler, die die Ripjaws MX780 mit Claw- oder Fingertip-Grip über das Mauspad schieben. Beim Palm-Grip ruht zwar der Daumen bequem auf dem breiten Seitenteil, aber dem Ring- und kleinen Finger gibt die Konstruktion wenig Halt. Dafür verrichtet der 8.200-Dpi-Laser-Sensor seine Arbeit anstandslos und tastet präzise und ohne zum Einsatz kommende Pfadbegradigung ab. …weiterlesen

Eine Maus wie ein Handschlag

MAC LIFE - Auf der rech ten Seite der Maus befindet sich zudem das Scroll-Rad. Die Geschwindigkeit des Mauszeigers kann über einen weiteren Knopf eingestellt werden. Auf der linken Seite wird praktischerweise die ausgewählte Geschwindigkeit durch LEDs angezeigt. Zudem befin den sich hier zwei weitere Buttons. Die Einrichtung der Bluetooth-Konnektivität funktio nierte problemlos, da das Pairing zwischen der Maus und dem Mac auf Anhieb klappte. …weiterlesen

Freiheit den Fingern!

PC Games Hardware - dieser Reiter heißt "Untitled", bis Sie das Skript abspeichern und ihm dabei einen Namen geben. Um ein Skript zu starten, klicken Sie auf "Run", mit "Stop" beenden Sie es. Achtung: Anders als beim Keyboard Remapper wird die ursprüngliche Tastenfunktion nicht stillgelegt. Legen Sie also die Funktion der Taste "B" auf "A", führt Letztere künftig "AB" aus. Was beim Schreiben lästig wäre, spielt im Spiel aber meist keine Rolle. Die Windows-Taste blockieren können Sie mit Glovepie nicht. …weiterlesen

Eine Klasse für sich?

PC Games Hardware - Für Spieler mit kleinen Händen ist sie trotzdem zu groß geraten, sie kommen kaum an die vordere Daumentaste. Der Dpi-Umschalter dagegen ist generell viel zu weit hinten positioniert und nur umständlich zu erreichen. Die beiden Haupttasten besitzen einen guten Druckpunkt, der Druckweg fällt jedoch zu lang aus. Wie bei der Darkglider rastet auch das teilgummierte Scrollrad der M4 nicht definiert genug ein. …weiterlesen

Aus die Maus

PC Magazin - Er hat den reddot design award 2008 gewonnen. Die Cherry MW 3000 arbeitet mit einem Infrarotsensor und ist damit sehr energiesparend. © Cherry Das Grundprinzip des MouseTrapper Advance ist, die Bedienung der Mausfunktionen zentral vor den Körper zu ziehen. Der Cursor wird mit beiden Händen mit einem RollerPad gesteuert, der unmittelbar vor der Tastatur liegt. © Contour Design Inc. …weiterlesen