Helix Car-HiFi-Lautsprecher

52
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: Q 12W von Helix, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer, Chassis
    • Einbaudurchmesser: 28,4 cm
    • Einbautiefe: 18,8 cm
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: K 10E von Helix, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Gehäusesubwoofer
    • System: Subwoofer
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: P 62C von Helix, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    3
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Tiefmitteltöner, Komponentensystem, Hochtöner
    • System: 2-Wege-System
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: B 62C.2 von Helix, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    4
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Komponentensystem
    • System: 2-Wege-System
    • Einbaudurchmesser: 143 cm
    • Einbautiefe: 59 cm
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 4 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Helix Car-HiFi-Lautsprecher nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: P 3M von Helix, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mitteltöner, Chassis
    • Einbaudurchmesser: 7,3 cm
    • Einbautiefe: 3,7 cm
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: F 62 C von Helix, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Komponentensystem
    • System: 2-Wege-System
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: P 8W von Helix, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
    • Einbaudurchmesser: 19 cm
    • Einbautiefe: 11,6 cm
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: E 62C von Helix, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Komponentensystem
    • System: 2-Wege-System
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: P 63C von Helix, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Komponentensystem
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: K12E von Helix, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer
    • System: Subwoofer
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: Q 10W von Helix, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Subwoofer, Chassis
    • Einbaudurchmesser: 23,4 cm
    • Einbautiefe: 16,3 cm
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: Competition C 62 C von Helix, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Komponentensystem
    • System: 2-Wege-System
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: C 6B / P 1 von Helix, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Komponentensystem
    • System: Einzelner Lautsprecher
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: Precision P 235 von Helix, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    • Befriedigend (2,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Komponentensystem
    • System: 2-Wege-System
    • Einbaudurchmesser: 11,1 cm
    • Einbautiefe: 6 cm
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: SPXL 12 von Helix, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Chassis
    • System: Subwoofer
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: Deep Blue 12 von Helix, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • System: Subwoofer
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: B12 DSP von Helix, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 2 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Gehäusesubwoofer
    • System: Einzelner Lautsprecher
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: B8 DSP von Helix, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 2 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Gehäusesubwoofer
    • System: Einzelner Lautsprecher
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: B 62C von Helix, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Komponentensystem
    • System: 2-Wege-System
    weitere Daten
  • Car-HiFi-Lautsprecher im Test: Esprit E 136 von Helix, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Komponentensystem
    • System: 2-Wege-System
    weitere Daten
  • Seite 1 von 3
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Helix Lautsprecher Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Helix Auto-Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber zu Helix Autolautsprecher

  • Autoradio 2.0
    CAR & HIFI 4/2013 (August/September) Wer jetzt sagt, dass dieser Signallauf wenig highendig anmutet, hat natürlich recht. Doch wir wollen ja nur noch ein wenig Radio hören über diese Kette. Außerdem sollen Signaltöne oder Telefonate, wenn sie original über die Musikanlage und deren Lautsprecher laufen, nicht verloren gehen - dazu später mehr. Musikhören per Audiostreaming Unserer hoch qualitativen Musik möchten wir nicht zumuten, übers Originalradio oder Soundpaket zu laufen, schließlich wollen wir eine High-End-Anlage nachrüsten!
  • Minimalistisch
    CAR & HIFI 4/2013 (August/September) Der 18er-M182WII-Tiefmitteltöner fand, installiert auf Lautsprecherringen, seinen Platz in den vorderen Türen. Zusätzlich wurde hinten derselbe Tiefmitteltöner als Woofer angesteuert in der Werksöffnung eingebaut. Dazwischen wurde als Krafteinlage die Rockford Fosgate 300X4 installiert, die beide Hochtöner und die beiden hinteren Woofer übernimmt. Die vorderen Tiefmitteltöner bekommen ihre Leistung von der 300X2. Das System wird komplett vollaktiv angefahren.
  • autohifi Nr. 4 (Oktober/November 2012) Zugegeben, gegen die tolle Impulsivität der langjährigen Referenz Emphaser EM 12 Neo hatten die beiden keine Chance. Die Paukenschläge im Song "Will and Elisabeth" aus dem Soundtrack "Fluch der Karibik" spielten den GZUWs dagegen voll in die Karten, beide brachten das tiefe Grollen mit sehr gutem Timing auf den Punkt und zeichneten gleichzeitig die Strukturen sauber nach. Der 30er erfreute dabei erwartungsgemäß mit noch mehr Nachdruck.
  • autohifi Nr. 2 (April/Mai 2012) Der Maximalschalldruck mit zehn Gesamtpunkten war auch solide. Wie der ESX zeigte auch der Ground Zero auf Achse eine kräftige Überhöhung im Frequenzgang, die unter Winkel deutlich besser wurde. Folgerichtig klangen insbesondere Stimmen unter Winkel viel natürlicher. Aufgrund der harten Membran packte der Bass des Ground Zero knackig und konturiert zu. Der Hochton des GZHF klang offen und frei, sorgte so für einen enormen Detailreichtum, ließ aber auch "S"-Laute unverhüllt vom Stapel.
  • BASStel-Stunde
    autohifi 5/2011 Die letzte Rettung ist dann ein mehrfach ventilierter Bandpass. Geschlossenes Gehäuse Das geschlossene Gehäuse ist die am einfachsten zu bauenden Behausung. Hier sitzt das Chassis in einer luftdichten Kiste, die wie eine unendliche Schallwand wirkt. Der Raum vor dem Subwoofer (also außen) steht mit dem Raum hinter der Membran (innen) nicht in Verbindung. Die eingeschlossene Luft dient der Membran zudem als Puffer und erhöht die mechanische Belastbarkeit der Subwoofers.
  • Klang + Ton 4/2005 Mundorfs AMT 2930 ist mit einer 6 mm starken Frontplatte aus Aluminium ausgestattet, die den Wandler überaus edel erscheinen lässt. Überhaupt hinterlässt der Mundorf AMT einen überragenden Qualitätseindruck – das muss er auch, wenn man den Preis bedenkt. Im Labor zeigt der 2930 entsprechend seiner großen Membranfläche einen sehr hohen Kennschalldruck. Der Amplitudengang zeigt sich ausgedehnt bis 20 kHz mit einem (angenehm symmetrischen) Buckel um 8 kHz.
  • Klang + Ton 3/2009 In 8 bis 10 Litern Reflexvolumen sorgt er für absolut ausreichenden Tiefgang für eine Fullrangebox höchster Qualität. Ein außergewöhnliches Chassis, mit dem wir uns, wenn Sie diese Zeilen lesen, bereits intensiver beschäftigen. PHL B17-1320 Die französischen Treiber von PHL verbreiten insbesondere unter Freunden des gepflegten Abhörpegels unmittelbar gute Laune. Selbiges tut auch dieser 4-ohmige 17er, sein Nennpegel liegt deutlich über 90 dB.
  • CAR & HIFI 4/2008 Insgesamt aber überzeugen die überdurchschnittlichen Tiefbass- und Druckfähigkeiten. In Inneren des Banpassgehäuses arbeitet ein 30er mit stabiler Mem- bran und Zweizollspule Rockford Fosgate P1L-112 Selbst die günstigste Subwooferlinie von Rockford Fosgate, die Punch P1-Reihe, kann mit einem ansprechenden Äußeren überzeugen. Die Seiten bestehen nicht ganz highendig aus Kunststoff-Formteilen, die Anschlussterminals sind wieder sehr massiv ausgeführt.
  • CAR & HIFI 3/2008 Im Hochtonzweig ist eine Flankenanpassung für einen optimalen Über- gang zum Woofer vorgesehen Rainbow CS 265 Profi Rainbows Profi-Line gibt sich betont traditionell, was nicht darüber hinwegtäuschen sollte, dass es sich um ein aktuelles Set handelt.
  • Newtronics HT26
    Klang + Ton 2/2007 Newtronics HT26 Gerade einmal 19 Euro ruft der Lautsprechervertrieb rund um Familie Strassacker für diese Gewebekalotte, übrigens der kleine Bruder des in der letzten Ausgabe vorgestellten HT27, auf. Rein äußerlich gibt es wenig Auffälligkeiten, wenn man davon absieht, dass sich der HT26 nichts zuschulden kommen lässt. Das ordentliche Ferrit-Magnetsystem ist von hinten in die Frontplatte eingeklipst, die rund um die Membran einen minimalen Hornansatz aufweist.
  • autohifi 2/2007 So auch MB Quart: Mit dem DSE 216 SP IV 2 Ohm (160 Euro) entwickelten die Obrigheimer ein Kompo für Korea, das an den dort üblichen niederohmigen Radios läuft. An hierzulande gebräuchliche Radios sollte man das System aber tunlichst nicht anschließen, sondern immer einen 2-ohm-stabilen Amp dazwischenschalten. „IV“ bedeutet „Installer Version“ – das Set ist zum Einbauen gedacht. So liegt etwa kein Abdeckgitter bei.
  • Vorreiter
    CAR & HIFI 4/2007 Das P 236 übernimmt die Vorreiterrolle im neuen Lautsprecherprogramm von Helix. Erstmals kommt die neu entwickelte Membrantechnologie zum Einsatz. Natürlich wollen wir wissen, wie es klingt. Getestet wurden die Kriterien Klang, Labor und Praxis.
  • Helix RS 6.3 Competition
    autohifi 8/2005 Ist das Helix RS 6.3 Competition für 900 Euro so gut, wie sein stolzer Preis vermuten lässt?