Deep Blue 12 Produktbild
Gut (1,9)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Sys­tem: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Helix Deep Blue 12 im Test der Fachmagazine

  • „Mittelklasse“ (48 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 4 von 6 Sternen

    Platz 6 von 8

    "Plus: knackiger Klang; hochwertiges Chassis; geringer Leistungsbedarf.
    Minus: wenig Tiefgang."

  • 1,8; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 8

  • „Oberklasse“ (52 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 4 von 6 Sternen, „Testsieger“

    Platz 1 von 10

    „Plus: knackiger Klang; hochwertiges Chassis; solide Pegelausbeute. Minus: wenig Tiefgang.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Audison APBX 10 DS

Passende Bestenlisten: Car-HiFi-Lautsprecher

Datenblatt zu Helix Deep Blue 12

System Subwoofer

Weitere Tests und Produktwissen

Dauerbrenner

Klang + Ton - Die luftgetrocknete Papiermembran ist relativ hart. Den Antrieb übernimmt eine mit 38 mm sehr üppig dimensionierte Schwingspule, deren entsprechend große Oberfläche für eine besonders hohe Belastbarkeit sorgt. Diese ist auch angezeigt, denn beim PLW handelt es sich um einen Tieftonspezialisten mit sehr niedriger Resonanzfrequenz und einem starken Antrieb. Sogar der Polkern ist ausgestellt, um ein Maximum an mechanischer Hubfähigkeit bereitzustellen. …weiterlesen

Days of Thunder

autohifi - Showtime! Autotek peppt seinen Bandpass-Woofer mit Plexifront und blauer LED-Beleuchtung auf. Vielleicht mag das ja das Zünglein an der Waage bei der Kaufentscheidung sein, verlassen kann sich Autotek aber auf die mess- und hör baren Werte des 30er Woofers: Wie der auffällig ähnliche Renegade ist auch der Autotek A 350 BP eher auf höhere Frequenzen ab 45 Hertz abgestimmt, und er freut sich über einen Subsonic-Filter bei etwa 25 Hertz und einen kräftigeren Verstärker. …weiterlesen

Rauchender Colt

autohifi - Dann erweitert er die Aufnahmefläche soweit, bis auch die Anschlussterminals des Woofers vorbeipassen. Die Schnittkanten versiegelt er anschließend mit Rostschutz. So viel Aufwand bei der Woofermontage ist äußerst selten. Normalerweise würde man nach Abnahme der Türverkleidung einfach eine Lautsprecheraufnahme anbringen und könnte schon den Tieftöner befestigen. Im Zweifel würde man zudem ein Chassis nehmen, das von der Tiefe her passt. …weiterlesen

Systemfrage

autohifi - Job-Sharing: Ob als Kompo oder als Koax betrieben – die Weiche hat immer was zu tun. Focal Access1 165-A1 kompo Focal Access1 165-CA1 koax Selbst in der Einstiegsserie Access1 liefern die Franzosen von Focal solide Qualität und stellen mit dem 165-A1 das am besten klingende Kompo des Tests. Der Koax ist ausschließlich unter Winkel einsetzbar. Vor genau drei Ausgaben, also in autohifi 2/2007, erfreute uns das 165-A1 aus Focals Einsteigerserie Access1 mit einem tollen Auftritt. …weiterlesen

„Der Markenpokal“ - Subwoofer

autohifi - Subwoofer Beim Helix Deep Blue 12 für 130 Euro (Test in autohifi 2/2005) stehen die Zeichen wie schon beim Lautsprecher auf Klang. Die geschlossene 37-Liter-Box beherbergt einen ausgewachsenen 12-Zoll-Treiber mit Gusskorb, der mit Gewindeschrauben in seiner 19 mm starken MDF-Behausung verankert ist. Als Antrieb dient eine 50 mm große Schwingspule, die über eine Polkernbohrung und Belüftungsöffnungen gekühlt wird. …weiterlesen

Audiophil mit Reserven

CAR & HIFI - Sie heben sich durch die Qualität der verwendeten Bauteile, die Verarbeitung und das komplett symmetrische Platinenlayout von der Masse ab und bringen Super-Messwerte wie perfekte Kanaltrennung. Wir von der CAR&HIFI durften uns im Test in Ausgabe 5/2010 von den Qualitäten der Zweikanalendstufe dieser Serie überzeugen. Auch die Vierkanäler bieten die Möglichkeit, die Aktivweichen komplett abzuschalten und laufen bei dieser Anlage im „Direct Mode“. …weiterlesen

Fun Boxes

autohifi - Extrem knackig und sauber ging der Deep Blue 12 hier zu Werke, konnte allerdings seine Tiefbassschwäche nicht ganz verheimlichen. In der Praxis wirkte er jedoch deutlich pegelstärker, als es die reinen Laborwerte aussagen. Bester Klang, beste Verarbeitung – damit erreichte der Helix Deep Blue 12 den Testsieg. Aus der HSP-Serie des amerikanischen Herstellers Hollywood stammt der Bassreflex-Subwoofer HSP 1074 (150 Euro). …weiterlesen