CAR & HIFI prüft Car-HiFi-Lautsprecher (4/2005): „Tiefer, schneller, bässer“

CAR & HIFI - Heft 3/2005

Inhalt

Top-Verarbeitung, sehr hohe Pegelfestigkeit und ein edles Finish. Das bieten die Subwoofer der Oberklasse. Wo Einsteigersubwoofer in Sachen Sauberkeit und Pegelfestigkeit aufhören, fangen die Tiefbasskünstler der 300-Euro-Klasse gerade erst an. Doch lohnt sich der Aufpreis gegenüber preiswerten Produkten wirklich?

Was wurde getestet?

Im Test waren neun Gehäusesubwoofer mit den Benotungen 1,5 bis 2,0.

  • Helix W 12 Competition BR

    • System: Subwoofer

    1,5; Oberklasse – Testsieger

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    W 12 Competition BR

    1

  • Ground Zero GZHB 3000X

    • System: Subwoofer

    1,6; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    GZHB 3000X

    2

  • Ciare Massimo 330

    • System: Subwoofer

    1,7; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    3

  • Crunch X-Fat 500

    • System: Subwoofer

    1,7; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    X-Fat 500

    3

  • Infinity Reference 1200B

    • System: Subwoofer

    1,7; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    3

  • Magnat XTC 130 Neo

    • System: Subwoofer

    1,7; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    XTC 130 Neo

    3

  • ARC Audio Audio KAR 12D2 Extreme

    • System: Subwoofer

    1,8; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    7

  • Phonocar 2/936

    • System: Subwoofer

    1,8; Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    2/936

    7

  • US-Blaster Road Roaster

    • System: Subwoofer

    2,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    9

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Car-HiFi-Lautsprecher