E 62C Produktbild
  • Gut 1,8
  • 1 Test
  • 10 Meinungen
Sehr gut (1,4)
1 Test
Gut (2,2)
10 Meinungen
Typ: Kom­po­nen­ten­sys­tem
System: 2-​Wege-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Helix E 62C im Test der Fachmagazine

  • 1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Testsieger Oberklasse“

    Platz 1 von 9

    „Powerkompo mit audiophilen Neigungen - so kann man den Sound des E62C gut umschreiben. Es macht mit präzisem und kräftigem Bass richtig Laune, beherrscht aber auch die feinen Töne. Der Hochtöner macht einen erstklassigen Job und auch den Mitten fehlt der Biss nicht. All das kann mehr als nur gefallen: uneingeschränkte Empfehlung!“

zu Helix E62C

  • Helix Esprit E62C 16,5cm Komponenten-System Auto-Lautsprecher 2-Wege

Kundenmeinungen (10) zu Helix E 62C

3,8 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (40%)
4 Sterne
3 (30%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
3 (30%)
1 Stern
0 (0%)

3,8 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Helix E 62C

Typ Komponentensystem
System 2-Wege-System

Weiterführende Informationen zum Thema Helix E62 C können Sie direkt beim Hersteller unter audiotec-fischer.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Power Rangers

autohifi Nr. 3 (Juni/Juli 2012) - Testsieg. Seine folierte Front, die geradlinige Blende und die dunkle, konkave Membran - der Axton AXB 30 (140 Euro) mit seinen klaren Linien kommt elegant daher. Keine Schnörkel, kein Schnickschnack. Sogar die weiße LED-Beleuchtung in den beiden Streben der Blende wirkt edel. Hinter den Kulissen ist ebenfalls alles im Lack. …weiterlesen

Türbaustelle

CAR & HIFI 5/2010 - Wo das GFK-Konstrukt aufliegt, kommt OCA 4i zum Einsatz, das sich mit wenig Druck extrem zusammendrücken lässt. Mittig ein Loch für das Lautsprecherkabel bohren, mit Heißkleber abdichten. Alles wieder anbauen, Türöffner einhaken, Stecker einstecken. Zusätzlich hinter dem Lautsprecher zwei Löcher bohren. So finden M6-Schrauben Halt in zwei ins Türblech gesetzten Einnietmuttern. Das Board komplett mit Sonofil auffüllen. Im hinteren Bereich biegsamen Stock einsetzen. …weiterlesen

Nichts ist unmöglich

CAR & HIFI 2/2008 - HiFi-technisch entdeckte Andreas irgendwann seine Vorliebe für die PSW-Subwoofer der Marke Exact, ein zehnzölliger PSW 269 im Bassreflexgehäuse hatte es ihm angetan. Aufgerüstet wurde dann mit einer adäquaten Endstufe, die Andreas im Zapco-Regal ausfindig machte: Eine kräftige C2K4.0X befeuerte fortan Bassabteilung und das Frontsystem. …weiterlesen

Kampf der Giganten

CAR & HIFI 1/2007 - Bei entsprechend forderndem Musikmaterial zeigt dieser Woofer eindrucksvoll, dass so ein dicker 38er einfach unglaublich schieben kann, was ihn zur absolut ersten Wahl für Tiefbassfetischisten macht. ESX SX-1522 Der Signum punktet mit erstklassiger Verarbeitung un macht einen sowohl edlen als auch kräftigen Eindruck. Die ultrastabile Alumembran am Rand auch noch umgebördelt und unter der Aludustcap mit Lüftungsöffnungen versehen. …weiterlesen

Boxen Stopp

autohifi 7/2006 - Im Testgehäuse bot der Emphaser wenig Tiefbass, aber umso mehr Spaß obenrum. Für Techno eine echte Kanone! Ground Zero GZRW 12 XD-AL Ground Zero hat einen Ruf zu verteidigen, schließlich ist ihr Nuclear der lauteste 30er der autohifi-Geschichte. Was kann der Radioactive-30er? Der Ground Zero GZRW 12 XD-AL für 180 Euro liegt preislich in der Mitte des Testfeldes. Das Chassis bringt trotzdem alles mit, was das Herz begehrt und bei einem Subwoofer-Chassis Sinn ergibt. …weiterlesen