Helix F 62 C Test

(Car-HiFi-Lautsprecher)
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ:Kom­po­nen­ten­sys­tem
Sys­tem:2-​Wege-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Helix F 62 C

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    1+; Oberklasse

    Preis/Leistung: 1,3

    Stärken: hochwertige Verarbeitung, guter und durchweg ausgewogener Klang.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Helix F 62 C

  • Audison APBX 10 DS - SUB BOX SEALED 250mm 4+4Ohm

    Audison APBX 10 DS - SUB BOX SEALED 250mm 4 + 4Ohm

Datenblatt zu Helix F 62 C

Frequenzbereich 55 Hz - 22.000 Hz
Maximale Belastbarkeit / Leistung 120 W
Nennimpedanz 3 Ohm
Schalldruck 91 dB
System 2-Wege-System
System-Bestandteile Hochtöner, Tieftöner
Typ Komponentensystem

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Rauchender Colt autohifi 2/2008 - Per Einbauadapter kommt der 16-cm-Koax weiter nach vorn und steht dann beinahe bündig mit der Verkleidung. Auch hier beruhigen die Lambda-Tec-Mannen das Blech und verschließen die Service-Öffnungen mit Bitumenplatten. Weil beim Koax alles in einer Einheit zusammengefasst ist, ist mit dem Anschluss ans extra gelegte Lautsprecherkabel alles erledigt. Der Einbau der vorderen Tieftöner war also tricky. …weiterlesen


„Druck-Maschinen“ - Gehäuse-Subwoofer 20 cm autohifi 2/2008 - Kicks und Punchs gelangen ihm sehr impulsiv, sogar ein gewisses Maß an Tiefbass war drin. Nur der ESX ging weiter herunter. Filigran: Die dünnen Streben bieten dem Schall kaum Angriffsfläche. Axton AB 20 Alle Achtung: Der preiswerte Axton AB 20 hat einiges unter der Haube. Die schweizerische Franchise-Kette ACR mit ihren zahlreichen Marken lässt gleich drei Kandidaten antreten. Der erste läuft unter dem Label Axton, heißt kurz und knapp AB 20 und ist schon für 90 Euro zu haben. …weiterlesen


„Preis-Parade“ - Lautsprecher autohifi 1/2008 - Auch der Gummischutz, der den Ferrit-Magneten vor Beschädigungen bewahren soll, trägt den Herkunftsnachweis. Bis auf die Polkernbohrung hat aber auch der Helix-Woofer keine weiteren Features zu bieten. Die Frequenzweiche steckt in einem kleinen quadratischen Kästchen. Sie trennt genauso wie der GrounZero-Teiler jedes der beiden Chassis mit nur sechs Dezibel Flankensteilheit. Helix gönnt dem Woofer allerdings eine wertige Luftspule. Ein PTC bewahrt den Hochtöner vor zu viel Energie. …weiterlesen


Black Magic autohifi 4/2007 - Sicherlich gab und gibt es zahlreiche Woofer, die mehr Pegel schieben als er, aber keiner vereint ansatzlose Kickbässe und kontrollierte Tiefbassdynamik so wie er. Neun Jahre später bittet jetzt der nagelneue Mac Audio Aliante 12 Black Limited (600 Euro) um unsere Aufmerksamkeit. Moment, wieso Mac Audio? Nun, vor gut zwei Jahren wurde aus Phase Linear Phase Evolution, seit diesem Frühjahr gibt’s Phase Evolution als Marke leider nicht mehr. …weiterlesen


Tower of Power CAR & HIFI 3/2007 - Der Bandpass von Helix ist horizontal geteilt Mit dem GZTB 380SE stellt Ground Zero einen Subwoofer vor, der das bewährte Prinzip 38er in geschlossenem Gehäuse aufgreift. Die 60 Liter große Box ist schnörkellos aus 19er-MDF gefertigt, Versteifungen und Dämmung sind nicht vorhanden, aber die Kanten sind abgedichtet. Die Innenverkabelung besteht leider nur aus Klingeldraht. …weiterlesen


Je kleiner, je lieber CAR & HIFI 4/2015 - Der Trend zum Downsizing hält ungebrochen an. Was die Autohersteller mit kleinen Turbomotoren praktizieren, findet seine Parallele auch im HiFi-Bereich in Form immer kleinerer Verstärker und Subwoofer. Immer mehr Kunden verlangen eine unsichtbare Basslösung. Zu diesem Zweck gibt es Subwoofer für unter den Sitz und einige wenige fahrzeugspezifische Gehäuse, die sich z.B. im Kofferraumseitenteil verstecken. …weiterlesen


F wie flexibel CAR & HIFI 2/2018 - Klarerweise passen da keine High-End-Bauteile rein, doch immerhin finden wir im Hochtonzweig einen kleinen Folienkondensator. Vor dem Messmikrofon verhalten sich die Helix-Chassis gutmütig. Der 16er-Tiefmitteltöner läuft bereits ohne Weich ohne störende Resonanzen, er wird nur sanft eingebremst, um einen ausgewogenen Frequenzverlauf zu erzielen. Der kleine Hochtöner kommt ab 3 kHz ins Geschehen, er zeigt auch unter Winkel noch einen ausgewogenen Amplitudenverlauf. …weiterlesen