Bestenliste › Die besten Triangle Lautsprecher

  • Gefiltert nach:
  • Triangle
  • Alle Filter aufheben
  • Triangle Elara LN01

    Ø Gut (2,0)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Elara LN01 von Triangle, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    1

  • Triangle Elara LN05

    Ø Gut (2,1)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 2,1

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Elara LN05 von Triangle, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    2

  • Triangle Sensa SN03A

    Ø Gut (2,4)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 2,4

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Sensa SN03A von Triangle, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    3

  • Triangle Elara LN07

    Ø Befriedigend (2,8)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 2,8

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Elara LN07 von Triangle, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    4

  • Unter unseren Top 4 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Triangle Lautsprecher nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Triangle Esprit Australe EZ

    Ø Gut (1,6)

    Tests (7)

    Ø Teilnote 1,6

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Esprit Australe EZ von Triangle, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Triangle Borea BR03

    Ø Gut (2,5)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,5

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Borea BR03 von Triangle, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Triangle Esprit Gaia EZ

    Ø Sehr gut (1,4)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,4

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Esprit Gaia EZ von Triangle, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Triangle Esprit Comete EZ

    Ø Gut (2,0)

    Tests (4)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Esprit Comete EZ von Triangle, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Triangle Titus EZ

    Ø Gut (2,1)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 2,1

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Titus EZ von Triangle, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Triangle Elara LN01A

    Ø Gut (2,3)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 2,3

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    • Features: aptX
    Lautsprecher im Test: Elara LN01A von Triangle, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Triangle Signature Theta

    Ø Gut (1,8)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 1,8

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Signature Theta von Triangle, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Triangle Signature Delta

    Ø Gut (1,7)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 1,7

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Signature Delta von Triangle, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Triangle Esprit Antal EZ

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Esprit Antal EZ von Triangle, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Triangle Elara LN05A

    Ø Gut (2,0)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    • Features: aptX
    Lautsprecher im Test: Elara LN05A von Triangle, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Triangle Gaïa EZ

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Gaïa EZ von Triangle, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Triangle Signature Alpha

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Signature Alpha von Triangle, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Triangle Magellan Cello 2

    Ø Sehr gut (1,4)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,4

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Magellan Cello 2 von Triangle, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Triangle Magellan Quatuor

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Magellan Quatuor von Triangle, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Triangle Color Colonne

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    Lautsprecher im Test: Color Colonne von Triangle, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Triangle Altéa EX

    Ø Gut (1,7)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,7

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    Lautsprecher im Test: Altéa EX von Triangle, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
Neuester Test: 13.12.2019
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Triangle Lautsprecher.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Triangle Lautsprecher Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • Auluxe S1
    audiovision 11/2015 Die Mitten ertönen präzise und verfärbungsfrei, die Höhen klingen - sofern die Boxen zum Hörer ausgerichtet sind - seidig und feinauflösend. Mühelos spannen die Klangzwerge ein breites und präzises Stereopanorama auf. Sitzt man optimal, entfalten gut gemachte Aufnahmen eine fantastische Raumtiefe, was Lautsprechern mit mehreren Treibern nicht immer gelingt.
  • iPadWelt 1/2014 (Januar/Februar) Ein zweiter Tipp: Am zum ersten Mal aus anderen Lautsprechern besten immer einen Kopfhörer/Lautsprecher hört. Oft klingt dann auf einmal alles völlig nutzen, den man gut kennt. Dann weiß man anders, die Lautstärkeverhältnisse stimmen aus Er fahrung, wie sich jede Einstellung und nicht mehr, unerwünschte Abweichungen der Mix später bei anderen Lautsprechern - sind programmiert. Das beste Gegenmittel: von Auto bis Küchenradio - auswirken.
  • Tablet-Tuning
    PC Magazin 3/2013 Damit das Tablet während des Tippens auch im richtigen Blickwinkel steht, lässt sich das iPad mittels eines kleinen Magneten stabil in beliebiger Position ausrichten. Im geschlossenen Zustand versetzt die rund 85 Euro teure Hülle das iPad automatisch in den Sleep-Modus. Fetziger Sound: externe Lautsprecher Aufgrund der sehr flachen Bauweise sind die integrierten Lautsprecher von Tablets oft nicht das Gelbe vom Ei.
  • Immer an der Wand lang
    stereoplay 8/2011 Das ist nur bedingt richtig, denn was die klassische freie Aufstellung an räumlicher Tiefe vermittelt, kommt zum erheblichen Teil aus Reflexionen im nahen Umfeld der Lautsprecher und eben nur bedingt von der Aufnahme. Diese „Ersten Reflexionen“ sind in der Regel erwünscht und führen zu dem gelösten Klang, den viele HiFi-Fans so lieben. Und ja, die meisten an oder gar in der Wand verbauten Lautsprecher bieten eine vergleichsweise weniger tiefe Darstellung.
  • Das Beste zu Beginn
    stereoplay 11/2010 Ein durchaus irritierendes Erlebnis, dass solch ein Koloss wie die Fenice ins Schwanken gebracht werden kann. Jedenfalls klappt diese Entkopplung einwandfrei. Der Raumboden wird nicht vom Lautsprecher angeregt, und Vibrationen vom Boden (verursacht zum Beispiel durch vorbeifahrende Autos) haben keine Chance, auf die Box einzuwirken. Voraussetzung dafür ist aber, dass der Schallwandler sehr schwer ist. Sonst wackelt er bei jedem Bass-Schlag hin und her.
  • Klang + Ton 2/2006 Die Resonanz bei gut einem kHz und der Anstieg durch die Impedanz der aufgedampften Leiterbahn sind nur durch die weite Spreizung der Skala zu erkennen. Bei der Verzerrungsmessung stellt der Kerpener keinen neuen Rekord auf, bliebt aber in allen Frequenzbereichen im Rahmen. Der GRT 195 eignet sich ab frühestens 2 kHz hervorragend für große, preiswerte und lautstarke Lautsprecherprojekte, deren Bestückung vom üblichen Einerlei abweichen soll.
  • AUDIO 4/2009 Die Dreizoll-Kalotte wie der Tieftöner kommen mit moderaten Magneten aus. PMC: Gerade zur Wand aufstellen, sonst zu hell. Wandnah wird der Bass schnell zu fett. Doppelstecker: Die Reflexrohre lassen sich wahlweise verhschließen oder öffnen, was die Bassabstimmung moderat beeinflusst. Die filigranen Gusskörbe nebst Fiberglass-Membran sind absolut Stand der Technik.
  • La Grande Dame
    hifi & records 1/2012 ‚Das Herz und die Seele von Triangle‘ - die Grand Concert der dritten Generation ist der Technologieträger der Lautsprechermanufaktur.
  • Schon optisch trennen die drei von der Zeitschrift „Audio“ getesteten Standlautsprecher Welten: Im Vergleich zur Box von Dali, die mit ihren wuchtigen Proportionen und dem klassischen Design eher an ein Modell aus den 80er Jahren erinnert, wirken die Konkurrenten von Heco und von Mordaunt-Short richtig stylisch. Obendrein trägt die Dali im Bass etwas auf. Zum Gesamtsieg reicht es trotzdem.
  • Mit einem 5.1-Lautsprecherset kommt das Kino auch akustisch ins Wohnzimmer. Ganze sechs Boxen liefern plastische Klangeindrücke, so dass man sich mitten im Geschehen fühlt. Dabei traten im Test der „Audio Video Foto Bild“ fünf Heimkinosets unterschiedlicher Größe gegeneinander an. Fast könnte man meinen, dass sich mit großen Standlautsprechern die besten Ergebnisse erzielen lassen - doch als Sieger entpuppt sich ein Set mit vier Regallautsprechern.
  • Triangle Titus Ex
    image hifi 3/2008 Box paradox - ein Lautsprecher mit Eigenschaften.
  • Triangle Electroacoustique Antal Ex
    image hifi 6/2007 Mehr als 25 Jahre stellt Triangle in Villeneuve Saint-Germain nun schon Lautsprecher her. Dieses gerüttelte Maß an Erfahrung findet sich auch in der Antal Ex wieder, die sich höchstwertige Technik von der Referenzserie der Franzosen leiht.
  • La Madame
    hifi & records 3/2007 Die wählerische, feine Dame unter den Lautsprechern, die genau weiß, was sie will: die Triangle Magellan Cello.
  • Triangle Magellan Concerto SW2
    image hifi 1/2007 Im 16. Jahrhundert gelingt dem portugiesischen Entdecker Ferdinand Magellan die erste Weltumsegelung. Ein paar Jahrhunderte später verfolgt die Magellan-Serie von Triangle ebenfalls ein großes Ziel - vielleicht die audiophile Welteroberung.
  • Gut geerbt
    hifi & records 4/2010 Vor einem Jahr haben wir die Quatuor SE vorgestellt. Jetzt fand ein Technologietransfer ‚nach unten‘ statt. Voilà - die neue Cello ist da.
  • La Madmoiselle
    hifi & records 2/2008 Schlanker, größer, mit mehr Chassis ausgestattet und fast so wählerisch wie die ‚große‘ Cello: die quirlige Genèse Lyrr von Triangle. Es wurde keine Endote vergeben.