Fast immer mit Bluetooth, immer häufiger mit WLAN: Soundbars von Panasonic klingen nicht nur ordentlich, sie sind auch sehr vielseitig. Damit Sie die besten Panasonic Soundbars finden, haben wir 98 Tests ausgewertet, den letzten am . Unsere Quellen:

Die besten Panasonic Soundbars

  • Gefiltert nach:
  • Panasonic
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 32 Ergebnissen
Neuester Test:
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Infos zur Kategorie

Sound­bars von Pana­so­nic

Soundbar Panasonic SC-HTB880Weil das nötige Volumen fehlt und kein Platz für leistungsstarke Lautsprecher bleibt, klingen die meisten Flachbildfernseher eher bescheiden. Mit einer Soundbar oder einem System aus Soundbar und externem Subwoofer, also mit einer Lösung, die sich vergleichsweise dezent in den Wohnraum integrieren lässt, bekommt man dieses Problem in den Griff. Auch Panasonic hat einige Soundbars im Programm.

Größe und Platzierung

Soundbars sind längliche Boxen, die mehrere Lautsprecher in einem Gehäuse vereinen. Im Idealfall – zumindest unter optischen Gesichtspunkten, was auch die Empfehlungen der Hersteller erklärt - sollte der Riegel so breit sein wie der Fernseher selbst, wobei Soundbars prinzipiell mit Fernsehern in allen Zollgrößen kombiniert werden können. Die schlanke Lautsprecherleiste wird gleich vor den Bildschirm auf die Anrichte gestellt oder mit einer passenden Halterung an der Wand befestigt. Bei einigen Varianten, etwa bei der Panasonic SC-HTB170, kann man eine Infraroterweiterung (IR-Blaster) anschließen, falls der Infrarotsensor des Fernsehers von der Soundbar verdeckt wird und die Signale der Fernbedienung nicht mehr empfängt. Noch flexibler ist ein System wie das Panasonic SC-HTB570, hier lässt sich die modular aufgebaute Soundbar zu zwei Standsäulen umbauen, die links und rechts vom Bildschirm platziert werden.

Schnittstellen und Extras

Die meisten Soundbars von Panasonic bieten mindestens einen, manchmal auch zwei HDMI-Eingänge für Blu-ray-Player und andere Quellen. Der Ton vom Blu-ray-Player wird verstärkt, das Bild über einen HDMI-Ausgang zum Fernseher weitergeleitet. Kann der HDMI-Ausgang einen Audio-Rückkanal (ARC) vorweisen, lässt sich das Tonsignal eines Fernsehers, der ebenfalls mit einem Rückkanal aufwartet, ohne separates Kabel abgreifen. Bei Fernsehern ohne ARC nutzt man einen analogen oder einen digitalen Audio-Eingang. Den Subwoofer steuern Soundbars von Panasonic üblicherweise via Funk an – falls denn ein externer Subwoofer zum Set gehört. Immer häufiger werden außerdem Bluetooth-Module verbaut, damit man Musik von einem Mobiltelefon oder einem Tablet drahtlos zuspielen kann. Bisweilen kombiniert Panasonic das Bluetooth-Modul mit NFC-Technik, wie beim 5.1-System SC-HTB880. Ein Smartphone mit NFC muss dann nur an die Soundbar gehalten werden, um eine Bluetooth-Verbindung aufzubauen.

Zur Panasonic Soundbar Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Panasonic Soundbars.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Panasonic Soundbars Testsieger