Panasonic SC-HTB680 im Test

(Soundbar)
  • Befriedigend 3,1
  • 5 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen

Tests (5) zu Panasonic SC-HTB680

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 7 von 7

    Note:2,9

    „Höreindruck: Kann trotz guter Ausgangsleistung nicht überzeugen. Der Bass dröhnt, insgesamt klingt die Soundbar diffus und die Sprache ist alles andere als klar. ...“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 17 von 19
    • Seiten: 3

    „weniger zufriedenstellend“ (38%)

    Ton (60%): „weniger zufriedenstellend“;
    Handhabung (25%): „gut“;
    Stromverbrauch (10%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (5%): „durchschnittlich“.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 17 von 19
    • Seiten: 8

    „ausreichend“ (3,6)

    „Enttäuschend. Klingt hallig und diffus, Sprache schwer zu verstehen. Bass wummert und neigt zum Dröhnen.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 6

    „gut“ (71%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Das Soundbar-System Panasonic SC-HTB 680 haben die Redakteure der Fachzeitschrift „video“ auf seine Ausstattung und Klangqualität untersucht. Positiv bewerten sie die Streaming-App, den satten Bass und das Feedback über das Display. Klanglich kann das Set ihrer Meinung nach überzeugen; die Verbindung zum Subwoofer erfolgt praktischerweise drahtlos. Nützlich: Die Soundbar integriert einen HDMI-Anschluss, beispielsweise für die Verbindung eines Blu-ray-Players. Die Verbindung zum Fernseher findet über den HDMI-Ausgang statt.
    Die Pegeleinstellung des Subwoofers erfolgt mithilfe der Fernbedienung je nach Format in vier Stufen. Musikliebhaber stören sich nach Ansicht der Tester eventuell an der etwas flachen Mittenwiedergabe. Stimmen empfinden sie etwas leblos; auch beim Betrachten von Filmen wirken diese ihrer Meinung nach etwas gepresst.

     Mehr Details

    • AV-Magazin.de

    • Erschienen: 06/2014

    „sehr gut“; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Panasonic zeigt, wie eine zeitgemäße TV-Klanglösung aussieht: spendabel ausgestattet, kraftvoll im Klang und einfach zu bedienen. Wer ein multifunktionelles Audiosystem für seinen Flachbildfernseher sucht, das auch in puncto Preis-Leistung überzeugt, der trifft mit dem SC-HTB680-System genau die richtige Wahl.“  Mehr Details

zu Panasonic SC-HTB680

  • SC-HTB700EGK

    Panasonic SC - HTB700EGK Heimkino - Schwarz

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic SC-HTB680

Konnektivität
  • HDMI
  • NFC
Technik
Soundsystem 3.1-System
Leistung (RMS) 350 W
Dolby Digital vorhanden
DTS vorhanden
HDMI-Anschluss
Audio-Rückkanal vorhanden
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SC-HTB680EG-S

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic SC-HTB680EGS können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Besser hören beim Sehen

Stiftung Warentest (test) 12/2014 - Bleibt der Bass trocken, reicht er bis tief in den Keller oder schneiden die Lautsprecher irgendwo ab? Der Grammy in der Kategorie Rock geht an die Soundplate Panasonic HTE 180, gefolgt von der Cinebar 11 von Teufel. Unprämiert bleiben die Fernseher zurück. Sie können nicht rocken, ihnen fehlt einfach der Bass. Bei Sprache holen sie auf Der Stereo-Hörtest endet mit einem Ausschnitt aus dem Hörspiel "Nachtwind" vom SWR. Hier gilt es, die Tonlagen der verschiedenen Sprecher perfekt abzubilden. …weiterlesen

Klangsysteme

video 12/2014 - Immerhin kann der Benutzer den Tiefton-Level über die Fernbedienung in 40 Stufen zurücknehmen. Ein Glück, dass der LG ein brauchbares alphanumerisches Display besitzt, das den Überblick erleichtert. Panasonic SC-HTB 680 Panasonic hält an der Delta-Form mit schräger Schallwand fest. Die Japaner versprechen sich davon einen guten Kompromiss in puncto Abstrahlung, wenn der Soundbar vor dem TV auf einer Unterlage steht oder an der Wand hängt. …weiterlesen