Nächster Test der Kategorie weiter

Aktueller Soundbars-Vergleichstest 2020: Vorhang auf!

AUDIO: Vorhang auf! (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 8 weiter
  • Geneva Cinema+

    • Subwoofer: Ja;
    • HDMI-Eingang: Nein;
    • HDMI-Ausgang: Ja;
    • WLAN: Nein;
    • Bluetooth: Ja

    „Das minimalistische Konzept geht auf, wenn man großzügig vom rudimentären Feedback über eine Leuchtdiode absieht. Wer minimalistisches Design liebt, aber auf vollen Klang nicht verzichten mag, ist mit der Stealth-Soundbar von Geneva gut bedient“

    Cinema+
  • Revox STUDIOART S100 Audiobar

    • HDMI-Eingang: Ja;
    • HDMI-Ausgang: Ja;
    • WLAN: Ja;
    • Bluetooth: Ja

    „Die Revox Studioart S100 schlug sich sehr gut, gerade auch als Streaming-Lautsprecher. Dennoch ist dieser Soundbar ... nur die Spitze des Eisbergs. Die volle Wirkung entfaltet der neue Ansatz des Multiroom-Pioniers erst im Verbund mit weiteren Funklautsprechern aus der Studioart-Serie. Mit dem Subwoofer B100 und zwei Rears 100 wächst das Ganze zum vollwertigen 5.1-Surround-System heran. Ein gelungener Restart.“

    STUDIOART S100 Audiobar
  • Teufel Cinebar Lux

    • HDMI-Eingang: Ja;
    • HDMI-Ausgang: Ja;
    • WLAN: Ja;
    • Bluetooth: Ja

    „Verglichen mit Elektronikriesen wie Denon oder Yamaha ist der Berliner Lautsprecherspezialist ungeachtet aller Erfolge ziemlich klein. Umso bermerkenswerter, dass Teufel mit Raumfeld eine extrem gelungene Sonos-Alternative anbietet. Die Heimkino-Soundbar lässt sich toll bedienen, klingt auch mit Musik prima und sieht obendrein klasse aus.“

    Cinebar Lux

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Soundbars