JBL Kopf­hö­rer: Tests & Mei­nun­gen

Kopfhörer von JBL klingen gut, sie sind bequem und in aller Regel ziemlich robust. Das gilt für On-Ear- genauso wie für Over-Ear-Modelle. Wir zeigen Ihnen die jeweils besten JBL Kopfhörer aus 337 Tests. Den letzten haben wir am ausgewertet. Unsere Quellen:

  • Stiftung Warentest
  • Audio Video Foto Bild
  • testr.at
  • und 67 weitere Magazine
Alle JBL Kopfhörer ansehen

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Fes­ter Platz im Spit­zen­feld

Stärken

  1. gute Klangqualität
  2. bequemer Sitz
  3. vielfältige Kopfhörer-Auswahl

Schwächen

  1. vergleichsweise teuer
  2. wuchtiges Design

Wie bewerten Testmagazine Kopfhörer von JBL?

Wenn es um Kopfhörer geht, genießt JBL einen guten Ruf. Über alle Bauformen hinweg erzielen die Modelle des US-Herstellers einwandfreie Noten, von wenigen Ausnahmen abgesehen. Tendenziell besser schneiden nur Konkurrenten ab, die in ähnlichen (100 bis 250 Euro) oder noch höheren Preisregionen bis 400 Euro unterwegs sind, etwa Beyerdynamic, Sennheiser oder Audio-Technika.

Klangstark und bequem: Der Live 650BTNC von JBL (Bildquelle: Amazon.de)

Interessante Over-Ear-Kopfhörer von JBL

Preislich bewegen sich Over-Ear-Modelle von JBL in moderaten Regionen. Auch dann, wenn eine aktive Geräuschunterdrückung möglich ist (ANC). Den Live 650BTNC etwa gibt es bereits für rund 100 Euro, er klingt gut und bietet eine ANC-Funktion, die störenden Umgebungslärm effektiv herausfiltert. Gleiches gilt für den ähnlich teuren Everest Elite 750NC. Hier ist das ANC sogar über Stufen einstellbar. Nicht ganz so gut, aber immer noch ordentlich schneidet der etwas günstigere E65BTNC ab. Fazit hier: ANC, Tragekomfort und Akkulaufzeit überzeugen, doch der Sound ist etwas basslastig.

Interessante On-Ear-Kopfhörer von JBL

Tipp für Nutzer, denen die Bauform zusagt: JBL bietet einige interessante On-Ear-Modelle mit aufliegenden Muscheln und Bluetooth an, darunter zwei Versionen des Everest (300 und 310) sowie der E45BT. Sie klingen gut, die Bassabstimmung stimmt und der Bluetooth-Empfang ist stabil. Zudem überzeugen der Tragekomfort und die Verarbeitung – beides bei On-Ear-Modellen für 100 bis 200 Euro nicht selbstverständlich.

JBL oder Monster beats by Dr. Dre?

Neben JBL steht bei jüngerer Kundschaft die Marke Monster hoch im Kurs. Ist das gerechtfertigt? Legt man die Bewertung der Testmagazine zugrunde, eigentlich nicht. Denn obwohl die Preise stattlich sind, fallen die Noten der On- und Over-Ear-Modelle oft durchwachsen aus, vor allem in puncto Klang. Der gute Ruf speist sich eher aus dem berühmten Gründer und knackigen Werbekampagnen. Unser Fazit deshalb: Steht ein Monster-Kopfhörer auf der Wunschliste, ist ein JBL-Modell als Alternative definitiv interessant.

von Stefan Doll

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Kopfhörer

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle JBL Kopfhörer Testsieger

Weitere JBL Kopfhörer

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche JBL Kopfhörer sind die besten?

Die besten JBL Kopfhörer laut Tests:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Wie bewerten Testmagazine Kopfhörer von JBL?
  2. Interessante Over-Ear-Kopfhörer von JBL
  3. Interessante On-Ear-Kopfhörer von JBL
  4. JBL oder Monster beats by Dr. Dre?

» Mehr erfahren

Welche JBL Kopfhörer sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf