Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Monster Kopfhörer auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 58 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Monster Kopfhörer

  • Gefiltert nach:
  • Monster
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 48 Ergebnissen
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Infos zur Kategorie

Vom Kabel zum Kopf­hö­rer

Kopfhörer von MonsterMit hochwertigen Kabeln für Profis und Heimanwender hat sich Monster einen Namen gemacht. Kopfhörer, die zunächst von Dr. Dre und Jimmy Lovine beziehungsweise deren Firma Beats Electronics abgestimmt und zertifiziert wurden, hat das Unternehmen seit 2008 im Programm. Vier Jahre später endete die Zusammenarbeit mit Beats Electronics. Die erste eigene Kopfhörerserie präsentierte Monster auf der CES 2012.

Zum Hersteller

1979 wurde das Unternehmen als Monster Cable Products Inc. gegründet. Firmengründer Noel Lee, seines Zeichens Ingenieur und professioneller Schlagzeuger, fand heraus, dass Aufbau und Stärke des Kabels den Klang eines Lautsprechers verändern – wohlgemerkt zu einer Zeit, als dünne Strippen Standard waren. Die ersten Kabel produzierte Noel Lee in seiner Garage in San Francisco. Mittlerweile sitzt die Firma in Brisbane, hat Niederlassungen in Las Vegas, Irland, England und Hongkong. Zum Portfolio des Unternehmens, das rund 650 Mitarbeiter beschäftigt, in über 100 Ländern aktiv ist und mehr als 200 internationale Patente hält, gehören diverse Kabel für die Bereiche Audio, Video, Car-HiFi, Computer und Gaming, ähnlich erfolgreich werden Funkboxen, Dockingstationen und natürlich Kopfhörer vertrieben. Zu den technischen Details der Kopfhörer äußert sich Monster grundsätzlich nicht.

Over-Ear-, On-Ear- und In-Ear-Kopfhörer

2008 begann die Zusammenarbeit mit Beats Electronics, der Firma von Hip-Hop-Legende Andre „Dr. Dre“ Young und Jimmy Lovine, dem Chef des Plattenlabels Interscope Geffen A&M. Entwicklung, Produktion und Vertrieb übernahm Monster, während Dr. Dre für die basslastige Abstimmung und die Zertifizierung der Kopfhörer verantwortlich zeichnete – erkennbar am markanten Logo in Form eines „b“, wie man es vom ohrumschließenden Bügelkopfhörer Beats by Dr. Dre Studio, vom ohraufliegenden Modell Beats by Dr. Dre Solo und vom In-Ear-Hörer Beats by Dr. Dre Tour kennt. Auch P. Diddy und Lady Gaga hinterließen ihre Spuren. Seit 2012 gehen Monster und Beats Electronics getrennte Wege. Im selben Jahr präsentierte Monster neue Kopfhörer, darunter den Diesel Vektr und den Inspiration. Einige Modelle, zum Beispiel der DNA, können als Headset genutzt werden und eignen sich dank doppelter Buchse für den Paarbetrieb.

Zur Monster Kopfhörer Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Monster Kopfhörer.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Monster Kopfhörer Testsieger