40 Skisportprodukte aus dem Tourenbereich: Ein Gespür für Schnee

outdoor

Inhalt

Der Legende nach haben Eskimos mehr als 100 Bezeichnungen für Schnee. Ähnlich bunt ist auch das Angebot im Skitourensegment. Wir haben die Produkthighlights getestet und verraten, was zu Ihnen passt.

Was wurde getestet?

40 Skisportprodukte wurden unter die Lupe genommen, davon 24 Tourenski, 7 Tourenbindungen und 9 entsprechende Schuhe. Eine Vergabe von Endnoten fand nicht statt. Für die Ski erfolgte eine Einschätzung der Eignung für Aufstiegs-, Allround-, Abfahrts- und Freeride-Tourer. Zudem wurden 2 weitere Tourenbindungen vorgestellt.

Im Vergleichstest:
Mehr...

24 Tourenski im Vergleichstest

  • Atomic Aspect (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Der Aspect entpuppt sich auf Touren als echter Spaßski. Durch die frühe Aufbiegung der Schaufel – Rocker genannt – schwimmt er schön auf und dreht sehr leicht, ohne im Harten oder im Anstieg zu schwächeln. Kurz gesagt: ein toller Ski mit einem sehr breiten Einsatzbereich.“

    Aspect (Modell 2013/2014)
  • Atomic Drifter (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    Freeride-Tourer werden begeistert sein. Der Drifter kann Tempo, bleibt dabei aber präzise im Handling und meistert auch unterschiedliches Gelände. Wer also bei der Abfahrt richtig loslegen will, kann zugreifen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Drifter (Modell 2013/2014)
  • Black Diamond Convert (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren, Freerider;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Mit satten 105 Millimetern unter der Bindung sprengt der Convert die Maße herkömmlicher Tourenski. Touren mit Liftunterstützung und lange Powderruns sind seine Domäne. Hier überzeugt er durch seine Wendigkeit und gutmütiges Fahrverhalten. Sein Motto: Draufstellen und lossurfen!“

    Convert (Modell 2013/2014)
  • Black Diamond Revert (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Der Revert ist ein sogenannter Full-Rocker-Ski. Das heißt, er ist sowohl vorne als auch hinten aufgebogen. Entsprechend wendig ist er und lässt sich mit wenig Kraftaufwand auch bei schweren Schneeverhältnissen fahren. Für die Breite ist er recht leicht. Ein Topski für Abfahrtstourer.“

    Revert (Modell 2013/2014)
  • Blizzard Sport Discovery (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren, All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Der Blizzard Discovery entpuppt sich als vielseitiger Allrounder, der sogar auf harten Pisten mit sattem Kantengriff und Alpinski-Charakter überzeugt. Im Gelände lässt er sich dank seiner soften Schaufel geschmeidig fahren. Anstiege und längere Durchschreitungen meistert er souverän.“

    Discovery (Modell 2013/2014)
  • Blizzard Sport Scout (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren, Freerider;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Ein breiter Freerideski mit Aufstiegsqualitäten, so lässt sich der Blizzard Scout beschreiben. Er liebt flotte Powderruns, langgezogene Schwünge und hohes Tempo. Am besten lässt sich dieses Potenzial mit soliden Freeride-Boots und -Bindungen ausschöpfen. For Offpiste-Experts!“

    Scout (Modell 2013/2014)
  • Dynastar Cham Alti 79 (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Nimm's leicht, lautet das Motto des Dynastar Alti 79. Er macht besonders Einsteigern das Leben einfach: Er dreht leicht – selbst bei niedrigstem Tempo, verzeiht manchen Fahrfehler, schwimmt für die Breite gut auf und führt im Anstieg sauber. Nur hohen Speed mag er nicht so gern.“

    Cham Alti 79 (Modell 2013/2014)
  • Dynastar Cham High Mountain 87 (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Der Dynastar Cham 87 ist ein moderner Tourenski mit einer ausgeprägten Rocker-Skispitze, der im Gelände viel Fahrspaß bereitet. Er schwimmt souverän auf und dreht harmonisch. Laufpassagen meistert er gelassen, die Kante hält auch im Harten sicher. Ein Ski mit integriertem Fahrspaß.“

    Cham High Mountain 87 (Modell 2013/2014)
  • Elan Alaska Pro (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Aufstiegs- und Allroundtourer aufgepasst! Durch seine Carboneinlagen ist der Elan Alaska Pro nicht nur sehr leicht, er spurt auch im Anstieg sauber und lässt sich bei mittlerem Tempo im Kurzschwung gut fahren. Dazu kommt ein satter Kantengriff, der Eis den Schrecken nimmt.“

    Alaska Pro (Modell 2013/2014)
  • Elan Himalaya (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren, Freerider;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Der Elan Himalaya überrascht. Für die Breite ist er sehr leicht, er fährt sich aber sportlich. Er schwimmt im Tiefschnee perfekt ausbalanciert auf, mag flottes Tempo und schluckt Wellen lässig. Der Kantengriff überzeugt. Fazit: eine gute Empfehlung für sportliche Freeride-Tourer.“

    Himalaya (Modell 2013/2014)
  • Hagan Skyraider 83 (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Der Skyraider ist ein Klassiker im Hagan-Programm. Immer wieder fein überarbeitet kann er auch in diesem Jahr voll punkten. Er ist ein sehr breitbandiger Allroundtourer, der im Anstieg genauso viel Spaß macht wie in der Abfahrt. Auch eine sportliche Fahrweise scheut er nicht.“

    Skyraider 83 (Modell 2013/2014)
  • Hagan Soul (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Damen

    ohne Endnote

    „Wendig und spielerisch fährt der Hagan Soul durchs Gelände. Mit dieser Charakteristik macht er schon bei niedrigem Fahrtempo viel Spaß und erleichtert besonders weniger fahrstarken Tourenneulingen den Einstieg. Auch für Durchquerungen ist er gut geeignet. Ein feiner Allrounder.“

    Soul (Modell 2013/2014)
  • Head Galactic (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Wow, was für eine Taille! Der Galactic besitzt einen fast pistencarverähnlichen Shape – und das spürt man auch. Er zieht spielerisch in den Schwung hinein und fährt sauber auf der Kante. Dazu bietet er dank seiner geschmeidigen Abstimmung viel Fahrkomfort in ruppigem Terrain.“

    Galactic (Modell 2013/2014)
  • K2 BackUp (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Der Backup ist ein bewährter Klassiker im K2-Programm. Auch in diesem Jahr zeigt er wieder seine Qualitäten. Der Backup fährt sich wendig, flexibel, präzise und kraftschonend – selbst in schwierigem Terrain. Ein wirklich gelungener und bewährter Allroundtourer – für Einsteiger geeignet.“

    BackUp (Modell 2013/2014)
  • K2 WayBack (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Kauftipp

    Auch dieses Jahr ist der WayBack von K2 wieder ein klasse Tourer, der sich vielseitig einsetzen lässt. Dank hoher Spurgenauigkeit und gutem Kantengriff ist er sowohl bei Powder als auch auf der Piste eine gute Wahl. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    WayBack (Modell 2013/2014)
  • Kästle TX 87 (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Sportlich geht der TX 87 zu Werke. Er liebt lange Schwünge und höheres Tempo. Geschmeidig schluckt die Schaufel Wellen und Schläge, sauber zieht er seinen Radius. Werden die Raumverhältnisse enger, fordert er jedoch einen höheren Krafteinsatz. Ein Sportler für Abfahrtstourer.“

    TX 87 (Modell 2013/2014)
  • Kästle TX97 (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Der Kästle TX 97 ist ein Freeride-Tourer wie er im Buche steht. Die üppige Breite sorgt für Auftrieb im Neuschnee, die Fahreigenschaften sind sportlich, aber ausgewogen. Er fährt sich geschmeidig, dreht recht gut und macht auch eine flotte Gangart locker mit. Für die Breite leicht. Top!“

    TX97 (Modell 2013/2014)
  • Movement Response-X (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Gemessen an der Breite fällt der Movement sehr leicht aus. Das spürt man auch in längeren Anstiegen. In weichem Schnee schwimmt er schön auf und dreht leicht. Nur bei höherem Tempo und harten Verhältnissen kommt Unruhe ins Fahrwerk. Ein Ski für leichte Abfahrtstourer.“

    Response-X (Modell 2013/2014)
  • Scott Fly'Air (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „‚Präzise zu fahren, schön wendig, leicht zu steuern, sehr gut im Anstieg, top für Couloirs‘, so lesen sich die Testprotokolle zum Scott Fly'Air. Keine Frage: Wer mit langen Routen liebäugelt oder Touren nach Höhenmetern aussucht, findet in Scott garantiert den richtigen Partner.“

    Fly'Air (Modell 2013/2014)
  • Scott Surf'Air (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Draufstellen und wohlfühlen! Der Scott Surf'Air besitzt viele Talente. Er ist leicht zu fahren, meistert jede Schneebedingung souverän. Selbst flottes Tempo bringt ihn nicht aus der Ruhe. Dazu besitzt er einen sehr guten Kantengriff. Ein Allround- und Abfahrtstourer mit Prädikat.“

    Surf'Air (Modell 2013/2014)
  • Stöckli Sport Stormrider 100 (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren, Freerider;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Allein schon seine üppige Breite macht klar: Der Stormrider 100 ist ein waschechter Freeride-Tourer, der seine Stärke in langen Abfahrten hat. Der erste Eindruck täuscht nicht. Traumhaft zieht der Stöckli seine Radien und motiviert zu flotter Gangart, bleibt dabei aber stets geschmeidig.“

    Stormrider 100 (Modell 2013/2014)
  • Stöckli Sport Stormrider Light (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren, All-Mountain;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote – Kauftipp

    „Der Stormrider Light spricht den klassischen Tourengeher an. Mit seiner gemäßigten Breite, dem guten Gewicht und gutmütigen Fahreigenschaften eignet sich der Stöckli für Durchschreitungen, Gipfelbesteigungen und genussvolle Abfahrten. Eine Empfehlung für Allroundtourer.“

    Stormrider Light (Modell 2013/2014)
  • Völkl Amak (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    ohne Endnote

    „Der Amak ist neu im Völkl-Programm und geht mit einem leichten Front-Rocker sowie präzisen Fahreigenschaften ins Rennen. Er besitzt einen guten Kantengriff, meistert lange wie kurze Radien entspannt und ist gut zu beherrschen. Ein rundum ausgewogener Allroundtourer.“

    Amak (Modell 2013/2014)
  • Völkl Nanuq (Modell 2013/2014)

    • Einsatzgebiet: Touren, Freerider;
    • Vorspannung: Rocker;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote – Kauftipp

    Wer gern sportlich unterwegs ist und sich für rasante Abfahrten im Powder begeistert, kommt am Nanuq kaum vorbei. Er erlaubt lange Schwünge und kann so richtig Tempo aufnehmen. Das Völkl-Modell sollte man sich zumindest einmal näher ansehen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Nanuq (Modell 2013/2014)

7 Tourenbindungen im Vergleichstest

  • Dynafit Beast 16

    ohne Endnote

    „Sie sieht nicht nur wild aus – Auslösewerte bis Z-16, breite Aufnahmen, ein Rotationsvorderbacken und viel Auslösehub am Fersenautomaten machen klar: Diese neue Pinbindung ist etwas für Freerider und Extremskifahrer. ...“

    Beast 16
  • Dynafit TLT Radical ST Baltoro

    ohne Endnote

    „Leicht trotz integriertem Skistopper, edel durch geschmiedeten Vorderbacken und funktionell dank der einfachen Bedienung. Kurzum: Die Radical ST zählt zu den beliebtesten Allround-Tourenbindungen auf dem Markt. ...“

    TLT Radical ST Baltoro
  • Fritschi Diamir Freeride Pro

    ohne Endnote

    „Sehr hoher Bedienkomfort, narrensichere Funktion sowie eine üppigere Standplatte mit breiterer Bindungsaufnahme machen die Fritschi zu einer vielseitigen Bindung für abfahrts- und freerideorientierte Tourenski. ...“

    Diamir Freeride Pro
  • Marker The Duke EPF

    ohne Endnote

    „Die neue Duke EPF ist ein echtes Kraftpaket. 28 Prozent breiter als der Vorgänger, sorgt die Marker-Bindung für eine überragende Skikontrolle – perfekt für superbreite Freeride-Ski. Die Gehfunktion arbeitet einwandfrei ...“

    The Duke EPF
  • Marker Tour F12 EPF

    ohne Endnote

    „Tourenski werden immer breiter. Darauf hat Marker reagiert und bietet nun das bewährte Tour-Modell mit einem deutlich breiteren EPF-Chassis an. Das erhöht die Verwindungssteifigkeit spürbar und sorgt für mehr Skikontrolle. ...“

    Tour F12 EPF
  • Salomon Guardian WTR 16

    ohne Endnote

    „Die Salomon Guardian ist eine robuste Freeride-Bindung mit zwei Aufstiegspositionen, gebaut für heiße Ritte im Gelände. Das breite Chassis sorgt für eine gute Kraftübertragung ...“

    Guardian  WTR 16
  • Tyrolia AAAmbition 12

    ohne Endnote

    „Die brandneue Tyrolia Ambition überzeugt im Einsatz: Der Gehkomfort ist gut, die Steighilfe lässt sich gut bedienen, die Kraftübertragung passt und die Sicherheitsfeatures der Allround-Tourenbindung können sich sehen lassen. ...“

    AAAmbition 12

9 Tourenschuhe im Vergleichstest

  • Atomic Waymaker Tour 100

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Seine Stärken liegen eindeutig in der Abfahrt. Hier glänzt der Freeride-Boot mit sehr guter Skikontrolle. Kurze Anstiege lassen sich mit ihm trotzdem meistern – im Anschluss kann man es dann mit breiten Freeride-Ski richtig krachen lassen ...“

    Waymaker Tour 100
  • Black Diamond Prime

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Der Prime geht mit einem wärmeren und noch passgenaueren Innenschuh in die Saison. Dadurch empfiehlt sich der Dreischnaller für Skitourenklassiker ebenso wie Allroundtouren. ...“

    Prime
  • Dynafit TLT 6 Performance CR

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Der TLT 6 Performance ... wurde auf schnelles Gehen sowie lange Touren mit vielen Aufstiegshöhenmetern getrimmt. Er wiegt wenig (2420 g) und bietet viel Schaftbeweglichkeit im Anstieg – eine sehr gute Ergänzung zu Leicht-Tourenski. ...“

    TLT 6 Performance CR
  • Dynafit Vulcan TF

    • Typ: Touren- / Freerideschuh

    ohne Endnote

    „Ein Topmodell für Freeride-Tourer mit steifem Schaft aus Carbon sowie zusätzlich einsetzbarer Zungenversteifung für gute Kraftübertragung in der Abfahrt. Für die Kategorie fällt er leicht aus (3180 g) und ist im Anstieg sehr beweglich. ...“

    Vulcan TF
  • La Sportiva Spectre

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Der Trendsetter: La Sportivas neuer Vierschnaller ... nimmt Anleihen aus dem Skitourenrennsport, was man an der Schnallenkonstruktion, dem Einsatz von Carbon oder der großen Schaftbeweglichkeit erkennt. Ein ultramoderner Alleskönner mit niedrigem Gewicht.“

    Spectre
  • Scarpa Freedom SL

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Bei diesem brandneuen Freerideschuh vereinen sich exzellente Kraftübertragung in der Abfahrt, gute Beweglichkeit im Anstieg und ein für diese Kategorie niedriges Gewicht (3600 g). Ein Highlight für sportliche Hike- und Ride-Runs. ...“

    Freedom SL
  • Scarpa Maestrale

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Der Maestrale ist seit Jahren einer der meistverkauften Tourenstiefel. Zu Recht, denn der Vierschnaller wiegt vergleichsweise wenig (3060 g) und schafft den Spagat aus Beweglichkeit im Anstieg und Kontrolle in der Abfahrt – nach wie vor ein Spitzenallrounder. ...“

    Maestrale
  • Scott Cosmos

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Herren

    ohne Endnote

    „Das Tourenboot-Highlight von Scott ist der Cosmos. Der Schuh fällt dank der aufwendigen Grilamid-Schale leicht aus (2900 g). Dennoch bietet die Vier-Schnallen-Konstruktion gute Kontrolle in der Abfahrt. Ein starker Tourenallrounder ...“

    Cosmos
  • Scott Delirium FR 130+

    • Typ: Touren- / Freerideschuh;
    • Geeignet für: Unisex

    ohne Endnote

    „Kurze Hikes und lange Abfahrten sind das Metier des Deliriums – eines Freeride-Schuhs mit Gehfunktion. Die hohe Schalenüberlappung sorgt für eine tolle Kraftübertragung. Die Basissohle ist zwischen Alpin und Touring tauschbar. ...“

    Delirium FR 130+

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Skischuhe