ElektroBIKE prüft E-Bikes (3/2016): „Reifeprüfung“

ElektroBIKE: Reifeprüfung (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 51 weiter

Inhalt

Sowohl im harten Einsatz auf der Straße als auch im ElektroBIKE-Labor mussten die 55 E-Bikes im Test zeigen, was sie wirklich können.

Was wurde getestet?

Insgesamt befanden sich 55 E-Bikes im Vergleichstest. Sie erhielten Bewertungen von „gut“ bis „überragend“. Als Testkriterien dienten Reichweite/EBUK, Praxis (Motor, Fahrrad, Handhabung, Komfort) und Ausstattung.

Im Vergleichstest:
Mehr...

14 Tiefeinsteiger-E-Bikes im Vergleichstest

  • Bergamont E-Ville C N380 Harmony 500 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „überragend“

    „Plus: perfektes Zusammenspiel von Motor und Elektronikschaltung; hochwertige Ausstattung.
    Plus/Minus: sportlich ausgelegt.
    Minus: teuerstes E-Bike im Testfeld.“

    E-Ville C N380 Harmony 500 (Modell 2016)
  • Diamant Zagora+ - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „überragend“ – Testsieger

    „Plus: entspannte Sitzposition, hoher Fahrkomfort; starker Motor; hochwertige Verarbeitung und Ausstattung; leichtestes E-Bike im Testfeld.
    Minus: -.“

    Zagora+ - Shimano Deore XT (Modell 2016)
  • Riese und Müller Nevo City - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „überragend“

    „Plus: starker, dynamischer Motor; hoher Fahrkomfort; wertige Ausstattung.
    Minus: Tester merkten bei hohem Tempo ein leicht nervöses Handling an.“

    Nevo City - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2016)
  • Carver Cityzen 1020 FL - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: harmonischer Motor; günstigstes Rad im Testfeld.
    Minus: Reichweite unter dem Durchschnitt im Testfeld.“

    Cityzen 1020 FL - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2016)
  • Corratec E-Power Life Bike - Shimano Alfine 8 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    „sehr gut“

    „Plus: sehr hoher Fahrkomfort; starker und harmonischer Antrieb; hohe Zuladung möglich.
    Minus: unterdurchschnittliche Reichweite; hohe Anschaffungskosten.“

    E-Power Life Bike - Shimano Alfine 8 (Modell 2016)
  • e-bike manufaktur 5NF - NuVinci N380 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: perfektes Zusammenspiel von Motor und Elektronikschaltung; hoher Fahrkomfort; wertige Ausstattung.
    Minus: wenig griffige Bedieneinheit.“

    5NF - NuVinci N380 (Modell 2016)
  • EBIKE C001 Beverly Hills - NuVinci N380 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: perfektes Zusammenspiel von starkem Motor und Elektronikschaltung; wertige Ausstattung.
    Minus: geringe Reichweite; schwerstes E-Bike im Test.“

  • Gepida Reptila 1000 DI2 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: souveränes Zusammenspiel von Elektronikschaltung und Motor; wertige Ausstattung.
    Minus: unterdurchschnittliche Reichweite; bei hohem Tempo nervös.“

  • Hercules Urbanico E R8 - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Plus: hoher Fahrkomfort; günstiger Preis.
    Minus: geringe Reichweite am Berg; hohes Gewicht.“

    Urbanico E R8 - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2016)
  • Kettler City HDE Comfort - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: sehr hohe Reichweite; hohe Zuladung möglich; hoher Fahrkomfort.
    Minus: hohes Gewicht.
    Plus/Minus: eher sanfte Unterstützungsleistung.“

  • Raleigh Newgate Premium Tiefeinsteiger (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 603 Wh

    „sehr gut“

    „Plus: sehr hohe Reichweite; Smartphoneanbindung; hoher Fahrkomfort.
    Plus/Minus: eher sanfte Unterstützungsleistung.
    Minus: hohes Gewicht; hohe Anschaffungskosten.“

    Newgate Premium Tiefeinsteiger (Modell 2016)
  • Staiger Sinus Ena7 - Shimano Nexus Inter 7 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: schön im Rahmen integrierter Motor; hoher Fahrkomfort; wertige Ausstattung.
    Minus: unterdurchschnittliche Reichweite im Vergleich.“

    Sinus Ena7 - Shimano Nexus Inter 7 (Modell 2016)
  • Victoria e-holland 7.5 - Shimano Nexus Inter 7 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: hoher Fahrkomfort; harmonischer Motor; kleiner Preis.
    Minus: recht kleines Display; unterdurchschnittliche Reichweite im Vergleich.“

    e-holland 7.5 - Shimano Nexus Inter 7 (Modell 2016)
  • Koga E-Tour - Shimano Deore (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor

    „gut“

    „Plus: hoher Fahrkomfort; in den Rahmen integrierter Akku.
    Minus: geringe Reichweite; bei hohem Tempo nervös.“

    E-Tour - Shimano Deore (Modell 2016)

4 City-/Lifestyle-E-Bikes im Vergleichstest

  • Riese und Müller Charger GX rohloff (Modell 2016)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „überragend“ – Testsieger

    „Plus: kraftvoller Antrieb, speziell am Berg; hoher Fahrkomfort; erstklassig ausgestattet; Offroad-geeignet.
    Minus: sehr teuer; schwer.“

    Charger GX rohloff (Modell 2016)
  • Conway EMRetro Race - Shimano Alfine 8 (Modell 2016)

    • Typ: Urbanbike, E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: starker Motor; wertige Ausstattung; hohe Reichweite; GPS-Computer.
    Plus/Minus: gestreckte Sitzposition.
    Minus: geringer Fahrkomfort; stolzer Preis.“

    EMRetro Race - Shimano Alfine 8 (Modell 2016)
  • Stevens E-Carpo - NuVinci N380 (Modell 2016)

    • Typ: Urbanbike, E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: starke Kombination aus Motor, Automatikschaltung und Riemenantrieb; leicht; wertige Ausstattung.
    Minus: durchschnittlicher Fahrkomfort; stolzer Preis.“

    E-Carpo - NuVinci N380 (Modell 2016)
  • Victoria e-Retro 7.6 - Shimano Nexus Inter 7 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: schicke Retrooptik; fairer Preis; hohe Reichweite.
    Plus/Minus: weniger starker, dafür sanfter, gleichmäßiger Antrieb.
    Minus: -.“

    e-Retro 7.6 - Shimano Nexus Inter 7 (Modell 2016)

12 Tour-/Sport-E-Bikes im Vergleichstest

  • Cube Cross Hybrid Race Allroad 500 (Modell 2016)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „überragend“ – Testsieger

    „Plus: bärenstarker Motor; sportlich agiles Fahrverhalten; ordentliche Reichweite; preiswert.
    Minus: reduzierter Komfort.“

    Cross Hybrid Race Allroad 500 (Modell 2016)
  • Raleigh Stoker X5 - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor

    „überragend“

    „Plus: leiser, souveräner Heckantrieb; hohe Reichweite in der Stadt und auf Tour; Navigationsfunktion via Smartphonekopplung.
    Minus: schwerstes Rad im Testfeld.“

    Stoker X5 - Shimano Deore XT (Modell 2016)
  • Simplon Chenoa HS 60 (Modell 2016)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „überragend“ – Testsieger

    „Plus: leichtestes E-Bike im Testfeld; starker Motor; hohe Reichweite; hochwertige Ausstattung.
    Minus: teuer.“

    Chenoa HS 60 (Modell 2016)
  • Cannondale 700 M Mavaro Performance 1 - NuVinci N380 (Modell 2016)

    • Typ: E-Trekkingrad, E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: entspannte Sitzposition; harmonische Motor-Schaltungs-Einheit; souveränes, laufruhiges Fahrverhalten; hohe Reichweite.
    Minus: teuer.“

    700 M Mavaro Performance 1 - NuVinci N380 (Modell 2016)
  • Centurion Lhasa E 650.29 EQ DX - Shimano SLX (Modell 2016)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: voll gefedertes Fahrwerk; hohe Reichweite; starker Motor.
    Minus: teuer; Gabel-Lockout (Blockiermöglichkeit der Gabel) ungünstig platziert.“

    Lhasa E 650.29 EQ DX - Shimano SLX (Modell 2016)
  • EBIKE S003 Grand Tourismo - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: starker Motor; hochwertige Ausstattung; hoher Fahrkomfort.
    Minus: am Berg geringe Reichweite; schwer.“

  • Kettler Inspire E Beltdrive (Modell 2016)

    • Typ: E-Crossrad;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: hohe Reichweite; hohe Unterstützung; leicht.
    Plus/Minus: sportlich reduzierte Ausstattung.
    Minus: geringer Fahrkomfort.“

    Inspire E Beltdrive (Modell 2016)
  • Radon Scart Hybrid - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Plus: hohe Unterstützung; sehr leicht; hochwertige Parts.
    Plus/Minus: sportlich reduzierte Ausstattung.
    Minus: reduzierter Fahrkomfort.“

    Scart Hybrid - Shimano Deore XT (Modell 2016)
  • Riese und Müller Roadster Touring HS (Modell 2016)

    • Typ: S-Pedelec;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: hohe Unterstützung; leicht.
    Minus: unterdurchschnittliche Reichweite; reduzierter Fahrkomfort.“

    Roadster Touring HS (Modell 2016)
  • Rose Multitrack-3 (Modell 2016)

    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Plus: leicht; starker Motor; stimmige Integration; hochwertige Ausstattung; Preiswert.
    Minus: reduzierter Komfort.“

    Multitrack-3 (Modell 2016)
  • Scott E-Sub Evo - Shimano Alfine 8 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    „sehr gut“

    „Plus: schicke Detaillösungen; ordentliche Reichweite; laufruhiger Auftritt; leicht.
    Minus: reduzierter Fahrkomfort.“

    E-Sub Evo - Shimano Alfine 8 (Modell 2016)
  • Gazelle CityZen C8 HMB - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2016)

    • Typ: E-Trekkingrad;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „gut“

    „Plus: hochwertige Verarbeitung.
    Plus/Minus: sportlich-agiler Charakter.
    Minus: unterdurchschnittliche Reichweite; geringer Fahrkomfort.“

    CityZen C8 HMB - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2016)

6 Kompakt-E-Bikes im Vergleichstest

  • Hartje I:SY Bosch Performance Nuvinci (Modell 2016)

    • Typ: Urbanbike, E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“ – Testsieger

    „Plus: sauberes Zusammenspiel von Motor, Riemenantrieb und Schaltung; ausgeglichener Charakter.
    Minus: reduzierter Fahrkomfort; teuer.“

  • Klever Mobility Q-Power (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor

    „sehr gut“

    „Plus: kompakt verstaubar; für ein Kompaktrad hoher Komfort.
    Plus/Minus: starker Motor, der bei einfacher Kurbeldrehung unterstützt.
    Minus: schwerstes Modell im Vergleich.“

    Q-Power (Modell 2016)
  • Orbea Katu-E 20A - Shimano Nexus Inter 3 (Modell 2016)

    • Typ: Urbanbike, E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Plus: hohe Laufruhe; vergleichsweise günstig.
    Minus: nur drei Gänge; reduzierter Fahrkomfort.“

    Katu-E 20A - Shimano Nexus Inter 3 (Modell 2016)
  • Pegasus E-Swing E8 F - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2016)

    • Typ: Urbanbike, E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: dynamisch-harmonischer Antrieb; umfangreiche Ausstattung.
    Minus: etwas nervöses Fahrverhalten.“

    E-Swing E8 F - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2016)
  • Flyer Flogo 3.01 (Modell 2016)

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 540 Wh

    „gut“

    „Plus: höchste Reichweite im Testfeld; souveränes, laufruhiges Fahrverhalten; ordentlicher Komfort.
    Minus: zurückhaltender Motor.“

    Flogo 3.01 (Modell 2016)
  • Winora Radius Urban - Sram i-Motion 3 (Modell 2016)

    • Typ: Urbanbike, E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „gut“

    „Plus: leicht; günstigstes Rad im Testfeld.
    Plus/Minus: kräftiger, wenig harmonischer Motor.
    Minus: geringer Fahrkomfort; nur drei Gänge.“

    Radius Urban - Sram i-Motion 3 (Modell 2016)

6 S-Pedelecs im Vergleichstest

  • Cannondale Contro-E Speed 1 - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: S-Pedelec;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: starker, harmonischer Antrieb; GPS-Radcomputer mit Navigationsfunktion; umfassende, hochwertige Ausstattung.
    Minus: leicht nervös im Handling.“

    Contro-E Speed 1 - Shimano Deore XT (Modell 2016)
  • Hercules Futura 45 - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: S-Pedelec;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Plus: starker, harmonischer Antrieb; günstigstes S-Pedelec im Test; hoher Fahrkomfort; umfassende, wertige Ausstattung.
    Minus: schwer.“

    Futura 45 - Shimano Deore XT (Modell 2016)
  • Kalkhoff Integrale S11 (Modell 2016)

    • Typ: S-Pedelec;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: perfekte Integration; sehr hohe Reichweite; hochwertige Ausstattung.
    Plus/Minus: zurückhaltender, harmonischer Motor.
    Minus: reduzierter Komfort; teuer.“

    Integrale S11 (Modell 2016)
  • Specialized Turbo S CE - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: S-Pedelec;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor

    „sehr gut“ – Testsieger

    „Plus: kraftvoller Flüstermotor; hohe Reichweite; Smartphoneanbindung; hochwertige Komponenten.
    Minus: reduzierter Komfort; teuer.“

    Turbo S CE - Shimano Deore XT (Modell 2016)
  • BH Nitro Cross - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: S-Pedelec;
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor

    „gut“

    „Plus: sportliches Handling; vergleichsweise günstig; optionales Bluetooth-Kit.
    Plus/Minus: bärenstarker, aber unharmonischer Antrieb.
    Minus: unterdurchschnittliche Reichweite im Vergleich.“

  • Univega Vision E 4.0S - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: S-Pedelec;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „gut“

    „Plus: sportliches Handling; sehr hohe Reichweite; leicht.
    Plus/Minus: hochwertige, aber spartanische Ausstattung.
    Minus: reduzierter Komfort; zurückhaltender Antrieb.“

13 E-Mountainbikes im Vergleichstest

  • Bergamont E-Line Trailster C 8.0 500 (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 500 Wh

    „überragend“ – Testsieger

    „Plus: bärenstarker Motor; ordentliche Reichweite; top Fahrwerk; hochwertige Ausstattung.
    Minus: teuer.“

    E-Line Trailster C 8.0 500 (Modell 2016)
  • Rotwild R.X+ FS Evo 27.5+" (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „überragend“ – Testsieger

    „Plus: leichtestes Fully im Test; hohe Reichweite; voll integrierter Antrieb; Achsverstellung; hochwertige Ausstattung.
    Minus: Akku fest verbaut; sehr teuer.“

    R.X+ FS Evo 27.5+
  • Conway EMR 827 Nyon (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: starker Motor; hohe Reichweite; hochwertige Ausstattung; Akkubox; GPS-Radcomputer mit Navigationsfunktion.
    Minus: teuer.“

    EMR 827 Nyon (Modell 2016)
  • Focus Thron Pro (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Plus: sehr hohe Reichweite; Smartphonekopplung; verhältnismäßig günstig.
    Minus: vergleichsweise schwache Bremse; zurückhaltender Motor.“

    Thron Pro (Modell 2016)
  • Gepida Asgard 1000 650B Performance - Shimano Deore (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Plus: starker Motor; hohe Reichweite; preisgünstig.
    Minus: vergleichsweise schwache Bremse; günstige Ausstattung.“

    Asgard 1000 650B Performance - Shimano Deore (Modell 2016)
  • Giant Dirt-E+ 0 (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: hohe Reichweite; hochwertige Ausstattung; sauber integrierter Antrieb.
    Minus: zurückhaltender Motor; Lockout ungünstig platziert; teuer.“

    Dirt-E+ 0 (Modell 2016)
  • Haibike XDuro HardNine RX - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“ – Testsieger

    „Plus: starker, kultivierter Motor; harmonisch im Rahmen integrierter Antrieb; hohe Reichweite.
    Minus: teuer.“

    XDuro HardNine RX - Shimano Deore XT (Modell 2016)
  • Lapierre Overvolt SX 800 - Sram GX (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    „sehr gut“

    „Plus: top Fahrwerk mit viel Federweg; hohe Laufruhe.
    Minus: unterdurchschnittliche Reichweite im Vergleich; teuer.“

    Overvolt SX 800 - Sram GX (Modell 2016)
  • Merida Big.Seven Elite 900 - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: kultivierter Motor; hochwertige Parts; Leichtgewicht.
    Minus: unterdurchschnittliche Reichweite im Vergleich.“

    Big.Seven Elite 900 - Shimano Deore XT (Modell 2016)
  • Scott E-Genius 710 Plus (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: starker Motor; satte Traktion durch breite Reifen; top Fahrwerk.
    Minus: unterdurchschnittliche Reichweite im Vergleich; sehr teuer.“

    E-Genius 710 Plus (Modell 2016)
  • Stevens E-Pordoi (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „sehr gut“

    „Plus: leicht; sehr starker Motor; hohe Reichweite; GPS-Radcomputer mit Navigationsfunktion.
    Minus: vergleichsweise schwache Bremse; teuer.“

    E-Pordoi (Modell 2016)
  • BH Revo 29" ER746 - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „gut“

    „Plus: ordentliche Reichweite; voll integrierter Antrieb.
    Minus: etwas unrund abgestimmter Motor; teuer.“

  • Haibike sDuro AllMTN RX - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: E-Mountainbike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor

    „gut“

    „Plus: intelligentes Elektronikfahrwerk; ordentliche Reichweite.
    Minus: zurückhaltender Motor; teuer.“

    sDuro AllMTN RX - Shimano Deore XT (Modell 2016)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema E-Bikes

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf