Stevens Bikes E-Pordoi (Modell 2016) Test

(Fully-E-Bike)
  • Sehr gut (1,0)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike, E-Bike
  • Federung: Fully
  • Gewicht: 21,4 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Stevens Bikes E-Pordoi (Modell 2016)

  • Ausgabe: 8/2016
    Erschienen: 07/2016
    Seiten: 1
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Es gibt schönere und besser integrierte E-MTBs als das Pordoi. Doch es gibt wenige, die in ihrer Gesamtheit so ausgewogen und wie gemacht für Tourenbiker sind. Dafür sind selbst happige 5000 Euro gut angelegt.“

  • Ausgabe: 1/2016
    Erschienen: 03/2016
    55 Produkte im Test
    Seiten: 51

    „sehr gut“

    „Plus: leicht; sehr starker Motor; hohe Reichweite; GPS-Radcomputer mit Navigationsfunktion.
    Minus: vergleichsweise schwache Bremse; teuer.“

  • Ausgabe: 2/2016
    Erschienen: 05/2016
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die zu schmalen Reifen mindern den Fahrspaß. 2,25 Zoll breite Nobby-Nic-Pneus sind für den ambitionierten Einsatzbereich bei einem Bike-Gewicht von über 20 Kilo unterdimensioniert. Trotz der wertigen Evo-Mischung ist die Grip-Grenze früh erreicht. Das gilt besonders bergab. Die Geometrie passt: Man nimmt entspannt Platz, trotzdem spürt man die sportliche Note mit hohem Trail-Anteil. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Stevens Bikes E-Pordoi (Modell 2016)

Ausstattung Vario-Sattelstütze
Bremsentyp Scheibenbremse
Federung Fully
Felgengröße 27,5 Zoll
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 21,4 kg
Modelljahr 2016
Motor-Typ Mittel-Motor
Motorleistung 250 W
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Schaltung Kettenschaltung
Typ E-Bike, Mountainbike

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Reifeprüfung ElektroBIKE 1/2016 - Der Motor beschleunigt den Franzosen ordentlich, ist aber nicht der stärkste im Test und schiebt zudem leicht nach. Wer entspannt hoch und rasant abfahren will, ist hier richtig. Als durch und durch tourenorientiert lässt sich Stevens E-Pordoi charakterisieren. Dafür sorgen die dank hoher Front eher aufrechte Sitzposition, ordentlicher Komfort und auch der GPS-Computer. Er weist auf der Biketour souverän den Weg. Mit dem großen Akku darf die Tour gern etwas länger ausfallen. …weiterlesen