Chenoa HS 60 (Modell 2016) Produktbild
Sehr gut (1,2)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: E-​Trek­kin­grad
Motor-​Typ: Mit­tel­mo­tor
Mehr Daten zum Produkt

Simplon Chenoa HS 60 (Modell 2016) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Der ‚Edelschlitten‘ aus der Vorarlberger Bike-Schmiede fährt sich viel leichter als etwa das um 4 kg schwerere KTM. Die Kombi aus 11-Gang-Schaltung & Performance-Antrieb verleitet dazu, den anderen davonzufahren. Dass man dabei bald die 25 km/h überschreitet, merkt man erst beim Langsamerwerden – wenn sich der E-Antrieb wieder einschaltet.“

  • „überragend“

    „Testsieger“

    55 Produkte im Test

    „Plus: leichtestes E-Bike im Testfeld; starker Motor; hohe Reichweite; hochwertige Ausstattung.
    Minus: teuer.“

  • „sehr gut“ (1,2)

    Platz 2 von 20

    „Plus: hochsportliche Fahreigenschaften perfekter Geradeauslauf , Agilität, Gewicht; Akku versenkt, Bremsen, Radschützer; Bereifung, Federgabel (auch blockierbar); Flaschenhalterösen (Unterrohr).
    Minus: sehr straff ausgelegt; schlagempfindlicher Rahmen.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Simplon Chenoa HS 60 (Modell 2016)

Passende Bestenlisten: E-Bikes

Datenblatt zu Simplon Chenoa HS 60 (Modell 2016)

Schaltgruppe Shimano Deore XT
Basismerkmale
Typ E-Trekkingrad
Geeignet für Herren
Gewicht 19,9 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: