Microelectronic TV-Receiver

19

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Microelectronic TV-Receiver Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • SATELLIT

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Receiver für jeden Zweck

    Testbericht über 4 Sat-Receiver
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

  • Full HD auf den Schirm

    Testbericht über 15 DVB-T2-HD-Receiver

    zum Test

    • DIGITAL FERNSEHEN

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Kostengünstiger Digitalumstieg

    Testbericht über 1 TV-Receiver

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Microelectronic TV-Tuner.

Weitere Tests und Ratgeber zu Microelectronic Digitale TV-Receiver

  • Finaler Feinschliff
    SAT+KABEL 9-10/2013 Wenn Sie einen HD-Receiver besitzen, sollte dieser genügend Leistung haben, um alle SD- und HD-Videos von You-Tube ohne Ruckeln und in der höchsten Qualitätsstufe wiederzugeben. Am einfachsten gelingt der Zugriff auf dem Gigablue-Receiver über das Plugin "myTube". Dieses stellt Ihnen einen direkten Zugang auf YouTube und das enthaltene Filmmaterial zur Verfügung. Das OpenMips-Image bietet noch eine Reihe von weiteren Plugins, die Streaming-Funktionen zur Verfügung stellen.
  • HiFi Test 6/2011 Dafür gibt der Maximum auf dem Datenträger befindliche Musikdateien und Fotos frei. Mit dem VT201 tritt die in diesem Frühjahr neu gegründete Firma Vistron zum ersten Mal in einem Test in der HIFI TEST an. Ausstattung Dank seiner kompakten Abmessungen fällt der HDTV- Sat-Receiver neben dem Fernseher kaum auf. Auch dieses Gerät ist ausschließlich für den Empfang frei ausstrahlender TV- und Radioprogramme ausgelegt.
  • Sky mal zwei
    Video-HomeVision 10/2010 Eingebaut Im Pace-Receiver TDS865, der als Sky+-Gerät erhältlich ist, kommt das Verschlüsselungsverfahren NDS-Videoguard-Software der News Corp. (NDS Middleware MediaHighway) zum Einsatz. Dank der integrierten Verschlüsselung braucht man nur noch die Sky-Karte in den entsprechenden Kartenschacht zu stecken, den Rest erledigt das Gerät. Zusätzliche Kosten, beispielsweise für ein CA-Modul, wie bei anderen Receivern, fallen nicht an. Auch sind solche Module nicht von Sky zertifiziert.
  • Video-HomeVision 9/2010 Ob das den höchsten Preis in diesem Vergleichstest rechtfertigt und wie er im Labor und in der Praxis abschneidet, haben wir ausführlich untersucht. Mit dem Digit HD8+ liefert TechniSat eine Weiterentwicklung des bekannten Digit HD 8-S (siehe Ausgabe 12/09, Seite 60). Das Design des Receivers ist daher fast identisch, mit dem Unterschied, dass die HD-Plus-Variante statt in Silber nun in Schwarz zu haben ist. Der Receiver besitzt zwei Entschlüsselungssysteme (CONAX und Nagravision).
  • Heimkino 7/2006 Leider sind die Festplattenfunktionen etwas dürftig. Neben dem zeitversetzten Anschauen mittels Timeshift und dem Setzen von Sprungmarken bietet arcon keine weiteren Features. Installation & Bedienung Um das Gerät in Betrieb zu nehmen, sind Kenntnisse über Ihre Satellitenanlage notwendig. Im Auslieferungszustand ist die Settop-Box auf den gleichzeitigen Empfang von Astra und Hot Bird vorprogrammiert. Nutzt man diese Konstellation nicht, müssen die DiSEqC-Signale entsprechend angepasst werden.
  • So scharf wie nie
    SAT+KABEL 3-4/2010 Zu den Olympischen Winterspielen in Vancouver haben ARD und ZDF ihren HDTV-Regelbetrieb gestartet. Wir werfen für Sie einen Blick hinter die Kulissen.Auf 3 Seiten berichtet die Zeitschrift SAT+KABEL (3-4/2010) über den HDTV-Start bei ARD und ZDF. Es wird unter anderem auch die Frage geklärt, welche Fernseher nötig sind, um ein entsprechendes Bild zu erhalten.
  • video 10/2013 Als Spielerei ist die Brille dann auch mal für Vorführungen bei Freunden oder kurze YouTube-Clips sicher ganz nett, die Bildqualität würde ja dafür sprechen. Doch für den längeren Gebrauch, etwa zum Abspielen von Content in Filmlänge, ist sie nicht ideal. Und mit einen Preis von gut 1.000 Euro bleibt das mobile Kino von Sony wohl eher eine nette IFA-Spielerei und keine Innovation für das Wohnzimmer oder die nächste Bahnreise.
  • video 7/2008 12-Volt-Anschluß Digitalton regelbar übersichtliches Bildmenü keine Bedientasten am Gerät Zeilenflimmern bei 720p/576p Die Digitalbox ist mit ihrem Preis von 100 Euro das Schnäppchen im Testfeld, dennoch haben die Techniker ein in dieser Klasse üppiges Ausstattungspaket geschnürt. Neben dem obligatorischen CI-Schacht, den Scartbuchsen und dem HDMI-Ausgang bringt er auch noch einen optischen und einen elektrischen Digitalausgang mit.
  • Klein und kompakt
    Sat Empfang 2/2011 Der HDTV-Receiver wird bis auf Bedienungsanleitung und Fernbedienung ohne jegliches Zubehör ausgeliefert. Für dieses Modell kann man jedoch eine Upgrade-CD erwerben, die den Auvisio zu einem Festplattenrekorder macht. Doch dazu später mehr. Ausstattung und Bedienung An der Geräteoberseite sind Bedientasten untergebracht, die einen Betrieb auch ohne Handsender erlauben. Hinter der Frontklappe ist der CI-Slot platziert, der alle ihm vorgegebenen Module uneingeschränkt unterstützt hat.
  • Video-HomeVision 11/2010 Bei dem Vantage-Receiver ist diese Frage Programm. Der VT-1 bringt viele Anschlüsse, Funktionen und beste Qualität mit. Die Luxusmaschine hievt Sat-TV in neue Dimensionen und zeigt sich dabei anwenderfreundlich. Bereits das Äußere des Vantage-Receivers zeigt, dass es sich um ein Top-Modell handelt. Das Gehäuse präsentiert sich im Hi-Fi-Rastermaß von 430 mm Breite. Die Frontblende besteht aus gebürstetem silbernem Aluminium, was dem Gerät ein edles Design verleiht.
  • Firtz guckt Video
    connect 7/2007 Mit der Fritz! Media 8020 steigt AVM in den Markt der Set-Top-Boxen ein und beamt die Inhalte von Video-on-Demand-Anbieter Maxdome via DSL auf den TV. Es wurden die Kriterien Ausstattung und Handhabung getestet.
  • WM der Möglichkeiten
    digital home 2/2006 Millionen von sportbegeisterten Fans freuen sich schon jetzt auf die bevorstehende WM in Deutschland. Doch wenn am 9. Juni das erste Spiel der deutschen Mannschaft können nur wenige im Stadion live dabei sein. Deswegen müssen Sie aber noch lange nicht auf spannende Fußball-Unterhaltung verzichten. digital home zeigt Ihnen, wie Sie garantiert kein Spiel verpassen.digital home gibt Auskunft über alle verschiedenen Möglichkeiten, die Fußball-WM zu empfangen.
  • Macro System Enterprise
    video 9/2005 DVD-Recorder mit Digital-Tuner waren bislang Exoten - das könnte sich bald ändern. Videoschnitt-Spezialist Macro System präsentiert zur IFA sein Home-Entertainment-System ‚Enterprise‘, das einige High-End-Recorder ganz schön alt aussehen lässt.
  • „Schauen Sie in die Röhre!“ - DVB-T-Empfänger mit Festplatte
    Stiftung Warentest (test) 3/2004 Jeder zwölfte Deutsche empfängt sein Fernsehprogramm über Antenne. Bisher meist analog. In Berlin und Potsdam hat die Zukunft aber schon begonnen. Seit März 2003 wird hier digital gesendet. DVB-T heißt das Verfahren. Voraussetzung: Ein spezieller Empfänger (Set-Top-Box) - sonst bleibt der Fernseher taub und stumm. Ab Mai 2004 wird auch in den Regionen Hannover, Braunschweig, Bremen, Unterweser und Köln/Bonn digital gesendet. Bis 2010 soll DVB-T deutschlandweit eingeführt sein. test sagt, was Sie wissen müssen und stellt die besten DVB-T-Empfänger vor.