Fotorucksäcke

531
  • Kameratasche im Test: ProTactic 450 AW von Lowepro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
  • Kameratasche im Test: Whistler BP 450 AW von Lowepro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    2
  • Kameratasche im Test: Whistler BP 350 AW von Lowepro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    3
  • Kameratasche im Test: Alta Sky 51D von Vanguard, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    4
  • Kameratasche im Test: XCU Outdoor DayPack 400+ von Cullmann, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    5
  • Kameratasche im Test: Traveler Canyon L von Rollei, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    6
  • Kameratasche im Test: ElementsPro 40 von Mantona, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    7
  • Kameratasche im Test: Urban Pro 15 von Sirui, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    8
  • Kameratasche im Test: Photocross 13 Slingbag von Mindshift Gear, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    9
  • Kameratasche im Test: Kontrast Pro D-SLR Backpack von Case Logic, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    10
  • Kameratasche im Test: Pro Runner RL x450 AW II von Lowepro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    11
  • Kameratasche im Test: Pro Runner BP 450 AW II von Lowepro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    12
  • Kameratasche im Test: G Elite G32 von Tamrac, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    13
  • Kameratasche im Test: Kashmir UL von F-stop, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    14
  • Kameratasche im Test: Photo Sport BP 300 AW II von Lowepro, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    15
  • Kameratasche im Test: Pro Light Bumblebee 130 von Manfrotto, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    16
  • Kameratasche im Test: Elements Outdoor von Mantona, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    17
  • Kameratasche im Test: Photop 16l von EVOC, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    18
  • Kameratasche im Test: Manhattan Changer 20 von Manfrotto, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    19
  • Kameratasche im Test: Photop 22l von EVOC, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    20
Neuester Test: 04.07.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Fotorucksäcke Testsieger

Tests

Produktwissen

  • Ausgabe: Nr. 11 (November 2012)
    Erschienen: 10/2012
    Seiten: 6

    So fotografieren Sie Landschaften

    Großartige Szenerien inspirieren jeden und laden dazu ein, sie mit unseren Kameras einzufangen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie wunderschönen Landschaften gerecht werden. Das fotoMAGAZIN gibt in Ausgabe Nr. 11 (November 2012) diverse Tipps, um bessere Landschaftsfotografien zu erzielen. Des Weiteren werden auch Hinweise zu geeigneten Zubehörteilen gegeben,  weiterlesen

  • Ausgabe: Nr. 2 (Februar 2012)
    Erschienen: 01/2012
    Seiten: 4

    Perfekt verpackt

    Systemkamera-Taschen sollten neben der Kamera auch Wechselobjektive und Zubehörteile aufnehmen. Wozu Sie greifen, sollten Sie vom Umfang und Gewicht der Ausrüstung abhängig machen. Auf vier Seiten stellt das Foto Magazin (2/2012) verschiedene Taschentypen vor, mit denen die eigene Fotoausrüstung gut verstaut ist, je nachdem, welche Ansprüche man hat.  weiterlesen

  • Ausgabe: 10
    Erschienen: 09/2011
    Seiten: 5

    Wilde Tiere im Sucher

    Auge in Auge mit einem Löwen. Solche Fotos können auch Sie machen. Ob in Afrika oder im heimischen Tierpark – gute Tierfotografie funktioniert überall gleich. Wir haben den neuseeländischen Fotografen David Lloyd gefragt, welche Tipps er für gute Bilder hat.  weiterlesen

Ratgeber zu Fotorucksäcke

Schnell und sportlich oder groß und umfangreich?

Fotorucksack Fotorucksack von Xtrem

Fotorucksäcke haben den großen Vorteil, dass sie im Vergleich zur Schultertasche den Träger nicht einseitig belasten. Da sich das Gewicht auf beide Schultern verteilt, kann mit einem Fotorucksack ein umfangreiches Equipment transportiert werden. Neben Art und Umfang der Ausrüstung spielen bei der Wahl eines Fotorucksacks aber auch die Fragen nach der Dauer und der Art der Fototour sowie die klimatischen Bedingungen eine Rolle.

Slingbag Case Logic SLRC205 SLR Slingbag

Größe

Ein Fotorucksack hat meist ein Hauptfach, das eine Kamera mit angesetztem Objektiv aufnehmen kann sowie mehrere Nebenfächer, die Platz für weitere Objektive oder Aufsteckblitze bieten. Manchmal ist auch ein Fach für ein Notebook oder Netbook eingeplant. Das ist insbesondere dann von Wichtigkeit, wenn der Fotograf seine Bilder direkt versenden möchte wie es beispielsweise bei der Pressefotografie der Fall ist. Neben City-Backpacks, die leicht, kompakt und klein sind, gibt es Reise-Rucksäcke, die extrem viel Platz bieten. So kann man diese zum Beispiel für längere Fototouren in der Natur verwenden und neben Foto-Equipment auch Nahrung, Schlafsack und Wechselkleidung einpacken.

Fotorucksack mit Beckengurt Hama Fotorucksack mit Beckengurt

Gurte

Es gibt zum einen die klassische Variante mit zwei Schultergurten - je größer der Rucksack ist, desto breiter und gepolsterter sollten die Gurte sein, damit sich das Gewicht gut verteilen kann und ein angenehmer Tragekomfort gesichert wird - zum anderen werden Fotorucksäcke mit nur einem Diagonalgurt produziert. Diese sogenannten Slingbags sind etwas kleiner und garantieren eine hohe Mobilität. Gerade wenn man als fotografierender Skater, Biker oder Läufer unterwegs ist, ist so ein Rucksack eine gute Wahl. Während er am Körper ist, lässt er sich von hinten nach vorn drehen und der Fotograf kann die Kamera dem Hauptfach entnehmen ohne den Rucksack absetzen zu müssen. Mitunter sind diese Slingbags auch als Swing-Snapper bekannt. Manche Modelle verfügen über ein flexibles Gurtsystem, bei dem der Nutzer selbst entscheiden kann, ob die Tasche als klassischer Rucksack mit zwei oder als Slingbag mit einem Gurt getragen werden soll. Größere Rucksäcke haben außerdem bisweilen noch einen Becken- oder Brustgurt, der zur Stabilisation und Entlastung dient.

Weitere Ausstattung

Wie man es von den Schultertaschen her kennt, gibt es durch gepolsterte Einteiler reichliche Gestaltungsmöglichkeiten im Inneren. Gerade, wenn man länger unterwegs ist, ist eine atmungsaktive Rückenpolsterung nicht zu unterschätzen. Vor Regen muss man sich in der Regel nicht fürchten, da ein Regenschutz häufig Bestandteil der Fotorucksack-Ausrüstung ist. Manche Rucksäcke können mit einem Fahrgestell kombiniert werden, andere haben ausziehbare Rollen. Das macht sich besonders gut, wenn man auf Reisen ist und Bus, Bahn oder Flugzeug nutzt.

Produktwissen und weitere Tests zu Foto-Rucksäcke

  • Photo Sport AW Serie
    PROFIFOTO 9/2011 Lowepro stellt die neue Photo Sport AW Serie vor, die sich vor allem an Biker, Jogger, Snowboarder oder andere Outdooraktivisten richtet, die ihre Kameraausrüstung mitführen.
  • Rucksack LowePro Rover Pro 45L AW
    ICH LIEBE BERGE 3/2014 Im Check war ein Fotorucksack, der die Endnote „extrem empfehlenswert“ erreichte.
  • Lowepro Dryzone 200
    CanonFoto 1/2013 (Dezember-Februar) Ein Fotorucksack befand sich im Einzeltest und wurde mit 4,5 von 5 möglichen Sternen bewertet.
  • Die Zeitschrift ''Color Foto'' hat acht verschiedene Fotorucksäcke getestet, die sich besonders universell einsetzen lassen. Bedingung um in den Test aufgenommen zu werden, war also, auch als ''normaler'' Reiserucksack fungieren zu können. Getestet wurde, wie schnell der Zugriff auf das Equipment erfolgen kann, wie sicher die Ausrüstung im Inneren geschützt wird und wie bequem sich die Modelle tragen. Die Testsieger kommen von Cullmann , Kata und Lowepro.
  • Noch nie habe es so viel Auswahl, aber auch so einen großen Zuwachs an Qualität bei Fotorucksäcken gegeben, informiert begeistert die Zeitschrift ''DigitalPhoto''. Kann es einen besseren Grund geben, die Modelle miteinander zu vergleichen, um den Kaufinteressenten die Qual der Wahl zu erleichtern? Die Testredakteure haben den Cullmann Como 3Flex zum Sieger erklärt: Kein anderer Rucksack lässt sich so flexibel umgestalten und eignet sich daher für so viele verschiedene Situationen.
  • Sonne tanken
    COLOR FOTO 9/2010 Für knapp 200 Euro bietet der Düsseldorfer Hersteller Stromwerk den geräumigen Rucksack ‚Yokto‘ aus robuster, mattschwarzer LKW-Plane an. Der Clou dabei: Der Rucksack ist mit Solarzellen ausgestattet. ...
  • Rucksäcke
    CHIP FOTO VIDEO Einkaufsführer - Das große Test-Jahrbuch (2/2015) Schickes Aussehen ist nicht alles. Wir nehmen Polsterung und Nähte unter die Lupe, bevor bei Falltest und simuliertem Regenguss die Stunde der Wahrheit schlägt.Auf dem Prüfstand befanden sich 20 Kamerarucksäcke, von denen 9 mit „sehr gut“ und 11 mit „gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien zog man Ausstattung, Handling, Tragekomfort sowie Verarbeitung und Schutzfunktion heran.
  • Tauchdicht
    COLOR FOTO 12/2015 König ist für strapazierfähige und von Profifotografen mitent wickelte Rucksäcke bekannt. Der fotoRucksack2 ist die neue und größte maß an gefertigte Version des Outdoor-Spezialisten. ...Ein Fotorucksack wurde getestet und mit 75,5 von 100 möglichen Punkten bewertet. Die Testkriterien waren Sicherheit, Komfort, Ausstattung und Verarbeitung.
  • Immer dabei
    SURVIVAL MAGAZIN 5/2014 Gute Kamera-Rucksäcke für Outdoor-Fotografen gibt es mittlerweile einige. Dazu zählt auch der EVOC CP 26l. Wir verraten, welche Merkmale ihn auszeichnen.Es wurde ein Fotorucksack untersucht und keine abschließende Endnote vergeben.
  • Für Kletterknipser
    klettern 2-3/2014 Fotografieren oder Klettern? Beides! F-Stop bietet ein modulares Rucksack-Konzept für ambitionierte Outdoorfotografen.Die Zeitschrift klettern begutachtete einen Fotorucksack, der keine Endnote erhielt.
  • Rucksack mit Karussell
    fotoMAGAZIN Nr. 4 (April 2013) Kata stellt mit dem Revolver-8 PL ein neues Rucksackkonzept vor, bei dem eine Öffnung Zugriff auf alle Objektive bietet.Getestet wurde ein Fotorucksack, der jedoch keine Endnote erhielt.
  • Digitallabor unterwegs
    fotoMAGAZIN 9/2007 Wer in robuster Umgebung nicht auf das Laptop beim Shooting verzichten möchte, findet in der neuen Photo/Laptop Courier Tasche von Tenba eine Lösung, die Notebook- und Kamera-Ausrüstung unterbringt.
  • Wander-Profi
    COLOR FOTO 3/2016 Getestet wurde ein Foto-Rucksack, der mit 73,5 von 100 Punkten abschnitt. Die Bewertung erfolgte auf Grundlage der Kriterien Sicherheit, Komfort, Ausstattung und Verarbeitung.
  • Stauraum-Wunder
    COLOR FOTO 12/2015 Getestet wurde ein Fotorucksack, der mit 60,5 von 100 möglichen Punkten abschnitt. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Sicherheit, Komfort, Ausstattung und Verarbeitung.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kamera-Rucksäcke.

Fotoapparat-Rucksäcke

Neben dem hohen Tragekomfort vieler Outdoorrucksäcke bieten Fotorucksäcke zusätzlich eine Vielzahl übersichtlich angeordneter, gut gepolsterter und zugänglicher Innen- wie Außenfächer für die Fotoausrüstung. Wer unterwegs bereits Bildbearbeitungen vornehmen will, wird außerdem darauf achten, dass Rucksack wie auch Fototasche ein separates Fach für das Notebook enthalten. Ein Fotorucksack bietet viel Stauraum für Kamera, Stativ, Objektive, Filme, Speicherkarten und alles, was ein Hobby- oder Profifotografenherz erfreut. Zudem sind diese speziellen Rucksäcke vielseitig einsetzbar. Im Outdoor-Bereich eignen sie sich gut, da die Hände frei bleiben und so eine größere Bewegungsfreiheit gewährleistet ist. Zudem bietet ein Fotorucksack auch Extra-Platz, sodass neben der Fotoausrüstung auch eine kleine Brotzeit oder etwa Wechselsachen mitgenommen werden können. Aus gesundheitlicher Sicht sind Rucksäcke ebenfalls ein Vorteil, da das Gewicht auf Rücken und Schultern verteilt wird. Mittlerweile verfügen Fotorucksäcke über eine gute Polsterung und ein Lüftungssystem für den Rücken, so wird die Wirbelsäule entlastet und Schweiß entgegengewirkt. Das ist wichtig, denn wer seine Fotoausrüstung mit Blitz, Objektiven und Akkus mitnehmen möchte, kommt schnell auf fünf Kilo. Übersichtliche und unauffällige Modelle, die von Dieben nicht leicht geöffnet werden können, eigenen sich besonders für Städtereisen. Viele Fotorucksäcke ähneln Trekkingrucksäcken und lassen so nicht auf den wertvollen Inhalt schließen. Ein Fotorucksack, der bei jedem Wetter eingesetzt wird, sollte wasserfest und staubdicht sein. Zudem ist eine gute Innenpolsterung wichtig, damit die Fotoausrüstung stoßfest verpackt ist und nicht so leicht beschädigt werden kann.