Sie können sitzen – und ergonomisch sitzen. Sie benötigen nur einen guten Bürostuhl. Bei den besten stimmen Sitzkomfort, Einstellung und Haltbarkeit. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Drehstühle am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

270 Tests 181.700 Meinungen

Bürodrehstühle Bestenliste

Top-Filter: Testsieger

  • Gefiltert nach:
  • Bürodrehstuhl
  • Alle Filter aufheben

866 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • Ergofino Summito

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    175  Meinungen

    Bürostuhl im Test: Summito von Ergofino, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    1

  • Daccormax 002

    Gut

    1,6

    0  Tests

    722  Meinungen

    Bürostuhl im Test: 002 von Daccormax, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    2

  • Ticova Ergonomischer Schreibtischstuhl

    Gut

    1,7

    0  Tests

    612  Meinungen

    Bürostuhl im Test: Ergonomischer Schreibtischstuhl von Ticova, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    3

  • Songmics OBN55BK

    Gut

    1,7

    0  Tests

    1384  Meinungen

    Bürostuhl im Test: OBN55BK von Songmics, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    4

  • Songmics OBN61BKV1

    Gut

    1,7

    0  Tests

    499  Meinungen

    Bürostuhl im Test: OBN61BKV1 von Songmics, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    5

  • Noblewell NWOC6

    Gut

    1,7

    0  Tests

    331  Meinungen

    Bürostuhl im Test: NWOC6 von Noblewell, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    6

  • Kerdom FelixKing 9070

    Gut

    1,7

    0  Tests

    633  Meinungen

    Bürostuhl im Test: FelixKing 9070 von Kerdom, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    7

  • TecTake Mike

    Gut

    1,8

    0  Tests

    395  Meinungen

    Bürostuhl im Test: Mike von TecTake, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    8

  • Dauphin (TrendOffice) to-strike work pro SK 9248/pro

    Gut

    1,9

    1  Test

    141  Meinungen

    Bürostuhl im Test: (TrendOffice) to-strike work pro SK 9248/pro von Dauphin, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    9

  • Steelcase Series 2

    Gut

    1,9

    0  Tests

    228  Meinungen

    Bürostuhl im Test: Series 2 von Steelcase, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    10

  • Interstuhl Every Interior Edition

    Gut

    1,9

    0  Tests

    35  Meinungen

    Bürostuhl im Test: Every Interior Edition von Interstuhl, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    11

  • Interstuhl Pure Interior

    Gut

    1,9

    0  Tests

    13  Meinungen

    Bürostuhl im Test: Pure Interior von Interstuhl, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    12

  • hjh Office City 10

    Gut

    1,9

    0  Tests

    741  Meinungen

    Bürostuhl im Test: City 10 von hjh Office, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    13

  • Interstuhl Every Active Edition

    Gut

    2,1

    0  Tests

    27  Meinungen

    Bürostuhl im Test: Every Active Edition von Interstuhl, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    14

  • Vinsetto Bürostuhl mit Massagefunktion

    Gut

    2,4

    0  Tests

    76  Meinungen

    Bürostuhl im Test: Bürostuhl mit Massagefunktion von Vinsetto, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    15

  • AMSTYLE Adrian 2

    Ausreichend

    3,7

    1  Test

    0  Meinungen

    Bürostuhl im Test: Adrian 2 von AMSTYLE, Testberichte.de-Note: 3.7 Ausreichend

    16

  • Unter unseren Top 16 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Bürodrehstühle nach Beliebtheit sortiert. 

  • Noblewell NWOC1 Ergonomischer Bürostuhl

    Gut

    2,1

    0  Tests

    1614  Meinungen

    Bürostuhl im Test: NWOC1 Ergonomischer Bürostuhl von Noblewell, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Topstar Open Point SY Deluxe

    Gut

    2,3

    1  Test

    2207  Meinungen

    Bürostuhl im Test: Open Point SY Deluxe von Topstar, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Songmics OBN37BK

    Gut

    1,8

    0  Tests

    3813  Meinungen

    Bürostuhl im Test: OBN37BK von Songmics, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Sedus se:do pro light

    Befriedigend

    2,6

    1  Test

    544  Meinungen

    Bürostuhl im Test: se:do pro light von Sedus, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
Neuester Test:
  • Seite 1 von 24
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Bürodrehstühle

Die ent­schei­den­den Fak­to­ren für Test­sie­ger

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Kaufkriterien je nach Aufgabenstellung: Office-Stuhl, Co-Working-Space oder Home-Office?
  • Schlüsselkriterien in Tests sind Sitzkomfort, Haltbarkeit und Handhabung
  • Merkmale für dynamisches Sitzen: Synchronmechanik, bewegliche Sitzfläche, Wippfunktion
  • Verwirrend: Weichbodenrollen mit harter, Hartbodenrollen mit weicher Ummantelung
  • Gute Stühle unterstützen regelmäßige Veränderungen der Sitzposition
  • Klassische Bürostühle weichen immer häufiger Lärmschutzlösungen für Großraumbüros

Nowy Styl Navigo Bürodrehstuhl Stiftung Warentest Ein Bürodrehstuhl vom Typ „günstig & gut“: Nowy Styl Navigo, laut Stiftung Warentest gut für große Menschen und sehr haltbar. (Bildquelle: amazon.de)

Bürodrehstühle im Test: Was verraten die Testtabellen?

Wenn es um die Benennung ergonomischer Schreibtischstühle geht, ist häufig der Begriff Bürodrehstuhl im Spiel – offenbar, weil Verbraucher und Verbraucherinnen mit einem guten Bürodrehstuhl die Flexibilität assoziieren sollen. Bislang setzten auch die Testredaktionen von Stiftung Warentest, FACTS oder DAS BÜRO genau dort einen Schwerpunkt, haben aber auch Bedienung, Einstelloptionen, Preis-Leistungs-Verhältnis und sogar das Design eines Bürostuhls auf ihren Prüfzetteln. Doch inzwischen verliert der Bürodrehstuhl an Terrain, weil sich die Arbeit immer mehr verändert – weg vom festen und hin zum mobilen oder auch lärmgeschützten Arbeiten im Großraumbüro. Blitzschnell wandelbare Stühle für Co-Working-Spaces, also offene Büros ohne feste Arbeitstische, honorieren die Testmagazine ebenso wie aktiv-dynamische Aeris-Stühle, deren raffinierte Mechaniken Bewegungen in alle Richtungen ermöglichen und den Sitzenden sanft zur Bewegung und Veränderung der Sitzposition animieren. Noch eine Spur besser gefallen den Test-Profis neue Stuhl-Lösungen, die klassische Typologien ablösen – etwa Mitarbeitende wie zufällig miteinander ins Gespräch bringen, Lärmschutz- oder gar Lounge-Atmosphäre bieten sollen.

Gesund sitzen im Homeoffice: Das zeichnet einen guten Bürostuhl aus

Haben Sie einen klassischen Bürostuhl für Ihr Homeoffice im Hinterkopf, spielen Ergonomie-Kriterien nach wie vor die wichtigste Rolle. Dazu gehören Muldensitze mit Knierolle, verstellbare Sitzhöhen und -tiefen und an Körperumfang und Tätigkeit anpassbare Armlehnen – am besten auch so, sodass Sie die Lehnen nach vorn und hinten verschieben können. Optimal sind Hebel, die sich auch im Sitzen bequem bedienen lassen und deren Position genau dort ist, wo Sie sie vermuten würden. Marken-Hersteller setzen auf Synchronmechaniken, einstellbare Neigungswinkel, verstellbare Beckenrandabstützungen und eine Sitzneigevorwahl, die den Druck auf die Oberschenkel senkt. Eine Gewichtsautomatik hingegen benötigt in der Regel nur, wer die Abstimmung der Synchronmechanik oder den Anlehndruck der Rückenlehne ohne weitere Voreinstellungen perfekt auf das Gewicht mehrerer Sitzender einstellen möchte.

Die Top 3 der Drehstühle mit Synchronmechanik


Die besten Drehstühle fürs Büro: Was machen Testsieger besser?

Die Testsieger unter den Bürostühlen haben noch einen Vorsprung. Hier summieren sich die Möglichkeiten von Baukastensystemen mit simpelster Bedienung, blitzschnell an die Sitzpräferenzen verschiedener Anwender:innen anpassbare Einstellungen und eine flüssige Wippmechanik zu Spitzennoten. Ein Bandscheibensitz mit Knierolle richtet zudem das Becken auf, hält die Wirbelsäule in ihrer natürlichen Form und verbessert die Sitzposition ganz entscheidend. Ebenfalls in Tests gut angekommen sind Bürodrehstühle mit luftdurchlässigem Netzrücken auf leichten Gestellen, die auch optisch nicht zu mächtig wirken. Möchten Sie etwas Simples, aber Hochwertiges, können

Ein Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit will der HÅG Tion von Flokk sein. Er soll zu 75 Prozent aus recycelten und erneuerbaren Materialien bestehen. Das verwendete Holz stammt aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft. (Bildquelle: store.flokk.com)

Sie laut FACTS-Redaktion etwa mit dem „sehr guten“ Sedus se:joy nicht viel falsch machen. Ganz vorn sehen Tester:innen zudem Stühle wie den Ikea Volmar (getestet in einer Version mit Armlehnen), dessen wippende Rückenlehne einem nicht das Hemd auszieht, oder den TrendOffice to-strike work pro, der rückenfreundlich, sehr gut gepolstert und außerdem haltbar ist.

Schadstoffarm und nüchtern: Empfehlenswerte Bürostühle aus Tests

Nicht zuletzt haben auch Umweltwerte ihren Anteil in Bürostuhl-Tests. Daher kann ein schadstoffarmer Bürodrehstuhl wie der Topstar X-Pander oder Amstyle Darius auch Konkurrenten wie den Duo Collection Linz oder Mayer Spirit abwimmeln, obwohl auch diese rückenfreundlich und haltbar sind und beim Aufstehen nicht so leicht wegrollen. Die besten Bürodrehstühle folgen dem Prinzip der Nüchternheit, auch das legen Tests immer wieder offen. So ist der se:joy ein gutes Beispiel für ein Stuhldesign, das ohne Affektiertheiten auskommt, aber nicht an Komfort spart – und trotz seines Leichtgewichts auch für Schwergewichtige oder Menschen geeignet ist, die bis zu acht Stunden vor dem PC verbringen wollen.

Tipp: Nachhaltiger Sitzen

  • Ein Plus in Sachen Umweltwerte haben immer mehr Stühle zu bieten. Der Vitra ID Cloud ist so einer.  Weil er bei sortenreiner Trennung zu 100 Prozent recycelbar ist, erwähnt ihn die Zeitschrift FACTS als nachhaltigen Bürostuhl. Auch Hersteller wie Flokk verfolgen ein ökologisches Konzept und achten darauf, dass Stühle recyclinggerecht konstruiert sind. Je nach herstellereigener Definition kann mit nachhaltigem Design auch nur die stoffliche Wiederwertbarkeit durch Einschmelzen und Wiederverwendung geeigneter Materialien gemeint sein. Holzwerkstoffe oder Polyurethan etwa lassen sich zwar nicht einschmelzen, aber durch Zerkleinern werkstofflich recyceln.
  • Verbinden Sie mit einem nachhaltigen Bürostuhl vornehmlich schadstoffarme Materialien, bieten Ihnen die Tests von Stiftung Warentest eine gute Orientierung. Kommt ein Testkandidat im Prüfpunkt Schadstoffe über ein „Befriedigend“ hinaus, erfüllt er nach unserer Definition zumindest eines von mehreren Nachhaltigkeitskriterien. Am schlagkräftigsten setzen sich die mit dem Siegel Blauer Engel gekennzeichneten Bürostühle im Nachhaltigkeitsmarkt durch. Hier hat etwa Interstuhl mit dem AIMis 1 ein hervorragendes Produkt platziert. Ihn lobt die FACTS als „ökologisch einwandfrei.“

Die besten ihrer Klasse: Schreibtischstühle mit Sitzneigeverstellung



Bürostuhl Humanscale Headrest Freedom mit Gewichtserkennung Für jede:n den richtigen Druck: Der Humanscale Freedom Headrest mit Gewichtsautomatik stellt den Gegendruck der Synchronmechanik individuell auf das Körpergewicht ein – ohne Voreinstellungen. (Bildquelle: humanscale.shop)

Klar verteilte Rollen: Harte für Weichböden und weiche für Hartböden

Leider verwirren die Begriffe hier mehr, als dass sie Klärung bringen. Doch keine Sorge: Hartbodenrollen sind wirklich für harte, Weichbodenrollen für weiche Bodenbeläge gedacht. Verwirrung bringen nur die Materialien, aus denen sie gefertigt sind. So schützen weiche Bodenrollen Hartböden vor Verschleiß und senken Laufgeräusche; harte Rollen wiederum verringern den Rollwiderstand auf weichen Bodenbelägen. Die meisten Hersteller montieren an ihre Schreibtischstühle harte Rollen für Teppichböden und führen Hartbodenrollen in ihren Zubehörlisten – also Rollen mit weicher Lauffläche, die keine Schrammen und Rillen auf Fußböden hinterlassen sollen. Universalrollen wie von IKEA-Bürostühlen hingegen sind für Leute eine Attraktion, die ihren Schreibtischstuhl in mehreren Räumen nutzen wollen – ein Vorteil, den auch unschlüssige Käufer:innen gern in Anspruch nehmen. Mit diesen Rollen müssen Sie sich keine Gedanken über die Art Ihres aktuell oder künftig genutzten Bodens machen. Sie gleiten flüssig sowohl über verschiedene Arten von Teppich- als auch über Hartböden. Andererseits: Als Zwitterwesen zwischen Weich- und Hartbodenrollen stoßen auch sie an ihre Grenzen. Rollen Sie Ihren Stuhl beispielsweise über besonders harte Böden, können Universalrollen üble Kratzer verursachen – und in besonders weicher Auslegware so tief einsinken, dass die Rollen blockieren. Wenn Sie Ihre Bedürfnisse genau kennen, sollten Sie sich deshalb ganz gezielt Weich- bzw. Hartbodenrollen besorgen. Optisch unterscheiden sich die für Holz- und Laminatböden passenden Rollen meist durch ihre grau ummantelte Lauffläche, während Weichbodenrollen meist mit schwarz gefärbten Rollen dagegensetzen.

Tipp

Noch sicherer für Ihre empfindlichen Böden sind Bodenschutzmatten, die mehrheitlich durchsichtig sind und optisch nicht sonderlich stören.


Die Ergonomischen: Kleine Auswahl an empfehlenswerten Bürodrehstühlen aus aktuellen Tests

Rollen des Schreibtischstuhls IKEA Hattefjäll Der IKEA Hattefjäll steht auf gummierten Hartbodenrollen mit gewichtsgesteuertem Bremsmechanismus. Das bringt ihm in den Testkapiteln Sicherheit und Bodenschonung jeweils ein „Gut“ ein.

  • Vitra ID Cloud, laut FACTS (Ausgabe 4/2022) sitztechnisch „absolut beeindruckend.“ Dreh- und Angelpunkt ist die sogenannte Flow-Motion-Technologie. Sie aktiviert die Muskeln und bringt die Wirbelsäule in Bewegung.
  • Nowy Styl Navigo, ein von Stiftung Warentest (test-Ausgabe 9/2021) „gut“ bewerteter Drehstuhl mit „guter“ Ergonomie und Polsterung. Langlebige Sitzfläche und Rückenlehne. Günstigster im Test.
  • Nowy Styl Net Motion, ein laut Stiftung Warentest (test-Ausgabe 2/2017) „praktischer Testsieger“ mit „bester Handhabung“ im Test.
  • Interstuhl Every is 1 ist ebenfalls „gut“. Die Warentest-Profis loben vorrangig Sitzkomfort, Haltbarkeit und Sicherheit.
  • Topstar Sitness Profi 200, ein laut FACTS-Ausgabe 10/2015 „sehr guter“ Bürodrehstuhl, der dank seines dynamischen Gelenks unter der Sitzfläche ein „äußerst angenehmes Sitzgefühl“ verschafft.
  • Topstar Net Pro 100 AL gehört in der test-Ausgabe 9/2021 zu den fünf Guten. Ergonomisch zwar nur Mittelmaß, aber mit guter Polsterung und Gasfeder.
  • Steelcase Gesture, ein mehrfach von DAS BÜRO (z. B. in Ausgabe 4/2014 und 4/2016) getesteter Schreibtischstuhl mit „innovativen Armlehnen“ und einer Rückenlehne, deren unterer Teil dem Rücken flexibel folgt.

Kleine Auswahl an Drehstühlen mit Gewichtsautomatik


Checkliste: Was Sie bei einem Bürodrehstuhl beachten sollten

  1. Ergonomie: Hinter diesem Begriff verstecken sich vor allem die Einstelloptionen eines Schreibtischstuhls. Daumenregel: Je mehr, desto besser. Ein guter Bürodrehstuhl sollte sich vor allem in der Sitzhöhe, Sitztiefe, Höhe der Rückenlehne und in der Sitzneigung (nach vorn) einstellen lassen. Armlehnen sollten mindestens in der Höhe verstellbar sein, eine Synchronmechanik oder bewegliche Sitzfläche unterstützt den natürlichen Drang des Körpers nach Veränderungen in der Sitzposition.
  2. Besser Probesitzen: Probieren Sie nach Möglichkeit verschiedene Stühle im Fachgeschäft aus. Nutzen mehrere den Stuhl, sollte jeder die verschiedenen Einstellmöglichkeiten durchspielen und auf ihren Sitzkomfort hin testen.
  3. Armlehnen: Ein Bürostuhl-Modell können Sie manchmal mit oder ohne Armlehnen bestellen. Fragen Sie auch gezielt nach Einstellmöglichkeiten in Höhe, Breite oder Tiefe. Es sei wichtig, dass Sie den Schreibtischstuhl nahe an den Tisch rücken können, schreibt die Stiftung Warentest. Armlehnen, die zu weit vorstehen, können das verhindern.
  4. Rollen: Die meisten Anbieter legen Rollen für Teppichböden ins Paket. Für Hartböden brauchen Sie weiche Rollen, sonst gibt es Kratzer. Für die meisten Bürodrehstühle gibt es auch Hartbodenrollen nachzukaufen. Manche Hersteller wie IKEA beschränken sich vornehmlich auf Universalrollen, die für alle Böden geeignet sein sollen.
  5. Büroarbeitsstühle: Drehbare Stühle, die explizit als Büroarbeitsstuhl dienen sollen, müssen bestimmte DIN-Vorschriften (z. B. DIN 4551 „Bürodrehstühle und Bürosessel“) erfüllen. Fragen Sie im Fachhandel für Büromöbel gezielt nach.

von

Sonja Leibinger

„Bei einem Bürostuhl muss die Dynamik stimmen. Mich fesseln Sitzkonzepte, deren Rückgrat so beweglich ist wie das eines gewieften Ehrgeizlers.“

Zur Bürodrehstuhl Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Bürostühle

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Bürodrehstühle Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Bürodrehstühle sind die besten?

Die besten Bürodrehstühle laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Bürodrehstühle im Test: Was verraten die Testtabellen?
  2. Gesund sitzen im Homeoffice: Das zeichnet einen guten Bürostuhl aus
  3. Die Top 3 der Drehstühle mit Synchronmechanik
  4. Die besten Drehstühle fürs Büro: Was machen Testsieger besser?
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf