Ikea Bürostühle

9
Top-Filter: Testsieger
  • Nur Testsieger anzeigen Nur Testsie­ger anzei­gen
  • Bürostuhl im Test: Markus von Ikea, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Kopfstütze, Armlehnen verstellbar, Wippmechanik
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Volmar + Armlehne von Ikea, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Rückenlehne verstellbar, Wippmechanik, Sitztiefe verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: JÄRVFJÄLLET von Ikea, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Kopfstütze, Wippmechanik
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Flintan von Ikea, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Wippmechanik
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Volmar + Nackenstütze + Armlehne von Ikea, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Kopfstütze, Rückenlehne verstellbar, Sitztiefe verstellbar
    weitere Daten
    • Mangelhaft (5,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Verksam von Ikea, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend
    • Befriedigend (3,5)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Allak von Ikea, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
    • Mangelhaft (5,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Bonny von Ikea, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
    • Mangelhaft (5,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Ikea Bürostühle Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Ikea Bürostühle.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Finanzierungsmodelle machen's möglich
    FACTS 7/2012 Investitionen auch in Zeiten knapper Kassen – das macht Finanzierung möglich. Dabei lassen sich nicht nur Fahrzeuge leasen, sondern auch ganze Büroeinrichtungen auf unterschiedlichste Weise finanzieren. FACTS zeigt in einer Marktübersicht einige Rechenbeispiele. Auf 12 Seiten informiert FACTS (7/2012) über das Leasen von Büromöbeln. Anhand von 5 Beispielen werden die anfallenden Kosten durchgerechnet.
  • Das bewegt uns ...
    FACTS 9/2017 Dass der Rücken des Menschen nicht für das Sitzen gemacht ist, weiß zwar jeder, doch oft wird lieber über Schmerzen gejammert als dagegen etwas getan. Dabei könnte es doch so einfach sein: tagsüber öfter mal aufstehen und sich bewegen und zudem bei der Wahl von Büromöbeln auf Ergonomie achten.
  • Da steckt was drin!
    FACTS 4/2016 Eines der wichtigsten Merkmale für einen guten Bürostuhl ist eine möglichst genaue Anpassung an seinen Benutzer. Schaut man sich in einem durchschnittlichen Unternehmen um, sind dort Personen mit verschiedenen Körpergrößen und -gewichten vertreten. Somit gibt es auch individuelle Anforderungen an einen Bürostuhl.
  • Das Plus an Bewegung
    FACTS 7-8/2015 Durch die Ergo-Balance-Technik von Rovo Chair soll der Nutzer durch eine permanente Rundum-Bewegung ständig das Gleichgewicht halten und so in Bewegung bleiben. Mit dem Rovo R14 hat der Hersteller eine Mechanik realisiert, die eine weiche, angenehme Wirkung auf den Nutzen hat. Von diesem Versprechen überzeugte sich die FACTS-Redaktion bereits in der April-Ausgabe dieses Jahres. Das Ergebnis: Viel Bewegung zum kleinen Preis und eine Eingewöhnungsphase, die sich lohnt.
  • Ein heißer Favorit
    FACTS 6/2015 Das Unternehmen bezeichnet den neuen Bürostuhl als Teamplayer, der überall im Unternehmen eine gute Figur macht. In der Tat: Der favorite ist sehr gut ausgestattet.
  • PC Games Hardware 11/2014 Was ist ein Gaming-Stuhl? Worin liegt der Unterschied zu einem normalen Bürostuhl und welche Eigenschaften sollten die sich gerade in letzter Zeit immer größerer Beliebtheit bei Spielern erfreuenden Sitzmöbel aufweisen?
  • Für jeden was dabei!
    FACTS Special 2013 Mittelstand und Märkte (6/2013) Der Test zeigte, dass sich sowohl Personen mit einem Gewicht von 40 Kilogramm als auch Personen mit einem Gewicht von 120 Kilogramm sehr schnell auf dem EVERY is1 wohlfühlten. Die Tester, die das Gefühl hatten, den Bürostuhl noch individuell anpassen zu müssen, konnten dies sehr einfach mittels einer Feinjustierung vornehmen. Kleiner Nachteil: Die Feinjustierung ist in der Sitzposition nicht ganz so leicht zu erreichen. Die Synchronmechanik an sich sorgt für ein sehr angenehmes Sitzen.
  • Die neue Leichtigkeit
    FACTS Special 2012 Medizin und Gesundheit Dazu tragen nicht zuletzt die zahlreichen Verstellmöglichkeiten bei; für einen Bürostuhl im Einsteigersegment verfügt der ANTEO über erstaunlich viele Möglichkeiten zur Individualisierung: Synchronmechanik, Sitzneigungs- und Sitztiefenverstellung, Bandscheibenstütze und 4-D-Armlehnen – da bleiben keine Wünsche an die Ausstattung offen.
  • Move it
    FACTS Special Büromöbel (10/2009) Das Sitzpolster besteht aus atmungsaktivem Polyurethan. Optional bietet Wilkhahn für weitere Einsatzbereiche auch noch andere Polstermöglichkeiten an. Das Gleiche gilt für die Kopfstütze, das wählbare Fußkreuz aus Aluminium oder Kunststoff oder die dreidimensional einzustellenden Armlehnen. Die Verarbeitung des neuen Bürostuhls zeigte sich als einwandfrei. Scharfe Kanten waren nicht zu finden und ein Einklemmen zwischen Rücken- und Armlehne ist ebenfalls nicht möglich.
  • Elegant und funktionell
    FACTS 3/2009 Auch diese Features zeigten sich im FACTS-Test als einwandfrei. Die Nackenstütze ist in der Höhe angenehm verstellbar, war im Test allerdings für den einen oder anderen FACTS-Mitarbeiter etwas zu hart. Passend zum Chefsessel „toro“ bietet viasit im gleichen Design auch Freischwinger und Konferenzdrehsessel mit einer automatischen Rückholfeder an, die die Sitzfläche nach dem Sitzen in die Ausgangsposition zurückbringt.
  • Schöne Bescherung!
    FACTS 3/2008 Während ein Marken-Schreibtischstuhl fast ausschließlich im aufgebauten Zustand ausgeliefert wird, muss der Anwender den Allak erst nach IKEA-Manier aufbauen. Dazu benötigt wird der legendäre Imbusschüssel und eine Menge Geduld, denn die Schrauben für Sitz und Lehnen können nur mit etwas Gewaltanwendung in die Führungen gebracht werden. Nach circa einer halben Stunde war der Ikea-Drehstuhl dann sitzfertig.
  • FACTS 7-8/2007 Richtig sitzen leicht gemacht Auf dem Linea 114.0000 sitzt es sich nicht nur bequem, sondern auch gesund. Viasit legt jedem Stuhl aus der Linea-Kollektion eine animierte 3-D-Anleitung bei, mit der sich Schritt für Schritt die korrekte Sitzposition ermitteln lässt. h! Ein Ausruf des Erleichterns geht durch den Kopf des Linea-Testsitzers, wenn er zum ersten Mal auf dem Modell 114.0000 Platz nimmt. Der Linea verschafft sofort ein entspanntes Sitzgefühl.
  • Ein bewegender FACTS-Test
    FACTS 1/2016 Der Grund: Beim oyo handelt es sich um eine Art Sattelsitz, der auf eine doppelte Stahlrohrkonstruktion montiert wurde, die ein leichtes Wippen ermöglicht. Im Prinzip ist der oyo, den aeris mit den unterschiedlichsten Polsterfarben anbietet, eine Mischung aus einem Sattelstuhl mit Lehne, einem Freischwinger und einem Schaukelstuhl. Der Anwender kann sich an der Lehne bequem anlehnen, aber auch nach vorne schaukeln.
  • Das Büro 4/2011 Bei ihm handelt es sich um einen sehr soliden, hochwertigen und stabilen Bürodrehstuhl, der viele Anhänger fand. Mehrere Tester machten jedoch Abstriche beim Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit dem H09 von HÅG hat ein sehr außergewöhnlich designter Bürodrehstuhl am Test teilgenommen. Seine Rückenlehne misst 106 cm – ein wahrer Thron. Das Modell verfügt über futuristische Armlehnen sowie ein hochwertiges und praktisches Fußkreuz mitTrittrillen.
  • Stiftung Warentest (test) 5/2007 Das zweite „gute“ Modell im Test, Trend!Office Sim-o Operator, kostet „nur“ 375 Euro. Genauso teuer ist Rovo Chair Eco, der beste unter den „befriedigenden“ Stühlen. Auch Ikea/Verksam schnitt „befriedigend“ab und ist mit 226 Euro etwas preisgünstiger zu haben. Auf ihm sitzt es sich „gut“ und damit besser als auf dem Rovo Chair Eco, aber seine Gasfederhalterung hat Schwächen. Sedus Der Beste: Teurer und haltbarer Stuhl mit sehr gutem Bezug; für große und kleine Leute gut geeignet.