DigitalPHOTO: Groß auf Entfernung (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Mit Makro-Objektiven fangen Sie kleine Objekte und Motive aus kürzester Distanz in riesiger Größe ein. Doch manche Situationen und Subjekte benötigen mehr Freiraum. Diesen bieten telige Makro-Objektive, die aus sicherer Entfernung kleine Dinge mit einen Abbildungsmaßstab von bis zu 1:1 ablichten. Wir testen acht Modelle.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Tele-Makro-Objektive. Bewertet wurden Auflösung, Verzeichnung, Vignettierung und Haptik.

  • Nikon AF-S VR Micro-Nikkor 105 mm 1:2,8G IF-ED

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 105mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (91,51%)

    „Mit dem Nikon AF-S Micro Nikkor 105mm macht die Makro-Fotografie großen Spaß. Das robuste Gehäuse wirkt langlebig und die hohe Abbildungsleistung verspricht bis Blende 22 hochwertige Aufnahmen. Manuell kann es mit dem Fokusring und im Automatikbetrieb mit dem sehr leise arbeitenden Autofokus überzeugen.“

    AF-S VR Micro-Nikkor 105 mm 1:2,8G IF-ED

    1

  • Zeiss Makro-Planar T* 2/100 ZF.2

    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 100mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    „sehr gut“ (91,16%)

    „Das Zeiss Makro-Planar T2/100 überzeugt auf der ganzen Linie. Von der hochwertigen Verarbeitung über die bravouröse manuelle Bedienung bis hin zur unschlagbaren Abbildungsleistung liefert das Zeiss alles was das Herz begehrt. Die Investition lohnt sich, denn man erhält einen Begleiter auf Lebenszeit.“

    Makro-Planar T* 2/100 ZF.2

    2

  • Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 100mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (90,31%)

    „Das Canon EF 100mm 1:2,8L Makro IS USM ist ein hochwertiger Begleiter. Zwar beschränkt sich die ansehnliche Auflösungsleistung auf den Blenden-Bereich f/2,8-f/11, dafür zeigt sie sich aber konstant. Zusätzliche Pluspunkte gibt es für den angenehm leisen Autofokus und die integrierte Bildstabilisierung.“

    EF 100mm f/2.8L Macro IS USM

    3

  • Sigma 105mm F2.8 EX DG Macro (für Nikon)

    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite

    „sehr gut“ (89,72%)

    „Das Sigma 105mm 1:2,8 EX DG Makro ist ein wahrer Augenschmaus. Der Fokus-Modus lässt sich bequem über die Schiebe-Kupplung wählen und der breit gummierte Fokusring lädt zur manuellen Scharfstellung ein. So gelingen bis Blende 16 hochwertige Aufnahmen, die kleine Details klar erkennen lassen.“

    105mm F2.8 EX DG Macro (für Nikon)

    4

  • Pentax smc D-FA 100 mm / 2,8 Macro WR

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Pentax K;
    • Brennweite: 100mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    „sehr gut“ (89,41%)

    „Das Pentax smc D-FA 100mm 2,8 Macro WR ist aufgrund seiner wetterfesten Eigenschaften für jeden Einsatz bereit. Dabei zeigt es sich robust und liefert mit einer schönen Abbildungsleistung qualitativ hochwertige Aufnahmen. Jedoch liefern Blenden ab f/16 eine schwächere Auflösungsleistung.“

    smc D-FA 100 mm / 2,8 Macro WR

    5

  • Tamron SP AF 90mm F/2.8 Di Macro 1:1 (für Nikon)

    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 90mm;
    • Bildstabilisator: Nein

    „sehr gut“ (88,42%)

    „Das Tamron SP SF 90mm 1:2,8 Di Makro kann sein mäßiges Erscheinungsbild mit seiner guten Handhabung und einer ansehnlichen Bildqualität wett machen. Pluspunkte gibt es, wie auch beim Sigma, für die Schiebe-Kupplung, die ein schnelles Wechseln vom automatischen in den manuellen Fokus-Modus ermöglicht.“

    SP AF 90mm F/2.8 Di Macro 1:1 (für Nikon)

    6

  • Tokina AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Nikon)

    • Objektivtyp: Festbrennweite, Makroobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 100mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (86,84%)

    „Das Tokina AT-X M100 AF PRO D ist eine preisgünstige Alternative zu Nikons 100mm Makro. Äußerlich kann sich das Tokina zwar nicht behaupten, liefert dafür aber annähernd gleich gut und hoch aufgelöste Bilder. Positiv erwähnenswert: Bei Offenblende fallen die störenden Randverdunklungen äußerst gering aus.“

    AT-X M100 AF Pro D (AF 100mm f/2.8) (für Nikon)

    7

  • Sony 100 mm F2,8 Makro (SAL100M28)

    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 100mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (82,02%)

    „Das Sony SAL 100mm F2,8 kann sich nur schwer gegen die Konkurrenz behaupten. Mit einem wenig hochwertig verarbeiteten Gehäuse und einer mittelmäßigen Auflösungsleistung liefert es das schwächste Testergebnis. Mit einem Preis von 850 € fällt die Wahl auf einen Fremdhersteller nicht besonders schwer.“

    100 mm F2,8 Makro (SAL100M28)

    8

Tests

Mehr zum Thema Objektive

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf