• Gut 1,9
  • 15 Tests
47 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Stan­dar­d­ob­jek­tiv, Weit­win­kel­ob­jek­tiv, Tele­ob­jek­tiv
Bauart: Zoom
Brennweite: 18mm-​180mm
Mehr Daten zum Produkt

Olympus Zuiko Digital ED 18-180mm 1:3.5-6.3 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 2 von 8

    Die Redaktion „fotoMAGAZIN“ bewertet das Superzoom Olympus Zuiko Digital ED 18-180mm 1:3.5-6.3 in einem Vergleichstest sehr positiv. Das Objektiv für einen Sensor der Größe „Four Thirds“ punktet auf ganzer Linie. Positiv bemerkt werden zum Beispiel die Anschlüsse für die Kameratypen Olympus E und Panasonic FT. Zudem wird die Optik im Rahmen der digitalen APS/MFT-Klasse mit guten 78 Prozent bewertet.
    Im Vergleichsumfeld mit acht Teilnehmern erreicht das Objektiv die zweithöchste Wertung und weicht nur minimal vom Sieger ab.
    Die Mechanik - von der Redaktion mit 80 Prozent bewertet - unterstreicht den tollen Gesamteindruck. Insgesamt erhält das Superzoom vier von fünf Sternen und damit die Note „sehr gut“.

  • 77,5%

    Platz 8 von 11

    Auflösung: 54,08%;
    Verzeichnung: 78,13%;
    Vignettierung: 97,79%;
    Haptik: 80,00%.

  • „gut“ (2,2)

    Platz 11 von 13

    „Sehr geringe Vidnettierung. Schwache Auflösung bei langer Brennweite. Farbsäume bei Nahaufnahmen. Gegenlichtreflexe bei mittlerer Brennweite. Falschlicht bei kleiner Blende.“

  • „sehr gut“ (81,3 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    16 Produkte im Test

    Bildqualität: „gut“ 53,8 von 70 Punkten;
    Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ 9,0 von 10 Punkten;
    Mechanik & Bedienung: „super“ 9,5 von 10 Punkten;
    Ausstattung & Lichtstärke: „sehr gut“ 9,0 von 10 Punkten.

  • „sehr gut“ (81,3 von 100 Punkten); 4 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „... Der Autofokus arbeitet dank Innenfokussierung angenehm leise und recht schnell. Die Verzeichnung und die Vignettierung erreichen sehr gute Werte. ...“

  • 68 von 100 Punkten

    Platz 1 von 11

    „... im Tele geht auch hier der Kontrast etwas in die Knie. In der Endabrechnung ist das 10fach-Zoom das schwächste an der E-3 getestete Objektiv. Dennoch ist es im Megazoom-Vergleich eines der attraktivsten: universell, kompakt und ohne eklatante Schwächen.“

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 9

    Optik: 78%;
    Mechanik: 80%.


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe Nr. 7 (Juli 2013) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (77,5%)

    Platz 3 von 3

    „... offenbart im Labor eine einzige Schwäche, die aber so dominant hervortritt, dass sie das Gesamtergebnis beträchtlich trübt: die Auflösung. ... Unser Testbild gibt das Zuiko Digital ausgewogen wieder, optische Fehler treten kaum in Erscheinung. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Zehnfachzoom, das sich bedenkenlos bei Offenblende einsetzen lässt: Topauflösung sowie geringe Verzeichnung und Randabdunklung zeichnen dieses nur 84 mm lange Knüllerzoom aus. Abblenden um eine Stufe steigert noch einmal die Leistung. ...“

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    6 Produkte im Test

    „... Schwachstellen sind die deutlich tonnenförmige Verzeichnung in der kurzen Brennweite und die Randabdunklung in den Brennweitenextremen bei offener Blende. Für ein Zehnfachzoom liefert das Zuiko insgesamt eine sehr gute Testvorstellung.“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe Nr. 7 (Juli 2013) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    6 Produkte im Test

    „Das gut verarbeitete FourThirds-Zoom weist bereits bei offener Blende eine sehr gute Abbildungsleistung auf, die sich durch Abblenden um zwei Stufen weiter steigern lässt. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe Nr. 7 (Juli 2013) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juni 2007
    • Details zum Test

    74,5 von 150 Punkten

    „Beim Olympus-Zoom ist auch bei der längsten Brennweite eine deutliche Schwäche in den Ecken zu erkennen. ...“

  • 74,5 von 150 Punkten

    Platz 12 von 12

    „Zehnfachzoom mit optischen Kompromissen: Das 18-180er überzeugt bei keiner Brennweite, hinzu kommen vergleichsweise geringe Kontraste im Telebereich. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 7/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 72 von 100 Punkten

    Platz 4 von 5

    „Plus: 10-fach-Zoom mit sehr geringer Vignettierung; kompaktes und leichtes Objektiv - ideal für die Reise.
    Minus: deutlich tonnenförmige Verzeichnung in der kurzen Brennweite.“

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    3 Produkte im Test

    „Das Zuiko Digital 18 - 180 mm ist ein für diesen Zoombereich außergewöhnlich ausgewogenes Objektiv.“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe Nr. 7 (Juli 2013) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Olympus Zuiko Digital ED 18-180 mm f/3.5-6.3

  • Olympus Zuiko Digital 18-180mm f3.5-6.3
  • Olympus Zuiko Digital EZ-1818 18-180 mm f3.5-6.3.

Kundenmeinungen (47) zu Olympus Zuiko Digital ED 18-180mm 1:3.5-6.3

4,1 Sterne

47 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
21 (45%)
4 Sterne
15 (32%)
3 Sterne
5 (11%)
2 Sterne
6 (13%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

47 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Olympus Zuiko Digital ED 18-180mm 1:3.5-6.3

Stammdaten
Objektivtyp
  • Teleobjektiv
  • Weitwinkelobjektiv
  • Standardobjektiv
Bauart Zoom
Optik
Brennweite 18mm-180mm
Maximale Blende f/3,5-6,3
Minimale Blende F/22-40
Naheinstellgrenze 45 cm
Ausstattung
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 435 g
Filtergröße 62 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: N2127792

Weiterführende Informationen zum Thema Olympus Zuiko Digital ED 18-180mm F3.5-6.3 können Sie direkt beim Hersteller unter olympus.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wie ein trockenes Meer

FOTOTEST 3/2011 - Abblenden um zwei Stufen verbessert die Bildqualität und verringert die Vignettierung. Die Zentrierung könnte insgesamt besser sein. Der Autofokus arbeitet auch ohne Ultraschall-Antrieb recht schnell, aber der MF-Ring rotiert beim AF-Einsatz mit. Olympus hat drei Qualitätslinien im Objektiv-Programm: Standard, Profi und Top Profi. Das 18-180er gehört zur Standard-Serie. Daher überrascht die hohe Fertigungsqualität. …weiterlesen

„Klein, aber fein“ - Zoomobjektive

COLOR FOTO 5/2007 - Angesichts der geringen Lichtstärke kann auch Abblenden kein praxisnaher Ratschlag sein. Hinzu kommt der häufig anzutreffende Kontrastschwund bei langer Brennweite – keine Empfehlung. Olympus Zuiko Digital 3,5–6,3/18–180 mm ED – 480 Euro Zehnfachzoom mit optischen Kompromissen: Das 18–180er überzeugt bei keiner Brennweite, hinzu kommen vergleichsweise geringe Kontraste im Telebereich. Das sind sichtbare Einschränkungen, wie unser Beispielfoto zeigt. …weiterlesen

Für alle Fälle - getestet an der Olympus E-400

COLOR FOTO 7/2007 - Ein Megazoom-Objektiv wurde mit der Olympus E-400 getestet. Als Testkriterien dienten verschiedene Brennweiteneinstellungen. …weiterlesen