BLU Products Smartphones

17
  • Gefiltert nach:
  • BLU Products
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Displaygröße
  • 6 Zoll und mehr 6 Zoll und mehr
  • Smartphone im Test: VIVO XL von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Akkukapazität: 3150 mAh
    weitere Daten
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 6"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Akkukapazität: 5000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone im Test: VIVO 5 von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Akkukapazität: 3150 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone im Test: Pure XL von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 6"
    • Auflösung Hauptkamera: 24 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Akkukapazität: 3500 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone im Test: Win JR LTE von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Akkukapazität: 2000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone im Test: Win HD LTE von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 2500 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone im Test: Studio C 5+5 von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone im Test: Vivo Selfie von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,8"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone im Test: Energy X Plus von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Akkukapazität: 4000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone im Test: Life One (2015) von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 2820 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone im Test: Life 8 XL von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 2920 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone im Test: Win JR von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4"
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 1950 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone im Test: Win HD von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    weitere Daten
  • Smartphone im Test: Life Pure XL von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP
    • Akkukapazität: 2500 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone im Test: VIVO 4.8 HD von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,8"
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
    weitere Daten
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP
    • Akkukapazität: 2500 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone im Test: VIVO 4.3 von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,3"
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
    • Dual-SIM: Ja
    weitere Daten

Weitere Tests und Ratgeber

  • 2 Kameras
    connect 4/2016 Mit dem X Cam bringt LG neues Futter für die Mittelklasse. ... Geprüft wurde ein Smartphone, das man mit 4 von 5 Punkten beurteilte. Testkriterien waren Ausstattung und Handhabung.
  • Kleiner Bruder ganz groß
    E-MEDIA 2/2016 Das Huawei G8 vereint die besten Eigenschaften der letztjährigen Huawei-Neuvorstellungen in einem Mittelklasse-Gerät – und das zum fairen Preis. Auf dem Prüfstand befand sich ein Smartphone. Das Produkt erhielt die Gesamtwertung 5 von 5 möglichen Punkten.
  • Schlanke Linie
    connect 3/2015 Neben den gewichtigen Flaggschiffen in gehobenen Sphären gibt es immer noch zierliche und leichte Smartphones: Das Acer Liquid Jade Plus gehört definitiv in diese Kategorie. Ein Handy wurde geprüft und für „gut“ befunden. Man prüfte es anhand der Kriterien Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte.
  • Das bessere S6?
    Computer Bild 17/2015 Stärkerer Akku, robustes Gehäuse: Das Samsung GALAXY S6 ACTIVE hat dem normalen S6 viel voraus – ist aber bislang nur in den USA zu haben. Im Praxischeck befand sich ein Smartphone, das keine Endnote erhielt.
  • Wasserfest
    E-MEDIA 13/2015 Das Handy beim Schwimmen in der Badehose vergessen? Mit dem Xperia M4 Aqua kein Problem. Mit der Mittelklasse-Alternative zum Xperia Z3 können Sie sogar tauchen gehen. Gegenstand des Tests war ein Smartphone, das die Endnote 3 von 5 Punkten erhielt.
  • Krummes Ding
    Smartphone 4/2015 Auch das neue G Flex kommt in Bananenform. Es hat zwar an Biegsamkeit verloren, dafür an Qualität zugelegt. Ein Smartphone befand sich im Praxistest. Es schnitt mit der Endnote „sehr gut“ ab. Die Bewertung fand anhand der Kriterien Leistung, Bildschirm, Verarbeitung, Akku, Ausstattung, Design, Haptik und Kamera statt.
  • Sonderangebot
    connect 7/2014 Mit dem 5,5-Zöller Ascend G730 stellt Huawei ein extragroßes Telefon auf den Platz, das zwei SIM-Karten schluckt und nur knapp über 200 Euro kostet. Aber wer angesichts des Preises schwach wird, muss Kompromisse eingehen. Ein Smartphone war Gegenstand des Testberichts. Es erhielt die Endnote „befriedigend“. Die überprüften Kriterien waren Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte.
  • Understatement
    Smartphone 3/2015 Gute Leistung, noch besseres Preis-Leistungs-Verhältnis - das Honor 6 ist nichts für Blender, sondern für Sparer. Überprüft wurde ein Smartphone. Das Gerät schnitt mit der Note „gut“ ab. Leistung, Bildschirm, Verarbeitung, Akku, Ausstattung, Design, Haptik und Kamera dienten als Testkriterien.
  • HTC One M8 im ersten Test
    AndroidWelt 3/2014 Am 25.März stellte HTC sein neuestes Topmodell One M8 vor, das schon ab Mitte April zu kaufen sein wird. Wir konnten uns bereits einen ersten Eindruck vom One-Nachfolger verschaffen - kurz: Sehr gut. Genauer betrachtet wurde ein Smartphone. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Acer Liquid S2
    AndroidWelt 2/2014 Acer bringt mit dem Liquid S2 das erste Smartphone, das Videos in 4K aufnehmen kann. Ob die Aufnahmen wirklich so gut sind und was das taiwanische Handy noch drauf hat, lesen Sie im Test. Von der Zeitschrift AndroidWelt wurde ein Smartphone in Augenschein genommen, das die Endnote „befriedigend“ erhielt. Grundlage für die Benotung bildeten die Kriterien Ausstattung und Software, Handhabung und Bildschirm, Internet und Geschwindigkeit, Mobilität, Multimedia und Service.
  • Daumenkino
    SFT-Magazin 1/2018 Optisch schließen wir das V30 in jedem Fall sofort ins Herz. Der Handschmeichler darf unumwunden als richtig schick bezeichnet werden. Für Vorder- und Rückseite des Smartphones verwendet der Hersteller hübsches Glas, das durch den schmalen Metallrahmen seitlich in ein gebogenes Design übergeht. Hinzu kommen die harmonisch abgerundeten Ecken des Displays, das beinahe die komplette Front einnimmt. Insgesamt fällt das LG V30 etwas breiter, dafür aber kürzer als ein Samsung Galaxy S8 aus.
  • connect 10/2015 Was genau man im Vergleich zum "normalen" IMX 230 verändert hat, wollte man uns nicht verraten, aber die mit unserem Vorserienmodell gefertigten Bilder sahen vielversprechend aus - im Vergleich mit der Vorgängergeneration Z3/Z3+ macht die Kamera einen regelrechten Quantensprung. Eine Auslöseverzögerung ist kaum noch vorhanden (Sony spricht von 0,03 Sekunden) und die Bildschärfe ist bis zu den Rändern hin beeindruckend.
  • PAD & PHONE 2-3/2013 (Februar/März) Dank Dualcore-Chip lässt es sich mit dem 180 Euro günstigeren Ascend G330 angenehmer arbeiten als mit dem Xperia J. Zudem ist die Kamera für den Preis überraschend gut. Der knappe Vier-GByte-Speicher lässt sich auch hier per Micro-SD-Karte erweitern. Der Akku ist ebenfalls knapp bemessen und reicht daher nur für eine mittelmäßige Laufzeit von weniger als sieben Stunden. Er kann aber bei Bedarf getauscht werden.
  • connect 4/2012 RIM Blackberry Bold 9780 Neben dem voluminösen 9900 bietet RIM die Kompaktversion Bold 9780 ohne große funktionale Abstriche. Mehr noch als die Tastatur des 9900 beweist die des Bold 9780, dass RIM Keyboards bauen kann. Die Treffsicherheit auf den gewölbten Tasten ist für die Größe ausgezeichnet. Doch auch sonst kann das etwas einfacher als der 9900 verarbeitete Smartphone im täglichen Einsatz voll überzeugen. Einhandbedienung ist natürlich kein Problem.
  • connect Freestyle Nr. 1 (Mai/Juni 2011) Bei Ausdauer und Empfang zeigt das Galaxy dagegen gute Ergebnisse; lediglich der Klang beim Telefonieren könnte besser sein. Angesichts des günstigen Preises ist diese Schwäche aber verzeihbar. Nokia 5230 / S60 5th Edition / Preis: 125 € Das 5230 sieht dem 5800 XM nicht zufällig so ähnlich: Letztlich handelt es sich im Kern um die gleiche Hardware. Die etwas günstigere Variante 5230 hat Nokia an ein paar Stellen abgespeckt.
  • digital home 4/2009 Mit dem Samsung Widget Manager gestaltet man den Startbildschirm ganz nach eigenem Belieben Schickes und flaches Online-Handy ohne echte Tastatur, aber mit vielen guten Ideen. Sony Ericsson U1i Satio Sony neues Touch-Telefon hört auf den Namen Satio und richtet sich an den modernen Mobiltelefon-Nutzer, der keine speziellen Ansprüche an sein Handy hat, sondern schlicht erwartet, dass es alles kann.
  • PCgo 1/2009 Außerdem gibt es ein Jogging-Programm. In Kombination mit dem GPS-Empfänger lassen sich so Laufstrecken aufzeichnen. Wie die anderen iPhone-Konkurrenten kann auch das UMTS-Handy von LG dank HSDPA und WLAN schnelle Online-Verbindungen zum Internet aufbauen. Blackberry Curve 8900 und 9530 Storm Die beiden Neuen von RIM (Research in Motion) unterscheiden sich am ehesten von dem Hype-Handy aus Kalifornien.
  • Das HTC One
    VISUELL - SMART PHOTO DIGEST 1/2014 Mit den Smartphones aus der One-Familie hält HTC Anschluss an die Konkurrenz. Drei Größen mit guter technischer Ausstattung und interessanten Funktionen sprechen eine breite Käuferschicht an. Wir haben das HTC One in der ‚Standardgröße‘ getestet. Im Check befand sich ein Smartphone, das hinsichtlich der Kameraqualität beurteilt wurde. Eine Endnote erhielt das Produkt allerdings nicht.
  • Strahlender Held
    connect 12/2012 Schicke Schale, leistungsstarkes Innenleben und dazu clevere Software – das ist die gelungene Rezeptur hinter Motorolas Razr i. Untersucht wurde ein Handy, das die Note „gut“ verliehen bekam. Zu den Testkriterien zählten Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte (Akustik-Messungen Senden und Empfangen, Sende- und Empfangsqualität UMTS und GSM).
  • Tipp mal wieder!
    SFT-Magazin 10/2013 Smartphone: Blackberrys Q10 dürfte vor allem bei Tastaturfans großen Anklang finden. Ein Handy wurde näher betrachtet. Es erhielt die Endnote „gut“.
  • Robuster Schönling
    connect 10/2012 Sony bringt bereits sein zweites Outdoor-Smartphone auf den Markt. Ob das attraktive Designstück Xperia Go im Alltag auch tatsächlich etwas wegstecken kann, muss es im connect-Test beweisen. Geprüft wurde ein Smartphone, das die Bewertung „befriedigend“ erhielt. Testkriterien waren Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte (Akustik-Messungen Senden und Empfangen, Sende- und Empfangsqualität mit GSM und UMTS).
  • Android hat sich rasend schnell in der Smartphone-Welt verbreitet und ist derzeit das dominierende Betriebssystem für Handys und Tablets. Zumindest im Bereich der einfacheren Handy-Modelle soll sich das aber bald ändern – wenn es nach dem Willen der Mozilla-Stiftung geht. Die will nämlich mit „Boot to Gecko“ ein neues Betriebssystem ins Leben rufen, welches auch das unterste Preissegment bedient. Denn obwohl Android lizenzkostenfrei verwendet werden kann, sind selten Geräte unter 150 Euro zu haben.
  • HTC One V
    AndroidWelt 4/2012 (Juni/Juli) Das kleine und günstige HTC One V ist ein Mittelklasse-Smartphone, das bei Design und Leistung in der Oberliga mitmischen will. Getestet wurde ein Handy, das mit „gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Bedienung und Bildschirmqualität, Internet und Geschwindigkeit sowie Mobilität, Multimedia-Funktionen und Service.
  • Mobiles Unterhaltungscenter
    HomeElectronics Nr. 9 (September 2012) Das Smartphone Samsung Galaxy S III (auch S3) ist nicht nur ein hervorragendes Smartphone, sondern auch ein ausgereiftes tragbares Unterhaltungscenter mit Spielen, Musik und Film. Es verbindet sich nahtlos mit dem Fernseher und der Stereoanlage. Es dient als Nabelschnur in soziale Netzwerke, werkelt als E-Mail-Helfer, Surfplattform, Organisator, füttert digitale Tagebücher mit Fotos und Videos. Das Telefonieren ist beim S III definitiv zur Nebensache geworden. Die Zeitschrift HomeElectronics begutachtete ein Smartphone, das keine Endnote erhielt.
  • Viel Leistung zum kleinen Preis
    Computer - Das Magazin für die Praxis 5/2014 Ein Smartphone befand sich im Einzeltest. Es erhielt die Bewertung „sehr gut“.
  • Facelift
    SFT-Magazin 9/2011 Smartphone: Mit dem X7 liefert Nokia erstmals ein Smartphone aus, auf dem das neue Symbian-Anna-Update läuft. Schließt das X7 zu Android und iOS auf oder ist Anna nur ein Zwischenschritt zu Windows Phone 7?
  • Nokias Comeback-Versuch
    Focus Online 8/2011 Mit 8-Megapixel-Kamera und HD-Videos will sich das Nokia X7-00 als Unterhaltungskünstler etablieren. Doch das Smartphone kämpft mit dem neuen Betriebssystem Symbian Anna.
  • Asus Padfone 2
    PC-WELT 3/2013 Es wurde ein Smartphone näher untersucht und für „gut“ befunden. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Software, Handhabung und Bildschirm, Internet und Geschwindigkeit, Mobilität, Multimedia sowie Service.
  • Der nächste Anlauf
    mobile next 3/2011 Es gibt ein neues Google Phone mit Android 2.3. Neben 4-Zoll-Display und 16 GB Speicher bietet es auch eine neue Bezahltechnologie: NFC. Was es damit auf sich hat, verrät der Test.
  • Aufgefrischte Welle
    mobile next 2/2011 Die zweite Auflage des Smartphones mit dem Samsung-eigenen Betriebssystem Bada soll den Massenmarkt ansprechen. Vor allem die umfangreiche Ausstattung gefällt.
  • Die neuen iPhones im Speedtest
    iPhoneWelt 1/2014 (Dezember/Januar) Ein Smartphone befand sich im Praxistest und erhielt abschließend ein „gutes“ Endergebnis. Als Testkriterien dienten Leistung, Ausstattung, Handhabung und Ergonomie/Verbrauch. Ein weiteres Smartphone wurde vorgestellt.
  • Hallo Moto!
    Smart Developer 1/2011 Mit dem Milestone 2 bringt Motorola eine Neuauflage seines erfolgreichen Slider-Modells und verbessert dabei die Hard- und Software.
  • Samsung Omnia 7 I8700 - Windows Phone 7 mit Traum-Display
    TarifAgent 11/2010 Samsung gehört mit zu jenen Herstellern, die ab der ersten Stunde ein Gerät mit dem Neuentwurf von Microsofts mobilem Operating System im Sortiment haben. Spannende Sache, das erste Mal ein Windows Phone 7 in der Testredaktion begrüßen zu dürfen. Spannend nicht nur wegen des von Grund auf neu entwickelten Betriebssystems, sondern auch weil es aufgrund der rigiden Hardware-Vorgaben von Microsoft sowie der unveränderbaren Benutzeroberfläche für Hersteller schwierig ist, den Geräten eine persönliche Note zu verleihen. Wenn sich die Spezifikationen auf sehr hohem Niveau bewegen und auch an der Software nicht Hand angelegt werden darf, kann die Strategie nur heißen: noch schneller, weiter, höher. So setzt Samsung beim Omnia 7 auf ein Super Amoled Display, um die Konkurrenz in die Schranken zu weisen. Diese Technologie gehört neben Apples Retina Display mit zum Besten, was in Sachen Handybildschirm derzeit am Markt zu haben ist, und begeisterte bereits bei den Modellen Galaxy S und Wave Testmagazine und Kunden gleichermaßen. Doch auch Applikationen von Samsung sollen zur Unverwechselbarkeit des Omnia 7 beitragen. Wie sich das Betriebssystem Windows Phone 7 in der Praxis macht und wodurch sich das Omnia 7 von seiner Konkurrenz unterscheidet, haben wir uns in einem ausführlichen Test näher angesehen.
  • Surfbrett aus Simvalley
    Business & IT 12/2012 Mit 5,2 Zoll Diagonale bietet das neue Simvalley SPX-8 Display satt. Der parallele Betrieb von zwei Sim-Karten und der Kampfpreis von 249 Euro machen das Pearl-Phone zu einer attraktiven Alternative zu iPhone, Galaxy & Co. Die Zeitschrift Business & IT nahm ein Smartphone in Augenschein und befand es für „gut“.
  • Blackberry Bold 9700
    Handytarife.de 4/2010 Mit dem BlackBerry Bold 9700 stellt sich das erste im westfälischen Bochum entwickelte Smartphone den kritischen Augen der handytarife.de-Redaktion. Das Handy setzt ebenso wie die Vorgänger-Modelle auf eine QWERTZ-Tastatur für die fixe Text-Eingabe. Der aktuelle Testbericht beschäftigt sich ausführlich mit dem Bold 9700.
  • Nordischer Blackberry
    Focus Online 3/2010 Volltastatur, Bildschirm im Querformat, flache und breite Bauform - das kann doch nur ein Blackberry sein. Nicht ganz, denn dieses mobile Büro stammt aus Finnland! Natürlich unterstützt auch das Nokia E72 Push-Mail: neben dem hauseigenen System auch die Standards Exchange Active Sync und Lotus Notes Traveller. Die Software zum Anzeigen und Editieren von Office-Dateien ist ebenso Ehrensache wie WLAN und superschnelles Internet. Zur Serienausstattung gehört unter anderem eine Speicherkarte mit vier Gigabyte. In der Unterhaltungsabteilung trumpft der Flachmann mit UKW-Radio, MP3-Player und einer 5-Megapixel-Kamera samt Autofokus auf. Womit der Blackberry-Konkurrent sonst noch aufwartet, ob er sich gut bedienen lässt und wie er sich im Vergleich zum großen Vorbild schlägt, verrät unser Handy-Test. Getestet wurden Ausstattung, Handhabung und Handbuch.
  • Der Superheld unter den Androiden?
    TarifAgent 6/2012 Untersucht wurde ein Smartphone, das die Bewertung 5,8 von 6 Punkten erhielt. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Design/Verarbeitung und Handhabung.