BLU Products Smartphones (Handys)

17
  • Smartphone (Handy) im Test: VIVO 5 von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BLU Products VIVO 5

    5,5"; Android; 32 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: VIVO XL von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BLU Products VIVO XL

    5,5"; Android; 16 GB

  • BLU Products Energy XL

    6"; Android; 64 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Pure XL von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BLU Products Pure XL

    6"; Android; 64 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Win HD LTE von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BLU Products Win HD LTE

    5"; Windows; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Win JR LTE von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BLU Products Win JR LTE

    4,5"; Windows; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Studio C 5+5 von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BLU Products Studio C 5+5

    5"; Android; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Vivo Selfie von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BLU Products Vivo Selfie

    4,8"; Android; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Energy X Plus von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BLU Products Energy X Plus

    5,5"; Android; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Life One (2015) von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BLU Products Life One (2015)

    5"; Android; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Life 8 XL von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BLU Products Life 8 XL

    5,5"; Android; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Win HD von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BLU Products Win HD

    5"; Windows; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: Life Pure XL von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Smartphone (Handy) im Test: Win JR von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BLU Products Win JR

    4"; Windows; 4 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: VIVO 4.8 HD von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BLU Products VIVO 4.8 HD

    4,8"; Android

  • BLU Products Life Pro

    5"; Android

  • Smartphone (Handy) im Test: VIVO 4.3 von BLU Products, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BLU Products VIVO 4.3

    4,3"; Android

Produktwissen und weitere Tests

  • Guter Auftritt
    connect 1/2018 Der ist selbst bei moderater Nutzung von App-Store und Kamera schnell gefüllt. Per Micro-SD-Karte lässt sich die Kapazität einfach erweitern, alternativ kann man in den dafür bereitgestellten Kartenschacht auch eine zweite SIM-Karte einschieben - beispielsweise um die private und geschäftliche Nutzung des Smartphones zu ermöglichen. An Verbindungsstandards bringt das ZTE die klassenübliche Ausstattung mit, es fehlen lediglich 5-GHz-WLAN und NFC für ein Rundum-Sorglos-Paket.
  • connect 5/2017 Auch bei der Akkulaufzeit kann das U Ultra keinen bleibenden Eindruck hinterlassen: Ein Smartphone, das in unserem verschärften Messverfahren 6:39 Stunden durchhält, bringt seinen Besitzer zwar gut durch den Tag, liegt aber unterhalb dessen, was wir in der Oberliga jenseits der 700 Euro erwarten - hier sollten mindestens acht Stunden drin sein. Ein kleines Trostpflaster: Die Akustik ist im positiven Sinne unauffällig.
  • Teure Mittelklasse
    connect 5/2016 Sony liefert das M5 mit der Android-Version 5.1 aus, die zwar immer noch weit verbreitet, aber schon über ein Jahr alt ist und auf immer mehr Geräten vom Nachfolger 6.0 Marshmallow ersetzt wird. Das ist auch die Version, die auf einem Smartphone dieser Preisklasse aufgespielt sein sollte - andere Hersteller wie HTC oder Huawei machen es vor. Ein entsprechendes Update für das M5 ist zwar angekündigt, aber wann es kommt, ist noch offen.
  • HTC One M9 im Test
    PC-WELT 5/2015 A N FA N G M Ä R Z stellte HTC sein neuestes One-Mitglied M9 offiziell auf dem Mobile World Congress 2015 vor. Keinen Monat später liegt das Smartphone schon im Laden und wartet auf seine Käufer - so muss es sein! Optisch ähnelt das One M9 seinen Vorgängern. So ist es auch hochwertig und stabil verarbeitet, wodurch es angenehm in der Hand liegt. Gegenüber den Vorgängermodellen ist das Gehäuse kleiner geworden, während das Display mit 5 Zoll gleich groß bleibt - das kommt der Haptik zugute.
  • China-Kracher
    SFT-Magazin 9/2014 Bei wenig Licht holt die Handykamera ebenfalls noch viel aus den Bildern heraus, was sie vor allem ihrer lichtstarken Linse (f/2,0) zu verdanken hat. Sichtbares Bildrauschen bei Lowlight müssen Sie - wie bei allen Handykameras - aber natürlich trotzdem in Kauf nehmen. Im Videomodus ist das chinesische Smartphone ebenfalls gleichauf mit der Konkurrenz, denn das Oneplus One nimmt wie Samsungs und Sonys Flaggschiffe Filme in UHD (30 FPS) auf.
  • SFT-Magazin 8/2012 Wenn Sie aber ein superschnelles Handy suchen, das noch dazu günstiger ist als die beiden Hauptkonkurrenten, dann ist das 4X HD die perfekte Wahl. Nokia Lumia 900 Mit dem Lumia 900 veröffentlichte der finnische Handy-Riese Nokia einen Nachfolger zu unserer Windows-Phone-Referenz Lumia 800, verzichtet aber auf große technische Neuerungen. Die einzige Veränderung im Vergleich zum Vorgänger ist das größere Display, das von 3,7 auf 4,3 Zoll gewachsen ist.
  • Alles ist gut!
    E-MEDIA 12/2013 Starkes Betriebssystem, exquisite Tastatur, scharfer Touchscreen, tolle Technik: Das Q10 ist das beste BlackBerry aller Zeiten.Ein Mobiltelefon wurde getestet und für „sehr gut“ befunden.
  • Review: HTC One A9 im Test
    PocketPC.ch 10/2015 Im Praxistest befand sich ein Smartphone, welches keine Endnote erhielt.
  • Gut und günstig war gestern
    Caschys Blog 8/2015 Es wurde ein Smartphone näher betrachtet, jedoch nicht abschließend benotet.
  • Galaxy S3 - Der iPhone-Killer?
    Computer Bild 12/2012 Lange machte Samsung aus seinem GALAXY S3 ein Geheimnis, jetzt gab's eine rauschende Präsentation. Kann das Handy dem iPhone Paroli bieten? Das zeigt der 5-Punkte-Check eines Vorab-Modells.Es wurde ein Handy getestet. Es erhielt jedoch keine Endnote.
  • Google Nexus 6 im Test
    PocketPC.ch 2/2015 Es wurde ein Smartphone im Praxiseinsatz getestet. Es schnitt jedoch ohne Endnote ab.
  • Sony Ericsson Xperia X10 - IM DAUERTEST
    connect 2/2011 Drei Wochen lang war das Sony Ericsson X10 täglicher Begleiter des connect-Testredakteurs. Im Dauereinsatz und unter Alltagsbedingungen hat es sich als reifer und entgegenkommender Partner erwiesen - ein Erfahrungsbericht, wie aus einem Flirt eine Liaison mit traurigem Ende wurde.
  • iPhone für Genießer
    iPHONE & CO 10/2011 Nur übers iPhone hat man Zugriff auf die weltweit größte Sammlung mobiler Apps. Mit dem iPhone-4-Nachfolger und iOS 5 frischt Apple das wegweisende Konzept auf.
  • HTC One M8
    PC-WELT 7/2014 Gegenstand des Testberichts war ein Smartphone. Es erzielte ein „gutes“ Testergebnis. Bewertungsgrundlage bildeten die Kriterien Ausstattung & Software, Handhabung & Bildschirm, Internet & Geschwindigkeit, Mobilität, Multimedia und Service.
  • Wie das Online-Magazin AreaMobile berichtet, hat der weltgrößte Computerchip-Hersteller Intel seinen neuesten Chipsatz für Smartphones und Tablet PCs vorgestellt. Der Atom-Chipsatz Z6, der unter dem Projektnamen Moorestown entwickelt wurde, basiert auf der X86-Prozessortechnologie, mit der auch der PC einst groß geworden ist. Dennoch soll er sich wegen seiner geringen Größe und Stromaufnahme auch für kleinste, mobile Geräte eignen. Dabei soll die Chip-Version für Smartphones mit bis zu 1,5 GHz takten und Speicher mit niedrigem Stromverbrauch verwenden.
  • Sony Ericsson Xperia Neo
    Airgamer.de 7/2011 Sony Ericsson möchte mit diesem Android-Smartphone unter Beweis stellen, dass sie das 1 x 1 des Multimedia-Handwerks wie kein anderer Handy-Hersteller beherrschen.
  • RIM BlackBerry Torch 9800
    Airgamer.de 6/2011 Nicht zuletzt dank des neuen Betriebssystems 6.0 soll dieser BlackBerry nicht mehr eine nüchterne Business-Maschine sein.
  • Auch wenn der Handy-Hersteller LG Electronics fast gebetsmühlenartig behauptet, seine ersten Smartphones mit Windows Mobile 7 würden wie geplant im Winter 2010 auf den Markt kommen: Es scheint, als könnte auch diese Version des Microsoft-Betriebssystems wieder deutlich später auf den Markt kommen als ursprünglich gedacht. Denn verschiedene Medien schreiben nun, dass hinter den Kulissen Vertreter von Microsoft, HTC, Nvidia, Qualcomm, Lenovo, Texas Instruments und Nokia längst mit einem entsprechenden Zeitverzug rechneten.
  • LG Optimus 7 mit Windows Phone 7 im ersten Eindruck
    teltarif.de 10/2010 Das LG Optimus 7 ist eines der ersten Smartphones mit dem neuen Betriebssystem Windows Phone 7, das zum 21. Oktober in Deutschland erhältlich sein soll. Der 3,8 Zoll große Touchscreen, der wie bei allen so genannten Windows Phones 480 mal 800 Pixel auflöst, stellt das zentrale Bedienelement des neuen Smartphones dar. Das TFT-Display kann 262 000 Farben darstellen. Das LG Optimus 7 kann durch die integrierte DLNA-Funktionalität auch zur digitalen Heimvernetzung genutzt werden, um Medieninhalte drahtlos auf anderen Geräten anzuzeigen.
  • Kleiner Streichelzoo
    mobile zeit 1/2010 Das LG GM750 sticht vor allem durch die kompakte Bauweise und das sensible Touchpad aus der Masse der Touchscreenhandys hervor. Bewertungskriterien waren unter anderem Ergonomie, Handhabung und Sprachqualität.
  • Das neue iPhone 3G S
    Macwelt 8/2009 Mehr Geschwindigkeit, eine verbesserte Kamera, ein Kompass und Spracherkennung - das sind die Highlights des neuen iPhone 3G S. In unseren Tests muss das iPhone zeigen, ob sich der Umstieg lohnt.
  • LG GM750
    Airgamer.de 11/2009 Auch von LG gibt es ein Windows phone. Es zeigt sich mit dem S-Class User Interface etwas verspielter als seine Kollegen. Smartphones sind der letzte Schrei, das ist ja nichts Neues. Seit dem Erscheinen des mobilen Betriebssystems Windows 6.5 rückt ein weiteres Schlagwort ins Rampenlicht: Windows Phones. Diese Handys können im Prinzip alles, was Ihr Computer auch kann, vorausgesetzt er läuft mit einem modernen Betriebssystem aus dem Hause Microsoft. Was genau Sie sich vom GM750 erhoffen können, erfahren Sie im folgenden Testbericht. Es wurden die Kriterien Display, Grafikleistung und Sound getestet.
  • HTC S740 Handy
    LetsGoMobile 1/2009 Kommunikation ist aus unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Kommunikation auf unterschiedlichste Arten: persönlich, telefonisch und per E-Mail oder SMS. Jeder möchte 24 Stunden am Tag erreichbar sein. Dem Markt für mobile Kommunikation ist das nicht verborgen geblieben. Im Gegenteil, der Markt hat einen großen Anteil an der Digitalisierung der Gesellschaft. Die Nachfrage nach Geräten, die uns bei der Vereinfachung unserer Kommunikation helfen, hat gigantische Ausmaße angenommen. Das gilt besonders für Geräte, in denen alle Arten von Kommunikation gebündelt werden, sogenannte Smartphones. ... Es wurden die Kriterien Leistung, Eigenschaften, Design und Benutzerfreundlichkeit getestet.
  • Samsung Galaxy I5800
    Airgamer.de 9/2010 Die Google-Roboter vermehren sich auf dem Smartphone-Parkett derzeit wie kein anderes Betriebssystem - verstärkt auch in der Einsteigerklasse. Ganz in Schwarz: Abgesehen vom silbern umrandeten Joypad und Lautsprecher gibt es keinerlei Farbakzente. Der geschwungene Formfaktor erinnert an die Corby-Produklinie. Insgesamt ein schlichter, aber tadellos verarbeiteter Auftritt. Alles andere als spektakulär ist auch der Touchscreen, denn mit der Maße von 4,2 x 7,0 cm liegt es im Smartphone-Mittelfeld. Die Brillanz ist aber auf alle Fälle gut. Gespart wurde beim Lautsprecher, denn Songs klingen metall-schrill und bei hoher Lautstärke mitunter verzerrt.
  • Das Nokia N79 im kurzen Test
    teltarif.de 12/2008 Von Nokia nicht großartig beworben, kam vor einigen Wochen das Nokia N79 auf den Markt. Ein gewöhnliches N-Serie-Gerät im Barrenformat mit aktueller Symbian-Oberfläche, welches auf den ersten Blick mit nicht viel Neuem aufwartet: 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz, HSDPA, WLAN und GPS sind die wichtigsten Ausstattungs-Merkmale.
  • PDA der dritten Generation
    Funky Handy 12/2004 Auf diesen MDA ist man bei T-Mobile richtig stolz, hat man es doch geschafft, mit den beiden Vorgängern des brandneuen MDA III den Ton am Markt der Mobilfunk-PDAs anzugeben. Wenn man die baugleichen Geräte von O2, die XDAs, noch mitzählt, dann bleibt nicht mehr viel Platz für die anderen übrig. Um den Erfolg weiterzuführen, will T-Mobile gleich mit einer ganzen Palette von neuen Geäten Zeichen setzen. Als erster Neuer ist der MDA III verfügbar.
  • Ausdauernder als das iPhone 6 Plus?
    CNET.de 10/2014 Ein Smartphone wurde getestet und mit der Bestnote „exzellent“ bewertet.
  • Smartphone: HTC One X im Test
    PC-WELT Online 4/2012 Ein Smartphone wurde getestet und für „gut“ befunden. Das Produkt wurde anhand der Kriterien Ausstattung und Software, Handhabung und Bildschirm, Internet und Geschwindigkeit, Mobilität, Multimedia und Service bewertet.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema BLU Products Smartphones (Handys).