Gut (2,0)
1 Test

keine Meinungen
Meinung verfassen

Aktuelle Info wird geladen...

Ortler Rembrandt Damen (Modell 2010) im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    Platz 15 von 22

    „Für Kurzstrecken & Einkäufe. Rüsten Sie nach: Mit breiteren Pneus & Federstütze macht es richtig Spaß.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Ortler Rembrandt Damen (Modell 2010)

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Ortler Rembrandt Damen (Modell 2010)

Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 45 / 50 / 55 cm
Federung Keine Federung

Weiterführende Informationen zum Thema Ortler Rembrandt Damen (Modell 2010) können Sie direkt beim Hersteller unter ortler-rad.at finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Der Angriff aufs Horn

RennRad - Wer behauptet, Eroberer des Horns hätten von Tuten und Blasen keine Ahnung, hat keine Ahnung vom Rennradfahren. Das Kitzbüheler Horn stellt sogar den Großglockner in den Schatten, zumindest was die Zahl der keuchenden Rennradler angeht, die es schon erlebt hat. Mit bis zu 22,3 Prozent Steigung treibt das Horn dem ganzen Körper Tränen in die Poren. Neben dieser Bergwertung hat Kitzbühel noch viele weitere Rennradträume im Repertoire. …weiterlesen

Tolle Tourer

Radfahren - Wer ein Buget bis 999 Euro bereitstellen kann, findet im diesjährigen Megatest Kategorie "Tour" fünf weitere, besser ausgestattete und hochwertigere Modelle. Drei der Fünfer-Bande heimsten zusätzlich zur Note ein aktiv Radfahren-Prädikat ein - Indikator für besondere Verdienste. Für das Pegasus Solero SL vergaben wir einen "Tipp Preis-Leistung", dem Bergamont Vitess N8 einen "Sport-Tipp". …weiterlesen

Urbane Evolution

Radfahren - Rahmen und Riemen gefallen uns mit einer sehr guten Direktheit. Obwohl aus Berlin versprüht das Siegfried Road eine solche Eleganz, dass man es ganz britisch mit "Sir" anreden könnte. Es ist schnörkellos fein und sportlich, mit schönen Retro-Aspekten. Zum Beispiel beim Reifen, der polierten Gabel oder den spiegelblanken Hochprofilfelgen. Das radiale Speichenmuster fügt sich genauso elegant ins klassisch sportliche Gesamtbild wie das dunkle Leder von Sattel und Lenkerband. …weiterlesen

Stadtspaß

Radfahren - Die Breitreifen rollen leicht, dämpfen klasse und machen auf ruppigen Passagen eine Federgabel unnötig. Einziges Manko: Der Sattel ist etwas rutschig. Batavus Fuego 8 Batavus bringt mit dem Fuego 8 ein modernes Hollandrad, das überraschend leicht läuft und ein Muster für Integration und stadttaugliche Detail ist. Auffallend ist die Topverarbeitung des Rahmens und die aufgeräumte Optik: Sämtliche Züge und Kabel verlaufen im Rahmeninnern. Der weiße Frontscheinwerfer "fließt" aus der Federgabel. …weiterlesen

Harz aber herzlich

World of MTB - Ich übernachte im relexa Hotel in Braunlage, genieße den Abend bei sehr gutem Essen und einem ausgedehnten Besuch in der wirklich schönen Wellnessanlage. Das Hotel ist eines von ca. 80 sehr unterschiedlichen mountainbikefreundlichen Häusern. Am nächsten Morgen tausche ich mein Enduro-Bike gegen meinen Downhiller und fahre in den Bikepark in Hahnenklee. Er ist einer von vier Bikeparks im Harz, drei davon liegen in einem Umkreis von etwa 25 Kilometern in Hahnenklee, Schulenberg und Braunlage. …weiterlesen

Stadt-Flitzer

Radfahren - Fahreindruck: Der wunderschöne, aber nässeempfindliche Kernledersattel ist (länger) bockhart. Ebenso straff sind die Fahreigenschaften: Das torsionssteife (gut) Rembrandt ist nicht gefedert. Auch die Reifen bringen kaum Dämpfung. Sein Gewicht von 18,7 kg führt zu entschleunigtem Fahren. Ruhiger Geradeauslauf ist seine Passion. Die Bremsen verzögern gemeinsam gut. Sitz- und Lenkerposition sind prima. Testurteil Gut Fazit: Für Kurzstrecken & Einkäufe. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf