Fahrräder im Vergleich: Großes Gepäck, kleiner Preis

RADtouren: Großes Gepäck, kleiner Preis (Ausgabe: 1/2013 (Januar/Februar)) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Was bekommt man für Radreisen unter 2.000 Euro? Unser Test klärt die Frage an acht Reiserädern mit Kettenschaltung und Rohloff-Nabenschaltung. Als Messlatte haben wir drei wesentlich teurere Räder anrollen lassen.

Was wurde getestet?

Es wurden 11 Fahrräder unter die Lupe genommen. Die Bewertungen reichten von „gut“ bis „hervorragend“. Für die Bewertung wurden die Kriterien Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung herangezogen. Des Weiteren wurde die Eignung für die Einsatzbereiche Radreisen, City/Alltag, Sport und Gelände beurteilt. Zudem wurden die Sitzposition (komfortabel bis sportlich) und das Fahrverhalten (spurstabil bis wendig) eingeschätzt.

  • 1

    FYTS 4.14 - Rohloff Speedhub (Modell 2013)

    Gaastra Bikes FYTS 4.14 - Rohloff Speedhub (Modell 2013)

    • Typ: Reiserad;
    • Gewicht: 17,1 kg

    „hervorragend“ – Kauftipp

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Endlich Ruhe. Wer ein dauerhaft wartungsarmes, ruhig rollendes und mit Gepäck besonders sicheres Reiserad will, ist bei Gaastra goldrichtig. So viel Perfektion für so wenig Geld ist in der Premiumklasse selten.“

  • 1

    Cross 7005 EX Plus - Rohloff Speedhub (Modell 2013)

    Velotraum Cross 7005 EX Plus - Rohloff Speedhub (Modell 2013)

    • Typ: Reiserad;
    • Gewicht: 17,21 kg

    „hervorragend“ – Top-Produkt

    Preis/Leistung: 3,5 von 5 Punkten

    „Leichtfüßiges schweres Gerät. Geradezu spielerischer Umgang mit Gepäck, viel Komfort und hohe Fahrdynamik. Für diesen Spagat verdient das Velotraum eine Auszeichnung - die Top-Ausstattung ist bei dem Preis kein Kunststück.“

  • 3

    Expedition LT R14 - Rohloff Speedhub (Modell 2013)

    Giant Expedition LT R14 - Rohloff Speedhub (Modell 2013)

    • Typ: Reiserad;
    • Gewicht: 16,6 kg

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Vielseitiges, sicher laufendes Reiserad, das sich auf endlosen Staubpisten besonders wohl fühlt. Auf der Langstrecke kann es auch seine sehr gute Ergonomie ausspielen.“

  • 3

    Ortler Rad Perigor - Rohloff Speedhub (Modell 2013)

    • Typ: Reiserad;
    • Gewicht: 16,68 kg

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Das Perigor ist ein gutmütiges Reiserad mit recht viel Komfort ohne gravierende Schwächen. Es ist stark bei Genusstouren mit mittlerem Gepäck und liegt in Sachen Preis-Leistung mit an der Spitze.“

  • 3

    Poison Zyankali Tourer - Rohloff Speedhub (Modell 2013)

    • Typ: Reiserad;
    • Gewicht: 16,3 kg

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Das Poison ist das beste Fernreiserad in der günstigen Rohloff-Klasse, besonders dank der gelungenen Rahmenbasis. ...“

  • 3

    TCS Rohloff (Modell 2013)

    Radon TCS Rohloff (Modell 2013)

    • Typ: Reiserad;
    • Gewicht: 14,9 kg

    „sehr gut“ – Kauftipp

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten

    „Radon holt sich knapp den Kauftipp. Vor allem die Fahrdynamik und die durchweg hochwertige, durchdachte Ausstattung geben den Ausschlag. Das Fahrverhalten ist durchweg gutmütig.“

  • 3

    Activa Pro I - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    Rose Activa Pro I - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Reiserad;
    • Gewicht: 16,25 kg

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Der schwarze Reisebegleiter vom Niederrhein rollt mühelos mit steifen Rahmen und hochwertiger Ausstattung. Viele nützliche Details helfen auch Radreisen.“

  • 3

    TX-800 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    VSF Fahrradmanufaktur TX-800 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Gewicht: 16,8 kg

    „sehr gut“ – Kauftipp

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Das Fahrradmanufaktur TX 800 ist ein sofort fernreisetaugliches Rad mit Topausstattung und ausgewogenen Fahreigenschaften für einen günstigen Preis. Unser Preis-Leistungs-Tipp.“

  • 9

    Bergamo - Rohloff Speedhub (Modell 2013)

    Hartje Bergamo - Rohloff Speedhub (Modell 2013)

    • Typ: Reiserad;
    • Gewicht: 15,25 kg

    „gut“

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „Das Hartje Bergamo ist ein komfortables, überraschend fahrdynamisches Rohloff-Rad für Touren mit mittlerem Gepäck und Fahrspaß in der City. Es punktet besonders mit sehr guter Verarbeitung und Individualisierung.“

  • 9

    Exell Lite - Shimano Alfine 11 Gang (Modell 2013)

    Hercules Exell Lite - Shimano Alfine 11 Gang (Modell 2013)

    • Gewicht: 15,28 kg

    „gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Als günstiges Leichtgewicht ein Hybrid zwischen schnellem Trekkingrad und einfachem Reiserad für eher gute Straßenverhältnisse. Für Flusstouren oder Touren mit leichtem Gepäck im Mittelgebirge durchaus eine Überlegung wert.“

  • 9

    Premium R650 - Rohloff Speedhub (Modell 2013)

    Velo de Ville Premium R650 - Rohloff Speedhub (Modell 2013)

    • Typ: Reiserad;
    • Gewicht: 18,38 kg

    „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „Das Velo der Ville Premium 650 ist ein komfortables, laufruhiges Schwergewicht mit hochwertiger Ausstattung. Es garantiert viel Fahrspaß und macht einen rundum soliden Eindruck - knapp am ‚sehr gut‘.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder