Die besten Bodyshaver

Top-Filter: Hersteller

  • Philips Philips
  • Braun Braun
  • Remington Remington
  • Grundig Grundig
  • Philips BG3015/15 Bodygroom Series 3000

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 1960 Meinungen
    Bartschneider im Test: BG3015/15 Bodygroom Series 3000 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    1

  • Remington BHT2000 E51

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    • 106 Meinungen
    Bartschneider im Test: BHT2000 E51 von Remington, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    2

  • Philips BG5020/15 Bodygroom Series 5000

    • Gut 1,7
    • 0 Tests
    • 1172 Meinungen
    Bartschneider im Test: BG5020/15 Bodygroom Series 5000 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    3

  • Panasonic ER-GK60

    • Gut 1,7
    • 0 Tests
    • 129 Meinungen
    Bartschneider im Test: ER-GK60 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    4

  • Philips BG2036 Bodygroom Plus

    • Gut 1,8
    • 0 Tests
    • 890 Meinungen
    Bartschneider im Test: BG2036 Bodygroom Plus von Philips, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    5

  • Braun BG5010

    • Gut 2,1
    • 0 Tests
    • 139 Meinungen
    Bartschneider im Test: BG5010 von Braun, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    6

  • Wahl ATV Body Trimmer

    • Gut 2,2
    • 0 Tests
    • 71 Meinungen
    Bartschneider im Test: ATV Body Trimmer von Wahl, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    7

  • Remington BHT250 Delicates & Body Hair Trimmer

    • Gut 2,5
    • 0 Tests
    • 155 Meinungen
    Bartschneider im Test: BHT250 Delicates & Body Hair Trimmer von Remington, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    8

  • Remington BHT6450 Body Groomer QuickGroom

    • Gut 2,5
    • 0 Tests
    • 107 Meinungen
    Bartschneider im Test: BHT6450 Body Groomer QuickGroom von Remington, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    9

  • Philips BG105/10 BodyGroom

    • Gut 2,5
    • 0 Tests
    • 388 Meinungen
    Bartschneider im Test: BG105/10 BodyGroom von Philips, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    10

  • Unold Body Shaver 87865

    • Befriedigend 2,6
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    Bartschneider im Test: Body Shaver 87865 von Unold, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    11

  • Grundig MT 5531

    • Befriedigend 3,4
    • 1 Test
    • 77 Meinungen
    Bartschneider im Test: MT 5531 von Grundig, Testberichte.de-Note: 3.4 Befriedigend

    12

  • Unter unseren Top 12 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Bodygroomer nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Braun BT7040

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 60 Meinungen
    Bartschneider im Test: BT7040 von Braun, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Mediashop.tv MicroTouch Solo

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Bartschneider im Test: MicroTouch Solo von Mediashop.tv, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Remington PG6032

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Bartschneider im Test: PG6032 von Remington, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Wahl Aqua Groom 9899-016

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Bartschneider im Test: Aqua Groom 9899-016 von Wahl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Philips TT 2040/32 Bodygroom

    • Gut 2,3
    • 1 Test
    • 581 Meinungen
    Bartschneider im Test: TT 2040/32 Bodygroom von Philips, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • BaByliss E826E Multifunktionstrimmer

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 12 Meinungen
    Bartschneider im Test: E826E Multifunktionstrimmer von BaByliss, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Wahl Akku-Trimmer 3017-0470

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 28 Meinungen
    Bartschneider im Test: Akku-Trimmer 3017-0470 von Wahl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Braun cruZer6 Body

    • Gut 2,0
    • 0 Tests
    • 184 Meinungen
    Bartschneider im Test: cruZer6 Body von Braun, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Ratgeber: Bodygroomer

Rasie­rer für den gan­zen Kör­per

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. mit nur einem Gerät alle haarigen Stellen am Körper pflegen
  2. Geräte eignen sich zum Rasieren und Trimmen

Bodygroomer von Philips Nicht nur im Gesicht und auf dem Kopf sprießen Haare ... Bildquelle: Philips

Elektrische Rasierer beschränken sich schon seit Längerem nicht mehr allein darauf, Männern zu einer Glattrasur zu verhelfen. Zwar dominieren immer noch, rein zahlenmäßig, Herrenrasierer den Markt. Daneben haben sich mittlerweile aber auch Body-Groomer als weiterer Gerätetyp etabliert, der immer mehr Zuspruch finden. Die Multitalente sind unter bestimmten Umständen sogar die bessere Alternative zu einem reinen Elektrorasierer, sei es in der Version als Trockenrasierer oder auch als Trocken-/Nassrasierer.

Weiterentwicklung für Männer: Body-Groomer

Eine Ganzkörperrasur wird zunehmend auch für Männer attraktiv. Die sogenannten Bodygroomer decken diesen Wunsch, sich mit möglichst einem Gerät von Kopf bis Fuß rasieren und stylen zu können, ab. Möglich machen dies zusätzliche Aufsätze zur Bartpflege sowie für die Kopfhaare, mit denen sich die Geräte von den reinen Ladyshavern unterscheiden. Auch hier spielt das Zubehör eine entscheidende Rolle. Je üppiger das Gerät mit Zusatzkämmen und Scherköpfen ausgestattet ist, desto breiter lässt es sich einsetzen. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist aber auch die Anzahl der möglichen Schnittlängen. Nicht alle Geräte können jedoch mit ihren Rasuraufsätzen mit einem spezialisierten Elektrorasierer konkurrieren. Wer wiederum ausschließlich Kurzhaarfrisuren trägt, kann sich in der Regel mit einem Body-Groomer einen separaten Haarschneider ersparen.

Welche Körperpartien kann ich mit einem Bodygroomer rasieren?

Bodygroomer von Philips Bodygroomer mit Verlängerung für schwer erreichbare Stellen wie etwa am Rücken. Bildquelle: Philips

Die Antwort lautet schlicht: alle. Denn die diversen Aufsätze oder, im Fall, dass nur ein Scherkopf für alle Körperhaarezuständig ist, die Klingen sind daraufhin optimiert, alle Haare abzuschneiden. Selbst im sensiblen Intimbereich ist der Einsatz eines Ganzkörperrasierers unproblematisch. Allerdings gilt: Da die Haare an den den verschiedenen Körperstellen eine unterschiedliche Struktur besitzen, kommt ein Gerät mit nur einem Klingensatz mit einigen Haaren besser, mit anderen schlechter zurecht. Die meist im üppigen Umfang beiligenden Kammaufsätze wiederum kommen dann zum Einsatz, wenn die Haare nicht rasiert, sondern durch Trimmen in Fasson gebracht werden sollen.
Und wie sieht es mit den Stellen aus, an die nur schwer ranzukommen ist, etwa am Haare am Rücken? Speziell für die Partie hat sich zuerst der im Bereich Körperpflege renommierte Hersteller Philips etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Für die Bodygroomer der sogenannten "Series 5000" wie z.B. der Philips BG5020/15 steht ein Spezialaufsatz zur Verfügung, der als gelenkige Verlängerung des Trimmaufsatzes dient.

Starke Konkurrenz zu Nassrasierern

Typisches Bodygroomer-Set. Bildquelle: BaByliss

Viele Elektrorasierer sind in Sachen gründliche Rasur mit einem Nassrasierer fast ebenbürtig. Kein Wunder also, dass sich etwa rund die Hälfte der Männer lieber mit einem elektrischen Gerät rasiert als selbst Hand anzulegen. Die Geräte haben zudem den großen Vorteil, dass das Verletzungsrisiko nahezu gegen Null geht. Die Scherfolien verhindern einen direkten Kontakt der Klingen/Messer mit der Haut, was vor allem bei empfindlicher Haut den entscheidenden Mehrwert ausmacht.
Erlauben die Geräte außerdem sogar eine Nassrasur mit Schaum, wird die Rasur von den meisten Männern als besonders angenehm empfunden. Umsteiger wählen daher oft gezielt einen Nass-/Trockenrasierer aus, obwohl die Geräte in puncto Gründlichkeit nicht an einen Trockenrasierer heranreichen. Die nachweislich sanftere Rasur gleicht dieses Manko jedoch in den Augen der Benutzer häufig aus.

Die beiden Schersysteme wiederum, nämlich vibrierende Klingenblöcke mit Scherfolie und rotierende Scherköpfe, unterschieden sich hinsichtlich der Rasurqualität nicht signifikant. Mit einem Scherfolienrasierer lassen sich allerdings Konturen und der Bart auf der Oberlippe leichter rasieren, während Scherkopfrasierer leiser sind, weniger stark vibrieren und für kantige Gesichter tendenziell besser geeignet sind. Für einen guten Elektrorasierer muss ferner nicht zwingend ein dreistelliger Betrag ausgegeben werden. Lediglich bei „Problembärten“, also etwa einem besonders starken Bartwuchs, sollte nicht an der falschen Stelle gespart werden. Außerdem empfiehlt sich bei empfindlicher Haut ein Modell mit Reinigungsstation, in der das Gerät nach jeder Rasur desinfiziert wird. Die Stationen schlagen sich aber deutlich in den Anschaffungskosten nieder.

Restlos gepflegt

Zum Schluss dürfen natürlich auch die Nasen-/Ohrhaartrimmer nicht fehlen. Oft schon für wenig Geld zu haben, sind sie meistens eine effiziente Waffe gegen das unerwünschten Herauswachsen der Haare aus Nase und Ohr, wobei die Prozedur dank spezieller Rasursysteme vollkommen gefahrlos ist. Übrigens: Einige Bodygroomer sind auch mit einem Aufsatz für Nase/Ohr ausgestattet. Wer einen Rasierer für die Komplettpflege sämtlicher Körperhaare wünscht, sollte sich also auch unbedingt in dieser Kategorie umsehen.

Zur Bodygroomer Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bodyshaver.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Bodygroomer Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Bodygroomer sind die besten?

Die besten Bodygroomer laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Weiterentwicklung für Männer: Body-Groomer
  2. Welche Körperpartien kann ich mit einem Bodygroomer rasieren?
  3. Starke Konkurrenz zu Nassrasierern
  4. Restlos gepflegt

» Mehr erfahren