Die besten Ladyshaver

Top-Filter: Anwendung

  • Nass- / Trockenrasierer Nass-​ / Tro­cken­ra­sie­rer
  • Trockenrasierer Tro­cken­ra­sie­rer
  • Genius Flawless

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 206 Meinungen
    Damenrasierer im Test: Flawless von Genius, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    1

  • Grundig Lady Shaver LS7140

    • Sehr gut 1,5
    • 0 Tests
    • 106 Meinungen
    Damenrasierer im Test: Lady Shaver LS7140 von Grundig, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    2

  • Philips HP6341/00 Ladyshaver Wet & Dry

    • Gut 1,7
    • 0 Tests
    • 500 Meinungen
    Damenrasierer im Test: HP6341/00 Ladyshaver Wet & Dry von Philips, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    3

  • Philips HP6393/00 Satin Compact Body & Face

    • Gut 1,9
    • 0 Tests
    • 168 Meinungen
    Damenrasierer im Test: HP6393/00 Satin Compact Body & Face von Philips, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    4

  • Beurer HLE 40

    • Gut 1,9
    • 0 Tests
    • 27 Meinungen
    Damenrasierer im Test: HLE 40 von Beurer, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    5

  • Braun Silk-épil Bikini Styler FG 1100

    • Gut 2,0
    • 0 Tests
    • 353 Meinungen
    Damenrasierer im Test: Silk-épil Bikini Styler FG 1100 von Braun, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    6

  • Braun Silk-épil Lady Shaver LS 5160

    • Gut 2,0
    • 0 Tests
    • 612 Meinungen
    Damenrasierer im Test: Silk-épil Lady Shaver LS 5160 von Braun, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    7

  • Braun Silk-épil Lady Shaver LS 5360

    • Gut 2,0
    • 0 Tests
    • 105 Meinungen
    Damenrasierer im Test: Silk-épil Lady Shaver LS 5360 von Braun, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    8

  • AEG LS5652 Ladyshaver

    • Gut 2,0
    • 0 Tests
    • 116 Meinungen
    Damenrasierer im Test: LS5652 Ladyshaver von AEG, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    9

  • Remington WPG 4035 smooth & silky Bikini Kit

    • Gut 2,4
    • 0 Tests
    • 71 Meinungen
    Damenrasierer im Test: WPG 4035 smooth & silky Bikini Kit von Remington, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    10

  • Braun Silk-épil Lady Shaver LS 5560

    • Gut 2,4
    • 1 Test
    • 656 Meinungen
    Damenrasierer im Test: Silk-épil Lady Shaver LS 5560 von Braun, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    11

  • Remington MPT3000 Detail Trimmer

    • Befriedigend 2,7
    • 0 Tests
    • 74 Meinungen
    Damenrasierer im Test: MPT3000 Detail Trimmer von Remington, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    12

  • Philips HP6381/20 BikiniGenie

    • Befriedigend 2,8
    • 0 Tests
    • 34 Meinungen
    Damenrasierer im Test: HP6381/20 BikiniGenie von Philips, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    13

  • SmartPro A01-2058 Damenrasierer Wet/ Dry

    • Befriedigend 2,9
    • 0 Tests
    • 55 Meinungen
    Damenrasierer im Test: A01-2058 Damenrasierer Wet/ Dry von SmartPro, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    14

  • Unter unseren Top 14 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Damenrasierer nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Philips BRL140/00

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 10 Meinungen
    Damenrasierer im Test: BRL140/00 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Philips BRL130/00

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 17 Meinungen
    Damenrasierer im Test: BRL130/00 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Philips BRL175/00

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Damenrasierer im Test: BRL175/00 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Beurer HL 35

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 3 Meinungen
    Damenrasierer im Test: HL 35 von Beurer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Remington WDF5030 Smooth&Silky

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Damenrasierer im Test: WDF5030 Smooth&Silky von Remington, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Remington WDF 4815C Smooth&Silky

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 13 Meinungen
    Damenrasierer im Test: WDF 4815C Smooth&Silky von Remington, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Ratgeber: Damenrasierer

Unge­fähr­lich, aber nicht so effi­zi­ent wie eine Epi­la­tion

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. in puncto Effizienz den Herrenrasierern oft unterlegen
  2. Trimmaufsätze nur zum Kürzen, nicht zum Rasieren geeignet
  3. Ladyshaver mit Akkubetrieb für Reisen optimal
  4. Nutzen von Aufsätzen mit kosmetischen Inhaltsstoffen umstritten
  5. für Ganzkörperrasur Modelle mit Langhaarschneider sinnvoll

LadyshaverNassrasierer sind aufgrund drohender Schnittverletzungen tendenziell gefährlich, eine Epilation hingegen ziemlich schmerzhaft. Viele Frauen wählen daher einen Mittelweg und greifen zu einem Ladyshaver. Dabei handelt es sich in der Regel um (Herren-) Elektrorasierer, die in ihrer Funktionsweise jedoch leicht abgeändert wurden. Sie kommen nämlich weniger im Gesicht, sondern an anderen Körperregionen zum Einsatz. Die eigentlichen Rasierklingen sind unter einer Scherfolie verborgen, die Verletzungsgefahren auf ein Miniumum reduziert. Ihr größter Nachteil besteht allerdings darin, dass sie die Haare nicht so sorgfältig entfernen wie eine Nassrasur. Im Vergleich zu einem Epilierer wiederum hält die Rasur nicht so lange an – spätestens nach zwei Tagen ist, ähnlich wie bei einem Nassrasierer, die nächste Rasur fällig.

Oft weniger effizient als Herrenrasierer

Der Unterschied zu den Herrenmodellen (aktuelle Bestenliste) liegt nicht allein im Design. Da Damenrasierer überwiegend an den Beinen und in der Achsel- und Bikinizone eingesetzt werden, sind die Scherfolien speziell auf die anatomischen Gegebenheiten zugeschnitten. Der Rasierblock ist oft kleiner und anders am Korpus aufgehängt, um der spezifischen Griffhaltung bei der Körperrasur entgegenzukommen. Flexibel gelagerte Scherfolien passen sich den Körperkonturen besser an und sind daher hochwertiger. Die Rasierklingen sind weniger auf Schärfe ausgerichtet, da Frauenhaare meist feiner sind. Oft greifen Frauen aber mit der Begründung zu einem Exemplar ihres Partners, dass dieses effizientere Rasierergebnisse liefert. Bei starkem Haarwuchs ist es deshalb ratsam, zu einem Herrenrasierer zu greifen.

Aufsätze für verschiedene Nutzungsszenarien

Viele Geräte verfügen über Aufsätze für eine bestimmte Körperregion. Insbesondere für die Achsel- und Bikinizone ist dies empfehlenswert, da diese Stellen sehr sensibel sind. Soll der Ladyshaver für eine Ganzkörperrasur eingesetzt werden, ist der Griff zu einem Modell mit Langhaarschneider sinnvoll. Er ist häufig unmittelbar vor der Scherfolie angebracht und kürzt lange Haare, damit sie anschließend von den Rasierklingen überhaupt erfasst werden. Sind gleich zwei Langhaarschneider zu beiden Seiten der Scherfolie vorhanden, kann das Gerät ohne umzugreifen in beide Richtungen benutzt werden. Einige Langhaarschneider sind längenverstellbar, alternativ dazu kann dies auch mit einem Langhaaraufsatz erreicht werden. Trimmaufsätze stutzen die Haare auf eine vorgegebene Länge und eignen sich nicht für die Rasur. Weitere Ladyshaver-Aufsätze, etwa zur Entfernung von Hautschuppen, oder vor der Scherfolie angebrachte, mit diversen Pflegemitteln gefüllte Gleitstreifen fallen eher in die Kategorie "Kosmetik" und werden kontrovers beurteilt.

Nutzbringend auf Reisen: akkubetriebene Ladyshaver

Demgegenüber bieten Ladyshaver, die sowohl für die Trocken- als auch für die Nassrasur unter der Dusche eingesetzt werden können, eindeutig einen Mehrwert. Eine Rasur bei aufgeweichter Haut ist nämlich effizienter und hautschonender. Dasselbe trifft auf die Akku-Modelle zu. Sie sind ortsunabhängig einsetzbar, etwa auf Reisen, und das fehlende Kabel schränkt die Bewegungsfreiheit nicht ein. Nicht nur für langwierige Ganzkörperrasuren ist es dabei die Akkulaufzeit wichtig: Unter 20 Minuten sollte sie nicht liegen. Zum Schluss noch ein Hinweis für Allergiker: Viele Scherfolien enthalten Nickel, einige Hersteller führen daher auch Modelle mit einer hypoallergenen Scherfolie.

Zur Damenrasierer Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 6/2008
    • Erschienen: 05/2008
    • Seiten: 6

    Rasierer, Epilierer, Enthaarungscremes: "Für einen glatten Sommer"

    „Stoppeln ade“ - Rasierer

    Im Test überzeugen vor allem Enthaarungscremes. Nassrasierer punkten bei Preis und Gründlichkeit. Epilierer halten am längsten haarfrei. Testumfeld: Im Test waren 14 Damenrasierer, darunter 8 Nass-, 2 Einweg- und 4 elektrische Rasierer. Das Testurteil reicht von „sehr gut“ bis „befriedigend“. Bewertet wurden Haarentfernung, Hautschonung, Handhabung (Handlichkeit,

    zum Test

  • Haarentfernung im Vergleich - Langanhaltend oder schmerzfrei

    Die Stiftung Warentest hat die großen Lager der Haarentfernung untersucht. Eine Methode besteht darin, die Haare schmerzfrei abzuschneiden, sie aber bald wiedersehen zu müssen. Mit der anderen zum Ratgeber

    • ETM TESTMAGAZIN

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 04/2008

    Lange schöne Beine

    Testbericht über 7 Damenrasierer

    Der Frühling ist endlich angekommen - die Sonne lässt sich wieder blicken und die Temperaturen steigen. Welche Frau freut sich nicht, nach der langen Winterzeit wieder ihre luftige Kleidung aus dem Schrank hervor holen zu können. Mehr Haut zeigen bedeutet jedoch, dass diese wieder auf Vordermann gebracht werden muss. Ein lästiges Problem, das spätestens jetzt beseitigt

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Ladyshaver.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Damenrasierer sind die besten?

Die besten Damenrasierer laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen