Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Denon Verstärker am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

144 Tests 500 Meinungen

Die besten Denon Verstärker

  • Gefiltert nach:
  • Denon
  • Alle Filter aufheben
  • Denon PMA 1600NE

    • Sehr gut 1,2
    • 3 Tests
    • 9 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA 1600NE von Denon, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    1

  • Denon PMA-30

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    • 9 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA-30 von Denon, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    2

  • Denon PMA-600NE

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    • 39 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA-600NE von Denon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    3

  • Denon PMA-2500NE

    • Gut 1,6
    • 6 Tests
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA-2500NE von Denon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    4

  • Denon PMA-150H

    • Gut 2,2
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA-150H von Denon, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    5

  • Denon PMA-1520AE

    • Gut 2,5
    • 6 Tests
    • 15 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA-1520AE von Denon, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    6

  • Denon PMA-50

    • Befriedigend 2,8
    • 5 Tests
    • 15 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA-50 von Denon, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    7

  • Denon Heos Amp

    • Befriedigend 2,9
    • 3 Tests
    • 3 Meinungen
    Verstärker im Test: Heos Amp von Denon, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    8

  • Unter unseren Top 8 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Denon Verstärker nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Denon PMA-800NE

    • Sehr gut 1,3
    • 2 Tests
    • 7 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA-800NE von Denon, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Denon AVC-X8500H

    • Sehr gut 1,0
    • 4 Tests
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: AVC-X8500H von Denon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Denon PMA-60

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 4 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA-60 von Denon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Denon Heos Amp HS2

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    • 4 Meinungen
    Verstärker im Test: Heos Amp HS2 von Denon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Denon PMA-720AE

    • Sehr gut 1,5
    • 4 Tests
    • 152 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA-720AE von Denon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Denon PMA-520AE

    • Sehr gut 1,4
    • 4 Tests
    • 169 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA-520AE von Denon, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Denon PMA-1510 AE

    • Gut 2,5
    • 4 Tests
    • 14 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA-1510 AE von Denon, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Denon DA-10

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    • 10 Meinungen
    Verstärker im Test: DA-10 von Denon, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Denon PMA-2020AE

    • Gut 2,2
    • 3 Tests
    • 3 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA-2020AE von Denon, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Denon PMA-510AE

    • Gut 2,0
    • 5 Tests
    • 36 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA-510AE von Denon, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Denon AVC-A1HD

    • Sehr gut 1,0
    • 6 Tests
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: AVC-A1HD von Denon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Denon PMA-700 AE

    • ohne Endnote
    • 9 Tests
    • 2 Meinungen
    Verstärker im Test: PMA-700 AE von Denon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
Neuester Test: 17.06.2020
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Denon Audioverstärker.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Denon Verstärker Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Denon Audio-Verstärker

  • Der Charmeur
    AUDIO TEST 6/2017 Als Zuspieler wählen wir den Netzwerkplayer CXN Silver von Cambridge Audio, welcher über XLR den Balanced Input des SV-238MK bespielt. Für den Anfang füttern wir den Verstärker mit "Dies irae" aus dem Requiem Wolfgang Amadeus Mozarts. Über die dem Verstärker im Lieferumfang beigelegte Fernbedienung treiben wir ihn gleich mal ans vermeintliche Limit, wobei schnell klar wird, dass dieses weit über der menschlichen Schmerzgrenze liegt.
  • Die neue Mitte
    ear in 1/2017 Hintergrund der Sache ist, dass Stridbeck die Gehäuse nur so groß macht wie nötig. Und da er ein Verfechter kurzer Signalwege ist, bauen seine Schaltungen meist sehr kompakt. Der 1.700 Euro kostende Ear 903 löst innerhalb des Kopfhörerverstärker-Line-ups von Harmony Design das mittlere Modell, den EAR 90 (1.200 Euro, s. EAR IN 1/2016) ab, der zwischen dem großen EAR 909LTD (2.800 Euro - s. EAR IN 1011/2014) und dem kleinen Modell EAT 9LTD (650 Euro) angesiedelt ist.
  • Erkenntnisgewinn
    HiFi einsnull 4/2016 Und auch wenn es sich dabei nicht um weltbewegende neue Erkenntnisse handelt, spricht es doch für die Qualität des verwendeten Wandlers. In diesem Fall der Black Dragon von Audiobyte. Dabei würde es schwer fallen, nach mehreren Jahren neue Details oder ungeahnte Ecken am kompakten DAC selbst zu inden, denn trotz des eher hervorstechenden Namens gibt sich der schwarze Drache eher unaufällig.
  • stereoplay 10/2014 In dem eher trockenen, hoch an den Vorgaben orientierten Bryston-Klang stecken viel feingliedrige Ruhe und puristische Zeitlosigkeit, die weder der herrschenden (Klang-)Mode noch subjektiven Wünschen hinterherlaufen. Neutralität, und zwar über viele Jahre, lautet das Motto ... McIntosh C 50 AC Mit 13 Kilo Gewicht und seinen opulenten Ausmaßen (45 cm x 20 cm x 46 cm) hinterlässt der Mcintosh C 50 AC einen gewaltigen Eindruck.
  • Einer für alles
    stereoplay 5/2013 Aber alle, die den 808 MK5 schon genutzt haben, attestieren diesem Testmodell von 2013 mehr Geschmeidigkeit und Homogenität. Das bringt zwar keinen Referenz-Status, genügt aber, um mit vielen modernen Top-Vorstufen mitzuhalten. Im Interview: Dieter Burmester stereoplay: Wie kommt man auf die Idee, einen solch außergewöhnlichen Vorverstärker zu bauen? Für den normalen HiFi-Fan ist er doch völlig übertrieben ausgestattet. D. Burmester: Ich habe den 808 für mich gebaut, für meine Arbeit.
  • Mit Blaulicht und Sirenen
    FIDELITY 1/2013 (Januar/Februar) Daher bin ich jetzt, vor dem intensiven Hören, entspannt. Oder ist das etwa schon die erste positive Wirkung des PH-PI A-30? Basisabstimmung Zunächst höre ich den Pioneer A-30. Natürlich hat der verblüffend gut verarbeitete Bursche noch nicht das endgültig letzte Wort in puncto klanglicher Eleganz. Sopranstimmen wirken mitunter angeraut, und bei komplexer Musik wird der volle Durchblick durch leichte Unsauberkeiten und Unsicherheiten getrübt.
  • Die Schnellsten
    image hifi 2/2011 Der Netzschalter befindet sich an der Rückseite, wogegen ich über den Testzeitraum rein gar nichts einzuwenden hatte, außer an dem Tag, als meine Frau mich im Büro anrief, weil sie gerne Musik hören wollte Die Endstufe DMA-200S, Nachfolgerin der DMA-160S, ist ein regelrechter Wonneproppen, der hinter einem ebenfalls seit Jahrzehnten unveränderten Frontdesign bei Bedarf knapp 600 Watt Leistung zu generieren vermag.
  • Hoch hinaus
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 6/2007 Das alles lässt keinerlei Zweifel an den Ansprüchen und der Bauweise des Kron Audio SXi Purist – so die offizielle Typ-Bezeichnung. Eine Vollröhre also? Sollte man aufgrund der Attribute meinen – die gewaltigen Endröhren, ein dicker Netztrafo, zwei wuchtige Ausgangsübertrager – jedoch, man kann um das Gerät herumgehen, so lange man möchte, es sogar aufschrauben – es bleibt dabei: die Treiberröhren fehlen. Was ist da los?
  • Einer-Kanadier
    stereoplay 5/2014 Der neue Vollverstärker B135 SST² des kanadischen Audio-Spezialisten Bryston ist mit einem optionalen Digital-Analog-Wandler-Board zu haben. stereoplay hat ihn getestet. Die Zeitschrift stereoplay prüfte einen Vollverstärker, der die Endnote „sehr gut“ erreichte. Bewertungskriterien waren Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.
  • Sinfonie für die Sinne
    autohifi 7/2006 Die Sinfoni Amplitude 90.2 X besitzt den diskreten Charme wahrer High-End-Technik. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Klang, Leistung und Verarbeitung.
  • Furchtloser Winzling
    CAR & HIFI 4/2006 Viele kennen das Problem: Man entscheidet sich, für die Bassabteilung einen Basspezialisten einzusetzen, findet aber beileibe keinen Platz mehr. Von Mac Audio gibt es jetzt die Lösung für Platzprobleme, die trotz ihrer Winzigkeit schon an ihrem Namen erkennen lässt, dass sie sich auch nicht von den dicksten Bassprügeln fürchtet. Testkriterien waren Klang, Labor und Praxis.
  • Der Herausforderer
    stereoplay 6/2008 Testkriterien waren Klang (Stereo/Surround/HD) Messwerte, Praxis und Wertigkeit.
  • Tower of Power
    video 5/2005 Der neue Superverstärker von Denon sprengt schon rein äußerlich alle Maßstäbe - stürmt er damit auch den Klang-Olymp?
  • Randall
    Gitarre & Bass 12/2005 Das ist schon ein etwas eigenartiger Weg, den Randall genommen hat: Die US-Firma gibt es schon ewig, sie hat mit Röhren-Amps angefangen, dann aber lange Zeit ausschließlich Transistor-Verstärker gebaut und damit zuletzt unter den Metal-Gitarristen viel Zuspruch erhalten. Erst 2002 fiel die Entscheidung wieder im Röhrensektor mitzumischen.
  • Denon PMA-700 AE & DCD-700AE
    SFT-Magazin 9/2006 Die Testkriterien waren Leistung, Ausstattung und Bedienung.
  • Monster Reloaded
    audiovision 9/2006 In Sachen Audio war Denons Flaggschiff AVC-A1 bereits unschlagbar. Nun bringt ein Upgrade auch seine Video-Fähigkeiten auf Vordermann.
  • Modular in die Zukunft
    stereoplay 9/2016 Mark Levinson meldet sich endlich zurück. Mit einem Vollverstärker, der tatsächlich ‚voll‘ ausgestattet ist und zudem über Ausbau- und Update-Möglichkeiten verfügt, die ihn absolut zukunftssicher machen. Ein Vollverstärker wurde näher betrachtet und erhielt die Endnote 89 von 100 Punkten. Die Kriterien Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit dienten als Bewertungsgrundlage.
  • Ayre Force
    stereoplay 3/2013 Ayre AX-5 oder die Geschichte von einem, der auszog, den weltbesten Vollverstärker zu bauen. Im Check befand sich ein Vollverstärker, der die Note „sehr gut“ erhielt. Als Testkriterien dienten Klang, Messwerte, Praxis sowie Wertigkeit.
  • Kraftpaket
    hifi & records 4/2010 Brystons 28B SST² ist die leistungsstärkste Endstufe, die je bei uns zum Test war. Doch die kanadischen Monos können mehr als nur laut.
  • Stabilität
    HIFI-STARS Nr. 21 (Dezember 2013-Februar 2014) Im Fokus der Zeitschrift HiFi-Stars stand ein Röhren-Vollverstärker, welcher nicht benotet wurde.
  • Tube only
    hifi & records 2/2012 Michael Franken von MFE setzt auf Röhren, und das mit aller Konsequenz. Auch und gerade bei seinem Vorverstärker Tube One SE.
  • Erfahrungs-Horizont
    Heimkino 8/2002 eines High-End-Prozessors und optionalen Zusatzgeräten.
  • Im Goldrausch
    fairaudio - klare worte. guter ton 11/2015 Ein Stereo-Endverstärker wurde näher betrachtet, jedoch nicht benotet.
  • Profi-Werkzeug?
    fairaudio - klare worte. guter ton 3/2014 Im Praxistest wurde ein Verstärker unter die Lupe genommen, blieb aber ohne Endnote.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Denon Verstärker sind die besten?

Die besten Denon Verstärker laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen