Denon PMA-1520AE im Test

(Vollverstärker)
  • Sehr gut 1,0
  • 6 Tests
14 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Voll­ver­stär­ker
Technologie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Leistung/Kanal (4 Ohm): 140 W
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Denon PMA-1520AE

    • AUDIO

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    Klangurteil: 95 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Sehr spritzig, großflächige Abbildung, sehr differenziert, transparent, tolle Attacke.
    Minus: Quellenanzeige-LED vorm Gerät nicht sichtbar.“  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: Nr. 12 (Dezember 2013)
    • Erschienen: 11/2013
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: kraftvoller, räumlicher Klang mit hoher Feinzeichnung; guter Phono-Eingang; hochwertige Verarbeitung und einfache Bedienung.
    Minus: keine umschaltbaren Lautsprecheranschlüsse.“  Mehr Details

    • STEREO

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 11/2013
    • 2 Produkte im Test

    Klang-Niveau: 68%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Grundlegend überarbeiteter Vollverstärker mit toller Ausstattung und sehr guten Klang- sowie durchdachten Praxiseigenschaften. Zu Recht ist diese Serie ein veritabler Erfolg.“  Mehr Details

    • Plus X Award

    • Erschienen: 08/2014
    • 36 Produkte im Test

    „Plus X Award-Empfehlung“

    „High Quality“,„Bedienkomfort“

    „... Das hochwertige Chassis ... trägt LC-Doppeltransformatoren und diskret aufgebaute Schaltungen für reinsten Klang. 2 x 140 Watt bieten jederzeit ausreichende Reserven auch für anspruchsvolle Lautsprecher.“  Mehr Details

    • i-fidelity.net

    • Erschienen: 04/2014
    • 2 Produkte im Test

    „sehr gut“

    „Highlight“

    „... Mit der feinen Abstimmung untereinander und dem hervorragenden Klang sind beide ein vitalisierendes Gespann, das man nicht trennen sollte. Klare Folge ist das ‚Highlight‘ im Doppelpack.“  Mehr Details

    • avguide.ch

    • Erschienen: 03/2014
    • 6 Produkte im Test

    ohne Endnote

zu Denon PMA-1520AE

  • Denon PMA 1520AE *schwarz*

    Stereo - Vollverstä, rker mit Advanced Ultra High Current Endstufe Vibrationshemmende Konstruktion fü, ,...

  • Denon PMA 1520AE *premium silber*

    Stereo - Vollverstä, rker mit Advanced Ultra High Current Endstufe Vibrationshemmende Konstruktion fü, ,...

  • Denon PMA-1520AE Vollverstärker (2X 140 Watt, Phono Verstärker,

    Der Denon PMA - 1520AE ist ein Stereo - Vollverstärker mit Endstufen - Direkt - Eingang. Seine vibrationshemmende ,...

  • Denon PMA-1520AE Vollverstärker (2X 140 Watt, Phono Verstärker,

    Der Denon PMA - 1520AE ist ein Stereo - Vollverstärker mit Endstufen - Direkt - Eingang. Seine vibrationshemmende ,...

Kundenmeinungen (14) zu Denon PMA-1520AE

14 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
9
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
3
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Denon PMA-1520-AE

2 x 140 Watt an vier Ohm

Für anspruchsvolle Musikfans schickt Denon den PMA-1520AE ins Rennen, einen Stereo-Vollverstärker mit getrennten Stufen für beide Kanäle. Laut Datenblatt wird jeder Kanal mit 140 Watt an vier Ohm beziehungsweise mit 70 Watt an acht Ohm befeuert.

Phono-Vorstufe für MM- und MC-Tonabnehmer

Es handelt sich um eine UHC-Single-Push-Pull-Schaltung mit leistungsfähigen UHC-MOS-FET Transistoren (UHC = Ultra High Current), von der sich das Unternehmen besonders klare und dynamische Ergebnisse verspricht. Um Rauschen und ähnlichen Störungen den Garaus zu machen, hat man das Chassis in sechs separate Blöcke aufgeteilt und LC-Doppeltransformatoren verbaut, die Leckströme eliminieren (LC = Leakage Cancelling). Die analogen und digitalen Schaltungen werden getrennt voneinander mit Energie versorgt. Pluspunkte gibt es für die Phono-Vorstufe, die für Plattenspieler mit MM- oder MC-Tonabnehmersystem ausgelegt und vollständig diskret aufgebaut ist. An der Front stehen Regler für die Signalquelle, für die Lautstärke sowie für Bässe, Höhen und Balance bereit. Wer Wert auf ein natürliches Klangbild legt, nutzt den Source Direct-Schalter, hier wird die Klangoptimierung umgangen.

Power Amp Direct-Eingang und Vorverstärkerausgang

Frontplatte, Regler und Schalter sind aus Aluminium gefertigt. Links vom Source Direct-Schalter gibt es eine Taste mit der Aufschrift „Power Amp Direct“, falls man das Gerät als Leistungsverstärker in einer Mehrkanal-Konfiguration nutzen, sprich: das Signal vom rückseitigen Power-Amp-Direct-Eingang wiedergeben will. Zum Power Amp Direct-Eingang und zum Phono-Eingang gesellen sich ein Vorverstärkerausgang für einen separaten Leistungsverstärker oder einen aktiven Subwoofer, fünf analoge Audio-Eingänge (CD, Tuner, Aux, Network, Recorder), ein passender Audio-Ausgang sowie Boxenklemmen (A + B), die sich für Bananenstecker und für Lautstprecher mit Bi-Wiring-Terminal eignen. Die Vorderseite des 43,4 Zentimeter breiten, 13,4 Zentimeter hohen, 41 Zentimeter tiefen und 16,1 Kilogramm schweren Verstärkers ist obendrein mit einem Standby-Schalter, mit einer 6,3 Millimeter-Buchse für Kopfhörer und mit einem Sensor für die Infrarotfernbedienung besetzt.

Wer einen hochwertigen Verstärker mit Phono-Eingang für MM- und MC-Systeme sucht, hat ihn im Denon gefunden. Bleibt abzuwarten, wie das Modell in den Tests der Fachmagazine abschneidet. Im besten Fall hört man den knapp 1300 EUR teuren PMA-1520AE natürlich selbst Probe.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Denon PMA-1520AE

Abmessungen (mm) 434 x 410 x 134
Ausgänge Line-Out, Vorverstärkerausgang
Eingänge Phono, CD, Tuner, Aux, Recorder,
Erhältliche Produktfarben
  • Silver
  • Black
Surroundverstärker fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Leistung/Kanal (4 Ohm) 140 W
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 16,1 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BI08-11Z

Weiterführende Informationen zum Thema Denon PMA-1520-AE können Sie direkt beim Hersteller unter denon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bunt fürs Leben

AUDIO 6/2014 - So wurde der Klassiker von der Netzversorgung über die Datenauslese und D/A-Wandlung bis zur finalen analogen Filterung renoviert, was dann doch Klangfortschritte erwarten lässt. Auch Denon konzentrierte sich beim Nachfolger des DCD-1510AE auf unterschiedliche Bereiche und ging dabei noch drastischer vor. Der Neue tritt nicht mehr als reiner CD-/SACD-Spieler an, er betätigt sich nebenbei noch als D/A-Wandler. …weiterlesen