zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Migräne

Stiftung Warentest Online: Migräne (Vergleichstest) zurück Seite 1 /von 33 weiter

Inhalt

Die Neigung, eine Migräne zu entwickeln, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Menschen, die dafür anfällig sind, können plötzliche Veränderungen nicht wie andere abfangen. Sie können zum Beispiel schon Überfordert sein, wenn sie einmal später als gewohnt ins Bett gehen und dann länger schlafen. Der typische Migräneanfall am Wochenende beruht auf der Entspannung, die gegenüber dem Stress der Woche eine nicht zu bewältigende Veränderung darstellt. Frauen kann der schwankende Hormonspiegel im Zyklusgeschehen belasten oder die Hormone der ‚Pille‘ lösen einen Migräneanfall aus. Nach den Wechseljahren werden diese Anfälle dann üblicherweise seltener und schwächer. Reize, die den Migräneanfall dann auslösen, sind zum Beispiel Hunger, Stress, umegelmäßige Lebensführung und plötzliche Veränderungen. Daneben werden als Auslöser auch bestimmte Substanzen diskutiert, wie Alkohol, besonders Rotwein, bestimmte Käsesorten und Südfrüchte. Im Migräneanfall selbst ist der Energieumsatz im Gehirn stark erhöht - so erklären sich die veränderten Sinneseindrücke und Empfindungen. Dadurch werden an den Arterien der Hirnhäute übermäßig viel Entzündungsstoffe freigesetzt. Am Ende dieses Prozesses ist um die Blutgefäße im Gehirn herum eine Entzündungsreaktion entstanden, die den typisehen Kopfschmerz bedingt.

Was wurde getestet?

Die Stiftung Warentest testete 48 Medikamente, davon 45 rezeptpflichtige und 3 apothekenpflichtige Arzneien, in mehreren Darreichungsformen, wie Tabletten, Kapseln und Zäpfchen zum Thema ‚Migräne‘. Die Mittel sind anwendbar bei leichten, mittel starken bis starken migräneartigen Kopfschmerzen und Anfällen. Der Artikel beinhaltet allgemeine Informationen zum Themenbereich Migräne sowie Informationen zu Wirkstoffen und Darreichungsformen. Zusätzlich sind Informationen zur Anwendung, zu Nebenwirkungen und Gegenanzeigen sowie allgemeine Hinweise enthalten. Dieser Testbericht basiert auf dem ‚Handbuch Medikamente. Vom Arzt verordnet – Für Sie bewertet‘. Der gesamte Artikel ist auch als Download über die Internetseite der Stiftung Warentest kostenpflichtig zu erwerben. Die PDF enthält außerdem Preisvergleichslisten, die ständig aktualisiert werden. Alle Angaben ohne Gewähr.

  • 1 A Pharma Metoprolol 200 retard-1A Pharma Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • 1 A Pharma Metoprolol 50-/-100-1A Pharma Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • AbZ-Pharma Meto 50/-100 mg AbZ Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Actavis Meto-ISIS 50/-100 Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Actavis Meto-ISIS NT 50/-100/-200 mg retard Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Angina Pectoris

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Actavis Obsidan 25/-40/-100 mg Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Aliud Pharma Metoprolol AL 50/-100 Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

    Metoprolol AL 50/-100 Tabletten
  • Aliud Pharma Metoprolol-ZK AL 200 retard Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Angina Pectoris

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

    Metoprolol-ZK AL 200 retard Retardtabletten
  • Aliud Pharma Metoprolol-ZK AL 50/-100 retard Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Angina Pectoris

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

    Metoprolol-ZK AL 50/-100 retard Retardtabletten
  • AstraZeneca AscoTop 2,5 mg/5 mg Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne

    ohne Endnote

    „Geeignet bei einem mittelschweren bis schweren Migräneanfall, wenn Schmerzmittel nicht ausreichen oder nicht angewendet werden können.“

  • AstraZeneca AscoTop Schmelztabletten 2,5 mg

    • Anwendungsgebiet: Migräne

    ohne Endnote

    „Geeignet bei einem mittelschweren bis schweren Migräneanfall, wenn Schmerzmittel nicht ausreichen oder nicht angewendet werden können.“

  • AstraZeneca Beloc-Zok 95 mg/mite 47,5 mg Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Herzrhythmusstörungen, Herzinsuffizienz / Herzschwäche, Bluthochdruck, Angina Pectoris

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • AstraZeneca Beloc-Zok forte 190 mg Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Herzrhythmusstörungen, Herzinsuffizienz / Herzschwäche, Bluthochdruck, Angina Pectoris

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Azupharma Azumetop 50 Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Berlin-Chemie Migrätan S Zäpfchen

    • Anwendungsgebiet: Migräne

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Migräne. Therapeutisch wenig sinnvolle Kombination eines unzureichend untersuchten Schmerzmittels und Ergotamin.“

  • Betapharm Metobeta 100/-200 retard Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

    Metobeta 100/-200 retard Retardtabletten
  • Betapharm Metobeta 50/-100 Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

    Metobeta 50/-100 Tabletten
  • CT Arzneimittel Metoprolol 50/-100 von ct Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • CT Arzneimittel Metoprolol n von ct 50/-100/-200 ret. Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Angina Pectoris

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Dolorgiet Pharma Migränerton Kapseln

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Rezeptpflicht: Verschreibungspflichtig;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Kapseln

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Migräne. Therapeutisch wenig sinnvolle Kombination aus einem Schmerzmittel und einem Mittel bei Übelkeit. Die zeitlich versetzte Anwendung der beiden Wirkstoffe ist sinnvoller.“

  • GlaxoSmithKline Imigran 50 mg/100 mg Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne

    ohne Endnote

    „Geeignet bei einem mittelschweren bis schweren Migräneanfall, wenn Schmerzmittel nicht ausreichen oder nicht angewendet werden können.“

  • GlaxoSmithKline Imigran Nasal 10 mg mite/20 mg Nasenspray

    • Anwendungsgebiet: Migräne

    ohne Endnote

    „Geeignet bei einem mittelschweren bis schweren Migräneanfall, wenn Schmerzmittel nicht ausreichen oder nicht angewendet werden können.“

  • GlaxoSmithKline Imigran Zäpfchen

    • Anwendungsgebiet: Migräne

    ohne Endnote

    „Geeignet bei einem mittelschweren bis schweren Migräneanfall, wenn Schmerzmittel nicht ausreichen oder nicht angewendet werden können.“

  • GlaxoSmithKline Imigran-Inject/s.c. Injektionslösung

    • Anwendungsgebiet: Migräne

    ohne Endnote

    „Geeignet bei einem mittelschweren bis schweren Migräneanfall, wenn Schmerzmittel nicht ausreichen oder nicht angewendet werden können.“

  • Hennig Arzneimittel Meto-Hennig 200 mg retard Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Hennig Arzneimittel Meto-Hennig 50/-100 mg Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Heumann Pharma Metoprolol 200 retard Heumann Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Heumann Pharma Metoprolol 50/-100 Heumann Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Hexal Metohexal 100/-200 retard Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • McNeil Pharma Dolormin Migräne Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Apothekenpflichtig;
    • Darreichungsform: Tabletten

    ohne Endnote

    „Geeignet bei einem Migräneanfall.“

  • Merck Dura Metodura 50/-100 mg Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Merck Dura Metodura Z 50/-100/-200 mg retard Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Angina Pectoris

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Mibe Jena Dociton 40/-80 Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • MSD SHARP MAXALT 5 mg/10 mg Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne

    ohne Endnote

    „Geeignet bei einem mittelschweren bis schweren Migräneanfall, wenn Schmerzmittel nicht ausreichen oder nicht angewendet werden können.“

  • MSD SHARP MAXALT lingua 5 mg/10 mg Schmelztabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne

    ohne Endnote

    „Geeignet bei einem mittelschweren bis schweren Migräneanfall, wenn Schmerzmittel nicht ausreichen oder nicht angewendet werden können.“

  • Novartis Lopresor /-mite Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Novartis Voltaren K Migräne 50 mg Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne

    ohne Endnote

    „Geeignet bei einem Migräneanfall.“

  • Ratiopharm Metoprolol-ratiopharm 50/-100 Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Ratiopharm Metoprolol-ratiopharm O.K. 50/-100/-200 mg Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Angina Pectoris

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Schwarz Pharma Naramig Filmtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne

    ohne Endnote

    „Geeignet bei einem mittelschweren bis schweren Migräneanfall, wenn Schmerzmittel nicht ausreichen oder nicht angewendet werden können.“

  • STADA Arzneimittel Metoprolol STADA 50/-100 mg Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • STADA Arzneimittel Metoprolol ZOT STADA 50/-100/-200 mg retard Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Angina Pectoris

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • TAD Pharma Meprolol 200 mg Retard Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Angina Pectoris

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • TAD Pharma Meprolol 50 mg/-100 mg Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Angina Pectoris

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

  • Weber & Weber Petadolex Kapseln

    • Anwendungsgebiet: Migräne

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Migräne. Die therapeutische Wirksamkeit ist nicht ausreichend nachgewiesen.“

  • Winthrop Arzneimittel Meto-Tablinen 50/-100 mg Tabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

    Meto-Tablinen 50/-100 mg Tabletten
  • Winthrop Arzneimittel Meto-Tablinen retard Retardtabletten

    • Anwendungsgebiet: Migräne;
    • Anwendungsgebiet: Koronare Herzkrankheit, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Migräne zur Vorbeugung.“

    Meto-Tablinen retard Retardtabletten
  • Woelm Pharma Dolormin Migräne Brausegranulatbeutel

    • Anwendungsgebiet: Migräne

    ohne Endnote

    „Geeignet bei einem Migräneanfall.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Nervensystem-Medikamente