• Gut 2,1
  • 89 Tests
  • 4 Meinungen
Gut (2,1)
89 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Typ: Super­sport­ler
Hubraum: 675 cm³
Zylinderanzahl: 3
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Triumph Daytona 675 im Test der Fachmagazine

  • 303 von 500 Punkten

    Platz 3 von 4 | Getestet wurde: Daytona 675 ABS (94 kW) [13]

    „Plus: breites Leistungsband; gleichmäßige Kraftentwicklung; gute Fahrleistungen; gutes Handling.
    Minus: Federung hinten bockig; Schaltung etwas knochig; Ausstattung dürftig, keine Traktionskontrolle; unbequeme Sitzposition.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Daytona 675R (92 kW) [12]

    „Auf der Rennstrecke genauso zu Hause wie auf der öffentlichen Strasse. Vielseitiger Motor, edle Komponenten.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Daytona 675 (92 kW) [11]

    Motor: 5 von 5 Punkten;
    Fahrleistungen: 5 von 5 Punkten;
    Verbrauch: 3 von 5 Punkten;
    Fahrwerk: 4 von 5 Punkten;
    Bremsen: 5 von 5 Punkten;
    ABS: 0 von 5 Punkten;
    Komfort: 2 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 4 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 4 von 5 Punkten;
    Alltag: 2 von 5 Punkten;
    Preis: 5 von 5 Punkten;
    Fun-Faktor: 5 von 5 Punkten.

  • 192 von 250 Punkten

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: Daytona 675 ABS (94 kW) [13]

    „... nach wie vor ist sie eine phantastische, charaktervolle und pfeilschnelle Fahrmaschine mit extrem hohem Spaßfaktor.“

  • 336 von 400 Punkten

    Platz 1 von 6 | Getestet wurde: Daytona 675 ABS (94 kW) [13]

    „Da gibt es überhaupt keine Debatten. Auch die neue Daytona ist wieder die Schnellste, bekommt die meisten Punkte und macht den größten Spaß. Zudem funktioniert sie auch noch toll im Alltag. Chapeau!“

  • 691 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,6, „Sieger Motor“,„Sieger Fahrwerk“,„Sieger Sicherheit“,„Sieger Kosten“,„Sieger Preis-Leistung“

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Daytona 675 ABS (94 kW) [13]

    „Voilà, das sitzt! Mit viel Feinschliff und großen Aufwand haben die Briten ihre Dreizylinder-Athletin überarbeitet und eine der besten Sportlerinnen geschaffen, die es zu kaufen gibt. Hut ab!“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test | Getestet wurde: Daytona 675 (92 kW)

    „Stärken: Ein Traum von einem Motor; Geringes Gewicht; Leichtes Handling; Klasse Sound; Bissige Bremsen.
    Schwächen: Bietet wenig Platz; Fehlanzeige beim Gepäcktransport.“

  • 667 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,8

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Daytona 675 (92 kW) [11]

    „Ihr drehmoment- wie charakterstarker Dreizylinder bleibt der beste Antrieb seiner Klasse ... Ein Supersportler, der Ratio und Emotion unter einen Hut bringt. Nur die Sitzposition ist richtig anstrengend.“

  • 168 von 250 Punkten

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: Daytona 675 (92 kW) [12]

    „... Sie ist ein formidabler Landstraßenbrenner, der nicht überfordert, viel gibt und wenig nimmt, auch ohne ABS. Und dazu ein eigenständiges Konzept verfolgt. Mit einem Sound, der süchtig macht.“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test | Getestet wurde: Daytona 675R (92 kW) [11]

    „Stärken: Druckvoller Motor mit tollem Sound; Drehfreudiger Dreizylinder; Brillantes Fahrwerk; Starke Bremsen; Leichtfüßig zu fahren.
    Schwächen: Sehr sportliche Sitzhaltung; Wenig alltagstauglich.“

  • 659 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,3, „Sieger Motor“,„Sieger Kosten“

    Platz 3 von 6 | Getestet wurde: Daytona 675R (92 kW) [11]

    „Ihrem Motor hat es diese sportliche Extremistin zu verdanken, dass sie sogar in der Landstraßenwertung auf Platz drei landet. Einen guten Charakter und Durchzug satt kann man eben überall gebrauchen.“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    Der Supersportler überzeugt mit seinem fantastischen Motor, dem satten Sound und den starken Bremsen. Dabei ist er auch noch federleicht, kompakt und stabil. Der gute Eindruck wird jedoch etwas durch das knappe Platzangebot und die daraus resultierend geringe Beifahrertauglichkeit getrübt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Daytona 675R (92 kW) [11]

    „... Die extreme Sitzhaltung ist kompromisslos für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipiert. Im Alltagseinsatz fordert das Arrangement mit tiefen Lenkerstummeln, hohem Sitzpolster und engem Kniewinkel ein gehöriges Maß an Leidensfähigkeit und eine Extraportion Kondition. ... Die Rückmeldung vom Fahrwerk mit den hochwertigen Komponenten lässt keine Sportfahrer-Wünsche offen. Nur beim Komfort muss sie sich Kritik gefallen lassen ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Daytona 675 (92 kW) [11]

    „Auf kurvigen Landstraßen und bei hohem Tempo punktet der wendige Sportler.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Daytona 675R (92 kW) [11]

    „... Bereits die bekannte Daytona 675 besitzt supersportliche Talente, die auf öffentlichen Straßen kaum gefordert werden können. Wer jedoch beabsichtigt, seiner Triumph auf dem Nürburg- oder Sachsenring die Sporen zu geben, der wird mit der 675R keinesfalls einen Fehler machen. Hier nämlich kann sie ihr Potenzial unter Beweis stellen - supersportlich individuell eben.“

Kundenmeinungen (4) zu Triumph Daytona 675

4,8 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (75%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von a bis z perfekt

    von ahmet

    ich fahre mitlerweile seit juni 2006 und knapp 8000 km die neue daytona und kann nur sagen das an diesem motorrad einfach alles passt - ob bremsen, fahrwerk oder motor, es passt einfach. Nur hätte man bei triumph mal ein blick auf die farben werfen sollen, die sind mal unter uns gesagt nur hässlich und dann noch die schriftart "TRIUMPH" sind zwar dumme kleinigkeiten doch sie sind da.

    Auf diese Meinung antworten
  • Ein Traum

    von Bonsai 01

    Egal ob Leistung, Fahrwerk oder Aussehen.
    Nach über 4500km seit Sept. 06 kann ich nur sagen, das beste das ich je gefahren habe, wenns um sportlichkeit geht!

    Auf diese Meinung antworten
  • Tolles Sportmotorrad

    von Dirk Wagner

    Superschnell auf der Rennstrecke, aber pfleglich im Alltag. Sie wird nie eine perfekte Köchin, aber sie ist eine grossartige Lady und eine fantastische Hure. Ich will den blöden Vergleich zu "den japanischen 600ern" nicht strapazieren, weil das auch hervorragende Motorräder mit jeder Menge Charakter sind und jede manches besser als die 675er kann. Aber die Daytona 675 ist bildschön, funktional und begeisternd. Ich liebe sie, ihren Klang, ihre Kraft, ihre Beherrschbarkeit, ihre wunderschön schlanke Taille. Dennoch sollte sich jeder auch eine R6 anschauen, eine GSXR600 oder GSXr750 und eine Kawa ZX6, eine Duc, eine Muh, eine Mäh. Die Triumph jedenfalls ist bei weitem gut genug, um nicht nur deshalb gut zu sein, weil sie NICHT aus Japan kommt. Das hat sie nicht verdient.

    Auf diese Meinung antworten
  • gut besser daytona

    von Benutzer

    die neue daytona ist wirklich eine wucht. sämtliche japanische 600er sportler werden verblassen..

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Triumph Daytona 675

Typ Supersportler

Weiterführende Informationen zum Thema Triumph Daytona 675 können Sie direkt beim Hersteller unter triumphmotorcycles.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mittlere Reife

Motorrad News 7/2011 - Zumindest bei den Piloten, deren Fahrkönnen eher durchschnittlich ist. Bleibt natürlich die Käufergruppe, die ihr Fahrkönnen mehr in Richtung MotoGP einschätzt. Die Lücke, in der Suzuki GSX-R 750 und Triumph Daytona 675 um Käufer werben, ist also klar zu erkennen. Und bemerkenswert bleibt, wie konsequent Suzuki die aktuelle Neuauflage der 750er überarbeitet hat. …weiterlesen

Ihr Platz

MO Motorrad Magazin 4/2011 - Aufsitzen, losfahren. Am besten auf einer fahrerisch anspruchsvollen Rennstrecke. Dafür ist die neue TRIUMPH DAYTONA 675 R gemacht. Für Clubracing mit hohem Genussfaktor. …weiterlesen

R-Force

Motorrad News 4/2011 - Das ‚R‘ hinter der Modellbezeichnung ist bekanntlich so etwas wie die Doktorwürde für Sportmotorräder. Auf der SBK-Piste von Portimao erfuhren wir, ob die so geadelte Daytona 675R ihren Titel zu Recht trägt. …weiterlesen

Gehobene Ansprüche

2Räder 6/2011 - Die Triumph Daytona 675 ist seit Jahren ein rennstreckentauglicher Landstraßensportler. Die R-Variante will diese Gewichtung jetzt umkehren. …weiterlesen

Edler Stoff

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 4/2011 - Ähnlich einem guten Wein reift die Triumph Daytona 675 in ihrem fünften Modelljahr weiter. Mit der neuen R-Version treibt sie ihre Entwicklung zur vollen Blüte. …weiterlesen

Die Entdeckung der Schnelligkeit

MO Motorrad Magazin 10/2010 - Die Rennstrecke ist ein für viele unentdecktes Wunderland voll mit allem, was beim Straßenfahren heute fehlt. Man erobert es am besten mit einem Motorrad, das aus dem Karton heraus schon alles kann, von der unverzichtbaren Landstraße bis hin zur unvergleichlichen Rennstrecke. Wie die TRIUMPH DAYTONA 675. …weiterlesen

Dreimalklug

Motorrad News 8/2010 - Abseits ausgelatschter Pfade findet der Supersport-Fan ein wahres Kleinod: Triumphs Daytona 675 verbindet Drehmoment und Drehfreude zu einer scharfen Mischung. NEWS lädt zum Gebrauchtcheck. …weiterlesen