• Gut

    2,5

  • 5 Tests

105 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
DSL-​Modem: Ja
ADSL: Ja
VDSL: Ja
802.11ac: Ja
Netz­werk­an­schlüsse: 1
DECT-​Basis: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Telekom Speedport Neo im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (3,91)

    Platz 4 von 4

    Internet-Schnittstellen (5%): 3,50;
    Konnektivität (55%): 4,10;
    Nutzung als Telefonanlage (10%): 4,24;
    Funktionen (21%): 4,14;
    Bedienung (9%): 2,02.

    • Erschienen: August 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „... Gut und komfortabel gelöst hat die Telekom die Inbetriebnahme des Speedphones. In der Regel werden Zugangsdaten und IP-Telefonnummern per Autokonfiguration übernommen. Klappt dies nicht, hilft ein Einrichtungsassistent ... Alles in allem hat die Telekom ihr Ziel, einen fast kabellosen und sehr einsteigerfreundlichen Router zu entwickeln, voll erreicht.“

  • „ausreichend“ (3,91)

    Platz 4 von 4

    „... der Speedport neo ist nur ein Stecker für die 230-Volt-Steckdose und ein Knubbel mit Kabel für den Internet-Anschluss. Die Schnurlostelefon-Basis ist schon eingebaut. Der Clou: Der Speedport neo sorgt über optionale Strom-Netzwerkadapter für Internetzugang per LAN-Kabel überall im Haus. Das WLAN-Tempo des Neo war aber mau, und viele Telefonfunktionen fehlen, etwa die Ruheschaltung.“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

    „Pro: ADSL/VDSL2 mit Vectoring; WLAN 11ac; 2,4 und 5 GHz; Powerline; Gigabit-Ethernet; einfache Inbetriebnahme und Konfiguration; clevere Unterstützung durch ‚Router-Pass‘; Firmware-Updates automatisch übers Netz.
    Contra: WLAN 11ac auf 867 Mbit/s begrenzt; keine interne TAE-Buchse, kein S0-Bus.“

    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Wenn das Gerät Mitte Juni in den Handel kommt, stellt der Speedport Neo für Neukunden der Telekom oder Router-Austausch ein sehr einfach einzurichtendes und interessantes Allround-Paket dar.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Telekom Speedport Neo

zu Deutsche Telekom Speedport Neo

  • Telekom Speedport Neo, 5-in-1 WLAN Router inkl. vorgepairtem Speedphone 10 weiss
  • Telekom Speedport Neo inkl. Speedphone 10 Weiß Highspeed-Internet WLAN
  • Telekom Netzwerkkomponenten Speedport Neo
  • Deutsche Telekom Speedport Neo - Wireless Router - DSL - GigE,

Kundenmeinungen (105) zu Telekom Speedport Neo

3,9 Sterne

105 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
54 (51%)
4 Sterne
20 (19%)
3 Sterne
15 (14%)
2 Sterne
7 (7%)
1 Stern
13 (12%)

3,8 Sterne

91 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

14 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Telekom Speed Port Neo (40285078)

Ein­fach zu hand­ha­bende, schlecht umge­setzte Rou­ter-​Kom­pakt­lö­sung

Stärken
  1. gute WLAN-Geschwindigkeit
  2. leichte und umstandslose Einrichtung
  3. kompakte Bauweise
  4. automatische Firmware-Updates
Schwächen
  1. nicht abschaltbare Betriebsgeräusche
  2. beschränkter Funktionsumfang
  3. Firewall-Probleme
  4. nur eine Netzwerkbuchse

Leistung

WLAN-Geschwindigkeit

Der Router unterstützt das schnelle WLAN nach 802.11ac-Standard und liefert damit, zumindest auf Papier, eine maximale Übertragungsrate von 1200 Mbit/s, welche laut Testberichten allerdings nicht erreicht werden kann. Nutzer attestieren dem Gerät dennoch ein sehr hohes Tempo.

WLAN-Qualität

Hinsichtlich der Signalstärke bist Du bei diesem Router sehr stark auf die Lage Deiner Telefonbuchse angewiesen, da das Gerät direkt von der Steckdose aus arbeitet. Sollte Dein Anschluss, wie bei vielen Nutzern durch Möbel eingebaut sein, könnte das WLAN instabil werden. Andernfalls sorgt der Router für guten Empfang.

Bedienung

Inbetriebnahme

Selbst wenn Du wenig Ahnung von Netzwerktechnik haben solltest, dürfte die Einrichtung des Speedport Neo für Dich keinerlei Probleme bereiten. Du brauchst den Router lediglich in die Steckdose stecken und das einzige Kabel verbinden und solltest dank voreingestellten Daten binnen Sekunden online sein.

Benutzerfreundlichkeit

Das Nutzermenü ist auf den ersten Blick zwar gut umgesetzt, wirkt aber in der Tiefe eher unausgereift und weist einige Mängel auf. So berichten Nutzer, dass gesetzte Passwörter gelegentlich nicht übernommen werden. Zudem gibt der Router über einen Lautsprecher Betriebstöne von sich, die Du nicht abschalten kannst.

Ausstattung

Software-Funktionen

Mit Blick auf das gebotene Funktionspaket wird besonders deutlich, dass der Speedport Neo ein minimalistischer Router für den Grundbedarf ist. Dir stehen weder Server-Funktionen noch Netzwerkspeicher oder Optionen zum Medienstreaming zur Verfügung. Laut Nutzern laufen die wenigen vorhandenen Funktionen dennoch problemlos.

Sicherheit & Verschlüsselung

Der Router bietet Dir alle gängigen Sicherheitsstandards, um möglichst sicher im Internet unterwegs zu sein. Ein Pluspunkt ist die Einbindung automatischer Firmware-Updates, mit der Du stets auf dem neuesten Stand bist. Nutzer beklagen hingegen die unausgereiften Einstellungen der Firewall.

Anschlüsse

Bedingt durch die geringe Größe des Routers besitzt dieser nur einen einzelnen Netzwerkanschluss mit Gigabit-Ethernet und muss daher auf sonstige Anschlüsse wie USB, eSATA oder für analoge Telefone verzichten. Als DECT-Basisstation kannst Du das mitgelieferte Speedphone problemlos betreiben.

Deutsche Telekom Speed Port Neo (40285078)

Cle­verer Kombi-​Rou­ter mit Power­line-​Funk­tion

Da das Netzwerksignal eines WLAN-Routers selten quer durch die ganze Wohnung reicht, haben sich die Hersteller die Alternative Powerline überlegt. Dabei werden in zwei Steckdosen Adapter gesteckt, die ein Netzwerk über das Stromnetz aufbauen, die Daten werden sozusagen in den Stromfluss hineingemogelt. Bislang muss man jedoch mühsam einen Router per LAN-Kabel an einen solchen Powerline-Adapter anschließen, um dann wiederum das Netzwerk für einen Empfangsadapter aufzubauen.

Der Router ist selbst der Adapter

Das geht jetzt viel direkter: Die Deutsche Telekom hat mit dem Speedport Neo einen DSL-Router im Angebot, der zugleich selbst ein Powerline-Adapter ist. Das heißt: Man steckt schlicht den Router selbst in eine freie Steckdose, so dass er das Stromnetzwerk aufbaut. Man braucht also nur noch einen Empfangsadapter im Zielraum – den es natürlich auch bei der Telekom gibt. Freilich muss man sich nicht auf diese Technologie zur Datenverteilung verlassen, es gibt auch weiterhin die Möglichkeit zum Aufbau eines WLAN-Netzes. Für LAN-Kabel existiert aber nur noch ein Anschluss.

Auch eine DECT-Basis ist mit an Bord

Wer somit viele externe Geräte per Kabel anschließen möchte, der sollte sich lieber zu einem der anderen Router im Portfolio umorientieren. Der Neo ist für dieses Vorhaben nicht der geeignete Kandidat. Davon abgesehen bietet er eine clevere Alternative zum Kabelwust, den man sonst gerne rund um den Router herum antrifft. Außerdem umfasst das Kombipaket bereits eine integrierte DECT-Basis und ein vorgepairtes Mobilteil. Man muss also nicht ein neues Telefon kaufen, das man dann hier anschließt. Mit 149 Euro ist der Allrounder nicht einmal übermäßig teuer – alternativ kann man ihn als Telekom-Kunde auch für rund 5 Euro im Monat mieten.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Router

Datenblatt zu Telekom Speedport Neo

Typ
Router ohne Modem fehlt
Mobilfunkmodem fehlt
DSL-Modem vorhanden
Mesh-System fehlt
DSL-Unterstützung
ADSL vorhanden
VDSL vorhanden
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate 1200 Mbit/s
2,4-GHz-Band vorhanden
5-GHz-Band vorhanden
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
802.11ac vorhanden
Features
Externe Antennen fehlt
MU-MIMO vorhanden
Software-Funktionen
FTP-Server fehlt
Gastzugang vorhanden
Kindersicherung fehlt
Printserver fehlt
Zeitschaltung vorhanden
Schnittstellen
USB-Anschlüsse
USB-Anschluss fehlt
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 fehlt
Netzwerkanschlüsse 1
Telefon-Analoganschlüsse 0
DECT-Basis vorhanden
Abmessungen
Breite 12,3 cm
Tiefe 4,8 cm
Höhe 16,4 cm
Weitere Daten
60-GHz-Band fehlt
802.11a vorhanden
802.11ad fehlt
DLNA fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 40285078

Weiterführende Informationen zum Thema Deutsche Telekom Speedport Neo können Sie direkt beim Hersteller unter telekom.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: