• Gut 2,4
  • 21 Tests
  • 2 Meinungen
Gut (2,4)
21 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Hubraum: 1255 cm³
Zylinderanzahl: 4
Mehr Daten zum Produkt

Suzuki GSF 1250 Bandit im Test der Fachmagazine

  • 646 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 1,3

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Bandit 1250S ABS (72 kW) [Modell 2015]

    „... die extrem günstige Suzuki ist nicht mehr ganz auf der Höhe. Doch der kräftige Bandit-Motor bleibt noch immer eine Wucht. Koffer und bessere Reifen machen einen Tourer aus der Suzi. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    Im Test der Zeitschrift „Motorrad News“ überzeugt die Suzuki GSF 1250 Bandit mit ihrer Vielseitigkeit und ihrer guten Ausstattung. Während die für Motorräder nicht selbstverständliche Ausstattung mit ABS zu einer positiven Bewertung führt, bieten die unbequeme Sitzbank und die ungenaue Tankanzeige Anlass zum Punktabzug.
    Ein deutlicher Nachteil: Der größte Hubraum und das größte Gewicht unter den Vergleichsmodellen gehen mit einem Kraftstoffverbrauch im oberen Bereich einher. Dafür zeichnet sich die Maschine durch einen großen Tank und eine entsprechend hohe Reichweite aus. Die Beschleunigungswerte des 98 PS starken Motors überzeugen die Redakteure ebenso wie das hohe Drehmoment und die Endgeschwindigkeit.

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: GSF 1250SA Bandit ABS (72 kW) [Modell 2014]

    „... Auch wenn der Brummer eine etwas kräftigere Hand verlangt, sind seine Umgangsformen problemlos. Ein gutmütiger Hubraumriese, dessen Technik und Verarbeitung alles andere als billig wirken. Nirgendwo gibt es für so wenig Geld so viel Motorrad. ...“

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    „gut“

    Getestet wurde: GSF 1250S Bandit ABS (72 kW) [13]

    „Auch nach bald 20 Jahren Modellgeschichte immer noch ein starkes Stück, das weder in puncto Dynamik noch in Sachen Funktion irgendwelche Beschwerden zulässt und in Sachen Wirtschaftlichkeit immer noch ganz vorn mitfährt. Und wenn Suzuki die Bandit noch zehn Jahre baut, geht das Design als ‚Klassiker‘ durch.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GSF 1250S Bandit ABS (72 kW) [13]

    „... Der Zeitgeist ist der großen Bandit eindeutig davongefahren, und sie hat keine Chance, ihn wieder einzuholen. Aggressiver müssen sie heute sein, die großen Nackten, martialisch im Auftritt, böse im Blick. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: Drehmoment; Preis / Leistung; Verbrauch.
    Minus: Gewicht.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 9/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: GSF 1250S Bandit ABS (72 kW) [12]

    „... so monumental die ‚Dicke‘ auch wirkt - ohne Koffer immerhin 257 Kilo mächtig - überrascht sie im Umgang gentlemanlike. Man schwingt überraschend vergnüglich durch die Stadt und nimmt locker den ersten Kreisel, um Richtung Landstraßenfreiheit zu streben. Von der Handhabung nicht ganz so geschmeidig ... aber weit davon entfernt, behäbig zu sein. ...“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test | Getestet wurde: GSF 1250S Bandit ABS (72 kW) [12]

    „Stärken: Kräftig im Durchzug; Hohe Zuladung von 221 Kilogramm; Bietet viel Platz; ABS ist Serie; Laufruhiger Vierzylinder.
    Schwächen: Ruppiges Ansprechverhalten; Schwergängige Kupplung.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: GSF 1250S Bandit ABS (72 kW) [11]

    „... Die Bandit macht mit ihrem großen Motor optisch mehr her und fühlt sich zunächst sportlicher an ... Wer auf Druck von unten steht und oft zu zweit fährt, sollte zur Suzuki greifen. ...“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test | Getestet wurde: GSF 1250 Bandit ABS (72 kW) [12]

    „Stärken: Guter Durchzug; Laufruhiger Motor; Bietet viel Platz; Ab Werk mit ABS; Hohe Zuladung von 221 Kilogramm.
    Schwächen: Spricht ruppig auf Gasbefehle an; Kupplung schwergängig.“

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: GSF 1250SA Bandit

    „Plus: komfortables Fahrwerk; bärenstarker, elastischer Motor; sehr gute Bremsen; sehr hohe Zuladung.
    Minus: relativ hohes Gewicht; vordere Bremse erfordert recht hohe Handkräfte; alle 6000 km Ölwechsel fällig.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: GSF 1250S Bandit ABS (72 kW) [12]

    „... sie befriedigt mit ihrem recht trockenen Ansprechverhalten eher die sportive Klientel auf ebenem Asphalt. ... Die 1250er ist rundum ein solides Motorrad zum Top-Preis, wie wir es ihr schon so oft im Motorradfahrer bescheinigen konnten. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Kennzeichenträger: 10 Euro. Billiger gibt's das Teil wahrscheinlich nur gebraucht oder selbstgedengelt. Wer eine Bandit fährt, wird wegen ihrer weiten Verbreitung viele Teile auch im freien Handel finden ...“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test | Getestet wurde: GSF 1250 Bandit ABS (72 kW) [12]

    „Stärken: Durchzugsstarker Vierzylinder; Kann viel zuladen; Großzügiges Platzangebot; ABS ist Serie; Günstiges Big Bike.
    Schwächen: Ruppiges Ansprechverhalten; Kein Leichtgewicht.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 9/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test | Getestet wurde: GSF 1250S Bandit ABS (72 kW) [12]

    „Stärken: Laufruhiger Motor; Durchzugsstark; Hohe Zuladung (221 kg); Viel Platz; ABS ist Serienausstattung.
    Schwächen: Schwergängige Kupplung; Ruppiges Ansprechverhalten.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (2) zu Suzuki GSF 1250 Bandit

4,2 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,2 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Aldi Prinzip... Qualität ganz oben-Preis ganz unten...

    von Blonder Bandit
    • Vorteile: gutes Preis-Leistungsverhältnis, günstiger Verbrauch, klasse Motorlauf
    • Nachteile: Reifen, Scheibe, Auspuff, 6000km-Wartungsintervalle
    • Ich bin: Sport

    Fahre selber schon die dritte Bandit. War am Anfang sehr kritisch, aber das Teil ist für die Kohle echt ok. Bei mir rollt Sie auf Pilot Power und außerdem mit Leo Vince Anlage und der Tourenscheibe von Suzuki. Einziges Manko wäre für mich noch der Top Speed (lt. didital Tacho 243)und die fehlende Ganganzeige die aber nachgerüstet habe.Schneller als der vorgänger ist Sie nicht aber deutlich sparsamer.Würde Sie immer wieder kaufen.

    Gruß Stefan

    Auf diese Meinung antworten
  • GSF 1250 SA ...

    von Weber, Peter
    • Vorteile: gutes Handling, gutes Preis-Leistungsverhältnis, Bremsen, gut ausleuchtendes Licht
    • Ich bin: Allround

    ... ist seit 1971 mein nunmehr 5. Motorrad, das für mich für die nächsten 10 Jahre - so lange fahre ich meine Fahrzeuge meistens - das Abschluß-Highlight darstellt. Souveränes Gleiten durch sehr laufruhigen Motor mit riesigen Reserven oder heftiges Angasen durch ankermäßige Bremsen, alles geht. Für das wenige Geld ein absoluter Traum.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Suzuki GSF 1250 Bandit

Typ
  • Sporttourer / Tourer
  • Naked Bike

Weiterführende Informationen zum Thema Suzuki GSF 1250SA Bandit können Sie direkt beim Hersteller unter suzuki.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Suzuki Bandit Revisited

MO Motorrad Magazin Nr. 11 (November 2013) - Sie ist ein Massenphänomen, ihr Name ist Legende, ihre aktuellste Erscheinungsform seit 2007 unverändert im Angebot. Wir haben Suzukis günstige Große endlich mal wieder hervorgeholt und stellen fest: Nach wie vor weiß der Topseller mit seiner Funktion zu überzeugen.Es wurde ein Motorrad in Augenschein genommen und mit „gut“ bewertet. Als Kriterien dienten Motor, Fahrwerk, Praxis (Komfort, Ausstattung, Verarbeitung, Wartung) und Emotionen (Fahrspaß, Design). …weiterlesen

In aller Unschuld

MOTORRAD 16/2013 - Zum Schluss trägt die Rebellin Weiß. Räubert nicht mehr in fremden Revieren, tritt zurück ins zweite Glied, schießt nicht mehr scharf. Trotzdem kann man mit der großen Suzuki Bandit noch Pferde stehlen. Wetten, dass?Im Check befand sich ein Motorrad, welches keine Endnote erhielt. …weiterlesen

Vier gewinnt

Motorrad News 9/2013 - Funktioniert perfekt - aber mir fehlt die Sensation." Der typische Kommentar eines Redakteurskollegen, der auf einer CBF unterwegs war. Seidenweiche Vierzylinder in kreuzbravem Antlitz sind nicht Jedermanns Sache. Das erkannte auch Honda und erweiterte die Erfolgsbaureihe zum Jahr 2010 um die komplett neu entwickelte CBF 1000 F, die dank der grimmigen Fireblade-Scheinwerfer deutlich lasziver dreinblickt als die älteren Schwestern. …weiterlesen

Vollprogramm

Motorrad News 12/2011 - Die halbverkleidete S-Version bekam eine rundliche Stupsnase mit großflächigen Scheinwerfern verpasst. Acht von neun Banditkäufern entschieden sich folglich seit 2007 gegen die Nackte. Angesichts des potenten Motors sicherlich die richtige Wahl. Und auch in Sachen Wiederverkaufswert hat die Halbnackte die Nase klar vorn. Das serienmäßige ABS funktioniert prächtig und erlaubte im NEWS-Test Bremswege unter 40 Metern. …weiterlesen