Gut

2,3

Note aus

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 27.01.2020

Poli­tur einer gan­zen Gerä­te­klasse – so viel Tech­nik zum tol­len Preis

Mittelklasse-Meisterwerk. Überragende Ausstattung zu einem erschwinglichen Preis: Vierfach-Kamera, lebhaftes OLED-Display und reichlich Speicher. Schwächen sind die weniger flotte CPU und der fehlende Schutz vor Staub und Wasser.

Stärken

Schwächen

Nachfolgeprodukt Galaxy A52

Samsung Galaxy A51 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    56 Produkte im Test

    Grundfunktionen (30%): „befriedigend“;
    Kamera (20%): „befriedigend“;
    Display (15%): „sehr gut“;
    Handhabung (15%): „gut“;
    Akku (15%): „gut“;
    Stabilität (5%): „gut“.

  • „gut“ (383 von 500 Punkten)

    Platz 3 von 3

    „... Das günstige Galaxy-Smartphone ist ein absolutes Leichtgewicht, was allerdings auch der haptisch wenig anmutigen Kunststoffrückseite geschuldet ist. Ansonsten kombiniert der schicke Koreaner ein attraktives Ausstattungspaket mit der von Samsung ohnehin gewohnten Verarbeitungsqualität. Dem A51 droht allerdings Konkurrenz aus dem eigenen Hause ...“

    • Erschienen: 05.06.2020 | Ausgabe: 7/2020
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    Pro: schickes und wertiges Gehäuse; gute Displayqualität (v.a. Farbdarstellung, Helligkeit, Kontrast); lange Akkulaufzeiten, moderate Ladezeiten; überzeugende Fotos bei Tageslicht; großer Speicher.
    Contra: mittelmäßige Performance; schwache Kameraqualität bei Dunkelheit; träger Fingerprintreader. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 06.07.2021
    • Details zum Test

    2,5 von 5 Sternen

    Stärken: klasse AMOLED-Bildschirm; gute Kameraqualität; langjährige Updatesicherheit; Klinkenbuchse und Speicherkartenslot.
    Schwächen: schlechter Prozessor; mittelmäßige Ausdauer; sehr langsames Aufladen; kein zertifizierter Schutz vor Wasser oder Staub; aktuell zu teuer für das Gebotene. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 06.01.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: ordentliche Verarbeitung; geringes Gewicht; hervorragendes OLED-Display (v.a. Pixeldichte, Kontrast, Farbdarstellung, Helligkeit); starke Kameraqualität bei gutem Licht; gute Sprach- und Empfangsqualität; solider Lautsprecher-Sound.
    Contra: fehlender Staub-/Wasserschutz; kunststofflastige Materialwahl; nur 60-Hz-Bildwiederholrate. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (2,70)

    Platz 2 von 5

    Pro: lange Akkulaufzeiten; überzeugendes Display (v.a. Helligkeit, Kontrast); vielseitige Kamera mit solider Fotoqualität.
    Contra: träge Ladezeiten; schwache Selfie-Kamera; empfindliche und glatte Gehäuse-Rückseite; fehlende Ausstattungsmerkmale (IP-Zertifizierung, 5G, kabelloses Laden). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    Pro: großes, scharfes AMOLED-Display; gute Ausstattung (u.a. Speichererweiterung); ordentliche Kameraqualität; insgesamt gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: kein optischer Zoom; fehlender Nachtmodus; träger Fingerprintreader. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 21.07.2020
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    Pro: gutes AMOLED-Display; großer Speicher; zuverlässiger Fingerprintreader im Display; sehr lange Akkulaufzeiten; Dolby Atmos; ordentliche Kameraqualität.
    Contra: kein kabelloses Laden; mittelmäßige Performance; Kunststoff-Gehäuserückseite. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (2,60)

    Platz 2 von 7

    Pro: gute Displayqualität (v.a. Helligkeit, Kontrast); solide Kameraqualität bei Tag; Dual-SIM-Funktion.
    Contra: mittelmäßige Performance; kein wasserdichtes Gehäuse; insgesamt durchschnittliche Fotos. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „befriedigend“ (2,60)

    Platz 1 von 2

    Pro: schlankes Design; insgesamt wertige Anmutung; sehr lange Akkulaufzeiten; überzeugendes OLED-Display (v.a. Helligkeit, Kontrast); insgesamt flüssige Bedienung; für Kaufpreis ordentliche Kameraqualität; großer Speicher; Dual-SIM-Slot; Klinkenanschluss.
    Contra: kein wasserdichtes Gehäuse; kein kabelloses Laden; etwas träge Ladezeiten; durchschnittliches Arbeitstempo. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info:  Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 15/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • „gut“ (2,3)

    25 Produkte im Test

    Grundfunktionen (30%): „befriedigend“ (2,6);
    Kamera (20%): „befriedigend“ (3,2);
    Display (15%): „sehr gut“ (1,3);
    Handhabung (15%): „gut“ (1,8);
    Akku (15%): „gut“ (2,1);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,7).

    Info:  Dieses Produkt wurde von Stiftung Warentest in Ausgabe 7/2021 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Akku-Testergebnis: „sehr gut“ (1)

    Platz 3 von 7

    Pro: sehr lange Akkulaufzeiten; überzeugendes Display (v.a. Helligkeit, Kontrast); viele Kamera-Features.
    Contra: mittelmäßige Performance; Fotoqualität bei schlechten Lichtverhältnissen; fehlende Ausstattungsmerkmale (Wasserschutz, 5G, kabelloses Laden). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (397 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 2

    „Plus: schickes Design mit interessantem Farbenspiel; gutes, großes OLED mit integriertem Fingerprintsensor; mit 108 GB viel freier Speicher; Top-Konnektivität dank Dual-SIM und microSD; Quad-Kamera mit drei Brennweiten; durchweg gute Empfangswerte; sehr lange Laufzeit.
    Minus: Fotoqualität insgesamt nur befriedigend; kein Schutz vor Wasser und Staub; Ausgangsspannung am Klinkenausgang sehr niedrig; Kunststoffrückseite.“

  • „befriedigend“ (2,60)

    Platz 2 von 2

    Pro: sehr gutes Display (v.a. Helligkeit, Kontrast); sehr lange Akkulaufzeiten; solide Kameraqualität.
    Contra: etwas träge Performance; kein Wasserschutz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 07.04.2020
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    Stärken: Bildschirm mit hoher Helligkeit und starker Farbdarstellung; gute Ausdauer des Akkus; Speicher erweiterbar.
    Schwächen: schlechte Fotos bei ungünstigen Lichtverhältnissen; lädt nicht sonderlich schnell auf; träger und unpräziser Fingerprintsensor. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Samsung Galaxy A51

zu Samsung Galaxy A51

Kundenmeinungen (3.468) zu Samsung Galaxy A51

4,5 Sterne

3.468 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
2508 (72%)
4 Sterne
549 (16%)
3 Sterne
171 (5%)
2 Sterne
34 (1%)
1 Stern
206 (6%)

4,5 Sterne

3.466 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Berlin2013

    Guter Smartphone für Einsteiger und Hobby-Fotografen

    • Vorteile: hochwertige Verarbeitung, großer Akku, Farbauswahl, echtes Dual-SIM., Benachrichtigungs-LED, 3,5-mm-Klinkenanschluss
    • Geeignet für: Camper, Outdooraktivisten, im Freien Arbeitende, Rentner, Schüler , Studenten, Alle ohne Ansprüche
    Gutes Design, liegt gut auf der Hand, Akku hält gut aus, Empfang sehr gut, Kamera Weitwinkel und auch bei schlechten Lichtverhältnissen sehr gut durch seine Lichtstärke, Autofocus arbeitet Super, sehr gute Nachtfotos ohne Stativ auch mit HDR Qualität. Viele Einstellmöglichkeiten

    Kann jeden empfehlen, bin sehr zufrieden.
    Antworten

Einschätzung unserer Redaktion

Poli­tur einer gan­zen Gerä­te­klasse – so viel Tech­nik zum tol­len Preis

Stärken

Schwächen

Samsung poliert mit dem Galaxy A51 seine Mittelklasse wieder ordentlich auf und liefert ein starkes Smartphone, das angesichts seiner hervorragenden Ausstattung gut und gerne auch 150 Euro teurer hätte ausfallen können.

Viermal Kamera, bitte

Das Besondere liegt jedoch auf der Rückseite: Dort verbaut Samsung ein vierfach-Kameramodul, das neben einer regulären 48-Megapixel-Knipse auch ein Ultraweitwinkel mit 13 mm Brennweite, einen Tiefensensor zur Erfassung von Informationen zur Berechnung der Schärfentiefe (Bokeh) sowie eine spezielle Makro-Linse bereithält. Letztere ermöglicht es Ihnen dank einer hohen Naheinstellgrenze besonders nah an ein Motiv gehen zu können.

Viele Vorteile stechen die verschmerzbaren Nachteile aus

Auch sonst ist das A51 stark bestückt: Das OLED-Display ist farbenfroh und durch Full HD scharf genug, der Fingerabdrucksensor befindet sich unter dem Displayglas, wodurch er für Sie nicht sichtbar ist. Die Speicherausstattung ist ordentlich: 4 GB RAM sorgen für butterweiches Multitasking und mit 128 GB Festspeicher haben Sie genug Platz für Ihre Games, Fotos, Videos und Apps. Bei Platzmangel lässt sich der Speicher sogar per separat erhältlicher Speicherkarte erweitern. Mit NFC, flottem Bluetooth 5.0, allen modernen WLAN-Standards und USB-C-Schnittstelle ist das Galaxy A51 zudem hochmodern angebunden. Auch der Akku sorgt für Laufzeiten von mindestens einem vollen Tag. Die einzigen, für den Preis jedoch verschmerzbaren Mankos: Die CPU ist nicht sonderlich flott getaktet. Auf 1,7 GHz kommen sehr rechenintensive Anwendungen hin und wieder ins Stocken und das Gerät läuft Gefahr heißzulaufen. Ferner bietet das Gehäuse keinerlei Schutz vor Staub und Wasser. Sie sollten daher besser pfleglich mit diesem Smartphone umgehen, auch wenn das Display durch Corning Gorilla Glass etwas kratzfester sein mag.

von Julian Elison

„Für mich sind die Sicherheit meiner Daten und die Software-Stabilität das A und O – hier können insbesondere iPhones auftrumpfen.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Samsung Galaxy A51

Displaygröße

6,5 Zoll

Das Dis­play ist ver­gleichs­weise groß. Dies bringt mehr Bedien­kom­fort, macht das Gerät aber weni­ger hand­lich.

Arbeitsspeicher

4 GB

Der RAM bie­tet eine typi­sche Kapa­zi­tät. Es kön­nen meh­rere Apps ohne Leis­tungs­ein­bu­ßen gleich­zei­tig genutzt wer­den.

Interner Speicher

128 GB

Der Spei­cher­platz bewegt sich auf Durch­schnitts­ni­veau.

Akkukapazität

4.000 mAh

Der Akku bie­tet nur eine unter­durch­schnitt­li­che Kapa­zi­tät. Aktu­elle Smart­pho­nes bie­ten im Mit­tel 4.300 mAh.

Gewicht

172 g

Das Gerät ist ver­gleichs­weise leicht. Das Durch­schnitts­ge­wicht bei aktu­el­len Smart­pho­nes liegt bei 190 Gramm.

Aktualität

Vor 4 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Geräteklasse Mittelklasse
Display
Displaygröße 6,5"
Displayauflösung (px) 2400 x 1080
Pixeldichte des Displays 405 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Display-Technik OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 48 MP
Blende Hauptkamera 2
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 48 MP, 26mm (Weitwinkel) / 12 MP, 13mm (Ultraweitwinkel) / 5 MP, f/2.4, 40mm (Makro/Tele) / 5 MP, f/2.2, (Tiefensensor)
Max. Videoauflösung Hauptkamera 2160p@30fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 32 MP
Blende Frontkamera 2,2
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive 26mm (Weitwinkel)
Max. Videoauflösung Frontkamera 1080p@30fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 10
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Interner Speicher 128 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,7 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G k.A.
NFC vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standard Wi-Fi 5 (802.11​ac)info
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 4000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 73,6 mm
Tiefe 7,9 mm
Höhe 158,5 mm
Gewicht 172 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Weitere Daten
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Frontkamera-Blitz fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: A515F/DSN, SM-A515FZBVEUB, SM-A515FZKVEUB, SM-A515FZWVEUB

Auch interessant

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf