• Gut 2,2
  • 6 Tests
40 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Mit­tel­klasse
Displaygröße: 6,15"
Technologie: IPS
Auflösung Hauptkamera: 48 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Huawei P30 lite New Edition im Test der Fachmagazine

  • Fazit ausstehend

    Platz 2 von 2

    „Plus: kompaktes, smartes Design, exzellente Verarbeitung; 243 GB freier Speicher; standesgemäßer, nahezu frontfüllender LCD-Bildschirm; variabel einsetzbare Tripel-Hauptkamera; Frontkamera mit 32 MP; intuitive Benutzeroberfläche mit Extras wie FM-Radio, Rekorder; gute Akustik.
    Minus: mäßige Fotoqualität im Labor; relativ weit hervorstehende rückseitige Kameraeinheit; geringe Ausdauer; keine IP-Zertifizierung.“

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Vom Akku abgesehen hat das Huawei P30 Lite New Edition einiges zu bieten. Es macht hübsche Fotos, die auch bei Schummerlicht noch brauchbar sind. DIe Performance ist solide. Vor allem der für die Preisklasse äußerst üppige Festspeicher von 256 GByte weiß zu punkten ...“

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    68%

    Pro: kompaktes und leichtes Gehäuse; hohe Speicherkapazität; zuverlässiger Fingerprintreader; sinnvolle Schnitttstellen-Ausstattung (USB-C, Klinkenanschluss, Benachrichtigungs-LED).
    Contra: lahmer Prozessor; schwache Kameraqualität; auffällige Schatten um Notch-Aussparung; insgesamt schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Stärken: sehr hoher Gegenwert fürs Geld; schöne Optik; flotte Performance.
    Schwächen: Videos und Fotos mangelt es an Schärfe; mäßige Ausdauer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (79%)

    Stärken: schneller Festspeicher; hohe Verarbeitungsqualität; ansehnliche Optik; genauer Fingerprintsensor; gute Speaker; schöne Fotoqualität.
    Schwächen: langsame Transferraten via WLAN; ältere BT-Version; unter Last drosselt der Prozessor; nicht alle LTE-Frequenzen unterstützt; verbesserungswürdige Systemperformance. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Stärken: kompakte Abmessungen; recht geringes Gewicht; Upgrade der Kamera; macht nicht viel falsch.
    Schwächen: gleiche CPU wie beim „alten“ Modell; etwas teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Huawei P30 lite New Edition

  • HUAWEI P30 lite NEW EDITION 256 GB Peacock Blue Dual SIM

    Art # 2625192

  • HUAWEI P30 lite NEW EDITION Smartphone - 256 GB - Peacock Blue

    (Art # 2625192)

  • Huawei P30 Lite New Edition Smartphone (15,62 cm/6,15 Zoll,

    Bildschirm Bildschirmdiagonale in Zentimeter , 15, 62 cm, |Bildschirmdiagonale in Zoll , 6, 15 ", ,...

  • Huawei P30 lite New Edition Dual-SIM midnight black, Farbe:peacock blue

    Huawei P30 lite New Edition Dual - SIM midnight black, Farbe: peacock blue

  • HUAWEI P30 lite New Edition 256GB Hybrid-SIM Midnight Black EU [15,62cm (6,

    System: Android 9. 0 (Oreo) / EMUI 9. 0. 1Display: 15, 62cm (6, 15") FHD + , 2. 312 x 1. 080 PixelProzessor: ,...

  • Huawei P30 lite "New Edition" 6GB+256GB 15,62 cm (6,15") Full- HD+-

Kundenmeinungen (40) zu Huawei P30 lite New Edition

4,3 Sterne

40 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
26 (65%)
4 Sterne
6 (15%)
3 Sterne
5 (12%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (8%)

4,3 Sterne

40 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

P30 lite New Edition

Dezentes Upgrade für den Mittelklasse-Kracher

Stärken

  1. brauchbare Kameraausstattung inkl. verbesserter Selfie-Cam
  2. deutlich mehr Fest- und Arbeitsspeicher als Vorläufer
  3. ausdauernder Akku

Schwächen

  1. mäßige Prozessorleistung

Huawei, die derzeit noch unter US-Sanktionen leiden und keine neuen Handys mit vollumfänglichem Android-System inkl. Google-Diensten verkaufen dürfen, umgeht dieses Hindernis mit einer Neuauflage des Mittelklasse-Handys P30 lite. Da es sich nur um eine Modellvariante handelt und das P30 lite noch alle Google-Dienste nutzen darf, gibt es beim Neuling keine Einschränkungen. Das Gerät sieht weitestgehend identisch aus. Auch Akku, Chipsatz und Display bleiben auf dem gleichen Stand. Dafür gibt es aber eine deutliche Erhöhung bei Fest- und Arbeitsspeicher. Statt der bereits üppigen 128 GB gibt es nun satte 256 GB Festspeicher, was für diese Preisklasse sehr großzügig erscheint. Ein weiteres Upgrade hat die Frontkamera erfahren: Statt 24 gibt es hier jetzt 32 Megapixel und eine leicht verbesserte Sensortechnik.  Aktuell ist die New Edition allerdings auch deutlich teurer als die bisherige Version. Der Griff zur neuen lohnt sich also am ehesten, wenn Sie mit dem Plus an Speicher etwas anfangen können und die Frontkamera häufig zum Einsatz kommt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Huawei P30 lite New Edition

Display
Displaygröße 6,15"
Displayauflösung (px) 2312 x 1080
Pixeldichte des Displays 415 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 48 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 48 MP (Weitwinkelobjektiv, f/1.8 Blende) + 8 MP (Ultraweitwinkelobjektiv) + 2 MP (Bokeh-Objektiv)
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1.920 x 1.080 Pixel
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 32 MP
Blende Frontkamera 2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 6 GB
Arbeitsspeicher 6 GB
Maximal erhältlicher Speicher 256 GB
Interner Speicher 256 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,7 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G fehlt
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 3340 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 72,7 mm
Tiefe 7,4 mm
Höhe 152,9 mm
Gewicht 159 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: MAR-LX1B

Weiterführende Informationen zum Thema Huawei P30 lite New Edition können Sie direkt beim Hersteller unter huawei.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der Durchbruch?

Smartphone 1/2017 - Eine Version mit ganzen 6 GB wurde zwar angekündigt, wird in unseren Breiten aber wohl nicht aufschlagen. Die RAM-Begleitung steht dem Snapdragon 820-Prozessor sehr gut, der aktuell ja in den meisten Android-Topmodellen zum Einsatz kommt. Auch im ZTE Axon 7 spuckt er bärenstarke Leistungszahlen aus - aufgrund der Vorseriensoftware konnten wir zwar die Grafikleistung nicht im Benchmark erheben, man darf aber auch hier Höchstleistungen erwarten. …weiterlesen

Kurzer (Test-)Prozess

Android Magazin 2/2016 - Ein großes Plus für echte Android-Puristen: Die Lollipop-Version ist fast naturbelassen. Aus der französischen Fließband-Designschmiede Wiko haben wir dieses günstige Phablet mit Kunstlederrücken (der in fünf Farben angeboten wird) erhalten. Es mangelt zwar an Pixeln beim Display (720p bei 5,5 Zoll Diagonale ergeben eine Pixeldichte von 267 ppi, die Schärfe ist also nicht die Stärke des Pulp), sowie Rechen-Power, schnellem WLAN ac (an Bord ist nur der Funkstandard n) und NFC. …weiterlesen

Bald griffbereit

connect 10/2015 - Aber wer ein Modell jenseits der 5 Zoll kauft, darf sich darüber nicht beschweren. Design und Verarbeitung sind so hochklassig, wie man es von einem Premium-Phone erwartet. Die Kombination aus Metallrahmen und Glasrücken ist ein haptischer Genuss und sorgt für eine hohe Stabilität. Samsung übernimmt das Design 1:1 vom S6 Edge, abgesehen von der Größe. Das bedeutet allerdings auch: Fingerabdrücke sind auf dem spiegelglatten Glasrücken weiterhin deutlich sichtbar. …weiterlesen

Groß und größer

iPhoneWelt 1/2015 - Ungewollte Bewegungsunschär fen, verschwommene Pixel oder flackernde Geisterbilder bei schnellen Bewegungen mit hohem Kontrast bemerken wir im Test so gut wie gar nicht mehr. iPhone 6 Plus: Extraplatz Das iPhone 6 Plus ist derzeit ein Stück weit noch ein Versprechen, das Apple und App-Entwickler einlösen müssen. Denn ein größerer Bildschirm ist erst dann nützlich, wenn der Platz auch sinnvoll genutzt wird. …weiterlesen

LTE - jetzt einsteigen!

connect 2/2014 - Hinzu gesellt sich eine klare und gut verständliche Akustik. Einwandfrei sind auch die Sendeund Empfangseigenschaften. P875 OPTIMUS F5 Das Mittelklasse-Smartphone ist kein Überflieger, zeigt aber auch keine gravierenden Mängel - und ist günstig zu haben. Optisch sorgt das F5 mit seinem Kunststoffgehäuse in Schwarz oder Weiß nicht gerade für ein Feuerwerk an Emotionen. Verarbeitet ist es dafür gut. Der Nutzer erreicht mit dem Daumen auch die Eckbereiche des 4,3 Zoll großen Displays problemlos. …weiterlesen

Außenseiter vorn

Stiftung Warentest 1/2013 - Löst sehr langsam aus, Fotos bei wenig Licht in schwacher Qualität. Immerhin: Guter Akku, gute Sprachqualität, gute Netzempfindlichkeit. Kein Kopfhörer. …weiterlesen

Hingucker

Android User 12/2012 - Zudem können Sie in der Galerie in Bilder hineinzoomen, indem Sie das Handy leicht nach hinten kippen. Diese Funktionen finden Sie inklusive Anleitung in den Einstellungen unter Bewegung. Neben Google Play gibt es auf dem Galaxy S Advance den Samsung-eigenen App Store "Samsung Apps". Da es sich dabei um einen inoffiziellen App Store handelt, ist in den Einstellungen die Installation von Software aus unbekannten Quellen aktiviert - eine nicht zu unterschätzende Sicherheitslücke. …weiterlesen

HTC One Serie

Android Magazin 3/2012 (Mai/Juni) - Dennoch soll es (fast) alle wichtigen Features der neuen One-Philosophie beinhalten. Ein legendäres Comeback Das Alleinstellungsmerkmal des One V - der markante Knick am unteren Rand des Aluminiumgehäuses - wurde von HTC bereits beim kultigen HTC Hero und dessen Nachfolger HTC Legend umgesetzt. Auch beim One V ist dies letztendlich eine reine Frage des Designs, ohne einen zusätzlichen Nutzen zu bieten. …weiterlesen

Grüne Mehrheit

connect 1/2012 - Im Vergleich zum großen Bruder Galaxy S II (Test in connect 7/2011), der auch mit Touchwiz 4.0 ausgestattet ist, fehlt dem Galaxy W softwareseitig nur der Readers-Hub. Ausdauer-Spezialist Samsung Auch auf die Kipp-Zoom-Funktion hat Samsung hier verzichtet, nicht aber auf einen schnellen Webbrowser. Zwar erreicht das W keine Rekordwerte beim Laden von Webseiten, ist aber dank WLAN und HSPA immer flott im Internet unterwegs. …weiterlesen

Die Unbeugsamen

OFF ROAD 10/2012 - Das Eluga ist das erste Pa- nasonic-Handy auf dem europäischen Markt seit dem Jahr 2005. Die letzten sieben Jahre konzentrierte man sich ausschließlich auf den japanischen Markt. Mit nur 8 mm Tiefe ist das Panasonic das filigranste Gerät im Vergleich. Es schlägt mit seinen kompakten Maßen sogar Konkurrenten wie Apples iPhone. Optisch hält man einen absoluten Leckerbissen in Händen, muss allerdings bei der Robustheit Abstriche machen. …weiterlesen

Fotografen-Smartphones

FOTOHITS 6/2018 - Auch Funktionen, die mit einer normalen Kamera völlig undenkbar sind, gehören inzwischen zum Standard. Dies beinhaltet so Kleinigkeiten wie etwa die Bildauslösung per Spracheingabe ("Cheese!" - Klick!). Um das Maximum an Bildqualität aus dem oder den Kameramodul/en herauszukitzeln, können viele Smartphones auch im Raw-Modus arbeiten. Damit geben sie dem Fotografen die Möglichkeit, die Fotos ganz gezielt im Bildbearbeitungsprogramm zu optimieren. …weiterlesen

HMD Global Nokia 8

PC-WELT 1/2018 - Dazu sind Bluetooth 5.0 und NFC vorhanden. An Ortungsfunktionen unterstützt das Handy neben GPS auch das russische Glonass und das chinesische, noch im Aufbau befindliche Beidou/BDS. Neben einer 3,5-mm-Kopfhörerbuchse sind drei Mikrofone vorhanden. Sie laden das Smartphone via USB 3.1 (Typ C) auf, Wireless Charging ist jedoch nicht vorgesehen. Das Gehäuse ist spritzwassergeschützt nach IP54. Zwar ist der interne Speicher mit 64 GB passabel dimensioniert. …weiterlesen

China-Design

Android User 12/2013 - Ein zwei Jahre altes Samsung Galaxy Nexus arbeitet flüssiger - auch wenn es in den Benchmarks hinter dem ZTE Grand S Flex liegt. Fürs Spielen oder für arbeitsintensive Aktionen wie das gleichzeitige Update zahlreicher Apps ist jedoch ausreichend Rechenpower vorhanden. Update auf Android 4.3? Einer der Gründe für die ruckelnde Oberfläche könnte das schon recht betagte Android 4.1.2 der ersten Jelly-Bean-Generation sein; Android 4.3 geht deutlich flotter zur Sache. …weiterlesen

Acer geht fremd

Smartphone 4/2016 - So klappern etwa die Buchsen für die SIM- und microSD-Karten, beim Alu-Rücken stimmt die Haptik nicht so ganz (in dem Sinne, dass sich andere Handys viel besser anfühlen), und die Lautsprecher sind von einem kleinen Lochgitter überdeckt, welches Hautpartikel und Schmutz fast schon magisch anzieht und sich kaum reinigen lässt. Der USB-Anschluss ist vom Typ C und wäre zu loben, wackelte er nicht beim Einund Ausstecken auf bedenkliche Weise. …weiterlesen