• Gut 2,0
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geräteklasse: Mit­tel­klasse
Displaygröße: 6,7"
Technologie: OLED
Auflösung Hauptkamera: 64 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Samsung Galaxy A71 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (82%)

    Stärken: flaches Design; robust verarbeitet; klassische Klinkenanschluss; viele Features; genaue Navigation; genügend Festspeicher; AMOLED-Bildschirm mit sehr hoher Helligkeit; alltagstaugliche Ausdauer; Netzteil mit Schnellladefähigkeit mitgeliefert.
    Schwächen: kein Schutz vor Wasser oder Staub; mittelmäßiges Kamera-Setup; Prozessor bremst unter Last leicht aus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2020
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: schlankes Design; hohe Verarbeitungsqualität; toller Bildschirm; Mittelklasse-Prozessor mit ausgezeichneter Performance; hervorragende Akkulaufzeit; gute Bild- und Videoqualität der Kameras; aktuelles Android und gelungene Benutzeroberfläche.
    Contra: kein HDR-10-Display; limitierte Makrokamera; kein IP-zertifizierter Schutz vor Wasser. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Samsung Galaxy A71

  • SAMSUNG Galaxy A71 128 GB Prism Crush Black Dual SIM

    Art # 2625203

  • SAMSUNG Galaxy A71 Smartphone - 128 GB - Prism Crush Black

    (Art # 2625203)

  • Samsung Galaxy A71 Smartphone (16,95 cm/6,7 Zoll, 128 GB Speicherplatz,

    Bildschirm Bildschirmdiagonale in Zentimeter , 16, 95 cm, |Bildschirmdiagonale abgerundet in Zentimeter , 16, 71 cm, ,...

  • Samsung SM A 715F Galaxy A71 128GB prism crush blue, Farbe:prism crush black

    Samsung SM A 715F Galaxy A71 128GB prism crush blue, Farbe: prism crush black

  • SAMSUNG Galaxy A71 Dual-SIM-Smartphone prism crush black 128 GB SM-A715FZKUDBT

    Fans der Galaxy - A - Serie von SAMSUNG werden vom Galaxy A71 begeistert sein. Das Handy setzt in der beliebten ,...

  • Samsung Galaxy A71 128GB Dual-SIM Schwarz [16,95cm (6,6") OLED Display,

    System: Android 10. 0 + One UI 2. 0Display: 16, 95cm (6, 6") FHD + , 2. 400 x 1. 080 Pixel Prozessor: ,...

Einschätzung unserer Autoren

Galaxy A71

Beinahe auf Galaxy-S-Niveau

Stärken

  1. starkes Display
  2. gute Akkulaufzeit
  3. reichlich Speicher
  4. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Schwächen

  1. nicht wasserfest

Spitzen-Oberklasse, Oberklasse-Spitze? Auf jeden Fall das beste Galaxy-A

Samsungs A-Serie setzt voll auf ein gutes Verhältnis von Oberklasse-Ausstattung und vernünftiger Preisgestaltung. Das A71 stellt die aktuelle Spitze des Line-ups dar und kommt in Sachen Technik beinahe an die Premium-Geräte der Galaxy-S-Reihe heran. Der riesige Super-AMOLED-Bildschirm ist knackscharf und kontraststark. Der Rand ums Display ist dabei recht schmal gehalten. Einzig die Frontkamera unterbricht das Volldisplay.

Kameras für jede Gelegenheit

Die Selfie-Cam verspricht schon mal gute Fotos, aber das Hauptkamera-Quartett auf der Rückseite überzeugt weitaus mehr. Weitwinkel, Ultraweitwinkel, eine Makro-Kamera und ein Tiefensensor bilden ein dynamisches Team, das für fast jede Fotosituation die richtige Antwort bietet. Die Makro-Kamera ist so zum Beispiel prima darin, kleine Objekte ganz nah und mit maximaler Detailfülle abzulichten. Die Weitwinkelkamera, die im Alltag am häufigsten genutzt werden dürfte, ist zudem mit f/1.8 recht lichtstark und somit gut für Situationen mit wenig Licht geeignet. Die Auflösung von 64 MP ist auch nicht von schlechten Eltern.

Feinschliff beim Rechenherz für mehr Ausdauer

Im Vergleich zum Vorgängergerät A70 hat sich vor allem beim Prozessor etwas getan. Das A71 setzt auf einen aktuellen Snapdragon auf 8-mm-Basis, während der Vorgänger noch von einem 10-mm-Chip befeuert wurde. In der Praxis dürfte sich dies in Form einer besseren Energieeffizienz äußern. Der großzügig bemessene Akku mit seinen 4.500 mAh dürfte das Gerät also vergleichsweise lange mit Strom versorgen können. Wenn es an der technischen Ausstattung überhaupt was zu bemängeln gibt, dann höchstens, dass es sich nicht um einen absoluten Highend-Chipsatz handelt und WiFi-6 sowie 5G-Internet noch nicht unterstützt werden. Beides ist allerdings momentan noch nicht sonderlich weit verbreitet. Im Gegenzug gibt es hier noch eine klassische Kopfhörerbuchse, für die Samsung allerdings auch die Wasserdichtigkeit der S-Modelle opfern musste.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Galaxy A71

Display
Displaygröße 6,7"
Displayauflösung (px) 2400 x 1080
Pixeldichte des Displays 393 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 64 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive Weitwinkel (26 mm), Ultraweitwinkel (13 mm), Makro, Tiefensensor
Max. Videoauflösung Hauptkamera 3840 x 2160 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 32 MP
Blende Frontkamera 2,2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive Weitwinkel (26 mm)
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 10
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 6 GB
Arbeitsspeicher 6 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Interner Speicher 128 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 4500 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 76 mm
Tiefe 7,7 mm
Höhe 163,6 mm
Gewicht 179 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SM-A715FZBUDBT, SM-A715FZKUDBT, SM-A715FZSUDBT

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung Galaxy A71 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der siebte Streich

SFT-Magazin 11/2016 - Dazu kommt die sehr überzeugende Kamera, die in nahezu allen Lagen schöne Schnappschüsse oder auf Wunsch natürlich auch bewegte Live Photos aufnimmt. In puncto Leistung macht dem neuen iPhone ebenfalls so schnell kein anderes Handy etwas vor. Egal ob Sie surfen, arbeiten oder Videos schauen, das Smartphone reagiert jederzeit blitzschnell auf alle Eingaben, selbst dann, wenn Sie schnell zwischen mehreren anspruchsvollen Aufgaben hin und her wechseln. …weiterlesen

Best Buy

connect 9/2015 - So bietet es ein frisches Design in verschiedenen, auch bunten Farben, und eine sehr gute Kamera für Fotos und Videos. Die Pure-View-Knipse wartet mit Zeiss-Optik und einer Auflösung von 9,3 Megapixeln auf. Die Bedienung gelingt, wie bei Windows-Phone-Smartphones üblich, sehr einfach über die intuitive Kacheloptik. Ein Umgestalten des Startbildschirms klappt auch ohne Studium der Bedienungsanleitung oder großartige Vorkenntnisse in Sachen Smartphones. …weiterlesen

Große Handy-Kaufberatung

Smartphone 6/2014 - Dafür stimmt aber der Preis und darauf liegt hier ja das Hauptaugenmerk. Auch im Rahmen bis zu 200 Euro finden sich jede Menge Smartphones, die nur auf einen Käufer warten. Neben den aufstrebenden Herstellern wie ZTE oder Wiko bieten auch Samsung und LG interessante Android-Phones, die die Brieftasche nicht allzu sehr belasten. …weiterlesen

Preisbrecher

Computer Bild 26/2014 - Empfiehlt sich das Nokia Lumia 730 für 240 Euro als günstige Windows-Phone-Alternative? Das Lumia 730 ist handlich und ähnlich groß wie das iPhone 6. Und wie das deutlich teurere Apple-Handy hat es ein sehr scharfes 4,7-Zoll-Display. Das Kunststoffgehäuse wirkt zwar nicht so hochwertig, es ist aber gut verarbeitet und in vier Farben erhältlich. …weiterlesen

Der Preis ist heiß

connect Freestyle 1/2014 - Sony Xperia tipo Das tipo zeigt, dass Android 4.0 auch auf einem 3,2-Zoll-Screen Spaß machen kann. Das Xperia tipo liegt mit einem winzigen 3,2-Zoll-Bildschirm und schnuckeligen Maßen von 103 x 57 x 13 Millimetern bestens in der Hand. Der Bildschirm löst mit 320 x 480 Pixeln auf, die Pixeldichte liegt bei 180 ppi. Zum Vergleich: Sonys Topmodell Xperia Z bietet hier 441 ppi. Schriften sehen auf dem Xperia tipo nicht wirklich scharf aus; …weiterlesen

Alle neune

PAD & PHONE 3/2012 (Dezember/Januar) - Da die Auflösung mit 800 x 480 Pixeln relativ gering ist, müssen Sie allerdings oft hereinzoomen, um den Text von Webseiten lesen zu können. Wie bei den Smartphones der One-Reihe reagiert die Kamera hier zudem sehr schnell. Die Fotoqualität ist ordentlich, aber kein Highlight. Videos werden leider nur in 800 x 480 Pixeln aufgezeichnet. Zudem ist die Akkuleistung mit knapp acht Stunden in unserem Test zufriedenstellend. NFC und LTE werden nicht unterstützt. …weiterlesen

Roboter an die Macht

SFT-Magazin 10/2012 - Bereits in der April-Ausgabe hatten wir das Design-Smartphone im Test und waren besonders von der speziell angepassten Prada-Benutzeroberfläche sowie der Leistungsfähigkeit angetan. Dazu ist das Design-Smartphone auch äußerlich sehr hübsch und zählt mit einer Dicke von nur 8,5 Millimetern zu den dünnsten Androiden überhaupt. Die Display-Auflösung liegt bei nicht mehr ganz zeitgemäßen 480 x 800 Pixeln, dafür ist der Bildschirm aber sehr kontrastreich. …weiterlesen

Sony Ericsson Xperia X10 mini pro

Stiftung Warentest Online 12/2011 - Android-Smartphone mit nur gering auflösendem Touchscreen und physischer Buchstabentastatur zum Ausschieben. Kamera für Fotos gut, für Videos schwach. Schwacher Akku. …weiterlesen

Was kaufen?

connect 6/2012 - So liegt der Preis im Web bei sehr günstigen 120 Euro, und die Ausstattung zeigt sich mit HSPA, WLAN, A-GPS und optionaler PC-Synchronisation komplett. Ein weiteres Highlight beim Optimus Chic ist das Display. Die Größe von 3,2 Zoll ist zwar nicht gerade üppig und auch die Auflösung von 320 x 480 Pixeln grade noch akzeptabel, doch die gemessene Helligkeit von knapp 700 cd/m2 ist stark. Top ist auch der Empfang, während die Ausdauer etwas knapp ausfällt. …weiterlesen

Preis-Leistungs-Geheimtipp?

Computer Bild 5/2018 - Neben den vom Mate bekannten Einsatzzwecken Akkuüberwachung, lokaler Fotoübersetzer und Motiverkennung gibt der smarte Helfer letzte Reserven für leistungshungrige Spiele frei. Auch der Akku profitiert mit über 15 Stunden Laufzeit von der KI. Anders als beim Huawei-Bruder lässt sich der üppige 128-GB-Speicher mit einer micro-SD-Karte erweitern. Die Dual-Kamera löst mit 16 Megapixeln (Farb-Sensor) und 20 Megapixeln (monochrom für Schwarz-Weiß-Bilder) auf - ohne Leica-Tech nik. …weiterlesen

Zerbrechliche Helden

Stiftung Warentest 11/2017 - Nicht ganz so überzeugend arbeiten die Doppellinsen von Honor 9, Huawei P 10 und P 10 Plus sowie OnePlus 5. Dabei war Huawei ein Vorreiter in Sachen Dualkamera und arbeitet mit dem traditionsreichen Kamerahersteller Leica zusammen. Huawei hat sein eigenes Konzept: Das eine Objektiv liefert Farbaufnahmen, das andere Schwarz-Weiß-Bilder. Die Dualkamera hat eine höhere Lichtempfindlichkeit und soll bei schlechten Lichtverhältnissen brillieren. …weiterlesen

Am Scheideweg

connect 8/2012 - Er komplettiert das Trio der NXT-Serie, die Sie an der transparenten Leiste zwischen Gehäuse und Antennenteil erkennen können. Beim U leuchtet diese so- gar in verschiedenen Farben, je nach Displayinhalt. Eine nette Spielerei, die sich freilich auch abschalten lässt. Was das Xperia U auszeichnet, ist sein kompaktes Format. Es passt praktisch in jede Hosen- und Jackentasche, jede Ecke des Bildschirms ist bequem und ohne Daumenspagat zu erreichen. …weiterlesen

Dell zögert mit Einstieg in den Smartphone-Markt

Seit über einem Jahr halten sich hartnäckig Gerüchte, wonach der Computer-Hardware-Hersteller Dell in den Smartphone-Markt eintreten möchte. Diese Annahmen hat der Firmenchef Michael Dell jetzt in einem Interview vorsichtig bestätigt - ein Smartphone von Dell sei durchaus denkbar. Dem Gespräch mit dem Magazin GigaOm zufolge plane das Unternehmen allerdings derzeit nicht, ein eigenes Smartphone auf den Markt zu bringen. Man beobachte zwar den Markt, weitere Pläne seien jedoch noch nicht vorhanden.