• Gut 1,9
  • 21 Tests
74 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
Dis­play­größe: 4,7"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 13 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Nein
Akku­ka­pa­zi­tät: 2350 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Samsung Galaxy A3 (2017) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Wer ein wirklich kompaktes Smartphone sucht, wird beim A3 fündig. Beim Speicher und beim Prozessor kocht es aber auf Sparflamme – es handelt sich um ein klassisches Einsteigergerät. Immerhin: Das Phone ist IP68-zertifiziert und bietet ein integriertes UKW-Radio.“

  • „gut“ (404 von 500 Punkten)

    Platz 3 von 5

    „... Die Koreaner haben ... die hauseigene und besonders stromsparende Octa-Core-Plattform Exynos 7870 mit einem relativ kleinen HD-OLED-Display (4,7 Zoll) gepaart – und voilà, diese Kombination ist für eine satte Laufzeit von bis zu 9:25 Stunden gut. Dabei spielt es auch keine große Rolle, dass der Akku mit 2350 mAh recht klein bemessen ist. Weniger relevant ist in dem Zusammenhang auch das Fehlen einer Schnellladefunktion. ...“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 4 von 20

    Telefon (15%): „gut“ (2,2);
    Internet und PC (15%): „sehr gut“ (1,4);
    Kamera (15%): „befriedigend“ (3,4);
    GPS und Navigation (10%): „gut“ (2,2);
    Musikspieler (5%): „gut“ (1,7);
    Handhabung (20%): „gut“ (1,8);
    Stabilität (5%): „befriedigend“ (3,0);
    Akku (15%): „gut“ (1,9).

  • „gut“ (2,20)

    8 Produkte im Test

    Ausstattung: „Gutes und helles AMOLED-Display. Die Kamera schwächelt bei wenig Licht. Der Speicher ist klein.“
    Bedienung: „Sehr kompakt, Maße wie ein iPhone 7/8. Die Hardware reicht für den Alltag, für mehr aber nicht.“
    Alltag: „Überzeugend: hohe Akku-Ausdauer (13 Stunden) und wasserdicht.“
    Sprachqualität & Empfang: „Gute Verständlichkeit und zuverlässiger Empfang.“
    Internetverbindung: „Rasantes WLAN und flinkes LTE.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... statt um ein kompaktes High-End-Smartphone handelt es sich um ein eher konservativ, aber durchaus sinnvoll ausgestattetes Mittelklasse-Modell. ... Der Samsung-Prozessor ... bricht keine Leistungsrekorde. Für Alltagsaufgaben reicht es aber. ...“

    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    Preis/Leistung: „gut“ (2,0)

    „Pro: Akku toll, Performance okay, der Rest solide: Das Gesamtpaket macht das Galaxy A3 attraktiv, auch, weil es günstig ist.
    Contra: Die Displayauflösung ist nur durchschnittlich, der Fingerprintsensor ebenso. Und: Android 6.0 ist nicht ganz aktuell.“

  • „gut“ (404 von 500 Punkten)

    Platz 4 von 4

    „Wer weniger als 200 Euro ausgeben möchte, der sollte sich das Galaxy A3 (2017) von Samsung anschauen. Das kompakte Modell bietet eine klasse Ausdauer, Staub- und Wasserschutz sowie ein 4,7-Zoll-OLED-Display mit HD-Auflösung. Mankos sind der knappe, aber erweiterbare interne Speicher und die durchschnittliche 13-Megapixel-Kamera.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Neben dem Sony Xperia X Compact ist das Samsung Galaxy A3 das zweite Gerät, das speziell Fans von kompakten Smartphones anspricht. Im Vergleich mit Sony hat das Handy aber eine schwächere Ausstattung. 2 GB RAM und 16 GB Speicher sind schon arg knapp bemessen, zumindest der Speicher lässt sich aber via microSD-Karte erweitern. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von E-MEDIA in Ausgabe 3/2019 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Mai 2017
    • Details zum Test

    4,1 von 5 Sternen

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    Note:2,2

    Preis/Leistung: 1,3

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    „gut“ (85%)

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Beim A3 (2017) bereiten uns der kleine Flash-Speicher und das etwas mickrige Display Sorgen. Wer aber dringen nach einem Android-Smartphone dieser Größe sucht, wird mit dem A3 halbwegs glücklich. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 13/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: März 2017
    • Details zum Test

    7,9 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

  • „gut“ (404 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 2

    „Pro: High-End-Design und -Verarbeitung; einfache Bedienung über gute Benutzeroberfläche; scharfes OLED-Display; flotte Hardware; Fingerprintsensor; staub- und wasserdichtes Gehäuse; Funk- und Akustikeigenschaften gut; hervorragende Akkulaufzeit; USB-C-Anschluss; Wechselspeicherslot.
    Contra: keine Schnellladefunktion; kein Dual-SIM; Display mit HD-Auflösung; wenig Speicher.“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 6/2018 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    „Preis-Leistung“

    2 Produkte im Test

    „Positiv: Speicher erweiterbar; alle aktuellen Schnittstellen vorhanden; gute Telefonieeigenschaften; gutes Display; überzeugende Laufzeiten; Verarbeitung auf hohem Niveau; IP68-Zertifizierung.
    Negativ: Akku fest verbaut; Kamera mit Schwächen.“

zu Samsung SM-A320FZKNDBT

  • SAMSUNG GALAXY A3 2017 - 16GB - SMARTPHONE - SCHWARZ - HÄNDLER - RECHNUNG
  • Samsung Galaxy A3 (2017) Black SM-A320 Neuware Händler sofort lieferbar
  • Samsung Galaxy A3 (2017) A320F Gold-Sand
  • Samsung Galaxy A3 (2017) SM-A320F 16GB Gold BRANDNEU ✅ WOW ✅ vom HÄNDLER ✅
  • Samsung Smartphone Galaxy A3 (2017) (F)
  • Samsung Galaxy A3 2017 Smartphone Handy ohne Vertrag gold
  • Samsung Galaxy A3 (2017) - pink (rosa) - Originalverpackt - NEU
  • Samsung Galaxy A3 (2017) - pink - Neu und Originalverpackt!
  • Samsung Galaxy A3 2017 (A320F) - 16 GB - Gold (Generalüberholt)
  • Samsung Galaxy A3 2017 (A320F) - 16 GB - Schwarz (Generalüberholt)
  • Smartphone Samsung Galaxy A3 (2017) SM-A320FL Android 8.0.0 16 GB Schwarz
  • Samsung Galaxy A3 (2017) 16GB blau Smartphone ohne Simlock - Akzeptabler Zustand
  • Samsung Galaxy A3 2017 gold 4,7 Zoll 16GB Android Smartphone ohne Simlock 13MPXl
  • Samsung Galaxy A3 2017 (A320F) 16GB, rose`, ohne Simlock, mit OVP
  • Samsung Galaxy A3 (2017) Sm-A320F - 16GB - Gold-Sand (Ohne Simlock) Smartphone
  • Samsung Galaxy A3 (2017) A320F Gold-Sand # AU
  • Samsung A320F Galaxy A3 (2017) 16GB gold sand
  • Samsung A320F Galaxy A3 (2017) 16GB blue mist
  • Samsung Galaxy A3 (2017) Smartphone (12,04 cm (4,7 Zoll) Touch-Display,
  • Samsung Galaxy A3 (2017) Smartphone (12,04 cm (4,7 Zoll) Touch-Display,

Kundenmeinungen (74) zu Samsung Galaxy A3 (2017)

4,5 Sterne

74 Meinungen (8 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
36 (49%)
4 Sterne
27 (36%)
3 Sterne
3 (4%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

5 Meinungen bei billiger.de lesen

  • super kompaktes Gerät

    von DJV2k1
    • Vorteile: Fingerprint, OTG-fähig
    • Geeignet für: Jedermann

    Habe das Gerät nun seit 5 Wochen im Einsatz. Habe bisher auch schon einiges probiert. Was ich persönlich super finde, ist das es OTG fähig ist und sich bisher problemlos mit jeder KFZ-Freisprecheinrichtung verbindet. Es funktioniert alles einwandfrei. Da es demnächst auch noch das Nougat-Update bekommen wird, ist es bisher ein Topgerät der Mittelklasse. Für meine Bedürfnisse bisher einwandfrei. Von der Kamera ist bisher auch nix auszusetzen, weder bei der der Frontkamera noch bei bei der Hauptkamera. Über die Kamera werd ich seperat nochmal was schreiben.

    Antworten
  • klein aber fein

    von SH B
    • Vorteile: Design
    • Nachteile: Akku-Leistung

    Ich habe das Glück dieses Smartphone im Zuge einer Testreihe bei "Die Insider" auszuprobieren und möchte meine Meinung zu diesem Handy kundtun.

    Das Samsung Galaxy A3 (2017) ist ein kompaktes, edles Smartphone aus der Mittelklasse, welches aber mit den Smartphones der Oberklassen durchaus mithalten kann. Ich habe die A3 Variante in schwarz. Die Materialien aus dem das Smartphone hergestellt wurde, gehen so in einander über, dass es wirklich super in der Hand liegt und es sich sehr gut anfühlt.
    Die Einrichtung des Telefons geht schnell und einfach. Die Datenübernahme war bei mir etwas problematisch, aber das Endergebnis war für mich zufriedenstellend. Beim Personalisieren sind einem keine Grenzen gesetzt, hier kann jeder für sich entscheiden, welche Farben, Themen, Symbole sie/er schön findet. Die Auswahl hat da keine Grenzen und geht von kostenlos bis teuer.
    Die Übersicht der wichtigsten Einstellungen und Funktionen über das auf scrollende Fenster vom oberen Bildschirmrand her finde ich absolut hilfreich, unter anderem beim Verbinden mit anderen Geräten, wie Smartwatch, Autofreisprechanlage, Kopfhörer oder auch TV-Stick und, und, und.
    Das Display hat ein sauberes, klares, scharfes Bild, auch wenn es „nur“ eine HD-Auflösung hat. Die automatische Helligkeitsanpassung des Displays ist etwas gewöhnungsbedürftig, gerade dann wenn man aus einer hellen in eine dunklere Umgebung wechselt. Diese kann aber auch abgestellt werden.
    Das Telefonieren, wofür eigentlich ein Handy da sein soll, so ist zumindest meine Einstellung, tritt sehr leicht bei diesem Smartphone in den Hintergrund, da es mit den technischen Ausstattungsmerkmalen fast ein Netbook ersetzen kann. Die Digitalkamera wird sowieso ersetzt, und wer sagt, dass die 13 MegaPixel nicht ausreichen, der will wahrscheinlich seine Bilder als Tapete in der Wohnung anbringen.
    Was noch eine absolut hilfreiche Eigenschaft ist, ist der IP68 Standard. Dieser besagt, dass das Smartphone auf jeden Fall Spritzwasser dicht ist, wenn nicht sogar Wasserdicht für kurze Tauchgänge. Ich konnte dieses direkt mal testen, denn als ich letztens aus einem Termin kam und es ordentlich regnete, konnte ich auf meinem Smartphone tippen, ohne dass ich bedenken hatte,
    Was ich nicht so gut finde, ist des Ladekabel mit dem neuen Stecker, welcher seine Vorteile mitbringt, in dem nicht mehr auf die richtige Seite geachtet werden muss, aber mit dem alle anderen Ladekabel nicht mehr oder nur bedingt genutzt werden können. Ich weiß der Fortschritt ist nicht aufzuhalten, aber da ich/wir eine ganze Menge an Ladekabeln überall verteilt haben, wäre ein kleiner Adapter seitens Samsung nicht schlecht gewesen.
    Einen Punkt habe ich noch zu bemängeln. Die Akkuleistung konnte mich bisher nicht wirklich überzeugen, denn wenn ich das Smartphone wirklich den ganzen Tag in Gebrauch habe, ist am Abend Nachladen angesagt.
    Summa Summarum möchte ich dieses feine Gerät nicht mehr missen. Empfehlenswert ist es, sich eine Schutzhülle zuzulegen.

    Antworten
  • Tolles Smartphone mit überzeugender Technik

    von Teute

    Im Rahmen einer Insider Kampagne teste ich gerade das neue Samsung Galaxy A3 (2017). Das Handy hat ein edles und ansprechendes Aussehen. Es ist schlank und liegt toll in der Hand. Das Display ist super scharf und gibt die Farben einfach brilliant wieder. Das Design hat mich schon mal absolut überzeugt. Aber das Gerät hat ja noch einiges mehr zu bieten. Ich mache gerne und häufig Fotos. Auch hier hat mich die Kamera mit 16 Megapixeln schon überzeugt. Es entstehen super scharfe Bilder in jeder Situation. Die Kamera lässt sich einfach auslösen und ist leicht bedienbar. Beim A3 hat die Frontkamera 8 Megapixel, was aber völlig ausreichend ist. Das Gerät ist geschützt gegen Wasser und Staub. Jetzt braucht man das Handy bei Regen nicht gleich in die Tasche packen. Echt klasse und funktioniert super. Hatte es mal draußen im Regen liegenlassen und es geht noch einwandfrei. Auch für die Sicherheit ist beim A3 bestens gesorgt. Der integrierte Fingerabdruckscanner sorgt dafür, das nur ich Zugriff auf mein Handy habe. Das Gerät erkennt den Fingerabdruck wirklich in Sekunden. Der Akku des A3 hält wirklich lange und dank der Schnellladefunktion kann ich es in ein paar Minuten wieder aufladen. Das funktioniert bisher sehr gut. 16 GB interner Speicher ist für ein Gerät dieser Preisklasse echt super. Außerdem kann der Speicher mit MicroSD auf bis zu 256 GB erweitert werden. Mir haben 32 GB bisher gereicht. Das Galaxy A3 läuft bisher schnell und flüssig. Alle Apps funktionieren ohne Einschränkungen. Das Gerät hat für den Preis echt viel zu bieten. Ich kann das Handy absolut weiterempfehlen.

    Antworten
  • Weitere 66 Meinungen zu Samsung Galaxy A3 (2017) ansehen
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Günstiger Galaxy-Einsteiger mit schönem Display, aber nur mittelmäßiger Leistung

Stärken
  1. helles und farbstarkes AMOLED-Display
  2. relativ detailreiche Fotos im Dunkeln
  3. erweiterbarer Speicher
  4. günstig zu haben
Schwächen
  1. unzuverlässiger Autofokus
  2. nur rund 10 GB verfügbarer Festspeicher
  3. Chipsatz für intensive Anwendungen zu träge
  4. Always-On-Funktion verbraucht viel Strom

Display

Bildqualität

Das Display des Galaxy A3 (2017) ist innerhalb des günstigeren Preissegments absoluter Klassendurchschnitt. Mit einer HD-Auflösung erreicht das Gerät mittelmäßige 312 ppi in der Pixeldichte. Allerdings besticht das AMOLED-Display durch eine sehr lebendige und satte Farbdarstellung. Einige Tester erkennen leichtes Flackern bei geringer Helligkeit.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Für ein AMOLED-Display typisch ist auch beim Galaxy A3 (2017) die maximale Leuchtkraft Testern zufolge sehr hoch. Es werden bis zu 576 cd/m² gemessen, die dafür sorgen, dass Du selbst bei direktem Sonnenlicht alle Inhalte noch gut ablesen kannst. Hin und wieder können die Spiegelungen etwas stören.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Die verbaute 13-Megapixel-Kamera schießt bei guten Lichtverhältnissen ansehnliche Fotos, die hinsichtlich der Dynamik und Detailzeichnung überzeugen können. Allerdings arbeitet der Autofokus laut Käufern sehr unzuverlässig, wodurch es mehr ein Glücksspiel ist, ein ordentliches Bild zu knipsen und Fotos oftmals unscharf wirken.

Bilder bei schlechtem Licht

Bei schlechten Lichtverhältnissen - etwa in der Dämmerung - nimmt das Bildrauschen erwartungsgemäß zu, allerdings in einem überschaubaren Maße. Dank der relativ lichtstarken f/1,9-Blende werden Deine Fotos auch nicht zu dunkel. Allerdings macht auch hier der Autofokus Probleme, wodurch Aufnahmen laut Testern oft verwaschen sind.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Auch die Frontkamera ist mit einer f/1,9-Blende ausgestattet und besitzt zudem ordentliche 8 Megapixel. Bei guten Lichtverhältnissen sind damit Selbstportraits oder Gruppen-Selfies in ordentlicher Qualität möglich. Werden die Lichtverhältnisse schlechter, sinkt jedoch auch die Fotoqualität der Frontkamera.

Leistung

Schnelligkeit

Das Samsung Galaxy A3 (2017) ist mit dem Exynos 7 Octa 7870 ausgestattet - ein Chipsatz bestehend aus 1,6 GHz Rechenleistung sowie 2 GB Arbeitsspeicher. Tester attestieren dem Smartphone eine durchweg hohe Systemperformance innerhalb der Android-Oberfläche. Intensives Multitasking oder aufwendige 3D-Games bringen das Samsung aber an seine Grenzen.

Speicherplatz

Der verbaute Festspeicher beträgt 16 GB, von denen laut Testern ab Werk nur noch rund 10 GB zur Verfügung stehen. Das ist angesichts des geringen Preises noch angemessen, zumal Du den Speicher per Speicherkarte um bis zu 256 GB erweitern kannst. Hierdurch sind auch große App- sowie Medienbibliotheken möglich.

Akku

Akku

Der Akku ist mit einer Kapazität von 2.350 mAh durchschnittlich bestückt und auch die tatsächliche Laufzeit ist mittelmäßig - im Vergleich zur Konkurrenz. Tester sind mit der Laufzeit zufrieden, obwohl die Always-On-Funktion, mit der das Display dauerhaft angeschaltet ist, sehr viel Energie frisst. Nutzer kommen auf bis zu zwei Tage ohne Steckdose.

Das Samsung Galaxy A3 (2017) wurde zuletzt von Julian am überarbeitet.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung Galaxy A3 (2017)

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Display
Displaygröße 4,7"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 312 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 1,9
Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1920 x 1080 px
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,6 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
Dual-SIM fehlt
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2350 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 66,2 mm
Tiefe 7,9 mm
Höhe 135,4 mm
Gewicht 138 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest fehlt
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SM-A320FZBNDBT, SM-A320FZDNDBT, SM-A320FZINDBT, SM-A320FZKNDBT

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung SM-A320FZBNDBT können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Lenovo K6 Dual-SIMAcer HM.HX2EE.001Huawei 51091CDPZTE Blade V8Nomu S30Huawei P10Lenovo B Dual-SIMShiftphone Shift 5.2Sony Xperia XZ PremiumSony Xperia XZs