Samsung Galaxy Xcover 3 18 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Gerä­te­klasse Mit­tel­klasse
  • Dis­play­größe 4,5"
  • Arbeitsspei­cher 1,5 GB

  • Akku­ka­pa­zi­tät 2200 mAh

  • Mehr Daten zum Produkt

Samsung Galaxy Xcover 3 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „gut“ (2,2)

    Platz 5 von 6

    „Schwachstelle dieses Gerätes ist das Display. Der Rest funktioniert aber ganz gut. Wer auf den Look der kugelsicheren Weste steht - zugreifen!“

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 18 von 21

    Telefon (15%): „befriedigend“ (3,0);
    Internet und PC (15%): „gut“ (1,7);
    Kamera (15%): „ausreichend“ (3,9);
    GPS und Navigation (10%): „befriedigend“ (2,8);
    Musikspieler (5%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,3);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,8);
    Akku (15%): „gut“ (2,4).

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,7)

  • 27 von 40 Punkten; 3 von 5 Sternen

    Platz 6 von 7

    „Plus: IP67-Standard für kleines Geld; LTE und gute Kamera.
    Minus: Extrem schwaches Display; Kleiner interner Speicher.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Wenn bereits vorm Kauf klar feststeht, dass das Gerät regelmäßig in prekäre Situationen geraten wird, ist man beim Xcover 3 falsch. Stürze und Tauchgänge überlebt es zwar, doch beides hinterlässt Spuren. ...“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „... ein vollwertiges Smartphone in einer outdoortauglichen, wasser-, kratz- und stoßfesten Hülle. ... Display erwartungsgemäß das beste im Test, die Bedienung hängt von den jeweiligen Apps ab. Tipp: Es gibt eine zum Gerät kompatible Smartwatch. Schont Handyakku und erlaubt freie Hände! Bei Einsatz in Reichweite der Zivilisation und Kurztrips echte Alternative beim Handyneukauf, mit Zusatzakku auch für mehr gerüstet!“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    „Plus: Robust, spritzwasserfest; Frei belegbare Taste.
    Minus: Display spiegelt in der Sonne; Akkulaufzeit Durchschnitt.“

  • „befriedigend“ (373 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 2

    „... Nach der leicht lückenbehafteten Ausstattung musste das Galaxy Xcover 3 Punkte im Labor gutmachen. Doch leider ging diese Rechnung nicht ganz auf, denn das Samsung präsentierte sich als stromhungriger Geselle ... Wie bereits die Vorgängermodelle ist auch das Samsung Galaxy Xcover 3 eher ein softes Outdoor-Smartphone und für die Freizeit und moderat raue Arbeitsbedingungen gedacht. ...“

  • „befriedigend“ (2,7)

    Platz 3 von 3

    „Plus: Wechselakku; Kompaktes Design.
    Minus: Niedrige Displayauflösung; Mäßige Performance.“

    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (66%)

    Preis/Leistung: 10 von 15 Punkten

    „Seine Outdoor-Aufgaben erfüllt das Galaxy Xcover 3, doch die Hardware ist nur durchschnittlich. Dafür sind die geforderten 219 Euro angesichts der starken Konkurrenz aus dem Low-End-Segment kein Schnäppchen.“

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Das Xcover 3 von Samsung ist ein Mittelklasse-Smartphone mit einer robusten Kunststoffhülle inklusive Gummirahmen, der Stöße abfedert. Dichtungen sorgen dafür, dass auch bei Tauchgängen kein Wasser eindringt. Praktisch: Die Taschenlampe (LED-Blitz) lässt sich mit einem eigenen Button aktivieren.“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Samsung Galaxy Xcover 3

zu Samsung Galaxy X cover 3

  • Samsung Galaxy Xcover 3 Handy (4,5 Zoll (11,4 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher,
  • Samsung Galaxy Xcover 3 Smartphone (11,4cm (4,5 Zoll) Touch-Display,
  • NEU Samsung Galaxy Xcover 3 8gb sm-g389f dunkel silber Fabrik Entsperrt 4g
  • Samsung Galaxy Xcover 3 Smartphone (11,4cm (4,5 Zoll) Touch-Display,
  • Samsung Galaxy Xcover 3 - Smartphone 8GB, 1.5GB RAM, Dual SIM, Grey
  • Samsung Galaxy Xcover 3 Handy (4,5 Zoll (11,4 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher,
  • Samsung Telekom Galaxy Xcover 3 -Silber- 0020
  • Samsung Galaxy Xcover 3 G388F Dunkelsilber Ohne Simlock Smartphone Android LTE
  • Samsung Galaxy Xcover 3 G388F Dunkelsilber Smartphone Ohne Simlock Android LTE
  • Samsung Galaxy XCover 3 Smartphone 8GB (Ohne Simlock) Schwarz SM-G388F Handy
  • Samsung Galaxy XCover 3 8GB Schwarz Dunkelsilber Ohne Simlock Smartphone
  • SAMSUNG GALAXY XCOVER 3 GRAU 8GB TOP+OVP+VIELE EXTRAS+RECHNUNG+DHL VERSAND
  • Samsung Galaxy Xcover 3 SM-G388F 8GB Grau! Gebraucht! Ohne Simlock! TOP ZUSTAND!

Einschätzung unserer Autoren

Rela­tiv schlan­kes und out­doortaug­li­ches Smart­phone, bei dem unüber­seh­bare Kom­pro­misse stö­ren

Stärken

  1. flüssige Bedienung im Alltag
  2. gut vor Staub und Regen geschützt
  3. austauschbarer Akku

Schwächen

  1. niedrige Displayauflösung
  2. schwache Fotoqualität
  3. relativ wenig Speicher
  4. für ein Outdoor-Handy enttäuschende Akkulaufzeit

Display

Bildqualität

Für ein 4,5-Zoll-Display ist die Auflösung beim Xcover 3 recht niedrig angesetzt, was zu einer recht unscharfen Bilddarstellung führt, die Dich gerade beim Lesen von Texten stören könnte. Immerhin stimmen Farbtreue, Kontrast und Helligkeit, wobei sich letztere nicht automatisch regeln lässt.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Wenn Du draußen unterwegs bist, kannst Du das Display manuell in den "Outdoor-Modus" stellen, der die Helligkeit auf Kosten der Akku-Ausdauer noch einmal deutlich erhöht. Dies resultiert laut Tests in einer zufriedenstellenden Ablesbarkeit, die aber die stark reflektierende Glasoberfläche des Displays nicht ganz kompensieren kann.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Die Hauptkamera kommt mit aus heutiger Sicht etwas mageren 5 Megapixeln daher. Das ist selbst für ein Gerät dieser Preisklasse mau. Zudem werden Bilder tendenziell etwas unscharf und dunkel, wodurch sie laut Testern wie mit einem Grauschleier überzogen wirken. Wenigstens stimmen die Bilddynamik und Farbtreue.

Bilder bei schlechtem Licht

Bei schlechten Lichtverhältnissen leidet die Fotoqualität noch einmal immens. In dunkleren Bildflächen macht sich sehr starkes Farbrauschen breit und Details gehen schon bei Dämmerlicht verloren. Damit ist die Kamera wirklich nur für Outdoor-Aufnahmen am Tage ernsthaft zu gebrauchen.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Frontkamera bietet nur schwache 2 Megapixel. Sie ist primär für die Videotelefonie gedacht. Trotzdem urteilten Testmagazine noch recht gütig über sie. So soll sie sich durchaus für schnelle Selfies für die Social-Media-Präsenz eignen.

Leistung

Schnelligkeit

Zwar schlummert im Xcover 3 keine Top-Hardware sondern nur Mittelklasse-Ausstattung, aber im Alltag zeigt es sich jederzeit flüssig und frei von Rucklern - das bestätigen sowohl Tester als auch Rezensenten. Wenn Du mit dem Xcover spielen willst, musst Du dich aber auf eine recht schwache Bildqualität und gelegentliche Ruckler einlassen.

Speicherplatz

Samsung spendiert dem Xcover 3 etwas mehr Speicher als dem Vorgänger, zeigt sich aber trotzdem nicht wirklich großzügig. Von den gebotenen 8 Gigabyte bleibt Dir etwa die Hälfte zur freien Nutzung übrig. Für große App- und Musiksammlungen reicht das nicht. Letztere kannst Du aber optional auf eine Speicherkarte auslagern.

Akku

Akku

Bei einem auf die Outdoor-Nutzung ausgelegten Smartphone erwarte ich eigentlich lange Laufzeiten. Die eher durchschnittliche Akkukapazität lässt aber nur eine mäßige Ausdauer zu. Einen Tag intensiver Nutzung übersteht der Akku trotzdem, mit ein bisschen Bildschirmdisziplin bringst Du es auch auf zwei Tage.

von Gregor L.

Sehr schlich­tes Out­door-​Smart­phone

Immer mehr elegante Smartphone-Topmodelle sind für die Outdoor-Nutzung geeignet und gelten als staub- und wasserdicht. Warum sollte der Anwender dann überhaupt noch zu einem jener speziellen Outdoor-Modelle greifen, die unschön klobig daherkommen? Die Antwort ist einfach: Sie sind auch besonders robust gebaut und daher unempfindlicher gegenüber Stößen, Stürzen und Schockeinwirkungen. Das neu erhältliche Samsung Galaxy Xcover 3 erfüllt sogar die Vorgaben für den US-amerikanischen Militärstandard MIL-STD 810G.

Miserable Bildauflösung, langsamer Prozessor

Gleichwohl scheinen die Hersteller zu glauben, dass man ein solch robustes Handy nicht auch ordentlich ausstatten muss. Denn bloß, weil das Display besser vor Bruch geschützt ist, muss es doch nicht gleich hässlich auflösen? Das ist hier nämlich der Fall: Auf 4,5 Zoll kommen nur 800 x 480 Pixel zum Einsatz, womit das Display selbst für wohlwollende Naturen einfach nur grobpixelig aussieht. Und anspruchsvolle Apps sollte man mit dem Gerät auch nicht aufrufen, denn dann geht der veraltete Quad-Core mit nur 1,2 GHz Takrate schnell in die Knie.

Kleiner Speicher

Auch beim Speicher wurde gespart: Der Arbeitsspeicher wurde mit 1,5 Gigabyte genau so bemessen, dass Android 5.0 darauf noch laufen kann. Wie flüssig, muss sich noch zeigen, denn vorerst wird das Handy mit Android 4.4 ausgeliefert, das Update wurde nur schon angekündigt. Für den Nutzer stehen nur 8 Gigabyte Medienspeicher bereit, wobei das Betriebssystem vor dem Upgrade schon die Hälfte belegt. Zum Glück kann man ihn per Speicherkarte erweitern, wirklich gelungen ist diese Kombination aber schon allein deshalb nicht, weil Apps im internen Speicher abgelegt werden müssen.

Aber überraschend gute Verbindungsmöglichkeiten

Das einzige, was an dem Gerät wirklich gut aussieht, ist die Konnektivität. Es gibt neben WLAN nach 802.11 b/g/n und HSPA auch LTE und den neuen Kurzstreckenfunk NFC. Ferner wird das GPS-Modul um einen GLONASS-Empfänger ergänzt, es können also die russischen Satelliten mitgenutzt werden. Ergänzt wird dies noch um eine schlichte Kamera mit 5 Megapixeln Auflösung, ein Modell mit 2 Megapixeln auf der Gerätefront und einen kleinen 2.200-mAh-Akku. Für 220 Euro sind das alles ausgesprochen magere Eckdaten.

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Samsung Galaxy Xcover 3

Displaygröße

4,5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

2 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

8 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

2.200 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

154 g

Das Gerät ist ver­gleichs­weise leicht. Das Durch­schnitts­ge­wicht bei aktu­el­len Smart­pho­nes liegt bei 190 Gramm.

Aktualität

Vor 6 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Geräteklasse Mittelklasse
Display
Displaygröße 4,5"
Displayauflösung (px) 800 x 480 (5:3 / WVGA)
Pixeldichte des Displays 207 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Blende Hauptkamera 2,4
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1,5 GB
Arbeitsspeicher 1,5 GB
Maximal erhältlicher Speicher 8 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
Dual-SIM fehlt
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2200 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 70,1 mm
Tiefe 10 mm
Höhe 132,9 mm
Gewicht 154 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV fehlt
Weitere Daten
EDGE vorhanden
Frontkamera-Blitz fehlt
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SM-G388F

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung SM-G388F können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf