AF-S Nikkor 85 mm 1:1,4G Produktbild
  • Sehr gut 1,5
  • 24 Tests
269 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Tele­ob­jek­tiv
Bau­art: Fest­brenn­weite
Kamera-​Anschluss: Nikon F
Brenn­weite: 85mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Nein
Auto­fo­kus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Nikon AF-S Nikkor 85 mm 1:1,4G im Test der Fachmagazine

  • Note:1,2

    Preis/Leistung: 2,4

    12 Produkte im Test

    Pro: Hervorragende Auflösung und optische Eigenschaften; sehr guter AF.
    Contra: Deutliche Vignettierung bei F/1,4; recht teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 106,5 Punkte

    „Empfohlen“

    15 Produkte im Test

    „... Für 1450 Euro ist es kein Schnäppchen und zeigt Schwächen bei Blende 1,4. Der Randabfall ist gering, aber das Gesamtniveau von Auflösung und Kontrast zu niedrig. Blende 2,8 ändert das: Die Auflösung steigt um 250 LP, der Randabfall bleibt gering. ... Manko bleibt das AF-Tempo von 0,66 s. Wer ein 1,4/85er hat, kann es abgeblendet gut an einer Z einsetzen. ...“

  • 89,71%

    Platz 7 von 8

    „Ab Blende f/2,8 schön aufgelöste Ergebnisse. Kleine Schwächen zeigen sich im Bereich der Offenblende. Wir empfehlen, im Zweifel auf das Schwestermodell 85mm f/1,8G zu greifen. Das ist günstiger und auch besser.“

  • „sehr gut“ (86,5 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    Platz 4 von 5

    „... Die Fassung ist aus einer Magnesiumlegierung gefertigt und das Metallbajonett hat eine Dichtungsmanschette. Nanokristallvergütung und AF-Motor mit Ultraschall-Antrieb sind weitere Highlights. Gemessen an der Anfangsöffnung 1:1,4 ist die Abbildungsleistung sehr gut und recht gleichmäßig im Bildfeld. Die Vignettierung ist aber doch etwas größer als erwartet. ... Die Zentrierung könnte besser sein.“

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 2 von 5

    „Angesichts des Preises zeigt das AF-S Nikkor 1,4/85 mm G nicht ganz die Leistungen, die man erwarten könnte - insbesondere nicht bei geöffneter Blende.“

    • Erschienen: Oktober 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Objektivtest Profi-Tipp für FX-Kameras“

    „Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 2.149 Euro ist das Nikon-Objektiv kein Schnäppchen. Es ist aber jeden Euro wert, wenn man sich auf ästhetisch anspruchsvolle Porträts oder auch Aufnahmen spezialisiert, bei denen man mit wenig Licht auskommen muss. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Die Abbildungsleistung an der Nikon D850 ist bei Offenblende nur in der Bildmitte sehr gut, in den Ecken und Randbereichen lässt die Qualität nach. Aber bereits geringes Abblenden auf 2,8 bringt eine sehr gute Abbildungsleistung bis an den Rand; bei 4 bis 5,6 kann eine wirklich sagenhafte Abbildungsleistung erzielt werden. ...“

  • „sehr gut“ (92,2%)

    Preis/Leistung: 64%

    11 Produkte im Test

    Stärken: sehr gute Auflösungsleistung; hohe Lichtstärke; exzellente Objektivgüte; starker Autofokus.
    Schwächen: verhältnismäßig teuer; Abblenden wenig effektiv. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 92,2%

    8 Produkte im Test

    Stärken: bereits bei Offenblende sehr gute Auflösung; Verzerrungen und Farbsäume sind gut kontrolliert; hohe Verarbeitungsqualität.
    Schwächen: AF liegt teilweise daneben. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 92,2%

    7 Produkte im Test

    Stärken: ausgezeichnete Objektivgüte; hervorragende Schärfeleistung; überdurchschnittlich gut ausgestattet.
    Schwächen: Autofokus agiert etwas langsam; erkennbare Verzeichnung bei Offenblende. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von N Photo in Ausgabe 4/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 71,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    Platz 10 von 11

    „Das extrem lichtstarke Nikon geht mit hoher Auflösung, aber bei offener Blende mit etwas wenig Kontrast an den Start. Abgeblendet legt dann alles deutlich zu, und bei Blende 5,6 erreichen Kon trast und Schärfe über das ganze Bildfeld Topniveau. Damit geht auch der Preis von 1550 Euro in Ordnung. Empfohlen.“

  • 79 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    Platz 13 von 13

    „Das 1,4er für 1550 Euro liefert offen in der Mitte hohe Auflösung. Die hält es bis zum Rand auf gutem Niveau, aber nicht in den Ecken. Der Kontrast sollte bei Bl. 1,4 zudem über das ganze Bild etwas höher sein. Abblenden hebt ihn schrittweise an, bei Bl. 2,8 sind auch die Ecken durchgezeichnet. Insgesamt auch offen gut nutzbar und empfohlen.“

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „Schon bei f/1.4 liefert das Objektiv eine ordentliche Schärfe, wobei es in den Ecken etwas weicher bleibt. Farbsäume stören den Bildeindruck nicht. Zweimal abgeblendet zeigt sich ein höherer Kontrast auch in den Ecken. ...“

  • „sehr gut“ (89,71%); 4,5 von 5 Sternen

    Platz 6 von 7

    „Wer bei Porträtaufnahmen keine Kompromisse eingehen will, greift zu dieser Optik - einen ausreichend gefüllten Geldbeutel vorausgesetzt.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Ein klassisches Porträtobjektiv für 1400 Euro mit hoher Lichtstärke und guter Bildqualität. Offen zeigt es leichte Schwächen in den Ecken, aber spätestens ab Blende 2,8 insgesamt überzeugend.“

Weitere Tests (9)

zu Nikon AF-S Nikkor 85 mm 1:1,4G

  • Nikon AF-S 85mm 1:1.4G Objektiv (77 mm Filtergewinde) inkl. HB-55
  • Nikon AF-S NIKKOR 85mm 1.4 G
  • Nikon 85/1,4 AF-S G Nikkor
  • Nikon AF-S Nikkor 85 mm / 1,4 G
  • Nikon AF-S Nikkor 85mm f/1,4 G Nikon FX
  • Nikon AF-S 85mm 1:1,4 G
  • NIKON 85mm 1:1.4 AF-S G
  • Nikon AF Nikkor 85mm/f1,4 D IF , 1,4/85mm Top-Zustand !!!
  • Nikon Nikkor 85 mm F/1.4 G AF-S Objektiv
  • Nikon AF-S 1,4/85 G N + TOP (230037)
  • Nikon AF-S 1,4/85 G N + TOP (233937)
  • Nikon AF-S 1,4/85 G N + TOP (232251)
  • Nikon AF-S 1,4/85 G N + TOP (230586)
  • Nikon AF-S NIKKOR 85mm f/1.4 G
  • NIKON AF-S NIKKOR 85mm f/1,4 G TOP!!
  • Nikon Nikkor 85 mm F/1.4 G AF-S Objektiv
  • Nikon AF-S 85mm / 1,4 G - Vom Fachhändler

Kundenmeinungen (269) zu Nikon AF-S Nikkor 85 mm 1:1,4G

4,7 Sterne

269 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
237 (88%)
4 Sterne
13 (5%)
3 Sterne
8 (3%)
2 Sterne
5 (2%)
1 Stern
8 (3%)

4,7 Sterne

268 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nikon AF-S Nikkor 85mm f/1.4G

Por­trät­ob­jek­tiv mit Ultra­schall­mo­tor

Im Vorfeld der Photokina 2010 hat Nikon sein Portfolio um gleich vier Objektive erweitert. Bei der Festbrennweite AF-S Nikkor 85mm 1:1.4G handelt es sich um ein lichtstarkes mittleres Teleobjektiv, das sich perfekt für die Mode- und Porträtfotografie eignet und das erfolgreiche Erbe des AF NIikkor 85mm 1:1,4D fortführt. Im Unterschied zum bewährten Vorgänger, den Nikon vor knapp zehn Jahren in sein Programm aufgenommen hat, ist die neue Linse mit einem Ultraschallmotor ausgerüstet, der für eine schnelle und fast lautlose Fokussierung sorgt.

Die Festbrennweite wurde von Nikon speziell für semi-professionelle Porträtfotografen entwickelt. Sie bietet eine vorbildliche Bokeh-Qualität, das heißt, ein angenehmes optisches Abheben des zentralen Motivs vor dem Hintergrund, wobei der Eindruck noch durch sanfte Unschärfen verstärkt wird. Neu ist beim AF-S Nikkor 85mm 1:1.4G auch die Nanokristallvergütung der Glaselemente, die störende Geisterbilder und Reflexionen zwischen den Linsen nahezu vollständig eliminieren soll.

Das Gehäuse des AF-S Nikkor 85mm 1:1.4G ist aus Magnesium gefertigt und sicher gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt. Die rund 1.650 Euro teure Linse bringt fast 600 Gramm auf die Waage und soll laut Nikon am besten mit der D700 und den Kameras der D3-Serie harmonieren. Anspruchsvolle Porträtfotografen dürfen sich auf das neue Objektiv ab dem 2. September 2010 freuen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Nikon AF-S Nikkor 85 mm 1:1,4G

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss Nikon F
Verfügbar für Nikon F
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 85mm
Maximale Blende f/1,4
Minimale Blende f/16
Naheinstellgrenze 85 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:8,33
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 84 mm
Durchmesser 86,5 mm
Gewicht 595 g
Filtergröße 77 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon AF-S Nikkor 85 mm 1:1.4 G können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lichtblicke

FOTOTEST - Da wir aber sämtliche Messwerte mit mathematischen Formeln in Punkte umrechnen, zählen sie dann doch, vor allem dann, wenn die Leistungsdichte so hoch ist wie in diesem Testfeld. Nikon zeigt mit dem neuen AF-S Nikkor 1,4/85 mm G wie man Profi-Objektive baut. Die Fassung ist aus einer Magnesiumlegierung gefertigt und das Metallbajonett hat eine Dichtungsmanschette. Nanokristallvergütung und AF-Motor mit Ultraschall-Antrieb sind weitere Highlights. …weiterlesen

Nikon-Neuheit: Porträtspezialist

FOTOHITS - Das auffallendste Merkmal des neuen Objektivs ist seine hohe Lichtstärke. Im Test erwies es sich als ein Muss für Nikon-Porträtfotografen. …weiterlesen