LG G3 Test

(Kabellos ladbares Smartphone)
  • Sehr gut (1,5)
  • 58 Tests
837 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ober­klasse
Displaygröße: 5,5"
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Nein
Akkukapazität: 3000 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt
G5
Produktvarianten
  • G3 (16 GB)
  • G3 (32 GB)

Tests (58) zu LG G3

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 8/2016
    • Erschienen: 07/2016
    • 35 Produkte im Test
    • Seiten: 18
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr gutes, hochauflösendes Display; Noch immer flotte Performance; Update auf Android 6.0.
    Minus: Hat nur ein Gehäuse aus Kunststoff.“

    • Android Magazin

    • Ausgabe: 3/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • Produkt: Platz 2 von 5
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (36 von 40 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (1,0)
    Getestet wurde: G3 (32 GB)

    „Wer gerne mit dem Smartphone fotografiert, ein Phablet sucht, mit dem man eigentlich fast nichts nicht machen kann und sich nur wenig um die neuesten Design-Trends schert, der dürfte beim G3 goldrichtig sein. Auch der Akku ist ausreichend für einen Tag mit dem großen Gerät dimensioniert.“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • Produkt: Platz 2 von 20
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    Getestet wurde: G3 (16 GB)

    Telefon (15%): „gut“ (2,5);
    Internet und PC (15%): „sehr gut“ (1,2);
    Kamera (15%): „befriedigend“ (2,6);
    GPS und Navigation (10%): „gut“ (2,4);
    Musikspieler (5%): „gut“ (1,7);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,1);
    Stabilität (5%): „gut“ (1,6);
    Akku (15%): „gut“ (1,7).

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 22/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Produkt: Platz 13 von 50
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „gut“ (2,27)

    Getestet wurde: G3 (32 GB)

    Internetgeschwindigkeit: „Mit flottem LTE (150 Mbps).“
    Ausstattung: „Top: knackscharfes Display und hochauflösende 4K-Videos. Etwas detailarme 13-Megapixel-Fotos.“
    Bedienung: „Die Bedienung ist einfach, Menüs öffnen sich schnell. Es lässt sich drahtlos laden (Qi-Standard).“
    Alltagstauglichkeit: „Das G3 hält nur zehn Stunden (im Nutzungsmix) durch.“
    Telefonie/Empfang: „Die Sprachqualität ist gut, der Empfang nur mäßig.“

    • connect

    • Ausgabe: 9/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 10
    • Mehr Details

    „gut“ (416 Punkte)

    „Plus: fantastisches Quad-HD-Display mit hoher Strahlkraft; umfangreiche Ausstattung mit viel Speicher; einfache Bedienung und Wechselakku.
    Minus: Schwächen bei der Ausdauer und dem UMTS-Empfang; Kunststoffgehäuse.“

    • Konsument

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Produkt: Platz 5 von 11
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „gut“ (68%)

    Getestet wurde: G3 (16 GB)

    „Ein guter Allrounder mit extrem scharfem Display ... Dank geringer Auslöseverzögerung reagiert die Kamera schnell auf Eingaben. ... Laser-Autofokus funktioniert sehr zügig - genug Licht vorausgesetzt.“

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 23/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • 15 Produkte im Test
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das G3 gehört zu den aktuellen Top-Smartphones, aber nicht beim Preis. Und das trotz lasergesteuerter Cam, ultrahochauflösendem Display und schnellem Prozessor. Gut: Der Akku ist austauschbar.“

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Mehr Details

    „gut“ (1,74)

    „Das LG G3 überzeugt vor allem in der 32-Gigabyte-Version: Der Bildschirm ist eine Wucht, viele clevere Ideen erleichtern die Bedienung. Mit einem schnellen Autofokus ist es für Fotografen ein guter Begleiter ... Dank optischem Bildstabilisator gelingen auch Fotos bei schlechtem Licht, allerdings verwischen durch lange Belichtungszeiten schnelle Bewegungen. Filme nimmt das G3 in 4K-Auflösung auf.“

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 11/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Bildqualität gut“

    „... Die mitgelieferte Kamera-App bietet ausreichende Einstellungen ... In der Bildqualität überzeugt das Smartphone durch eine schöne Farbdarstellung, die mit neutralem Weißabgleich arbeitet und stimmige Nuancen über das gesamte Spektrum erzeugt. Die Schärfeleistung ist gut, auch wenn der Messwert in Relation zur nominellen Auflösung relativ niedrig ausfällt. ...“

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 10/2014
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    Getestet wurde: G3 (16 GB)

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • 7 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: G3 (16 GB)

    „Enorme Bildschirm-Auflösung mit sehr scharfer Darstellung kleiner Schriften. Übertrumpft in vielem das Samsung-Flaggschiff Galaxy S5 ...“

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Pro: beeindruckendes Display; hochwertige Optik; gute Ausstattung.
    Contra: geringe Akkulaufzeit.“

    • Smartphone

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (1,2)

    „Plus: Riesiges Display und doch kompakt, sauber gestaltete Benutzeroberfläche.
    Minus: Hoher Preis, die Platzierung der Tasten auf der Rückseite ist ein Ärgernis.“

    • AndroidWelt

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Von einem Flaggschiff erwarte ich höchste Leistung. Wenn teilweise App-Starts zwei Sekunden dauern, alle Anwendungen auf dem Startbildschirm nachladen müssen, wenn ich eine Applikation beende ... dann sehe ich meine 500 Euro falsch investiert. Dafür bin ich von dem Bildschirm überaus begeistert ... Auch wenn ich von der Optik und der Verarbeitung schwärmen kann, bin ich mit der Akkuleistung unzufrieden. ...“

    • c't

    • Ausgabe: 17/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • 7 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Auflösung ist eine echte Besonderheit: Mit 2560 x 1440 Bildpunkten und 537 dpi ist es schärfer als Full HD. Doch ein wertvoller Vorteil ist das nicht ... Auffallend war das schnelle Erwärmen des Geräts bei Belastung ...“

zu LG G 3

  • LG G3 - Smartphone - 4G LTE - 32 GB - microSDHC slot, - microSDXC slot - GSM -
  • LG G3 Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher,

    LG G3 black 32GB

  • LG G3 Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher,

    LG G3 white 32GB

  • LG G3 Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher,

    Das High - End - Smartphone, mit intuitiver Bedienung und herausragender Leistung 14cm - (5, 5 Zoll - ) Quad - HD - ,...

  • LG G3 Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher,

    LG G3 16 GB (gold)

  • LG G3 Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher,

    LG G3 32 GB (gold)

  • LG Electronics G3 () Single-SIM

    LG Electronics G3 () Single - SIM

  • LG G3 Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher,

    LG G3 16 GB (gold)

  • LG G3 Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher,

    Das High - End - Smartphone, mit intuitiver Bedienung und herausragender Leistung 14cm - (5, 5 Zoll - ) Quad - HD - ,...

  • LG G3 Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher,

    LG G3 white 16GB

  • LG G3 Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher,

    LG G3 32 GB (gold)

  • LG G3 Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher,

    LG G3 black 32GB

  • LG D855 G3 16GB weiß

    Abmessungen: 146, 3 x 74, 6 x 8, 95 mm Gewicht: 151 gr Netzstandard: Quad - Band UMTS: ja Kamera: ja Auflösung: ,...

  • LG G3 D855 TITAN BLACK 16GB LTE 4G ohne Vertrag & ohne Simlock Akzeptabel

    LG G3 D855 TITAN BLACK 16GB LTE 4G ohne Vertrag & ohne Simlock Akzeptabel

  • LG G3 D855 titan black 16GB LTE 4G 13MP 5.5" HD Display - GUT vom Händler

    LG G3 D855 titan black 16GB LTE 4G 13MP 5. 5" HD Display - GUT vom Händler

  • LG D855 (G3) white 16 GB 5,5" 13MP Zoll Android gebraucht GUT Händler

    LG D855 (G3) white 16 GB 5, 5" 13MP Zoll Android gebraucht GUT Händler

  • LG G3 D855 titan black 16GB LTE 4G 13MP 5.5" HD Display - GUT vom Händler

    LG G3 D855 titan black 16GB LTE 4G 13MP 5. 5" HD Display - GUT vom Händler

Kundenmeinungen (837) zu LG G3

837 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
478
4 Sterne
117
3 Sterne
75
2 Sterne
50
1 Stern
117
  • Bin begeistert.

    von Mr. MH
    (Sehr gut)
    • Vorteile: tolle und vielseitige Funktionen, Akku lädt schnell auf, Akku hält einen Tag bei starker Nutzung, angenehme Bedienung, Akku austauschbar, Akku hält länger als einen Tag
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, überall, Internetsurfer, Business, telefonieren, Navigation, Musikhören, Fotos, Videos/Filme sehen, Videos
    • Ich bin: erfahren

    Einfach nur Klasse dieses Smartphone. Alles was man sich wünscht. Sofort wieder. TOP

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Solider Androide mit scharfem Display und guter Kamera

Stärken

  1. hohe Display-Schärfe
  2. gute Fotos bei Tageslicht

Schwächen

  1. schwacher 3G-Empfang
  2. ruckelnde Bedienoberfläche

Display

Bildqualität

Das Display löst deutlich höher als das gängige Full-HD auf und erzeugt somit eine bestechende Bildschärfe. Da es sich um ein IPS-Panel handelt, sind Kontrast und Helligkeit etwas niedriger als bei OLED-Bildschirmen (z.B. Samsung Galaxy), dafür wirken die Farben aber natürlicher.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht

Bei Sonnenschein wird das Display des G3 etwas schwierig ablesbar. Im Gegensatz zu den farb- und kontraststarken OLED-Displays solltest Du mit diesem Handy eher ein schattiges Plätzchen suchen.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Das G3 macht Fotos mit gleichmäßiger Schärfe und schönen Kontrastwerten. Viel Lob erntet es für den schnellen Auslöser und den flotten Laser-Autofokus, der allerdings nur bis 40 cm Abstand funktioniert. Die Foto-Software ist aber weniger gelungen. Insbesondere die Galerie-App ist unkomfortabel zu bedienen.

Bilder bei schlechtem Licht

Bei schlechten Lichtverhältnissen leidet die Bildqualität merklich. Das ist zwar typisch für Handykameras, aber bei aktuellen Topmodellen ist das Bildrauschen schon merklich geringer als beim G3.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Die Auflösung der Selfie-Kamera ist mit knapp über zwei Megapixeln aus heutiger Sicht nicht mehr zeitgemäß. Trotzdem hat LG ihr ein paar durchaus praktische Funktionen für das gelegentliche Selbstporträt spendiert. So zum Beispiel die zuverlässig funktionierende Auslösung durch Gestenerkennung.

Leistung

Schnelligkeit

Die Hardware des G3 ist kraftvoll. Trotzdem kommt es bei der Bedienung immer wieder zu kleinen Rucklern. Durch Softwareupdates wurden diese zwar deutlich verringert, aber so mancher Käufer bemängelt weiterhin Performanceeinbrüche.

Speicherplatz

Das G3 gibt es mit 16 und 32 Gigabyte. Zu der größeren Variante würde ich nicht nur raten, weil ich 16 Gigabyte als etwas knapp für Musik- und Fotosammlungen empfinde, sondern auch weil in der 32-GB-Version mehr Arbeitsspeicher verbaut ist.

Akku

Akku

Die Akkukapazität ist beim G3 ziemlich hoch, vermutlich um den Mehrverbrauch durch das hochauflösende Display auszugleichen. In der Praxis bringt es das Android-Smartphone auf befriedigende Laufzeiten von etwa 5 Stunden Bildschirmaktivität. Für einen Normalnutzer reicht das für einen ganzen Tag.

Das LG G3 wurde zuletzt von Gregor am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

LG G 3

Nahezu die ganze Front ist ein riesiges Display

Der südkoreanische Smartphone-Hersteller LG Electronics hat sein neues Topmodell G3 endlich offiziell vorgestellt, nachdem schon seit Monaten Gerüchte durchs Internet geisterten. Und wie erwartet präsentiert sich das Flaggschiff als würdiger Konkurrent zu HTC One (M8), Sony Xperia Z2 & Co. Einmal abgesehen vom verwendeten Chipsatz haben sich alle vorab berichteten Details als wahr erwiesen, vor allem das Display ist ein Highlight. Es bietet auf 5,5 Zoll Bilddiagonale nicht weniger als 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung. Das entspricht dem Standard Quad-HD.

Erstes Top-Smartphone mit Quad-HD-Display

Damit ist das LG G3 das erste Smartphone in der Topriege, welches eine solch enorme Auflösung bietet. Ob das wirklich nötig ist, ist sicherlich eine gute Frage. Gleichwohl kommt das Handy mit einem riesigen 3.000-mAh-Akku, die Ausdauer sollte also nicht unter der enormen Pixelanzahl leiden. Mit seinen 538 ppi katapultiert sich das Smartphone in jedem Fall in eine neue Liga der Pixeldichte. Zugleich überzeugt das Design mit extrem schmalen Rändern rund ums Display. Das heißt, das G3 wirkt von der Größe her eher wie ein Gerät der normalen 5-Zoll-Klasse.

Jede Menge Speicherplatz

Anstelle des bislang vermuteten Octa-Core-Chipsatzes kommt nun zwar nur ein Quad-Core-Modell zum Einsatz, dabei handelt es sich aber um den derzeit leistungsstärksten überhaupt, den Qualcomm Snapdragon 801 mit 2,5 GHz Taktrate. Je nach Ausführung sind 2 oder 3 Gigabyte Arbeitsspeicher mit dabei. Daran gekoppelt sind dann jeweils 16 oder 32 Gigabyte Nutzerspeicher, die nochmal um bis zu 128 Gigabyte per Speicherkarte erweitert werden können. An Speichermangel wird man beim G3 sicherlich nicht leiden.

Hauptkamera mit Laserfokus und optischer Bildstabilisation

Rückseitig findet man beim LG G3 eine 13-Megapixel-Kamera mit einem optischem Bildstabilisator sowie einem Laser-Fokus, ein Dual-LED-Blitz sorgt für Aufhellung in dunklen Umgebungen. Auf der Gerätefront begnügt sich das Gerät mit einem 2,1-Megapixel-Modell für die Videotelefonie. LG geht also nicht den – durchaus umstrittenen – Trend zur hochauflösenden Selfie-Kamera mit. Dafür bietet sie eine Gestenerkennung: Anstatt mühsam nach dem Auslöser tasten zu müssen, reicht das Ballen einer Faust, dann löst die Kamera drei Sekunden später automatisch aus.

LTE und NFC mit an Bord

Natürlich kann man sich auch darauf verlassen, mit dem G3 schnellste Datentransfers durchzuführen zu können. Das Smartphone bietet neben HSPA und WLAN auch 4G-LTE und NFC. Hinzu kommen ein GPS-Empfänger und ein Infrarotsender. Es herrscht also wahrlich Vollausstattung. Das weiterhin aus Kunststoff gefertigte G3 erhält zudem eine praktische neue Rückseitenbeschichtung, welche Fingerabdrücke abweisen und optisch Metall nachahmen soll. Es kommt bereits im Juni 2014 mit Android 4.4 KitKat auf den Markt, preislich dürfte es bei 600 bis 620 Euro liegen.

LG G 3

Neues Flaggschiff mit hauseigenem Octa Core und Quad-HD

Das LG G2 ist erst im vergangenen Herbst 2013 veröffentlicht worden, was das zügige Erscheinen eines Nachfolgers relativ unwahrscheinlich macht. Dennoch kursieren im Internet bereits Hinweise auf ein LG G3, welches dann voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2014 zu erwarten wäre. Das Online-Magazin areamobile.de hat diese Gerüchte gesammelt und in einem Artikel zusammengefasst. Sollten sich die dort geschilderten Annahmen bewahrheiten, dürfte das G3 die Herzen aller Smartphone-Fans begeistern.

Odin mit vier Kernen und kraftvollen 2,2 GHz

Auch wer mit der Marke LG normalerweise weniger liebäugelt, wird dem G3 einige bemerkenswerte Eigenschaften zugestehen müssen. Das beginnt schon beim verwendeten Chipsatz. Erstmals wird es bei einem LG-Smartphone wohl einen Octa-Core-Prozessor zu bestaunen geben. Der Chipsatz mit der Code-Bezeichnung Odin basiert auf dem ARM Cortex A50 und ist damit wie der neue Prozessor im iPhone 5S ein Chip der neuen 64-Bit-Architektur. Er verfügt über acht Kerne, die jeweils auf 2,2 GHz takten.

Quad-HD-Display mit wahnwitziger Pixeldichte

Weiter geht es mit dem Display, welches dem Bericht zufolge die wahnwitzige Auflösung von Quad-HD bieten soll, also 2.560 x 1.440 Pixel. Diese Mutmaßung basiert auf der Tatsache, dass LG schon im August 2013 ein nagelneues 5,5-Zoll-Display mit dieser Auflösung vorgestellt hatte, das nun erstmals verbaut werden dürfte. Das würde eine wahnwitzige Pixeldichte von 538 ppi ergeben – das menschliche Auge kapituliert schon vor 350 ppi und kann dann keinerlei Pixel mehr wahrnehmen. Zudem ist das präsentierte Display mit nur 1,2 Millimeter breiten Seitenfassungen und 1,21 Millimetern Dicke momentan das schlankeste Modell der Welt.

G3 mit Fingerabdrucksensor?

Das LG G3 soll zudem ähnlich wie auch Samsung künftig auf eine 16-Megapixel-Kamera in seinem Topmodell setzen und eventuell einen Fingerabdrucksensor bieten. Anders als beim iPhone 5S soll dieser dann zudem direkt über den Touchscreen bedient werden – und er soll dann auch bereits auf eine Wischgeste reagieren. Als Accessoires wurden ferner eine Smart Watch mit der Bezeichnung G-Arch und ein Fitness-Armband G-Health in Aussicht gestellt. Als Betriebssystem wiederum soll Android 4.4 KitKat zum Einsatz kommen. Es bleibt also spannend, was LG da zusammenbraut.

Datenblatt zu LG G3

Display
Displaygröße 5,5"
Displayauflösung (px) 2560 x 1440 (16:9 / Quad-HD)
Pixeldichte des Displays 538 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 2,4
Dual-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2,1 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 2,5 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM fehlt
Dual-SIM
fehlt
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3000 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 74,6 mm
Tiefe 8,95 mm
Höhe 146,3 mm
Gewicht 149 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen