• Gut 2,0
  • 11 Tests
8 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 10,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Leica D-Lux 5 im Test der Fachmagazine

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 19 von 52
    • Seiten: 4

    „gut“ (81%)

    Bildqualität: 80,12%;
    Ausstattung: 71,16%;
    Handling: 89,94%.  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 20

    68 Punkte

    „Kauftipp (Bildqualität)“

    „Geringfügig kontrastreicher abgestimmt holt die Leica einen halben Punkt mehr als die LX5, kostet aber 700 statt 430 Euro. Kauftipp Bildqualität.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Produkt: Platz 3 von 7
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,4)

    „Top bei wenig Licht. Die kompakte Leica D-Lux 5 macht gute Bilder. Sehr gut bei wenig Licht. Gute Videos. Objektiv weitwinklig, kleiner Zoombereich. Ein Sucher fehlt, ein optionaler elektronischer kostet 300 Euro. Hohe Einzelbildgeschwindigkeit. Sehr guter Verwacklungsschutz. Sehr wenig Verzeichnung. Bildbearbeitungssoftware zum Herunterladen.“  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Produkt: Platz 1 von 2

    „sehr gut“

    Bildqualität bei ISO 100: 4 von 5 Sternen;
    Bildqualität bei ISO 400: 3 von 5 Sternen;
    Ausstattung: 5 von 5 Sternen;
    Bedienung: 4 von 5 Sternen.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 03/2011
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,4)

    „Gute Ausstattung, gute Qualität, hochwertig, teuer.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 7 von 7
    • Seiten: 10

    84,7%

    „Die edle Leica basiert auf der Panasonic LX5. Pluspunkt ist der Blitzschuh und der flinke Autofokus.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Produkt: Platz 4 von 7
    • Seiten: 1

    84,7%

    Bildqualität: 83,85%;
    Ausstattung: 78,73%;
    Handling: 89,94%.  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von DigitalPHOTO in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 4 von 10
    • Seiten: 2

    84,7%

    „Die Leica D-Lux 5 ist ein lichtstarker Allrounder mit 24mm Superweitwinkel und 4-fach-Zoom. Die Offenblende von f/2.0 wirft selbst dunkle Motive auf den 10-Megapixel-Sensor im rauscharmen 1/1,63“-Formfaktor. Zahlreiche Motivprogramme und manuelle Einstellmöglichkeiten machen die Kamera zu einer Alternative zur großen DSLR.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von DigitalPHOTO in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Seiten: 3

    „gut“ (84,7%)

    „Im Retro-Look gehalten trotzt die Leica D-Lux 5 schlechten Lichtverhältnissen und liefert noch bei ISO 1600 rauscharme Bilder. Der hohe Preis relativiert sich über die dem Lieferumfang beigefügte Lightroom-Software.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Produkt: Platz 1 von 4

    72,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Edelkompakte)“

    „Obwohl weitestgehend baugleich übertrifft die D-Lux 5 die ohnehin schon überdurchschnittliche Panasonic LX5 mit einer sichtbar besseren Bildqualität. Kauftipp Edelkompakte.“  Mehr Details

    • PROFIFOTO

    • Ausgabe: 10/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Was in jedem Fall überzeugt ist das klare und konzentrierte Design der Kamera. Die Gradlinigkeit in der Gestaltung und die Reduktion auf das Wesentliche machen die Kamera, die rein äußerlich deutlich von der Panasonic abweicht, zu einer typischen Leica. Mit dem neu konzipierten ‚Clickwheel‘ auf der Rückseite der Kamera können auch manuelle Einstellungen schnell und einfach vorgenommen werden. ...“  Mehr Details

zu Leica DLux 5

  • Leica D-LUX 5 4 Multiplier_x

    Perfekter Zustand, nur als Drittkamera gebraucht. Sämtliches Zubehör, die Originalrechnungen von Foto Koch und die ,...

  • Leica D-LUX 5 10,1 MP Digitalkamera - Schwarz - Guter Zustand #951

    Leica D - LUX 5 10, 1 MP Digitalkamera - Schwarz - Guter Zustand # 951

  • Leica D-LUX 5 10,1 MP Digitalkamera - Schwarz

    Leica D - LUX 5 10, 1 MP Digitalkamera - Schwarz

Kundenmeinungen (8) zu Leica D-Lux 5

8 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
  • Leica-SW-Probleme für Zweitbesitzer

    von lofotr
    (Ausreichend)
    • Vorteile: großer Sensor, extrem scharfes Objektiv, großes Display, geringes Bildrauschen bei hohem ISO
    • Nachteile: SW Lightroom nur vom Erstbesitzer nutzbar
    • Geeignet für: alle
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Leider gibt es einen entscheidenden Nachteil gegenüber den gleichartigen Panasonic Produkten der nicht bekannt ist!!!
    Der höhere Preis begründet sich zum großen Teil in der mitgelieferten wertvollen SW Lightroom! Diese kann aber nur vom Erstbesitzer genutzt werden, ein zweites herunterladen ist nicht möglich. Diese Information erfährt man aber erst in der mitgelieferten Information, nicht auf den LEICA. Internetpages.
    Im Klartext: eine Weitergabe in der Verwandschaft, Verkauf per EBAY etc. ebenfalls bei Installation eines neuen PC/Betriebssystem des Erstnutzers entsteht ein Wertverlust von ca. 20-30%.des Kaufpreises!

    Antworten

  • Leica D-Lux5 gegen Panasonic DMC-LX5

    von fdasb
    • Vorteile: einfache Bedienung, großer Sensor, extrem scharfes Objektiv
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Hallo! Beide Kamaras sind gleich. Bezahle ich bei der Leica nur den Namen?
    Ich würde mich gerne für eine der beiden
    entscheiden.
    Vielen Dank
    Lothar

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Leica DLux 5

Luxuriöse Kompaktkamera mit lichtstarker Optik

Die neue D-Lux-Kamera von Leica ist mit dem lichtstarken Objektiv DC Vario-Summicron 1:2–3,3/5,1–19,2 mm ASPH. ausgestattet. Im Vergleich zur Vorgängerin Leica D-Lux 4 bietet die Optik eine erweiterte Brennweitenspanne von jetzt 24 bis 90 Millimetern im Kleinbildformat und lässt damit anspruchsvollen Landschafts- und Architekturfotografen keinen Wunsch offen.

Aber auch im Bereich der Makro-, Porträt- und Reportagefotografie kann die Kamera bei Bedarf verwendet werden. Der Hersteller setzt bei der D-Lux 5 nämlich auf diverse manuelle Einstellungen und verspricht daher ein großes Einsatzspektrum. Eine extrem hohe Lichtstärke des Objektivs erlaubt dabei ausreichend beleuchtete Aufnahmen bereits bei offener Blende.

In Sachen Technik ist die Leica D-Lux 5 mit der Kompaktkamera Panasonic Lumix DMC-LX5 nahezu identisch, auf deren Konzept die Neue basiert. Beide Modelle arbeiten nämlich mit einem 1/1,63 Zoll großen CCD-Chip, der bei Kompaktkameras sehr selten zu finden ist. Aufgrund dessen haben die darauf gepackten 10 Millionen Pixel eine größere Oberfläche als bei anderen Kompaktkameras mit der gleichen Auflösung. Dies erlaubt es, alle Bildpunkte besser zu belichten und dadurch selbst in Low-Light-Situationen rauscharme, kontrastreiche Bilder zu erzielen.

Auf der Rückseite der Kamera ist ein Bedienrad untergebracht, mit dem der Fotograf die Leica D-Lux 5 schnell und einfach manuell steuern kann. HD-Videos werden im platzsparenden 720p-Format aufgezeichnet und neben 10 Megapixel Fotos auf einer SD(HC)- beziehungsweise SDXC-Karte gespeichert.

Sehr interessant sind außerdem die Aufbaumöglichkeiten des Modells. Der Hersteller spricht diesbezüglich sogar von einem Systemcharakter der D-Lux 5. Der Blitzschuh auf der Oberseite der Kamera nimmt beispielsweise den optional erhältlichen Aufstecksucher Leica EVF1 optimal auf. Dieser erlaubt den Live View, sodass der Fotograf wie bei einer echten Systemkamera direkt durch das Objektiv sehen und den Bildausschnitt seines Motivs beurteilen kann. Darüber hinaus ist die Kamera mit dem externen Blitzgerät Leica CF 22 kompatibel und kann mit einem optionalen Handgriff aufgerüstet werden.

Wie alle Digitalkameras der D-Lux-Serie, lässt sich die Leica D-Lux 5 vergleichsweise teuer bezahlen. Auf den Markt soll sie im Oktober 2010 zum Preis von rund 700 Euro kommen. Die etwas bescheidener ausgestattete Panasonic Lumix DMC-LX5 wird übrigens momentan in Online-Shops für weniger als 460 Euro (Amazon) angeboten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Leica D-Lux 5

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 110 x 43 x 66 mm
Bildsensor CCD
Blitztyp Abnehmbar
Features
  • Nachtmodus
  • Live-View
  • Belichtungskorrektur
  • Serienbildfunktion
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • PictBridge
Interner Speicher 40 MB
Sensor
Auflösung 10,1 MP
Sensorformat 1/1,63"
ISO-Empfindlichkeit 80 -1280
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-90mm
Optischer Zoom 3,8x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate AVCHD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate
  • JPEG
  • RAW
  • DPOF
  • Motion JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 270 g

Weiterführende Informationen zum Thema Leica DLux 5 können Sie direkt beim Hersteller unter leica-camera.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Safari mit kleinem Gepäck

Stiftung Warentest (test) 6/2011 - Löst schnell aus. Gute Videos. Hoch einstellbare Empfindlichkeit (6 400 Iso). Objektiv mit sehr guter Helligkeitsverteilung. Langsamer Kaltstart. Top bei wenig Licht. Die kompakte Leica D-Lux 5 macht gute Bilder. Sehr gut bei wenig Licht. Gute Videos. Objektiv weitwinklig, kleiner Zoombereich. Ein Sucher fehlt, ein optionaler elektronischer kostet 300 Euro. Hohe Einzelbildgeschwindigkeit. Sehr guter Verwacklungsschutz. Sehr wenig Verzeichnung. Bildbearbeitungssoftware zum Herunterladen. …weiterlesen