• Gut 2,3
  • 11 Tests
84 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 4"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Akkukapazität: 1950 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Huawei Ascend W1 im Test der Fachmagazine

    • connect Freestyle

    • Ausgabe: 4/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 2 von 10
    • Seiten: 8

    „gut“

    „Auch Platz 2 unserer Top Ten stammt von Huawei. Das Windows-Phone Ascend W1 bietet ein gutes 4-Zoll-Display und hat viel Ausdauer. Dafür ist der interne Speicher knapp kalkuliert, die Funkeigenschaften könnten besser sein.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 14/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • 15 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Das Huawei Ascend W1 kann das beste Preis/Leistungsverhältnis vorweisen: Es ist solide und kompakt, hat eine gute Kamera und exzellente Laufzeit und kostet nur 180 Euro. Wenn nur nicht der mickrige Speicher von 1,6 GByte wäre. ...“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 2 von 3
    • Seiten: 2

    „gut“ (2,3)

    „Plus: Absolut ruckelfreie Bedienung; Gute Verarbeitung.
    Minus: Sehr knapper interner Speicher; Magere App-Ausstattung.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 5

    „gut“ (381 von 500 Punkten)

    „Plus: kompaktes, sauber verarbeitetes Gehäuse mit angenehmer Haptik; gutes 4-Zoll-Display; einfache Bedienung; flotte Performance; starke Akkulaufzeiten; wechselbarer Akku; Speicherkartenslot vorhanden.
    Minus: sehr kleiner interner Speicher; überschaubare App-Auswahl; durchwachsene Funkeigenschaften.“  Mehr Details

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 08/2013
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    • WinTouch

    • Erschienen: 08/2013

    Kaufempfehlung: 3 von 6 Sternen

     Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Das W1 hält mit seinem dicken Akku lange durch und ist damit auch auf längeren Fahrten ein guter Begleiter. ... Der interne Speicher ist beim Ascend W1 zu knapp. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 14/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 05/2013

    „gut“ (86%)

     Mehr Details

    • Windows Phone User

    • Ausgabe: 3/2013 (Mai/Juni)
    • Erschienen: 04/2013
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 4

    4 von 5 Punkten

    „... Das Display des W1 löst auf seinen 4 Zoll die üblichen 480 x 800 Pixel auf, die Farbdarstellung ist gut und kräftig, der Touchscreen reagiert flott. ... Der Speicherplatz ist mit 4 GByte wie beim HTC 8S knapp bemessen, anders als HTC verzichtet Huawei allerdings nicht auf die Frontkamera für Videotelefonate. Zudem verpasst Huawei dem W1 einen ausgesprochen kräftigen Akku, der 1950 mAh fasst und mit dem das Telefon weit seltener auf eine Steckdose angewiesen ist als das Lumia 620. ...“  Mehr Details

    • Handytarife.de

    • Erschienen: 04/2013

    4 von 5 Punkten

     Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 9

    Erster Check: 4 von 5 Punkten

    Kompakt, bunt und schick - das sind die Eigenschaften des Ascend W1. Das mit Windows Phone ausgestattet Mobiltelefon, wirkt edel, hat eine flache Bauweise und verfügt über ein 4-Zoll-Display und einen internen Speicher von 4 Gigabyte. Wer will, kann den Speicher erweitern. Hinsichtlich der Bedienung kann man nur eines sagen: leicht! Es gibt auch Aspekte, die nicht so gelungen erscheinen, wie zum Beispiel die Auflösung des Displays, der mickrige Arbeitsspeicher und die mit 5 Megapixeln eher dürftig ausgestattete Kamera. Im ersten Check der connect hat sich das Modell aber 4 von 5 möglichen Punkten gesichert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • HONOR 9X 128 GB Midnight Black Dual SIM

    HONOR 9X 128 GB Midnight Black Dual SIM

  • Alcatel 3X 5048Y Smartphone (16, 56 cm (6, 52 Zoll) HD+ Display mit Mini-Notch,

    Brillantes 16, 56 cm (6, 52 Zoll) HD + Super Full View Display mit mini - notch 16 + 8 + 5 Megapixel triple - ,...

Kundenmeinungen (84) zu Huawei Ascend W1

84 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
38
4 Sterne
26
3 Sterne
7
2 Sterne
4
1 Stern
9
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Ascend W1

Konkurrenz für die großen Hersteller

Der Windows-8-Zug kommt langsam in Fahrt. Immer mehr Hersteller stellen entsprechende Geräte vor, wobei insbesondere auch die Budget-Klasse im Fokus steht. Auffällig ist dabei die hohe Qualität selbst einfacherer Einsteigermodelle von bislang eher unbekannteren Herstellern, wie nun das Huawei Ascend W1 beweist. Das auf der CES 2013 in Las Vegas vorgestellte Smartphone braucht nämlich den Vergleich mit einem Nokia Lumia 620 nicht zu scheuen. Und erst recht nicht in preislicher Hinsicht.

Dual-Core-CPU und 1 Gigabyte RAM

Denn das Ascend W1 soll Gerüchten zufolge für rund 240 Euro auf den Markt kommen, während es beim Lumia 620 immerhin 270 Euro sein werden. Das kann beim Kunden durchaus den Ausschlag geben, den die Ausstattung fällt sehr ähnlich aus. Das Ascend W1 wird durch einen 1,2 GHz starken Dual-Core-Prozessor angetrieben, der von 512 Megabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das ist nicht viel, reicht aufgrund der Ressourcensparsamkeit von Windows Phone 8 aber prinzipiell für einen ruckelfreien Betrieb aus.

IPS-Display und HSPA+

Bedient wird das Handy über einen 4 Zoll großen Touchscreen mit IPS-Technik und der klassischen Windows-Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Der interne Speicherplatz ist mit 4 Gigabyte zwar sehr klein, kann aber anders als bei früheren Windows-Handys mit einer microSD-Speicherkarte erweitert werden. Für mobile Datenübertragungen gibt es neben WLAN nach 802.11n auch HSPA+ mit bis zu 21 MBit/s im Downstream und 5,76 MBit/s im Upstream. Eine praktische Hotspot-Funktionalität für andere WLAN-Geräte ergänzt diese Ausstattung.

Auch GPS und sogar NFC sind an Bord

Weitere Merkmale des Huawei Ascend W1 sind eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, LED-Blitzlicht und HD-Videofähigkeit, eine VGA-Frontkamera für die Videotelefonie, ein GPS-Empfänger und sogar ein NFC-Modul. Der Akku besitzt eine Nennladung von ordentlichen 1.950 mAh, was bei dieser einfacheren Ausstattung für eine hervorragende Ausdauer sorgen dürfte. Laut Huawei sollen im Standby denn auch beeindruckende 470 Stunden erzielt werden. Da kann sich die Konkurrenz durchaus warm anziehen.

Ascend W1

Gutes Windows Phone für wenig Geld

Eigentlich war das Windows Phone Huawei Ascend W1 bereits für den 25. September 2012 erwartet worden, doch ganz so schnell ging es dann wohl doch nicht. Das Magazin „Wpdang.com“ will nun aber herausgefunden haben, dass das Smartphone auf der Consumer Electronics Show 2013 (CES) im Januar in Las Vegas vorgestellt werden wird. Und das klingt denn auch glaubhafter. Interessanterweise wurde das Gerät selbst damit zwar noch nicht offiziell angekündigt, erste Eckdaten sind aber nun verfügbar.

Dual-Core-CPU und LTE-Datenfunk

Denn laut Gerüchten auf diversen Websites soll das Ascend W1 durch einen Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz Taktrate angetrieben werden, was der aktuellen Entwicklung bei den Windows Phones entspräche. Leider sind noch keine Angaben zum Arbeitsspeicher verfügbar. Dafür jedoch ist bereits bekannt, dass das Handy wohl Datentransfers via LTE unterstützen soll – der vierten Mobilfunkgeneration mit bis zu 100 MBit/s im Download. Das wäre im Windows-Phone-Bereich noch immer eine Ausnahmeerscheinung.

Dezentere Bildschirmdiagonale

Umgekehrt soll das Smartphone aber auch nur über einen 4 Zoll großen Bildschirm verfügen und damit eher zu den verhaltener dimensionierten Geräten gehören – was sicherlich kein Fehler ist. Schließlich gibt es in Fanforen zunehmend auch Kritik an der Gigantismus-Welle, welche die Smartphone-Welt erfasst hat. Die etwas dezentere Größe des Gerätes hätte noch einen weiteren Vorteil: Das Handy soll für einen ausgesprochen attraktiven Preis in den Handel kommen. Schon für die USA waren gerademal 320 US-Dollar im Gespräch.

In Europa für nur 240 Euro?

In Europa soll das Huawei Ascend W1 schließlich für rund 240 Euro an den Start gehen. Und das wäre in der Tat ein hoch attraktives Angebot, denn für diese Summe wäre die Ausstattung des Gerätes dann durchaus wieder sehr gut gelungen. Schließlich ist das auf einem Niveau mit einfachen Einsteigermodellen in der Android-Welt. Mehr von solchen Geräten und Windows Phone 8 hat vielleicht wirklich eine Chance, endlich mal die Android-Dominanz zurückzudrängen – zumindest in Ansätzen.

Ascend W1

Windows Phone am 25. September?

Der chinesische Handy-Hersteller Huawei ist in letzter Zeit extrem umtriebig. Er fällt nicht nur durch eine wahre Modellflut auf, die mittlerweile auch den europäischen Raum erfasst hat, sondern auch durch besondere Schlaglichter wie das Huawei Ascend P1 S. Superlative wie dieses eindrucksvolle Smartphone kann das nun gesichtete Huawei Ascend W1 zwar nicht vorweisen, dafür die durchaus interessante Information, dass die Chinesen damit künftig ebenfalls auf Windows Phone setzen.

Ausgesprochen niedriger Verkaufspreis

Denn das Ascend W1, so deutet ja schon die Bezeichnung des Gerätes an, wird mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 8 ausgestattet sein. Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang auch der bereits bekannt gewordenen Preis des Handys. Dieser soll mit 310 US-Dollar in den Vereinigten Staaten ausgesprochen niedrig ausfallen. Niedriger als jener des Nokia Lumia 820, welches wiederum eine preiswertere Variante des Topmodells Nokia Lumia 920 ist. Huawei will das Feld also offensichtlich von unten her aufrollen.

Bislang sind nur die einzelnen Farbvarianten bekannt

Während andere auf Topmodelle setzen, will Huawei somit direkt die breite Masse ansprechen. Schade ist nur, dass bislang weder Fotos noch nähere technische Daten zu dem Mobiltelefon bekannt geworden sind. So werden wir uns in dieser Hinsicht noch bis zum 25. September 2012 gedulden müssen, denn dann soll den Gerüchten zufolge das neue Smartphone offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Bekannt ist bislang nur, dass das Handy im November oder Dezember erscheinen und dann in den USA, China aber auch Europa verkauft werden soll. Als Farbversionen werden bislang Weiß, Schwarz, Blau und Pink genannt – eine geradezu klassische Auswahl.

Windows Phone endlich auf dem aufsteigenden Ast?

Es ist interessant, dass Microsoft mit Windows Phone 8 nun offenbar doch eine breitere Aufstellung erfährt als zuvor mit Windows Phone 7. Denn Huawei gehörte bislang zum Kreis jener Hersteller, die strikt auf Android setzten und an Windows Phone kein Interesse zeigten. Wenn selbst ein solcher Hersteller in dem neuen Betriebssystem Potenzial zu entdecken vermag, dürfte der diesjährige Herbst ausgesprochen interessant werden. Ob die nunmehr achte Version von Windows die Chance hat, endlich wieder die Marktanteile zu steigern? Noch Ende 2011 war der Anteil stetig im Fallen begriffen...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Huawei Ascend W1

EDGE vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 4"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Windows
Ausgeliefert mit Version Windows Phone 8
Speicher
Arbeitsspeicher 0,5 GB
Prozessor
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1,2 GHz
Akku
Akkukapazität 1950 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen

Weiterführende Informationen zum Thema Huawei Ascend W1 können Sie direkt beim Hersteller unter huawei.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Günstig-Windows-Phone

Handytarife.de 4/2013 - Geprüft wurde ein Handy. Es erhielt die Bewertung 4 von 5 Punkten. …weiterlesen

Huawei Ascend W1 Smartphone

notebookcheck.com 5/2013 - Getestet wurde ein Smartphone, das eine „gute“ Bewertung erhielt. Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung bei Spielen und Anwendungen sowie Temperatur, Lautstärke und Eindruck waren die Testkriterien. …weiterlesen