• Gut

    1,8

  • 11 Tests

33 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Super­zoom
Bau­art: Zoom
Brenn­weite: 18mm-​135mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Ja
Auto­fo­kus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (3 von 5 Sternen)

    Platz 4 von 4

    „Optik: Auflösung: konstant mit nur leichtem Abfall in Telestellung. Beste Leistung um eine Stufe abgeblendet. Ab Blende 11 fällt Auflösung deutlich ab. ... Mechanik: Sehr gut verarbeitet mit Metallbajonett. Zoomring ausgezeichnet, Fokussierring sehr gut bedienbar; ohne Entfernungsskala, für manuellen Fokus zu steil. ...“

  • „gut“ (1,9)

    Platz 2 von 6

    Bildqualität (80%): „gut“ (2,0);
    Handhabung (20%): „sehr gut“ (1,4).

  • 59 von 100 Punkten

    Platz 9 von 10

    „Noch ein Stückchen mehr Brennweite bringt das 18–135 mit Bildstabilisator ... oder in Kleinbild: 29–220 mm. Allerdings fallen die Kontraste im Weitwinkel bei offener Blende und auch abgeblendet in den Ecken zu gering aus, und die Verzeichnung ist heftig. Weil auch am Teleende die Bildränder offen durchhängen, reicht es nicht zu einer Empfehlung.“

  • 85,04%

    Platz 12 von 18

    Auflösung: 76,16%;
    Verzeichnung: 90,56%;
    Vignettierung: 97,88%;
    Haptik: 75,56%.

  • ohne Endnote

    „Objektivtest Preis-Tipp für Canon APS-C“

    2 Produkte im Test

    „... Mit der ersten Betätigung des Auslösers nach dem Objektivwechsel wird der Unterschied zwischen USM- und Mikromotor-Fokussierung deutlich hörbar. Im Vergleich zum USM-Objektiv meldet sich der Motor des 18-135mm geradezu lautstark zum Dienst. Trotz des etwas plastikhaft wirkenden Gehäuses lässt sich die Brennweite im Gegenzug zum 15-85mm-Objektiv geradezu spielerisch verstellen. Für manuelles Fokussieren ist der Einstellring am vorderen Ende des Objektivs angebracht.“

  • 59 von 100 Punkten

    Platz 5 von 15

    „Während in der Weitwinkelstellung die Bildränder deutlich verbogen und der Eckkontrast auch abgeblendet zu niedrig ist, rafft sich das günstige Zoom ansonsten zu ordentlichen Leistungen selbst bei offener Blende auf. Das reicht zwar nicht für ein ‚Digital empfohlen‘, aber ein Universalzoom mit einem sehr fairen Preis/Leistungsverhältnis ist das Canon 18–135 für 380 Euro allemal.“


    Info: Dieses Produkt wurde von ColorFoto in Ausgabe 9/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 69,5 von 100 Punkten

    Platz 3 von 6

    „Das preisgünstige Universalzoom mit Stabilisator muss sich im Weitwinkel und Tele eine sehr ungleichmäßige Schärfe mit deutlichem Eckabfall vorwerfen lassen, die sich erst beim Abblenden etwas bessert. Vor allem im Weitwinkel sind die Bildränder nicht akzeptabel - daher keine Empfehlung.“

  • 82 von 100 Punkten

    Platz 2 von 6

    „Das Canon-Zoom für 460 Euro mit Bildstabilisator zeigt ab der mittleren Brennweite beachtliche Qualität schon bei offener Blende, in der Weitwinkelstellung aber erst abgeblendet gute Schärfewerte. Doch leider hilft Abblenden nicht gegen die enorme Verzeichnung von 1,8 Prozent, die dann auch die Empfehlung kostet. ...“

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „Ordentliche Leistungen bietet das Canon in der Optik-Prüfung; bei der Mechanik gibt es noch Potenzial für Verbesserungen.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... leistungsstarkes Allroundzoom ... Der integrierte Bildstabilisator ermöglicht nicht nur eine längere Verschlusszeit, sondern erkennt auch automatisch Kameraschwenks und Stativbetrieb. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS

zu Canon EF-S 18-135 mm F3,5-5,6 IS

  • CANON 1276C005AA 18 mm - 135 f/3.5-5.6 EF-S, IS, USM (Objektiv für Canon EF-

Kundenmeinungen (33) zu Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS

4,7 Sterne

33 Meinungen in 1 Quelle

4,7 Sterne

33 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Für APS-​C-​Sen­so­ren

18-bis-135bDas Weitwinkelzoomobjektiv Canon EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS eignet sich für Canons EOS-Kameras mit EF-S-Bajonett und Sensoren im APS-C-Format. Besonders hohe Leistungen erbringe es an der neuen Canon EOS 7D, so der Hersteller. Im Verbund mit diesem Sensor reicht der Brennweitenumfang von 29 bis 216 Millimetern (äquivalent zum Kleinbildformat). Das zoomstarke Objektiv ist mit einem Bildstabilisator ausgestattet, der Verschlusszeiten ermöglichen soll, die bis zu vier Stufen länger ausfallen können als bei vergleichbaren Objektiven ohne Stabilisator.

18-bis-135aDas Canon EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS kann bis zu 45 Zentimeter dicht an die Fotomotive heranrücken. Eine besonders hohe optische Qualität soll durch den Einsatz von UD- und asphärischen Linsen, sowie einer optimierten Vergütung gewährleistet werden. Die Blenden sind kreisrund geformt, was einem harmonischen Bokeh zu Gute kommt. Das EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS wird zunächst für einen Preis von etwa 500 Euro auf den Markt kommen.

von Anne K.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Canon EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS

Stammdaten
Objektivtyp Superzoom
Bauart Zoom
Verfügbar für Canon EF
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 18mm-135mm
Maximale Blende F3,5
Minimale Blende F22-38
Naheinstellgrenze 45 cm
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 455 g
Filtergröße 67 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 3558B005, 3558B005AA

Weiterführende Informationen zum Thema Canon EF-S 18-135 mm F3,5-5,6 IS können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: