• Gut

    2,3

  • 10 Tests

361 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Tele­ob­jek­tiv
Bau­art: Zoom
Brenn­weite: 70mm-​200mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Ja
Auto­fo­kus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Canon EF 70-200mm f/4L IS USM im Test der Fachmagazine

  • 71,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    Platz 1 von 2

    „... In der Telestellung fallen Auflösung und Kontrast etwas unter die Messwerte für 118 mm. Doch zu den Rändern hin messen wir fast keinen Leistungsabfall. Abblenden verändert fast nichts. Angesichts des sehr überzeugenden Ergebnisses für 200 mm bei Blende 4 – und das dürfte die wichtigste Einstellung des Telezooms sein – erhält das 4/70-200 eine Empfehlung für den APS-C-Sensor.“

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    3 Produkte im Test

    „Das Canon EF 70-200 mm liefert besonders bei Vollformat sehr hohe Leistungen, die sich durch Abblenden steigern lassen.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „... Die lichtschwächere Version bleibt insgesamt hinter dem teuren Modell zurück, was vor allem in den Randbereichen und bei kürzester sowie mittlerer Brennweite auffällt. So bietet das 4er bei Offenblende eine etwas stärkere Randabschattung ... Farbsäume treten stärker hervor. ...“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „... Das kleine Telezoom-Objektiv liefert prinzipiell eine optische Leistung auf hohem Niveau und vermag auch bei Offenblende von f/4,0 bereits zu überzeugen. Allerdings leistet es sich eine im Vergleich zum großen Bruder leichte Teleschwäche ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von c't Fotografie in Ausgabe 5/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 66,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    Platz 3 von 4

    „... bei allen Zoomstellungen kann das Standardtele von Canon schon bei offener Blende 4 eine gute Qualität vorweisen. Abblenden bringt bei den ersten beiden Brennweiten ein Plus in den Bildecken, während bei der längsten Brennweite das Niveau abgeblendet insgesamt steigt. Eine Blende weniger Lichtstärke gegenüber dem 2,8 spart hier immerhin fast die Hälfte des Gewichts sowie 1000 Euro ...“

  • 79 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 3 von 6

    „... die Qualität ist fast überall gut. Nur am Tele-Ende fallen wie häufig die Kontraste ab. Das hält sich aber in Grenzen und ist kein Hindernis für eine Empfehlung. ...“

  • 74 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 1 von 7

    „Halber Preis (1160 Euro), eine Blende weniger Lichtstärke, aber ansonsten ist auch das 4/70–200 voll auf der Höhe. Auch das kleinere Tele kann mit gleichmäßiger Qualität im ganzen Bild bei allen drei Brennweiten überzeugen, auch wenn die Blende ganz offen ist - digital empfohlen.“

  • 87,5 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 2 von 13

    „Ein richtig gutes Objektiv für die EOS 5D Mk II: der Kontrast überzeugt schon bei offener Blende mit guten Werten bis in die und das über alle Brennweiten. Hinzu kommt der Bildstabilisator - hier kann man fast sorglos fotografieren. Digital empfohlen.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Top ausgestattetes Zoom in massiver Metall-Kunststoff-Bauweise. Zweistufiger Bildstabilisator, Fokussierbereichsbegrenzer und Top-Abbildungsleistung bei jeder Öffnung und Brennweite. Eine Traumlinse für etwa 1.150 Euro. ...“

  • 80,5 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 20 von 48

    „Bei der kürzesten Brennweite kann das ‚kleine‘ Telezoom nicht wirklich überzeugen, rafft sich dann aber zu besserer Abbildung auf. Es ist teurer als das lichtstarke Tamron, besitzt dafür aber einen Stabilisator ...“

zu Canon EF 70-200mm f/4L IS USM

  • Canon Telezoomobjektiv EF 70-200mm F4L IS II USM für EOS (72mm Filtergewinde)
  • CANON EF 70-200 mm f/4L IS II USM 70 - 200 f/4 EF, L-Reihe, II,
  • CANON EF 70-200 mm f/4L IS II USM 70 - 200 f/4 EF, L-Reihe, II,
  • Canon »EF 70-200mm f4L IS II USM« Objektiv
  • Canon EF 70-200mm f/4 L IS II USM Canon EF
  • Canon EF 70-200 mm/4,0 L IS USM II
  • Canon EF 70-200mm / 4.0 L IS II USM (Import)
  • Canon EF 70-200mm f4L IS II USM
  • CANON EF 70-200mm 1:4 L IS USM II
  • Canon EF 70-200mm f/4L IS II USM, SLR, 20/15, Telezoom-Objektiv, 1 m, Canon EF,
  • EF 70-200MM F4 L IS USM ACCS
  • Canon EF 70-200 mm F/4.0 L IS USM Objektiv
  • Canon EF 70-200mm f/4 L IS USM
  • Canon EF 70-200 mm F/4.0 L IS USM Objektiv im sehr guten Zustand. OVP
  • Canon EF 70-200 mm F/4.0 L IS USM Objektiv TOP
  • CANON EF 70-200mm f/4,0 L IS USM - SNr: 970960
  • Canon Zoom Lens EF 70 - 200 mm 1:4 L USM, Top Zustand, mit Originalrechnung
  • CANON EF 70-200mm f/4,0 L IS USM - SNr: 212133
  • Canon BCTV Zoom Lens 4,4-62mm Objektiv KT14x4.4KRSJ JVC Camcorder GY-HM700 etc.
  • Canon EF 70-200 mm F2.8 IS L USM II 77 mm Filtergewinde (Canon EF Anschluss)

Kundenmeinungen (361) zu Canon EF 70-200mm f/4L IS USM

4,6 Sterne

361 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
273 (76%)
4 Sterne
51 (14%)
3 Sterne
17 (5%)
2 Sterne
13 (4%)
1 Stern
7 (2%)

4,6 Sterne

335 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,9 Sterne

22 Meinungen bei Media Markt lesen

5,0 Sterne

4 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

EF 70-200mm f/4L IS USM

Hand­li­ches Tele­zoom

Das EF 70-200 Telezoomobjektiv wird in zwei Lichtstärken von 1:2,8 und 1:4 angeboten, wobei das hier vorgestellte Objektiv das lichtschwächere, aber bedeutend leichtere Objektiv ist. Mit einer großen Brennweite von 70 bis 200 Millimetern kann es vielseitig eingesetzt werden und passt noch in fast jede Fototasche.

Technische Ausstattung

Das Kürzel IS weist auf den optischen Bildstabilisator hin, der nach Lens-Shift-Prinzip arbeitet und Verwacklungsunschärfe ausgleicht. Wie bei den anderen Objektiven des Herstellers lässt sich der Bildstabilisator auch ausschalten. Damit brillante Aufnahmen entstehen können, sind mit dem Bildstabilisator bis zu vier Stufen längerer Belichtungszeit möglich. Das Ausstattungsmerkmal USM benennt den Ultraschallmotor des schnellen Autofokus. Durch die elektronischen Vibrationen wird der Ring zur Scharfstellung stark beschleunigt, ohne dabei lästige Geräusche zu machen. Linsen aus Fluorit und UD-Glas sollen unerwünschte Verzerrungen in den Randbereichen reduzieren und für eine recht fehlerfreie Darstellung sorgen. Das 67-Millimeter-Filtergewinde stellt ein etwas exotisches Maß dar, dass man gegebenenfalls an eine Neuanschaffung denken muss. Bei einer Nahgrenze von 120 Zentimetern kann das Teleobjektiv sogar in Räumen eingesetzt werden, und falls man einen Blitz nutzt, entstehen mit dem Lichtschwächeren ebenfalls noch gute Aufnahmen. Eine Stativschelle sucht man leider vergebens und hier heißt es nachzurüsten.

Handhabung und Bildqualität

Die Mechanik des Zoomrings soll sehr leichtgängig sein und die Bedienung besonders erleichtern, was auch mit kleineren Händen noch leicht zu bewerkstelligen ist. Die Verarbeitung wird laut Käuferrezensionen als noch gut bezeichnet, obwohl die Streulichtblende den Gesamteindruck etwas trübt. Im weiteren wird die hohe Bildqualität auf verschiedenen Canon-Kameras gelobt, die sogar ein sehr harmonischen Bokeh besitzen kann, die das Motiv scharf in den Blickpunkt setzt.

Kaufempfehlung

Für rund 1.080 EUR bekommt man bei amzon das EF 70-200 F4 IS USM als besonders leichtes und vielseitig einsetzbares Objektiv, dass man gerne immer mit sich führt.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Canon EF 70-200mm f/4L IS USM

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Zoom
Verfügbar für Canon EF
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 70mm-200mm
Maximale Blende f/4
Minimale Blende f/32
Naheinstellgrenze 120 cm
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Erhältliche Farben Weiß
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 760 g
Filtergröße 67 mm mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1058B005, 1258B005AA, 2578A003

Weiterführende Informationen zum Thema Canon EF 70-200mm f/4L IS USM können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Aus dem Schatten in das Licht

fotoMAGAZIN - Diesen Brennweitenbereich gibt es bei den Herstellern in sehr lichtstarker Variante mit durchgehender Blende von f/2,8 oder lichtschwächer mit durchgängiger Blende f/4. Letztere haben gegenüber Erstgenannten die Vorteile, kleiner und leichter gebaut zu sein und den Geldbeutel deutlich weniger zu strapazieren. Jüngstes Mitglied im Bunde der 4/70200 mm ist das Tokina AT-X 4/70-200 mm FX VCM-S. Es ist vorerst nur mit Nikon-Anschluss verfügbar, der Canon-Anschluss soll später folgen. …weiterlesen